Der wöchentliche Newsletter wird mittwochs über den Studi-L-Verteiler versendet. Berücksichtigt werden nur E-Mails, die bis dienstags um 14 Uhr an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! gesendet wurden. Fülle dazu bitte den entsprechenden Antrag aus.
Die Listen-Administration behält sich vor, eine Auswahl der E-Mails zu treffen.

 

☆ Highlight

AStA-Anwesenheitsmelder
Wer? AStA der Universität Münster

In Deiner Veranstaltung geht immer noch eine Anwesenheitsliste herum, obwohl es gegen das Gesetz verstößt? Dann bietet Dein AStA Dir die Möglichkeit, dies zu melden - wir schreiben den Dozierenden dann anonymisiert! Den AStA-Anwesenheitsmelder erreichst Du unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!!

 

 

 

Veranstaltungen

01.) Jahresabschlusstreffen und Vollversammlung
studierender Arbeiter*innen|kinder ► 13.12.

02.) Konzert mit den Klimaschonern ► 13.12.

03.) Insights-lecture series: Islamismus im Wandel  ► 14.12.

04.) Poetry-Slam "Ausbeutung - Wohlergehen auf Kosten Anderer?" ► 14.12.

05.) Rencontres Françaises ► 14.12.

06.) Queere Adventsfeier 2017 ► 14.12.

07.) Peng! Improvisationstheater: Impro-Labor ► 14.12.

08.) Theaterstück "Die Hölle, das sind die Anderen" ► u.a. 15.12.

09.) AN-HANG Violins mit ihrem neuen Bühnenprogramm Fast & Furioso ► 15.12.

10.) "Scheiße ein Notfall" ► u.a. 15.12.

11.) Christmas Flohmarkt ► 16.12.

12.) SWARM meets Education - Spendenparty ► 16.12.

13.) Europäischer Kaminabend: Separatismus ► 18.12.

14.) Ethnopluralismus und 'differenzialistischer' Rassismus.
Eine universalistische Kritik ► 18.12.

15.) Xmas Special Promovierenden-Stammtisch // PhD pub night ► 18.12.

16.) Spanisch-Stammtisch: ¡QUEDAMOS! ► 11.01.2018

17.) Bonn und die Vereinten Nationen –
Die Vereinsfahrt 2018 ► ab 12.01.2018 (Anmeldung bis 14.12.2017)

18.) Russischer Stammtisch ► 12.01.

19.) Interaktiver Workshop zum Thema „Menschenrechte und Klimawandel“
des Projektes „Otros Mundos - Globales Lernen“ ► 17.01.2018 (Anmeldung bis 31.12.2017)

20.) Europäisches Bier-Tasting ► 17.01.2018 (Anmeldung bis 22.12.2017)

21.) Running Dinner goes Europe ► 18.01.2018 (Anmeldung bis 10.01.)

 

 

01.) Jahresabschlusstreffen und Vollversammlung
studierender Arbeiter*innen|kinder
Wer? Referat für finanziell und kulturell benachteiligte Studierende / fikuS-Referat, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Wann? 13.12.2017, 18:30 Uhr
Wo? Plenarraum des AStA´s, Links vorm Schloss

Wer? AStA-Referat für finanziell und kulturell benachteiligte Studierende der Uni Münster

Was? Die Interessen von studierenden Arbeiter*innen|kindern

Wann? 13.12.17 um 18:30 Uhr

Wo? Plenarraum des AStA (Links vorm Schloss)

Wir wollen mit Euch zusammen das Jahr Revue passieren lassen und besprechen,
was gut war und was nicht so gut war. Neben einem Input zu unserer bisherigen
Arbeit und einer Diskussion über aktuelle und zukünftige Themen für das fikuS-Referat soll auch eine/ ein
Kassenprüfer*in gewählt werden bevor wir dann gemeinsam in den entspannten
Teil des Abends übergehen.

Die genaue Tagesordnung und weitere Informationen findet Ihr auf unserer
Homepage. Für Getränke und Essen wird gesorgt sein, alles, was Ihr mitbringen
müsst, ist Interesse, Engagement und gute Laune.

Mehr Infos?

 

02.) Konzert mit den Klimaschonern
Wer? Global Brigades Universität Münster (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!)
Wann? 13.12.2017, 20:00 Uhr
Wo? Schnabulenz (Geiststraße 50, 48151 Münster)

"Im Kleinen etwas Großes bewegen und Optimismus, dass jeder etwas ändern kann!"

Zusammen mit den "Klimaschonern" vom Kulturquartier Münster veranstalten wir am 13.12. ein Konzert in der Schnabulenz.

Es wird auch Kleinigkeiten zu Essen geben (Kuchen, Quiche, ...)

Kommt vorbei und bringt eure Freunde mit!

Wir freuen uns schon jetzt auf euch und einen tollen gemeinsamen Abend!
Mehr Infos?

 

03.) Insights-lecture series: Islamismus im Wandel
Wer? IfPol LfbA Insights- lecture series (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!)
Mit? Prof. Dr. Ulrich Schneckener
Prof. Dr. Mouhanad Khorchide
Wann? 14.12.2017, 18:00 Uhr
Wo? SCH2, Institut für Politikwissenschaft, Scharnhorststr. 100, 48151 Münster

Islamismus im Wandel - Zwischen Instrumentalisierung der Gläubigen und Transnationalisierung des Terrors

Vorträge und Diskussion von und mit Prof. Dr. Schneckener und Prof. Dr. Khorchide über (1) Individualisierung und Transnationalisierung des Terrorismus: Zur Gewaltstrategie des 'Islamischen Staates' und (2) die religiösen Grundlagen des Salafismus und die Rolle von Identitätsverunsicherung junger Muslime und ihre Instrumentalisierung durch den politischen Islam

 

04.) Poetry-Slam "Ausbeutung - Wohlergehen auf Kosten Anderer?"
Wer? sneep e.V. Münster (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!)
Wann? 14.12.2017, 18:30 Uhr
Wo? Baracke (Scharnhorststr. 100)

- Poetry-Slam zum Thema "Ausbeutung - Wohlergehen auf Kosten anderer?"
- Soli-Veranstaltung
- In Kooperation mit dem AStA

 

05.) Rencontres Françaises
Wer? Margaux und Claire: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Wann? 14.12.2017, 19:00 Uhr
Wo? Die Brücke - Café Couleur - Wilmergasse 2

Rencontre Française/Französischer Stammtisch

Der französische Stammtisch ist ein Treffen für all diejenigen, die gerne französisch sprechen und Kontakte mit französischsprachigen Leuten aufnehmen wollen.

La langue et la culture française vous manquent ou vous souhaitez simplement en savoir plus? Alors rejoignez-nous pour des soirées amusantes et diverses en français. Dans une atmosphère détendue vous aurez la possibilité de faire de nouvelle connaissance et de partager vous expérience.

Les Dates/Termine

Mittwoch 15.11.2017
Rencontre Française/Französischer Stammtisch
Quand: 19.00 h
Où: Die Brücke - Café Couleur - Wilmergasse 2
Contact: Margaux et Claire: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Homepage: www.facebook.com/diebrueckemuenster

Donnerstag 14.12.2017
Rencontre Française/Französischer Stammtisch
Quand: 19.00 h
Où: Die Brücke - Café Couleur - Wilmergasse 2
Contact: Margaux et Claire: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Homepage: www.facebook.com/diebrueckemuenster

Mehr Infos?

 

06.) Queere Adventsfeier 2017
Wer? Autonomes Schwulenreferat (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!)
Wann? 14.12.2017, 19:00 Uhr
Wo? Alter Ego Münster, Bergstr. 30a, 48143 Münster

Auch dieses Jahr möchten wir, das autonome Lesben- und das autonome Schwulenreferat, euch wieder herzlich zu unserer gemeinsamen Adventsfeier einladen.

Dazu haben sich die Referent*Innen des Schwulen- und Lesbenreferats zusammengesetzt und ein wunderbares Programm für euch ausgearbeitet.
Bei weihnachtlicher Atmosphäre, einem Quiz und anderen Aktionen habt ihr die Möglichkeit, neue Leute kennenzulernen und einen gemütlichen Abend zu verbringen.

Wir hoffen, dass ihr zahlreich erscheint!

Mehr Infos?

 

07.) Peng! Improvisationstheater: Impro-Labor
Wer? Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Wann? 14.12.2017, 20:00-22:00 Uhr
Wo? Gleis 22 - Hafenstr. 34, 48153 Münster

In unserem Impro-Labor spielen wir mit zahlreichen Gästen auf unserer Bühne. Wir lassen uns von Musikern, Tänzern und Autoren zu freien Improvisationen inspirieren. Schutzbrille auf und rein ins Laborvergnügen. Wir freuen uns!

Achtung: Heute nicht wie üblich in der F24 (Frauenstraße 24) sondern in Kooperation mit kreative.ms im Gleis 22.

Wie immer gilt aber: Keine Panik – niemand aus dem Publikum muss auf die Bühne. Ihr könnt euch ganz entspannt zurücklehnen.

