Referentinnen: Lena Paetsch, Lisa Etzold

 

Hallo zusammen!

Das Frauenreferat hat nicht nur neue Öffnungszeiten, sondern auch eine neue Mitarbeiterin. Neben Lena ist seit Mai 2015 Lisa mit im Boot und es wird grade an einem Semesterprogramm gefeilt, das hoffentlich viele von euch anspricht.
Wir freuen uns, wenn ihr vorbei kommt, an unseren Veranstaltungen teilnehmt, eigene Ideen einbringt und so weiter...

Warum gibt es überhaupt ein Frauenreferat im AStA?

Zunächst eine Bestandsaufnahme: Jede zweite Dissertation und jede vierte Habilitationsschrift werden von Frauen eingereicht und trotzdem sind nur 18% der Professuren an Universitäten von Frauen besetzt, obwohl seit mehr als 100 Jahren Frauen studieren können und ungefähr gleich viele Frauen und Männer ein Studium beenden. Studentinnen leisten nach ihrem Abschluss doppelt so häufig wie Männer unentgeltliche Praktika. Stehen Frauen später im Beruf, kriegen sie für die gleiche Arbeit weniger Lohn als Männer und sind dabei meist zusätzlich einer Doppelbelastung von Haushalt und Lohnarbeit ausgesetzt. Durch geschlechts-differentes Redeverhalten werden Frauen in Diskussionen weniger wahrgenommen als Männer sowohl in universitären als auch privaten Kontexten. Wir versuchen dies immer wieder zu thematisieren und ins Bewusstsein zu rufen. Dabei gilt es nicht nur auf Ungleichheiten im Unibetrieb aufmerksam zu machen, sondern auch in der Hochschulpolitik.

Wir bieten monatlich den Salon féministe an, in dem es neben Kaffee und Kuchen feministische Vorträge und Raum für Austausch und Vernetzung gibt. Wir unterstützen darüber hinaus studentische Projekte, die es sich zum Ziel gesetzt haben, feministische Politik an der Uni Münster präsent zu machen (sei es in Vorträgen, Workshops, Lesekreisen, aber auch auf Partys oder als Radiosendung). An dieser Stelle sei euch das Riot Rrradio ans Herz gelegt, das jeden dritten Sonntag im Monat um 19.00 Uhr auf Antenne Münster ausgestrahlt wird. Wir arbeiten außerdem weiterhin mit dem Projekt „Handeln für mich“ zusammen, das Frauen unterstützt, die vor Schwierigkeiten in ihrem Studium stehen. Das Angebot kannst du unter: http://www.muenster.org/schwarze-witwe/studentinnen.htm abrufen.

 

Für weitere Ideen, Anregungen, Kritik, Fragen oder ein Gespräch bei einer Tasse Kaffee stehen wir sehr gerne zur Verfügung. Außerdem sind wir immer per E-Mail und vorwiegend während den Sprechzeiten auch telefonisch zu erreichen. Die Kontaktdaten findest du auf der AStA-Homepage oder auf unserem Blog (https://frauenreferatmuenster.wordpress.com)

 

Wir freuen uns auf dich!

Lisa und Lena

 

Telefon:

+49 251 83 21533

E-Mail:

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Facebook:

Autonomes Frauenreferat

Website:

https://frauenreferatmuenster.wordpress.com/

Sprechzeiten:       

 

 

    

Montag: n.V.   
Dienstag: 18:30 - 20:00
Mittwoch: n.V.  
Donnerstag: n.V.   
Freitag: n.V.