Hier findet ihr immer alle aktuellen Ausschreibungen des AStA und des Studierendenparlaments. Für weitere Informationen einfach auf die jeweilige Ausschreibung klicken. Wir freuen uns auf eure Bewerbung

Ausschreibung Aushilfe für das Büro

Wir suchen ab sofort eine Aushilfe für unser Büro.
Der Arbeitsumfang soll ca. 10 Std./Woche sein.
Vorausgesetzt wird
- Spaß an Kommunikation mit Studierenden, die einen Großteil der Arbeit ausmacht,
- die Fähigkeit, selbstständig Korrespondenz zu führen
- die Bereitschaft, sich längerfristig an die Stelle zu binden,
- flexibel nach Bedarf einsetzbar zu sein.
- Werkstattfahrten mit unseren Transportern/Kleinbussen zu übernehmen.

Bewerbungen bitte bis zum 28.02.2018 an den Vorsitzenden des AStA der Uni Münster, Schlossplatz 1, 48149 Münster.

Ausschreibung AStA-Videos

Der AStA der Universität Münster sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n Studierende*n der Universität Münster, die einen Imagefilm, ein Wahl-Erklärvideo und einen kurzen Wahlaufruf-Spot für den AStA erstellt.

Der AStA der Universität Münster bietet den Studierenden neben der politischen Interessensvertretung auch einige Service-Angebote. Diese sind vielen Studierenden leider nicht bekannt. Ebenso sind vielen Studierenden die Aufgaben und die Abläufe innerhalb des AStA nicht bewusst. Dies zu ändern, soll Zweck des hier ausgeschriebenen Imagefilms für den AStA sein. Ebenso soll Interesse an der hochschulpolitischen Arbeit geweckt und Studierende zum Mitmachen animiert werden.

Vom 4. bis zum 8. Juni sind Uni-interne Wahlen in Münster. Bei den letzten Wahlen lag die Wahlbeteiligung bei niedrigen 17 Prozent. Dies ist auf die Unübersichtlichkeit des „politischen Systems“ der Universität zurückzuführen und auf die mangelnde Bekanntheit der Wahlen und Wahlmöglichkeiten. In einem Erklärvideo sollen die Gremien präsentiert und leicht verständlich erklärt werden. Ebenso soll in es einen gesonderten Wahlaufruf-Spot geben, der über die sozialen Netzwerke des AStA verbreitet werden soll.

In erster Linie kommt es uns dabei darauf an, dass die drei Filmprojekte qualitativ hochwertig, optisch ansprechend und in einem modernen Erscheinungsbild umgesetzt werden. Ebenso sollen die drei Videos in einer stringenten Aufmachung als Gesamtprojekt betrachtet werden können.

Es wäre gut, wenn Du sehr gute Kenntnisse in den Bereichen Film, zielgruppenorientierter PR-Arbeit und im gesamten Produktionsablauf von der ersten inhaltlichen Konzeption bis zum Rendern des Videos mitbringst sowie großes Interesse an einer intensiven Einarbeitung in hochschulpolitische Themen hast. Die Ausrüstung für das Projekt beziehen wir über das Zentrum für Informationsverarbeitung der Universität, du brauchst also keine eigene Ausrüstung.

Die Umsetzung geschieht in enger Absprache mit uns, dem Referat für Öffentlichkeitsarbeit, und unserer Projektstelle für Design und Layout.
Folgende Aufgaben kommen auf Dich zu:

- Inhaltliche Konzeption der Videos in Rücksprache mit dem Referat

- Auswahl geeigneter Drehorte in Münster

- Erstellung eines Ablaufplans und eines Drehbuchs

- Durchführung der Film- und Dreharbeiten mit Kameras des ZIV (oder eigenen Geräten)

- Schnitt der Videos und ansprechende Gestaltung

- Wir würden uns freuen, wenn Du außerdem für weitere Video-Projekte des AStA zur Verfügung stehst. Die Vergütung würde dementsprechend später angepasst werden. Dies ist aber keine Voraussetzung für eine Bewerbung.

Die Videos sollen in unterschiedlichen Zeitrahmen fertiggestellt werden. Die Videos zur Wahl sollten Anfang Mai fertig sein, der Imagefilm im April.

Wir möchten Dich gern kennenlernen und legen die Vergütung in Absprache mit Dir fest.


Wir freuen uns auf deine Bewerbung! Diese kannst du per E-Mail an das Referat für Öffentlichkeitsarbeit unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! schicken.
Bewerbungsschluss ist der 22. Februar 2018.


Bewerbungen von weiblichen Studierenden sowie Studierenden mit Behinderung und/oder chronischer Erkrankung werden bei gleicher inhaltlicher Eignung bevorzugt.

Ausschreibung Projektstelle ''Lehramt''

Wir suchen zu Februar für zunächst drei Monate eine Person, die sich in Zusammenarbeit mit dem Referat für Hochschulpolitik um Fragestellungen und Vernetzung zum Thema Lehramtsstudium kümmert.

Folgende Aufgaben kommen auf dich zu:
- Die Zusammenarbeit und Vernetzung mit den Vertreter*innen der Gewerkschaften, der gewerkschaftlichen Hochschulgruppe, dem AStA, der Fachschaften und ähnlichen Institutionen, die sich mit dem Thema Lehramt beschäftigen.
- Die Planung und Durchführung thematischer Veranstaltungen.
- Die Beantwortung der Fragen:
   - warum es nur bestimmte Fächerkombinationen gibt,
   - wie es sich mit Drittfächern verhält,
sowie das Finden von Lösungsvorschlägen für die aufkommenden Ergebnissen
- Die Begleitung möglicher Gesetzesnovellen zum Thema Lehramt.
 