Einlass: ab 19:30 Uhr
Eintritt: frei

Weitere Infos auf unserer Facebookseite:
www.facebook.com/PengImpro

Oder schaut einfach direkt auf unserer Homepage vorbei.

Mehr Infos?

 

08.) Theaterstück "Die Hölle, das sind die Anderen"
Wer? Weitblick e.V. (Kontaktadresse: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!)
Wann? 15.12. | 16.12.2017; Beginn um 19:30 Uhr; Einlass ab 19:00 Uhr
Wo? Schlossplatz 34, 48143 Münster (Aula Vom-Stein-Haus)

Die Weitblick-Theatergruppe Münster präsentiert ein witzig-morbides Theater von Sandra Lill und entführt ins Jenseits. „Die Hölle, das sind die Anderen“ ist ein humorvolles, manchmal nachdenkliches und immer mit vielen Papierschiffchen gefülltes Stück, inspiriert von Sartres „Geschlossener Gesellschaft“.

DIE HÖLLE, DAS SIND DIE ANDEREN

Was hat dieser geheimnisvolle Raum, voller gefalteter Papierschiffchen, auf sich? Das versuchen sieben Personen, die unterschiedlicher nicht sein können, herauszufinden. Eines haben sie jedoch gemeinsam...sie sind alle tot. Und nun befinden sie sich, wie es den Anschein macht, im „Jenseits“. Doch wie sie genau hier gelandet sind, versucht jeder von ihnen auf seine Art und Weise herauszufinden. Und obwohl sie das Gefühl haben, ganz alleine an diesem seltsamen Ort zu sein, machen sich die sieben Dämonen im Auftrag des Teufels höchstpersönlich einen Heidenspaß daraus, die Gruppe in Sünden zu verführen und sie immer weiter in ihrem Teufelskreis gefangen zu halten. Doch können die Neu-Toten den Trick der Dämonen durchschauen und aus der Hölle ausbrechen?

Für reichliche Verpflegung wird am Essen- und Getränkestand gesorgt, dessen Erlös zu 100% in die Weitblick-Projekte fließt.

Der Eintritt ist frei!

Spenden für die Projekte von Weitblick e. V. sind herzlich willkommen.

Es ist keine Anmeldung/Reservierung erforderlich und die Aufführungsstätte ist barrierefrei erreichbar.

Mehr Infos?

 

09.) AN-HANG Violins mit ihrem neuen Bühnenprogramm Fast & Furioso
Wer? AN-HANG Violins (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!)
Wann? 15.12.2017, 19:30 Uhr
Wo? Konzertsaal der Musikhochschule, Ludgeriplatz 1, 48143 Münster

AN-HANG Violins ist ein innovatives, modernes Violin-Duo. Werke aus der modemen Klassik und klassische Werke modern arrangiert werden einfallsreich, fantasievoll, neuartig interpretiert vorgetragen.
Mit ihrer modernen lnterpretation wollen sie zeigen wie up-to-date die "Klassische
Musik" sein kann.

Mehr Infos?

 

10.) "Scheiße ein Notfall"
Wer? Lüder Warnken, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Wann? 15.12.2017 | 12.01.2018, 20:00-21:00 Uhr
Wo? Theaterpädagogisches Zentrum e.V. Achtermannstr. 24, 48149 Münster

Erleben sie kuriose Geschichten aus meinem Alltag als (Not)Arzt kombiniert mit Erlebnissen aus unzähligen Notfall-Trainings. Hier können sie was lernen und trotzdem lachen. Vorausgesetzt sie haben Humor. Wenn nicht – ich bin Notarzt. Ich kann ihnen helfen.

Am 01.12., 15.12. und am 12.01. werde ich den ersten Teil meines Programms auf der Bühne des TPZ´s in Münster testen. Seien sie exklusiv dabei und melden sich jetzt an.

Einlass nur mit Online-Anmeldung!

Mehr Infos?

 

11.) Christmas Flohmarkt
Wer? Wohnheimtutorenteam (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! ),
AStA Uni Münster
Wann? 16.12.2017, 12:00-17:00 Uhr
Wo? Gescherweg 80

* Join us! Angeboten werden gut erhaltene Erwachsene, Baby- und Kinderkleidung, Spielzeug und Bücher, Küchen-, Haushaltsartikel.
Glühwein und Kuchen haben wir auch :-)
Platzt Dein Schrank aus allen Nähten? Du kannst gerne spenden oder verkaufen!
Weitere Infos zur Abgabe erfolgen unter:
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

* Join us on our great Christmas Flohmarkt!
Lots of clothes for kids and adults, household items and so much more.
We also will serve Glühwein and Christmas cookies!
You also can donate or sell stuff you do not need anymore.
All information about donations and registration for sale you can get here: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Mehr Infos?

 

12.) SWARM meets Education - Spendenparty
Wer? SWARM (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!)
Wann? 16.12.2017, 23:59 Uhr
Wo? Club Favela, Am Hawerkamp 31

SWARM - Spendenparty für Art Meets Education e.V.

S
W
A
R
M.

Rundum Technoversorgung.

-- Felix Floegel --
Der Stur, OneGroove Records

-- Hausbach & Oetkers --
Der Stur, SWARM

-- Lupert und Tim --
Der Stur, ¿What Happens!

-- Num --
Der Stur, Distinct Grooves

-- Sven Ost --
Der Stur, Dedicated to all believers


Sämtliche Gewinne der Party gehen an Art Meets Education e.V.

Art Meets Education ist eine Organisation, die Bildung durch Fotografie ermöglicht. Kinder aus finanziell benachteiligten Familien kreieren eigenständig Kunst. Die Fotografien der Kinder werden in Ausstellungen präsentiert, welche die Mittel zur Finanzierung ihrer Schulbildung generieren. Mit dem Erlös wird den Kindern ihr Schulbesuch bis zum Highschool Abschluss sichergestellt.
Kinder sind ehrliche und großartige Künstler. Sie bewegen fantasievolle Ideen, folgen ihren inneren Impulsen und beweisen eine spielerische Experimentierfreude. Ihre kreative Naivität ermöglicht es, ganz besondere Kunstwerke zu erschaffen, die losgelöst von gesellschaftlichen Werten, Regeln und Strukturen sind.
Mit den gespendeten Gewinnen helfen wir dem Verein, neue Projekte zu realisieren, um so mehr Kindern die Möglichkeit zur Teilnahme zu bieten.

"... and hope that some of you
will carry these experiments further
and will come up with
something new." (Rainald Goetz - Rave)

Mehr Infos?

 

13.) 2. Europäischer Kaminabend: Separatismus
Wer? Visionen für Europa
Wann? 18.12.2017, 18:15 Uhr
Wo? S055 im Schloss

Unser Europäischer Kaminabend geht in die zweite Runde!

Wie entsteht Nationalbewusstsein? Gib es rechtliche Grundlagen für Abspaltungen? Wie gestaltet sich die historische Entwicklung?

Wir wollen in Bezug auf das Themenfeld Separatismus eine interdisziplinäre Perspektive einnehmen und aus verschiedenen Richtungen impulsartig beleuchten.
Untermalt wird dies mit einigen Fallbeispielen, wo sich in Europa separatistische Bewegungen finden lassen. Wir freuen uns auf interessante Anstöße, eine rege Diskussion, philosophische Überlegungen und ein gemütliches Beisammensein!

Für Getränke ist gesorgt, wir freuen uns auf euch!

Mehr Infos?

 

14.) Ethnopluralismus und 'differenzialistischer' Rassismus.
Eine universalistische Kritik
Wer? AStA Universität Münster Veranstaltungen zur Ideologiekritik
Mit? Prof. Dr. Karin Priester
Wann? 18.12.2017, 18:30 Uhr
Wo? F2 (Fürstenberghaus)

Ethnopluralismus und ‚differenzialistischer‘ Rassismus.

Eine universalistische Kritik Übergriffe auf Menschen mit anderem Aussehen und anderer kultureller Herkunft sind im Alltag nach wie vor präsent. Auf dem Arbeits- oder Wohnungsmarkt werden sie nach wie vor diskriminiert. Nach 1945 können sich Rassisten aber nicht mehr auf offen verkündete Rassedoktrinen berufen. Im Gegenteil: Seit den 1970er Jahren versucht die Neue Rechte, sich vom biologischen Rassismus zu distanzieren. Ethnopluralismus lautet der zentrale Begriff, mit dem sie zur Anerkennung von Differenz in einem „Pluriversum“ unterschiedlicher Ethnien aufruft. Im Zentrum des Vortrags stehen das Verhältnis von Kultur und Natur sowie die neurechte Bestimmung von ethnischer Identität. Was zunächst wie eine Abkehr vom Rassismus erscheint, erweist sich jedoch als Legitimation von ethnischen Separatismus im Weltmaßstab. Prof. Dr. Karin Priester studierte Romanistik, Geschichte, Philosophie und Politikwissenschaft an den Universitäten in Köln, Aix-en-Provence, Berlin und Florenz. Sie promovierte im Fach Geschichte und habilitierte sich in Politikwissenschaft an der Philipps-Universität Marburg mit einer Arbeit zur Staatstheorie des italienischen Marxismus. Nach Lehrstuhlvertretungen an der Justus-Liebig-Universität Gießen und der RWTH Aachen hatte sie ab 1980 eine Professur mit dem Schwerpunkt Politische Soziologie an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster inne. Im Februar 2007 wurde sie emeritiert. Seitdem setzt sich Karin Priester vor allem mit den Themen Populismus und Rechtsextremismus auseinander. Veröffentlichungen (Auswahl): Rassismus und kulturelle Differenz, Münster 1997; Rassismus. Eine Sozialgeschichte, Leipzig 2003; Rechter und linker Populismus: Annäherung an ein Chamäleon, Frankfurt am Main 2012.

Mehr Infos?

 

15.) Xmas Special Promovierenden-Stammtisch // PhD pub night
Wer? Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Wann? 18.12.2017, 19:00 Uhr
Wo? Weihnachtsmarkt/Christmas Market Überwasserkirche & Cavete Münster

Stammtisch für Doktoranden aller Fachgebiete zum informellen Austausch und Kennenlernen (jeden 3. Montag im Monat). Passend zur Weihnachtszeit treffen wir uns dieses Mal zunächst am  Glühweinstand auf dem Weihnachtsmarkt an der Überwasserkirche (Richtung Frauenstraße). Ab 20 Uhr gehts dann rüber in die Cavete.

Casual get-together for all PhD students (every third monday of the month). As it is Christmas time, we will meet this time first at the "Glühweinstand" on the Christmas market near to the Überwasserkirche (in direction to Frauenstraße). At 8 pm we will than move to the Cavete.

Mehr Infos?

 

16.) Spanisch-Stammtisch: ¡QUEDAMOS!
Wer? Patricio, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! & Calypso, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Wann? 11.01.2018, 19:30 Uhr
Wo? Die Brücke - Café Couleur – Wilmergasse 2

Quedamos es un punto de encuentro para gente con conocimientos básicos o avanzados del castellano y que quiere hablar y practicar el idioma o gente de lengua materna que quiere conocer a otros
hispanohablantes.

Quedamos ist ein Treffen für alle, die Spanisch sprechen und üben wollen und gerne andere spanischsprachige Leute treffen möchten.

Fechas / Termine WiSe 2017-18
Mittwoch, 11.10.2017
¡QUEDAMOS! Spanisch-Stammtisch / Semesterstart - Venezolanischer Abend.
Hora/Zeit:19:30 Uhr | Lugar/Ort: Die Brücke - Café Couleur - Wilmergasse 2
Contacto/Kontakt: Patricio / Calypso
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! / Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Homepage: www.facebook.com/diebrueckemuenster

Donnerstag, 09.11.2017
¡QUEDAMOS! Spanisch-Stammtisch / Paraguayischer Abend.

Donnerstag, 30.11.2017
¡QUEDAMOS! Spanisch-Stammtisch / Kolumbianischer Abend.

Donnerstag, 11.01.2018
¡QUEDAMOS! Spanisch-Stammtisch / Abschlusstreffen des Semesters - Mexikanischer Abend.

Mehr Infos?

 

17.) Bonn und die Vereinten Nationen – Die Vereinsfahrt 2018
Wer? Münster MUN e.V.
Wann? 12.01. - 14.01.2018, ganztägig
Wo? Bonn

Im Januar 2018 ist es so weit! Wir laden wir euch herzlich zur ersten Exkursionsfahrt unseres  Münster MUN e. V. ein! Vom 12.-14.01. werden etwa zwanzig (M)UN-Begeisterte aus Münster die Chance haben, die Vereinten Nationen in Bonn zu besuchen und ein spannendes Wochenende, rund um das Thema Vereinte Nationen, zu erleben.

Im Zentrum unserer Exkursion stehen ein Besuch auf dem UN-Campus, bei dem ihr die UN einmal hautnah kennen lernen könnt. Da Bonn das UN-Klimasekretariat beheimatet, wird der Freitag mit zwei spannenden Workshops ganz im Zeichen des Klimawandels stehen.
Nach einer Erkundungstour quer durch Bonn am Samstagvormittag werden wir uns dann im Rahmen eines weiteren Workshopnachmittags verschiedenen UN-Themen widmen: Bewaffnete Konflikte, Humanitäre Hilfe, Welthandel und, hochaktuell, der Schutz von Kulturgütern durch die UN. Beim abendlichen Dinner und einer anschließenden Kneipentour haben wir dann noch die Gelegenheit, das Bonner Nachtleben kennenzulernen

Haben wir euer Interesse geweckt? Dann meldet euch bis zum 14.12.2017 an unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Im Teilnahmepreis sind die Übernachtungen im ziemlich hippen Bonner BaseCamp (inklusive Frühstück) mitinbegriffen, Kosten: 45/56 Euro (Vereinsmitglieder/Externe).
Mehr Infos?

 

18.) Russischer Stammtisch
Wer? Anastasia & Viktoria Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Wann? 12.01.2018, 19:00 Uhr
Wo? Cafe Couleur Wilmergasse 2

Alle Russlandinteressierten aufgepasst! Wir laden euch zu Abenden ein, bei denen ihr die vielen Facetten der russischer Kultur und Lebensweise näher kennenlernen könnt.  Es geht je nach Termin um russische Literatur, Gebräuche, Filme, Spezialitäten und und und!

Wir freuen uns auf euch!

Внимание, ценители русской культуры! Мы приглашаем вас на уникальный вечер, где вы можете познакомиться со многими аспектами русской культуры и образа жизни. Каждый раз вас ждет новая тематика: литература, обычаи, фильмы, кухня и многое другое!

Мы вас ждем!

 

19.) Interaktiver Workshop zum Thema „Menschenrechte und Klimawandel“ des Projektes „Otros Mundos - Globales Lernen“
Wer? Global Brigades Universität Münster (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!)
Wann? 17.01.2018, 16:00-20:00 Uhr

Verbindliche Anmeldungen bitte mit vollem Namen und E-Mail Adresse bis zum 31.12.2017 an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder auf https://www.facebook.com/GlobalBrigadesUniMuenster/
 
Der Workshop ist kostenlos, eine kleine Spende ist aber jederzeit willkommen :)
 
Für Snacks wird gesorgt!

 

20.) Europäisches Bier-Tasting
Wer? Visionen für Europa
Wann? 17.01.2018, 20:30 Uhr
Wo? Getränkefeinkost Münster in der Steinfurter Str. 9

Europäisches Bier-Tasting (Anmeldung bis 22.12.2017)

Wie wär‘s mit einem Schluck Europa? Die Hochschulgruppe Visionen für Europa möchte am Mittwoch, 17.01.2018, um 20:30 Uhr zu einem gemütlichen Abend mit europäischem Bier-Tasting einladen. Die Verkostung findet statt im Getränkefeinkost Münster in der Steinfurter Str. 9, 48145 Münster. Beim Bier-Tasting werdet ihr Interessantes und Wissenswertes über den Geschmack und Färbung des Bieres, über die Braukunst und die jeweiligen Bierstile sowie über die Traditionen der Brauereien erfahren.

Der Teilnahmebeitrag liegt bei 10€ für fünf europäische Biere, dazu werden zur Verkostung etwas Brot und Tafelwasser gereicht. Auf Wunsch können am Abend für jeweils 2€ weitere Biere probiert werden. Außerdem besteht am Ende die Möglichkeit, das am Abend gefundene Lieblingsbier selbst auf Vorrat mitzunehmen.

Verbindliche Anmeldung mit Name sowie Geburtsdatum ist bis zum 22.12.2017 möglich über Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, wie an der Bar so gilt auch bei der Anmeldung: first come first served!
Mehr Infos?

 

21.) Running Dinner goes Europe
Wer? JEF Münster
Wann? 18.01.2018 (Anmeldung bis 10.01.), 18:00 Uhr bis 23:00 Uhr

Ihr habt Lust auf ein etwas anderes Running Dinner? Dann seid Ihr bei uns richtig, denn nach der ersten erfolgreichen Runde im Juni heißt es im Januar: Running Dinner goes Europe 2.0. Also schnappt Euch einen Kochpartner und seid dabei, wenn das Motto wieder lautet: #cookforeurope #cheerstoeurope

Was ist das Besondere am Running Dinner goes Europe?
Natürlich ist unser Running Dinner nicht wie jedes andere! Jedem Team wird nach Anmeldungsschluss (neben seinen Gästen und Gastgebern) ein europäisches Land zugelost. Passend zu diesem müsst Ihr dann kochen.

Anmelden könnt Ihr Euch bis zum 10.01.2018 per Facebook-Nachricht oder per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! Weitere Infos zur Anmeldung gibt es in der Facebook-Veranstaltung.
Mehr Infos?