Selbstverständlich stehen wir dir bei Fragen bezüglich der Aufgaben zur Seite.

Wir möchten dich gern kennenlernen und freuen uns auf deine Bewerbung. Diese kannst du per E-Mail an das Referat für Hochschulpolitik unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! senden. 

Die Aufwandsentschädigung  beträgt pro Monat 200€

Bewerbungen von weiblichen Studierenden sowie Studierenden mit Behinderung und/oder chronischen Erkrankungen werden bei gleicher inhaltlicher Eignung bevorzugt.

Ausschreibung Projektstelle ''Diversity-Reader''

Wir suchen für die Monate März-Juni 2018 eine Person, die in Zusammenarbeit mit dem Kultur&Diversity-Referat einen Reader erstellt, der sich auf sachlich-informativer Ebene mit dem Konzept „Diversity“ auseinandersetzt.


Das Thema Diversity spielt an der  Uni eine große Rolle. Auch hier werden immer wieder Menschen aufgrund verschiedener Kategorien wie Gender, soziale Herkunft, Sexualität, Nationalität, Alter, körperliche Gesundheit oder familiäre Umstände diskriminiert. Der AStA hat sich zum Ziel gesetzt, diese Vielfalt der Merkmale nicht als Problem, sondern als Chance wahrzunehmen und sich für eine offene und bunte Hochschule einzusetzen.


Wenn du also Interesse daran hast,  zu diesem Thema intensive Recherche zu betreiben und auf dieser Grundlage schriftliche Beiträge zu den Themenschwerpunkten
-    Diversity-Dimensionen im Hochschulkontext,
-    Diskriminierung
-    Diversitätsorientierte Hochschuldidaktik
-    Handlungsempfehlungen für den universitären Alltag
zu schreiben, dann bist du genau richtig für diesen Job.


Wir möchten dich gern kennenlernen und freuen uns auf deine Bewerbung. Diese kannst du per E-Mail an das Referat für Kultur&Diversity unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! senden.  

Die Arbeit an dem Projekt wird finanziell entlohnt.  

Bewerbungen von weiblichen Studierenden sowie Studierenden mit Behinderung und/oder chronischen Erkrankungen werden bei gleicher inhaltlicher Eignung bevorzugt.

Ausschreibung des autonomen Referats für finanziell und kulturell benachteiligte Studierende (fikuS): Redakteur*in für neue Ausgabe des Dishwasher-Magazins gesucht

Wir suchen eine*n engagierte Studierende*n, der*die Lust hat, als zuständige*r Redakteur*in eine neue Ausgabe des Dishwasher-Magazins herauszugeben. Das Titelthema steht bereits fest. Es lautet “Distinktion und Bluff”, darüber hinaus gibt es noch keine Vorgaben. Es soll gemeinsam mit den fikuS-Referent*innen und anderen Interessierten an dem Projekt gearbeitet werden. Die alten Ausgaben sowie der Blog sind hier zu finden:

http://dishwasher.blogsport.de

Deine Aufgaben:
- Erstellung eines Rahmenkonzepts für das Magazin
- Suche und Akquise von geeigneten Autor*innen bzw. Artikeln
- Redaktion der neuen Ausgabe: “Distinktion und Bluff”
- Erstellung eines Konzepts für eine neue Dishwasher-Homepage
- Unterstützung bei der Umsetzung der neuen Homepage

Bewerbungsvoraussetzungen

- Die Bewerber*innen müssen immatrikulierte Studierende der Universität Münster sein
- Bereitschaft, sich in ein neues Themenfeld hereinzuarbeiten
- Interesse an einer planerischen bzw. herausgebenden Tätigkeit

Bewerbungen von weiblichen Studierenden, Studierenden mit Behinderung und/oder chronischer Erkrankung, sowie von Studierenden mit einem Arbeiter*innenkind-Hintergrund werden bei gleicher inhaltlicher Eignung bevorzugt.

Je nach persönlichem Arbeitsaufwand wird nach Absprache ein entsprechendes Honorar gezahlt. Bewerbungen sind per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! zu richten.

Bewerbungsschluss ist der 15.02.18.

Ausschreibung des Studierendenparlaments: Kassen- und Rechnungsprüfung

Das Studierendenparlament der Universität Münster sucht zwei Studierende für die Durchführung der Rechnungsprüfung und Kassenprüfung für das Haushaltsjahr 2017.

Aufgaben bei der Rechnungsprüfung:
- Kontrolle des Rechnungsergebnisses 2017
- Umfangreiche Prüfung der Kassenbelege
- Anfertigung eines Prüfungsberichtes

Aufgaben bei der Kassenprüfung:
- Zweimalige Kassenbestandsaufnahme im Jahre 2018
- Überprüfung einzelner Buchungsvorgänge
- Anfertigung eines Prüfungsberichtes

Bewerbungsvoraussetzungen:
- Die Bewerber*innen müssen immatrikulierte Studierende der Uni Münster sein
- Die Bewerber*innen dürfen nicht Mitglied des aktuellen Studierendenparlaments, noch nie Mitglied des AStA der Uni Münster oder seit dem 1.1.17 mit Finanzen eines Fachschaftsrats betraut worden sein.
- Kenntnis der doppelten und der kameralistischen Buchführung
- Kenntnis der Vorschriften des Landes NRW und der Studierendenschaft der Uni Münster über die Haushalts- und Wirtschaftsprüfung

Honorar: € 820,- pro Person

Bewerbung:Bewerbungen sind schriftlich beim Präsidium des Studierendenparlaments, Schlossplatz 1, 48149 Münster oder per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! abzugeben.

Weitere Informationen erteilt das Präsidium gern per Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Bewerbungsschluss ist am 31.03.2018.

end faq