 

 

 

Informationen

01.) Praktika im Künstlerischen Betriebsbüro des
Klangvokal Musikfestival Dortmund ► Bewerbung bis u.a. 31.01.2018

02.) 360° Video Studie im Zentrum Münsters! 
Männliche Probanden gesucht (Rebekka Wilhelm)

03.) Bitte um Unterstützung: Umfrage zur Masterarbeit (Silia Lössl)

04.) Sozialpsychologische Studie (Anna Witte)

05.) Wir suchen ab sofort Versuchspersonen für unsere Studie!
Vergütung: 25 Euro (Johanna Kraus)

06.) Heldinnen Award ► Anmeldung bis 01.01.2018

07.) Umfrage: Sexualisierte Gewalt während der universitären Zeit (Julia Baumann)

08.) Mithilfe bei der Durchführung einer Umfrage (Kevin Kemperdiek)

09.) MUIMUN - Münster University International Model United Nations

10.) Schliessung Bistro "Durchblick"

11.) AStA-Anwesenheitsmelder

12.) Shirt in. Short out.

13.) Neuer Blog "Nach(haltig)gedacht"
von Wissenschaftler*innen der WWU startet mit Adventskalender

14.) Stipendium für das Studium in den USA –
Fulbright Reisestipendium ► Bewerbung bis 15.01.2018

15.) Probanden für fMRT - Studie gesucht

16.) Praktika in Service&Verwaltung des
Klangvokal Musikfestival Dortmund ► Bewerbung bis 10.02.2018

17.) Der Junge Chor Münster braucht Münsters Unterstützung

18.) Studierende im 1. und 2. Semester gesucht:
5 € für Teilnahme an Online- Studie zum Klimawandel (Teresa Ilse)

19.) Dezember-Ausgabe der wissen|leben ist online

20.) 75 Euro Gutscheine: Studie zum Thema Kaufverhalten (Nina Beltzer)

21.) Männerpaar für Studie zum Thema "häusliche Mediennutzung" gesucht:
Aufwandsentschädigung 50 € (Kathrin Müller)

 

 

01.) Praktika im Künstlerischen Betriebsbüro
des Klangvokal Musikfestival Dortmund
Wer? Tobias Reitz, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 

Das internationale KLANGVOKAL Musikfestival Dortmund präsentiert im Sommer 2018 zum zehnten Mal die gesamte Vielfalt der Vokalmusik in Dortmund. Die Konzerte finden voraussichtlich vom 11. Mai bis zum 10. Juni 2018 statt. Darüber hinaus beteiligt sich das Klangvokal Musikfestival am Stadtfest DORTBUNT!, das am 5. und 6. Mai in der Dortmunder Innenstadt gefeiert wird.

Zur Unterstützung unseres Teams suchen wir PRAKTIKANTINNEN/PRAKTIKANTEN für das Künstlerische Betriebsbüro. Bei uns haben Sie die Möglichkeit, sich und Ihre Fähigkeiten in einem kleinen, engagierten Team auszuprobieren, Einblicke in die Struktur eines internationalen Festivals zu gewinnen und sich an den Festivalvorbereitungen aktiv zu beteiligen. Die Praktika sind in Teilzeit vorgesehen und können gerne studienbegleitend absolviert werden, eine zeitliche Verfügbarkeit von durchschnittlich mindestens zwei bis drei Tagen pro Woche wird jedoch vorausgesetzt.

SCHWERPUNKT: FEST DER CHÖRE

Das Praktikum beinhaltet die Planung und Durchführung des FEST DER CHÖRE am Samstag, den  2. Juni 2018 in der Dortmunder Innenstadt. Rund 140 Chöre und Vokalensembles treten an diesem Tag auf Open-Air-Bühnen, in Kirchen oder in Geschäften und Cafés auf. Es sind zwei Teilzeit-Praktika à drei Monate zu vergeben; das erste von Ende Januar bis April und das zweite von April bis Juni.

Die Inhalte im Einzelnen:
o Planung der Chorauftritte im Kontakt mit Chören, Spielstätten und Technikfirmen
o Koordination des Helfer-Teams
o Betreuung der Bühnen als Ansprechpartner/in am 2. Juni 2018
o allgemeine administrative Tätigkeiten

SCHWERPUNKT: KONZERTPLANUNG UND LOGISTIK

Es sind zwei Praktikumsplätze von Mitte März bis Mitte Juni 2018 zu vergeben.

Die Inhalte im Einzelnen:
o Detailplanung der Konzerte im Kontakt mit Künstlern bzw. deren Agenturen
o Mitarbeit bei der Durchführung der Veranstaltungen, insbesondere im Bereich Künstlerbetreuung
o allgemeine administrative Tätigkeiten

Darüber hinaus ergeben sich unterschiedliche Schwerpunkte: zum einen Mitarbeit bei der Planung von Reise und Unterkunft sowie Transfers und Koordination des Fahrerteams, zum anderen Unterstützung bei der Bereitstellung von Bühnentechnik und Künstlercatering.

SCHWERPUNKT: BACKSTAGE / KÜNSTLERBETREUUNG

Zu vergeben sind mehrere Praktikumsplätze für den Zeitraum von Mitte April bis Mitte Juni 2018. Die Praktika beinhalten jeweils einzelne Termine zur Vorbereitung des Festivals sowie insbesondere die Durchführung sämtlicher Festivalkonzerte, des FEST DER CHÖRE am 2. Juni sowie des Stadtfestes DORTBUNT! am Sonntag, 6. Mai.

Die Inhalte im Einzelnen:
o Künstlerbetreuung
o Einrichten der Künstlergarderoben inkl. Catering
o Beschaffung u. Transport von diversem Material
o allgemeine administrative Tätigkeiten

Voraussetzungen:

o Interesse an Musik und Kultur
o gute Englischkenntnisse
o Basiskenntnisse der gängigen Microsoft-Office-Anwendungen
o Spaß an eigenverantwortlichem und organisiertem Arbeiten
o Flexibilität und Belastbarkeit sowie die Bereitschaft, mit anzupacken
o Führerschein der Klasse B und mind. zweijährige Fahrpraxis

Falls Sie im Rahmen Ihres Studiums ein von unseren Zeitvorschlägen abweichendes Pflichtpraktikum absolvieren müssen, entwickeln wir gerne ein passendes Konzept mit Ihnen.

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung per E-Mail und stehen Ihnen für Rückfragen gerne auch telefonisch zur Verfügung. Bitte schicken Sie uns Ihre Bewerbung für das Praktikum ab Januar im Bereich FEST DER CHÖRE bis spätestens 30.11.2017, für alle anderen Praktika bis spätestens 31.01.2018. Für Ihre Mitarbeit erhalten Sie eine Aufwandsentschädigung sowie bei Interesse Freikarten für Festivalveranstaltungen 2018. Bitte beachten Sie, dass wir leider keine Reisekosten für Bewerbungsgespräche übernehmen können.

KLANGVOKAL Musikfestival Dortmund
z. Hd. Tobias Reitz
Brückstraße 45, 44135 Dortmund
Tel. 0231/50-24 459
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.klangvokal.de

Mehr Infos?

  

02.) 360° Video Studie im Zentrum Münsters!
Männliche Probanden gesucht
Wer? Rebekka Wilhelm Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Jungs, wir brauchen Euch!
Im Rahmen unseres Praxisseminars „Deep Immersion: Experimentalforschung in Virtual Reality Umgebungen“ am Institut für Kommunikationswissenschaft (IfK) der WWU untersuchen wir Ansichten zu Frauen und Männern und ihr Verhältnis zueinander im Alltag.

Der Ablauf im Überblick:

1. Auf der Website 360videostudie.wordpress.com zur Studie anmelden und Termin zur Erhebung ausmachen
2. Einen kurzen Vorabfragebogen bequem von zuhause aus beantworten
3. Bei uns im Labor ein 360° Video schauen, einige Fragen dazu beantworten und mit etwas Glück einen Amazon-Gutschein gewinnen (Gewinnchance 1 zu 4!)

Weitere Infos auf der Website oder per Mail an uns!

Mehr Infos?

 

03.) Bitte um Unterstützung: Umfrage zur Masterarbeit (Silia Lössl)
Wer? Silia Lössl: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Liebe alle,
für die Umfrage zu meiner Masterarbeit an der FernUniversität in Hagen brauche ich eine sehr große Anzahl an Teilnehmern und ganz dringend Unterstützung.

Ich untersuche den Zusammenhang von Printmedien und der Rezeption von Minderheitsgruppen in Deutschland (genaueres erfahrt ihr in der Studie). Die Umfrage ist selbstverständlich anonym, die Bearbeitungszeit beträgt max. 15 Minuten. Euer Mitmachen würde mir sehr viel helfen!

Herzlichen Dank  und liebe Grüße,
Silia

Mehr Infos?

 

04.) Sozialpsychologische Studie
Wer? Anna Witte (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!)

Du hast Lust, Leute kennenzulernen? Du fragst dich, wie Fremde dich wahrnehmen? Dann bist du bei uns genau richtig!

Nimm an unserer Studie zur Wahrnehmung bei Nullbekanntschaft teil und freue dich auf eine spannende Interaktion, ewige Dankbarkeit und 4€ für nur 20-30 Minuten Aufwand!

WO findet das ganze statt?
Bei uns, im psychologischen Institut, in der Fliednerstraße 21

WIE kommst du da dran?
Meld‘ dich einfach kurz und formlos mit möglichen Terminen unter dieser Mailadresse: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Wir freuen uns auf dich!

 

05.) Wir suchen ab sofort Versuchspersonen für unsere Studie!
Vergütung: 25 Euro

Wer? Johanna Kraus, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Institut für Psychologie, AE Prof. Morina  -  WWU Münster

Am Institut für Psychologie führen wir aktuell eine Studie zu Konsequenzen traumatischer Erlebnisse auf die Erinnerung durch.

Im Folgenden findest du die wichtigsten Informationen zu der Studie. Um einen Termin zu vereinbaren, schicke einfach eine E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Für die Teilnahme erhältst du 25 Euro. Wir würden uns über deine Teilnahme freuen!

Konsequenzen traumatischer Erlebnisse: Wie würdest du dich erinnern?

Worum geht es?
- 2 Sitzungen (insgesamt 100 Min.)
- kurzes Tagebuch zwischen den Sitzungen (eine Woche)
- Filme mit emotionalem Inhalt

Was erwartet euch?
- Ausfüllen verschiedener Fragebögen und Aufgaben am PC
- Ansehen emotionaler Filmausschnitte (diese können als schockierend und belastend erlebt werden)
- Vor der Teilnahme schicken wir euch einen kurzen Fragebogen mit Screeningfragen zu. Dieser Bogen dient dazu zu entscheiden, ob ihr an der Studie teilnehmen könnt.  

WICHTIG:
- 18 - 35 Jahre, keine psychischen / psychiatrischen Beschwerden
- keine ernsten traumatischen Erlebnisse in der Vergangenheit

Interesse geweckt? Dann eine E-Mail an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

06.) Heldinnen Award
Wer? KLINGEL GmbH, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Kreative werden noch bis zum 1. Januar 2018 zur Teilnahme am "Heldinnen Award" eingeladen.

Dabei können in insgesamt drei Kategorien Ideen eingeschickt werden. Das Thema: "Wer ist Deine Heldin des Alltags und was genau macht sie aus?"

Die Heldin kann dabei eine fiktive  (Comicfigur, o. Ä.) oder aber eine reale Person (Mutter, Schwester, Oma, beste Freundin, etc.) sein.

1. Kategorie: Poetry (Gedicht/Lyric)
2. Kategorie: Visual (Foto, Grafik, Comic)
3. Kategorie: Video (Kurzfilm/Clip)

Eine Fachjury bestimmt die Top 3 der Einsendungen. Dabei können bis zu 1.200 € gewonnen werden!

Weitere Details und Teilnahmebedingungen:

Mehr Infos?

 

07.) Umfrage: Sexualisierte Gewalt während der universitären Zeit
Wer? Julia Baumann;    Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Liebe Studierende,

im Rahmen meiner Master-Arbeit beschäftige ich mich mit dem Thema sexualisierte Gewalt während der universitären Zeit.

Das Thema ist einerseits in der Öffentlichkeit regelmäßig präsent und andererseits gibt es aktuell wieder aufrüttelnde Enthüllungen im Internet unter dem Hashtag #metoo, in dem insbesondere Frauen von ihrer Betroffenheit von sexueller Belästigung und von sexualisierter Gewalt erzählen.

Durch eine Online-Befragung möchten wir untersuchen ,
- ob bzw. welche Erfahrungen Studierende bereits mit sexualisierter Gewalt gemacht haben,
- in welchem Kontext Studierende besonders betroffen sind,
- ob und welche Situationen sie selbst beobachtet haben, in denen andere Personen von sexualisierter Gewalt betroffen waren und
- ob und wie der betroffenen Person in der Situation oder im Anschluss geholfen werden konnte.

Vielen lieben Dank für eure Hilfe, ich freue mich über jeden Teilnehmer. Natürlich dürft ihr den Link auch an eure Freunde weiterleiten.

Mehr Infos?

 

08.) Mithilfe bei der Durchführung einer Umfrage
Wer? Kevin Kemperdiek (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Sehr geehrte Damen und Herren,

im Rahmen des Projektsemesters im Masterstudiengang Wirtschaftsrecht benötigen wir Ihre Mithilfe.

Mit den Möglichkeiten der neuen Internet-Technologien und dem rasanten Wachstum der neuen Medien, insbesondere der Social Media, hat sich die Marketing-Landschaft verändert. Um nun ein zukunftsfähiges Marketingmix für einen lokalen Konzertveranstalter entwickeln zu können, analysieren wir u. a. das Nutzungsverhalten der unterschiedlichen Zielgruppen der verschiedenen Musikgenres. Um hier möglichst repräsentative Ergebnisse erzielen zu können, würden wir Sie bitten, die Umfrage über den unten stehenden Link zu beantworten.

Wir bedanken uns für Ihre Mithilfe im voraus.

Viele Grüße

Marco Sbosny
Fabian Henke
Kevin Kemperdiek

Link zur Umfrage.

 

09.) MUIMUN - Münster University International Model United Nations
Wer? Maximilian Wendisch (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!)

MUIMUN
Münster University International Model United Nations (MUIMUN) ist eine von Studierenden für Studierende organisierte Simulation der Vereinten Nationen. Sie bietet ihren Teilnehmenden die Möglichkeit sich in den verschiedenen Komitees der Vereinten Nationen mit global politischen Themen auseinanderzusetzen. Neben der Konferenz haben wir uns auch zum Ziel gesetzt, uns weiter mit der UN und Themen rund um die UN auseinanderzusetzen.
Nächstes Jahr findet die Konferenz zu dem Thema "Might makes Right? - Challenging Power and Privilege" zwischen dem 24. und 28. März wieder im Schloss statt. Noch bis Ende des Jahres gilt der Early Bird -Rabatt für die ersten Regestrierungen.

Mehr Infos?

 

10.) Schliessung Bistro "Durchblick"
Wer? Fachschaft Psychologie (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!)

Zu unserem Bedauern wurde das Bistro "Durchblick" im Institut für Psychologie (Fliednerstraße 21) aufgrund baulicher Mängel kurzfristig zum 30.11.17 geschlossen. Konkret geht es um die Belüftungsanlage des Küchenbereichs sowie die Deckenkonstruktion des Bistros. Die Problematik ist den Verantwortlichen schon länger bekannt, leider konnten sich die drei zuständigen Parteien (der Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW als Eigentümer des Gebäudes, die WWU Münster als Mieter des Gebäudes und das Studierendenwerk Münster als Betreiber des Bistros, dem ein Nutzungsrecht erteilt ist) bisher nicht auf eine Lösung insb. in Bezug auf die Kostenübernahme der Sanierung einigen. Die geplanten Kosten für den Umbau liegen bei 1,3 bis 1,5 Mio. Euro.
Eine zeitnahe Übergangslösung wird vom Studierendenwerk angestrebt.
Da dieses Problem mehrere am Institut angesiedelte Fachbereiche betrifft (u.A. Institut für Psychologie, Institut für Didaktik der Mathematik, Informatik und Chemie sowie das Institut für Sportwissenschaft), würden wir uns sehr freuen, wenn ihr die beigefügte Online-Petition zum Erhalt des Bistros fleißig unterschreibt.
Eure Fachschaft Psychologie
Mehr Infos?

 

11.) AStA-Anwesenheitsmelder
Wer? AStA der Universität Münster

In Deiner Veranstaltung geht immer noch eine Anwesenheitsliste herum, obwohl es gegen das Gesetz verstößt? Dann bietet Dein AStA Dir die Möglichkeit, dies zu melden - wir schreiben den Dozierenden dann anonymisiert! Den AStA-Anwesenheitsmelder erreichst Du unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!!

 

12.) Shirt in. Short out.
Wer? Johannes Singh, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Wie kann Mode nachhaltig, sozial und einzigartig sein? Mit dieser Frage haben wir uns von der Studierenden-Initiative Enactus Münster e.V. intensiv beschäftigt und das Projekt Shirt in. Short out. (SISO) ins Leben gerufen. Mit diesem Projekt haben wir es uns zur Aufgabe gemacht, die Themen Nachhaltigkeit, Upcycling und Integration miteinander zu verknüpfen:

Über unseren Onlineshop geben wir Kunden die Möglichkeit, ausgediente Hemden in maßgeschneiderte Sleepwear verwandeln zu lassen. Durch die Wiederverwendung des bestehenden Materials werden Ressourcen geschont und Kunden für das Thema Nachhaltigkeit sensibilisiert. Die zusätzliche Nachfrage kommt zudem dem aus Syrien stammenden Schneider zu Gute.

Alle Informationen rund um das Projekt und die Frage, wie aus einem ausgedienten Lieblingshemd eine Boxershirt wird, finden Sie hier auf unserer Website (https://www.boxer-shirt.de). Sollten Sie sich für unsere Arbeit interessieren, stehen wir Ihnen jederzeit gerne für Rückfragen oder Interviews zur Verfügung. Wenn wir ihre Neugierde wecken konnten, würden wir uns sehr über eine Rückmeldung freuen.
Mehr Infos?

 

13.) Neuer Blog "Nach(haltig)gedacht"
von Wissenschaftler*innen der WWU startet mit Adventskalender
Wer? Carolin Bohn, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Vielfältig und alltagsnah: Der neue Blog „Nach(haltig)gedacht“

Am 1. Dezember starten der Lehrstuhl für Internationale Beziehungen und Nachhaltige Entwicklung und das Zentrum für Interdisziplinäre Nachhaltigkeitsforschung (ZIN) den neuen Blog „Nach(haltig) gedacht“ mit einem vielseitigen Adventskalender.

Das Team um Prof’in Doris Fuchs, Leiterin des Lehrstuhls und Sprecherin des ZIN, möchte in diesem Blog unterschiedlichste Fragen zum guten Leben in unserer Gesellschaft ansprechen. Dabei soll es um soziale und umweltbezogene, wie auch politische und wirtschaftliche Aspekte und Entwicklungen gehen. Gemeinsamer Nenner ist die Sorge um unsere Lebensqualität in Gegenwart und Zukunft. Dabei werden Denkanstöße, Kommentare und interessante Forschungsergebnisse wie auch praktische Tipps für den Alltag typische Inhalte des Blogs sein. Im Anschluss an den Adventskalender werden dann in regelmäßigen Abständen informative und unterhaltsame Beiträge auf dem Blog veröffentlicht werden. Wie könnte der Verkehr der Zukunft aussehen? Können wir den Erfolg von Unternehmen feiern, die gleichzeitig Personal entlassen oder unterbezahlen? Was kann man gegen Lebensmittelverschwendung tun? Antworten auf diese und viele weitere Fragen werden Leserinnen und Leser bei „Nach(haltig) gedacht“ finden. Los geht’s unter www.nach-haltig-gedacht.de ab dem 1.Dezember mit dem Adventskalender. Jeden Tag kann ein Türchen geöffnet werden!

Mehr Infos?

 

14.) Stipendium für das Studium in den USA –
Fulbright Reisestipendium 
Wer? International Office, Dr. Petra Hille, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Stipendium für das Studium in den USA – Fulbright Reisestipendium

Deutsche Studierende der Bachelor- und Master-Programme, die im Studienjahr 2018-2019 für ein oder zwei Semester im Rahmen eines Austauschprogramms ihrer deutschen Heimathochschule an einer Partnerhochschule in den USA studieren, können sich jetzt für ein Reisestipendium bewerben.
Die Stipendienleistungen beinhalten eine Reise - und Nebenkostenpauschale (Euro 2000).

Bewerbung:
Die Bewerbungsfrist endet am 15. Januar 2018.
Bewerbungsinformationen und Antragsunterlagen sind auf der Website der Fulbright-Kommission zu finden:
https://www.fulbright.de/programs-for-germans/studierende-und-graduierte/reisestipendien

Alle Bewerber reichen zusätzlich zur elektronischen Bewerbung bei der Fulbright-Kommission ihren vollständigen Stipendienantrag bis zum 15. Januar 2018 (Poststempel) beim International Office der WWU Münster – Studierendenmobilität, z.H. Frau Dr. Petra Hille, Schlossplatz 3, 48149 Münster, ein.
Bewerber/innen, die bereits länger als vier Monate in den USA studiert oder ein studienrelevantes Praktikum absolviert haben, können sich nicht bewerben.

Die Mitteilung über die Stipendiennominierung erfolgt Anfang März 2018 durch die Fulbright-Kommission in Berlin.

Weitere Informationen finden Sie unter https://www.fulbright.de/programs-for-germans/studierende-und-graduierte/reisestipendien

Mehr Infos?

 

15.) Probanden für fMRT - Studie gesucht
Wer? Afra Mertek (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!)

INTERESSE AN NEUROWISSENSCHAFTLICHER FORSCHUNG?

Wir - vom Institut der medizinischen Psychologie und Systemneurowissenschaften (IMPS) - suchen StudienteilnehmerInnen, die Lust haben, uns bei einer fMRT-Studie zu unterstützen. In dieser Studie wird die neuronale Verarbeitung während der Durchführung verschiedener kognitiver Aufgaben untersucht.

Folgende Voraussetzungen sollten erfüllt sein:
- Volljährigkeit
- Rechtshändigkeit
- Deutsch als Muttersprache
- KEINE Metallteile im Körper, die nicht entfernt werden können (z.B. Herzschrittmacher, chirurgische Schrauben oder Platten)
- keine neurologischen oder psychiatrischen Erkrankungen

Für die Teilnahme erhalten Sie eine adäquate Aufwandsentschädigung (ca.10 Euro) und ein Bild von Ihrem Gehirn!

Die Studie dauert ca. 1 Stunde.

Kontakt:
Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Bei Fragen oder bei Interesse einfach anschreiben, dann besprechen wir den Termin sowie den weiteren Ablauf.
Ich freue mich auf jede Rückmeldung!

Beste Grüße,
Afra Mertek

 

16.) Praktika in Service&Verwaltung des Klangvokal Musikfestival Dortmund
Wer? Tobias Reitz, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 

Das internationale KLANGVOKAL Musikfestival Dortmund präsentiert im Sommer 2018 zum zehnten Mal die gesamte Vielfalt der Vokalmusik in Dortmund. Die Konzerte finden voraussichtlich vom 11. Mai bis zum 10. Juni 2018 statt.

Zur Unterstützung unseres Teams suchen wir PRAKTIKANTINNEN/PRAKTIKANTEN für den Bereich Service und Verwaltung für den Zeitraum April bis Juni 2018. Bei uns haben Sie die Möglichkeit, sich und Ihre Fähigkeiten in einem kleinen, engagierten Team auszuprobieren, Einblicke in die Struktur eines internationalen Festivals zu gewinnen und sich an Vorbereitung und Durchführung der Konzerte aktiv zu beteiligen.

TÄTIGKEITSPROFIL:                                                                               
- nach Einarbeitung Arbeit mit der Ticketing-Software der CTS Eventim AG (Auswertungen)
- telefonische und persönliche Kundenberatung inklusive Annahme von Ticketbestellungen
- Vorbereitung und Umsetzung von Veranstaltungen (Saalpläne, Eintrittskarten, Abrechnungen etc.)
- Unterstützung bei Abendveranstaltungen (Einlass, Kundenbetreuung vor Ort etc.)
- Unterstützung bei organisatorischen Aufgaben der Verwaltung

VORAUSSETZUNGEN:                            
- Spaß am Telefonieren sowie am direkten Umgang mit Menschen
- sicherer Umgang mit dem PC
- Interesse an Musik und Kultur
- Spaß an eigenverantwortlichem und organisiertem Arbeiten
- Flexibilität und Belastbarkeit

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung und stehen Ihnen für Rückfragen gerne auch telefonisch zur Verfügung. Bitte schicken Sie uns Ihre Bewerbung per E-Mail bis spätestens 10. Februar 2018. Für Ihre Mitarbeit erhalten Sie eine Aufwandsentschädigung und die Möglichkeit, die Konzerte live zu erleben. Bitte beachten Sie, dass wir leider keine Reisekosten für Bewerbungsgespräche übernehmen können.

KLANGVOKAL Musikfestival Dortmund
z. Hd. Tobias Reitz
Brückstraße 45, 44135 Dortmund
Tel. 0231/50-24 459
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.klangvokal.de

Mehr Infos?

 

17.) Der Junge Chor Münster braucht Münsters Unterstützung
Wer? Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Wir, der Junge Chor Münster, haben es in das Finale der Fernsehshow "Der beste Chor im Westen" geschafft. Wir freuen uns riesig dabei zu sein. Die Krönung wäre es natürlich, diesen Wettbewerb zu gewinnen. Dafür brauchen wir diesen Freitag ganz viele Anrufer. Denn am Ende der Sendung (15.12.2017, 20:15 Uhr, WDR) entscheiden alleine die Zuschauer, wer das Rennen macht.
Darum starten wir hier den Aufruf "Münster für Münster". Nur durch (über-)regionale Unterstützung haben wir eine Chance auf die Krone. Also macht es euch vor dem TV gemütlich, legt die Füße hoch, lasst euch von den Klängen der Chöre begeistern und drückt danach in die Tasten für den JCM. Ihr könnt anrufen oder auch einfach eine SMS schreiben.

Wir sind ein Teil von Münster und so kann Münster ein Teil unseres Erfolges werden.

Vielen Dank! Der Junge Chor Münster
Mehr Infos?

 

18.) Studierende im 1. und 2. Semester gesucht:
5 € für Teilnahme an Online- Studie zum Klimawandel
Wer? Teresa Ilse Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Wir suchen Studierende im 1. und 2. Semester für die Teilnahme an einer spannenden Online- Studie zum Thema Klimawandel.
Die Studie dauert 20 - 30 Minuten. Ihr erhaltet 5 Euro für die Teilnahme. Psychologiestudierende können wahlweise eine halbe VP- Stunde bekommen.
Klickt einfach auf den Link und unterstützt ein Forschungsprojekt der WWU!

Mehr Infos?

 

19.) Dezember-Ausgabe der wissen|leben ist online
Wer? Pressestelle der WWU,Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Liebe Abonnentinnen,
liebe Abonnenten,

die aktuelle Ausgabe der wissen|leben ist ab sofort unter www.uni-muenster.de/unizeitung online.

An der Universität Münster arbeitet er als Professor, in Ägypten ist er ein Star: Beim Besuch in der Hauptstadt Kairo wurde Mouhanad Khorchide, Leiters des Zentrums für Islamische Theologie an der WWU, mancherorts wie ein Staatsgast empfangen. Norbert Robers, Leiter der Pressestelle, hat ihn auf dem 48-stündigen Termin-Marathon begleitet. Während zahlreicher Termine zeigte sich vor allem eines: Mouhanad Khorchide ist auch im Ausland ein gefragter Ratgeber - mit seinen Ideen eines weltoffenen und friedlichen Islam genießt er zudem große Anerkennung.

Die Förderung von Hochbegabten lässt wissenschaftlichen Vergleichsstudien zufolge in Deutschland zu wünschen übrig. Forscher der WWU suchen nach neuen Ansätzen, um besonders talentierte Menschen zu unterstützen – das Bundesministerium für Bildung und Forschung fördert das Projekt mit 4,5 Millionen Euro.

Weitere Themen der Dezember-Ausgabe:
- Mathematiker schicken Schüler mit dem Smartphone auf „Rechentour“ durch die münstersche Innenstadt. Die App soll Wissenswertes zur Stadt vermitteln und Interesse an Mathe wecken.
- Der Aufruf an Mitarbeiter und Studierende der WWU, ihr persönliches Highlight 2017 zu schildern, fand ein großes Echo. Wir stellen eine Auswahl von besonderen Erlebnissen vor.
- Prof. Dr. Regina Jucks wird ab März 2018 neue Prorektorin für Studium und Lehre – lesen Sie ein Porträt über die Psychologin, die Nachfolgerin von Dr. Marianne Ravenstein wird.
- In einem Gastbeitrag geht der Historiker Professor Dr. Thomas Großbölting auf die Phase der „68er“ in Westfalen und an der WWU ein. Dazu hat er auch ein Buch verfasst.
- In der Serie „Sammlungen an der WWU“ stellt Kathrin Nolte, Redakteurin der Pressestelle, die religionskundliche Sammlung vor, die von dem Seminar für Allgemeine Religionswissenschaften und vom Institut für Missionswissenschaften betreut wird.

Frühere Ausgaben der wissen|leben finden Sie ebenfalls auf der Internetseite der Universitätszeitung. Außerdem freuen wir uns sehr über Kritik oder Vorschläge für Themen, die Sie gerne in der wissen|leben lesen würden.

Viel Spaß bei der Lektüre!

Herzliche Grüße
Theo KörnerWestfälische Wilhelms-Universität
Theo Körner, Redakteur
Presse- und Informationsstelle
Schlossplatz 2
48149 Münster
Tel.: 0251 / 83 – 21414
Fax: 0251 / 83 – 22258
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.uni-muenster.de

Mehr Infos?

 

20.) 75 Euro Gutscheine: Studie zum Thema Kaufverhalten
Wer? Nina Beltzer (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!)

Hallo zusammen,

ihr würdet mich wahnsinnig bei meiner Masterarbeit unterstützen, wenn ihr an meiner Studie zum Thema Kaufverhalten im Online- und Offline-Handel teilnehmt!

Die Studie dauert nur circa 10 Minuten und ihr habt die Chance auf Gutscheine im Wert von 75 Euro.

Zur Studie geht es hier entlang.

Vielen Dank!

 

21.) Männerpaar für Studie zum Thema "häusliche Mediennutzung" gesucht: Aufwandsentschädigung 50 €
Wer? Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Sie sind ein Männerpaar und leben zusammen in einem Haushalt? Dort nutzen Sie Fernsehsendungen, Filme, Serien, Musik, Zeitschriften oder Zeitungen überwiegend online? Haben Sie klassische Medien wie das Fernsehen vielleicht sogar vollständig abgeschafft? Dann würden wir uns freuen, wenn Sie an unserer Befragung teilnehmen würden. Sie ist Teil einer Studie zur häuslichen Mediennutzung des Instituts für Kommunikationswissenschaft an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster, innerhalb derer wir sowohl homo- als auch heterosexuelle Paare zu ihrer häuslichen Mediennutzung interviewen.

Um Ihr Interesse zu bekunden und für Details wenden Sie sich bitte unter der oben genannten E-Mail-Adresse an Dr. Kathrin Müller.

Mehr Infos?

 

 

 

 

☆ Highlight

Schliessung Bistro "Durchblick"
Wer? Fachschaft Psychologie (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!)

Zu unserem Bedauern wurde das Bistro "Durchblick" im Institut für Psychologie (Fliednerstraße 21) aufgrund baulicher Mängel kurzfristig zum 30.11.17 geschlossen. Konkret geht es um die Belüftungsanlage des Küchenbereichs sowie die Deckenkonstruktion des Bistros. Die Problematik ist den Verantwortlichen schon länger bekannt, leider konnten sich die drei zuständigen Parteien (der Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW als Eigentümer des Gebäudes, die WWU Münster als Mieter des Gebäudes und das Studierendenwerk Münster als Betreiber des Bistros, dem ein Nutzungsrecht erteilt ist) bisher nicht auf eine Lösung insb. in Bezug auf die Kostenübernahme der Sanierung einigen. Die geplanten Kosten für den Umbau liegen bei 1,3 bis 1,5 Mio. Euro.
Eine zeitnahe Übergangslösung wird vom Studierendenwerk angestrebt.
Da dieses Problem mehrere am Institut angesiedelte Fachbereiche betrifft (u.A. Institut für Psychologie, Institut für Didaktik der Mathematik, Informatik und Chemie sowie das Institut für Sportwissenschaft), würden wir uns sehr freuen, wenn ihr die beigefügte Online-Petition zum Erhalt des Bistros fleißig unterschreibt.
Eure Fachschaft Psychologie
Mehr Infos?

 

 

 

Veranstaltungen

01.) Syrien - Menschen - Schicksale ► 06.12.

02.) Arm & Vegan?! - Essverhalten = Schichtverhalten?! ► 06.12.

03.) Rohstoffe auf Kosten anderer?! ► 06.12.

04.) Lange Nacht der Bildung 2017 ► 07.12.

05.) No-Budget-Fotografie ► 07.12.

06.) IQ vs. KI:
Was uns Gaming über die Zukunft der Künstlichen Intelligenz verrät ► 07.12.

07.) Urknalltheorie vs. Schöpfungsberichte? ► 07.12.

08.) Lampenfieber, Prüfungsangst, Blackout –
Umgang mit der eigenen Nervosität! ► ab 08.12. (Anmeldung erforderlich!)

09.) Was MACHT Bildung? Studentisch selbstorganisiertes Seminar ► ab 08.12.

10.) Follow the Money? Organisiere ein Event ► 08.12.

11.) Kultur am Kanal ► 08.12.

12.) Adventslesung: Oh du Fröhliche ► 09.12.

13.) Konzert von SoLa musica: Loreto-Messe und A capella Programm ► 09.12.

14.) Chorkonzert | Weihnachtslieder und Carols ► ab 09.12.

15.) Social-MediaPromotion - Wie arbeite ich mit Facebook, Insta & Co? ► 11.12.

16.) TRUE WARRIORS - Vorführung und Filmgespräch ► 11.12.

17.) Einblicke ins Innovationsmanagement – eine Case Study mit OBI ► 12.12.

18.) Songwriting - Methoden, Tipps und Tricks  ► 12.12.

19.) Weihnachtstauschmarkt ► 12.12.

20.) Russischer Stammtisch ► u.a. 12.12.

21.) Theaterstück "Die Hölle, das sind die Anderen" ► u.a. 12.12.

22.) Jahresabschlusstreffen und Vollversammlung studierender Arbeiter*innen|kinder ► 13.12.

23.) Konzert mit den Klimaschonern ► 13.12.

24.) Insights-lecture series: Islamismus im Wandel  ► 14.12.

25.) Poetry-Slam "Ausbeutung - Wohlergehen auf Kosten Anderer?" ► 14.12.

26.) Rencontres Françaises ► 14.12.

27.) Queere Adventsfeier 2017 ► 14.12.

28.) AN-HANG Violins mit ihrem neuen Bühnenprogramm Fast & Furioso ► 15.12.

29.) "Scheiße ein Notfall" ► u.a. 15.12.

30.) Christmas Flohmarkt ► 16.12.

31.) Spanisch-Stammtisch: ¡QUEDAMOS! ► 11.01.2018

32.) Bonn und die Vereinten Nationen –
Die Vereinsfahrt 2018 ► ab 12.01.2018 (Anmeldung bis 14.12.2017)

33.) Interaktiver Workshop zum Thema „Menschenrechte und Klimawandel“
des Projektes „Otros Mundos - Globales Lernen“ ► 17.01.2018 (Anmeldung bis 31.12.2017)

 

 

01.) Syrien - Menschen - Schicksale
Wer? Weitblick Münster e.V.; Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Wann? 06.12.2017, Einlass 18:30 Uhr; Beginn 19:00 Uhr
Wo? Aula im Schloss (Schlossplatz 2)

Hamed Alhamed ist von Syrien nach Deutschland geflüchtet. In seinem Vortrag "Syrien - Menschen - Schicksale" gibt er einen Einblick über das Leben in Syrien vor und wahrend des Kriegs sowie über die Flucht nach Deutschland, die er mit seinem Handy aufgenommen hat. Außerdem erzählt er über sein jetziges Leben in Deutschland und mit welchen Schwierigkeiten er zu kämpfen hat. Gerne beantwortet er anschließend eure Fragen. Eingeleitet wird die Veranstaltung mit einem Einführungsvortrag von Prof. Dr. Abdo Abboud (Institut für Arabistik und Islamwissenschaft).

Mehr Infos?

 

02.) Arm & Vegan?! - Essverhalten = Schichtverhalten?!
Wer? Referat für finanziell und kulturell Studierende /
fikuS-Referat, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Wann? 06.12.2017, 19:00 Uhr
Wo? Baracke

Vegan ist Trend! Kein Wirtschaftssektor wächst so schnell, kaum ein Thema ist so präsent an den Küchentischen und Poetry Slams dieser Welt. Doch ist diese ernährungsbezogene Bewusstseinsänderung eine Gesamtgesellschaftliche, oder eine Milieuabhängige?

Sind es immer rein persönliche Beweggründe sich vegan zu ernähren, kann mensch sich mit Hartz IV Regelsatz vegan ernähren, und sind es nicht nur ökonomische Verhältnisse die das Essensverhalten bestimmen?

Um diese und weitere Fragen zu diskutieren, lädt das fikuS-Referat am 6.12. um 19 Uhr in der Baracke zu einem Vortrag, mit anschließender Diskussion ein.

Der Vortrag wird allgemeine und einführende Informationen zum Thema Veganismus vermitteln und dann Bezug auf das milieuabhänige Essverhalten nehmen. Zum Ende hin, wird die Frage erörtert, ob eine vegane Ernährung mit einem sozialen Bewusstsein Hand-in-Hand geht, oder nicht. Nach dem Vortrag wird es Raum für Fragen und Diskussion geben, in welchem themenspezifische Erfahrungsberichte herzlich erwünscht sind.

Alle Menschen, unabhängig ihrer Ernährungsweise, sind willkommen!

Mehr Infos?

 

03.) Rohstoffe auf Kosten anderer?!
Wer? Global Brigades Universität Münster (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!)
Mit? Verena Bax, Christliche Initiative Romero
Wann? 06.12.2017, 19:30 Uhr
Wo? Englisches Seminar, Raum ES24 (Johannisstraße 12-20)

Wir wollen mit euch einmal einen Blick darauf werfen, unter welchen Umständen viele Rohstoffe (vor allem Edelmetalle etc.) ihren Weg zu uns finden und was genau mit ihrem Ab- bzw. Anbau einhergeht.

Wir hören dazu einen Vortrag von Verena Bax vom Referat Rohstoffe von Christliche Initiative Romero (CIR) mit anschließender Diskussion.

Kommt vorbei, wenn ihr Lust habt!

Wann? 06.12.2017, 19:30 Uhr
Wo? Englisches Seminar, Raum ES24 (Johannisstraße 12-20)

Wie immer mit Snacks und Getränken, wie immer kostenlos!

Wir freuen uns auf euch!

 

04.) Lange Nacht der Bildung 2017
Wer? Fachschaften Politik & Soziologie (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!)
Wann? 07.12.2017, 18:00 Uhr
Wo? IfPol(Scharnhorststr. 100)

Die Lange Nacht der Bildung ist eine von den Fachschaften Politik und Soziologie organisierte Veranstaltung mit der wir das Vorlesungsverzeichnis ergänzen wollen. Es wird insgesamt 12 Vorträge in den Räumlichkeiten des Instituts für Politikwissenschaft geben, die es sonst in der Regel nicht ins LSF schaffen. In der nächsten Woche veröffentlichen wir den genauen Zeitplan.

18:00 Uhr: KüfA (veganes, saisonales, regionales Essen für Alle in der Baracke)

Ab 20:00 Uhr (bis 0 Uhr): alternatives Vorlesungsverzeichnis

Mehr Infos?

 

05.) No-Budget-Fotografie
Wer? Projektstelle Treibgut
Wann? 07.12.2017, 18:00-20:00 Uhr
Wo? BB 104, Bispinghof 2

In den meisten Smartphones ist mittlerweile eine ziemlich gute Kamera eingebaut, aber sicherlich kennst du es auch, wenn der Schnappschuss voll danebengeht, weil die Sonne blendet, zu wenig Licht da ist oder die Leute sich zu schnell bewegen. Unser Haus und Boot Fotograph André Eversloh zeigt euch, wie ihr aus dem kleinen Ding das meiste rausholen könnt, welcher Filter und welcher Modus wann Sinn macht und was man überhaupt beachten kann, wenn man richtig gute Bilder mit dem Handy schießen will.
Die Teilnahme ist kostenlos. Gerne könnt Ihr auch ohne Voranmeldung vorbeikommen.

Mehr Infos?

 

06.) IQ vs. KI:
Was uns Gaming über die Zukunft der Künstlichen Intelligenz verrät
Wer? Tine Heni Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Wann? 07.12.2017, 19:00 Uhr
Wo? F2

''Künstliche Intelligenz wird eine neue Form des Kapitalismus schaffen.'' Hast du dich schon mal gefragt, ob diese Form überhaupt zugunsten der Gesellschaft ausfallen wird? Oder zu deinen? Weißt du auch, warum Computer rassistisch werden können? Und wie realistisch 'Matrix' tatsächlich ist? Falls nein, dann ist es langsam höchste Eisenbahn! Komm zum Vortrag und lerne mehr über Zukunft, Macht und Algorithmen.

Mehr Infos?

 

07.) Urknalltheorie vs. Schöpfungsberichte?
Wer? KSHG (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!)
Mit? Dr. Daniel Ahrens, Marburg | Dorothea Wojtczak, Frankfurt
Wann? 07.12.2017, 19:30-21:00 Uhr
Wo? Aula der KSHG

Was passiert, wenn die Urknalltheorie auf die Schöpfungsberichte trifft?

#VortragBar – Vernünftig glauben?!

Wie passen Gott und Naturwissenschaft, Urknalltheorie und Schöpfungsberichte, Neurologie und Seele oder Spiritualität und Wahrheit zusammen? Diese Begriffspaare führen zu der Frage, die sich jeder und jede vielleicht schon einmal gestellt hat: Wie gehen die Prinzipien Glaube und Vernunft miteinander überein?

Mehr Infos?

 

08.) Lampenfieber, Prüfungsangst, Blackout –
Umgang mit der eigenen Nervosität!
Wer? Zentrale Studienberatung (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!)
Mit? Allen interessierten WWU-Studierenden ab 2. Fachsemester
Wann? 08.12. - 10.12.2017, 10:00-16:30 Uhr
Wo? ZSB, Schlossplatz 5 (Dachgeschoss), 48149 Münster

Jeder kennt das unangenehme Gefühl vor Prüfungen: das Herz rast, die Hände zittern und der Kopf scheint voll und leer zugleich. Gemeinsam möchten wir mit euch einen konstruktiven Umgang mit Nervosität in Bezug auf Prüfungssituationen finden. Dabei lernt ihr hilfreiche Strategien vor und während der Prüfungssituationen kennen, um möglichst stressfrei und unbelastet Referate, mündliche Prüfungen und Klausuren bewältigen zu können.

Inhaltlich soll es um Folgendes gehen:

> Wie kann ich einen Blackout verhindern?
> Wie kann ich Katastrophenfantasien in zuversichtliche Gedanken und Erwartungen wenden?
> Wie kann ich Entspannungstechniken effektiv einsetzen?

(Teilnahme ist kostenlos.)
(www.uni-muenster.de/ZSB/training/34)

Online Anmeldung erforderlich!

Mehr Infos?

 

09.) Was MACHT Bildung? Studentisch selbstorganisiertes Seminar
Wer? Studierende der WWU Münster, Kontakt: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Wann? 08.12.2017, 16:00-20:00 Uhr | 09.12.2017, 10:00-19:00 Uhr + gemeinsames Abendprogramm
Wo? Johannisstr. 8-10, KTH 1, WWU Münster

Was MACHT Bildung?

Emanzipatorische Pädagogik statt Erziehung zur Selbstdisziplinierung in Schule und Uni

Studentisch selbstorganisiertes Seminar an der katholisch-theologischen Fakultät der WWU Münster

„Nicht für die Schule, für das Leben lernen wir“. Dieser Spruch meint eigentlich, dass Bildung kein Selbstzweck ist, sondern im Dienst eines (guten) Lebens stehen soll. Oft wird er aber so gedeutet, als wäre gemeint: Schule muss für diese Gesellschaft fit machen, die Kompetenzen liefern, um sich am besten anzupassen und nützlich zu machen. In der Tat, Bildung trägt wesentlich dazu bei, wie die Gesellschaft in Gegenwart und Zukunft gestaltet wird. Sie ist deshalb ein umkämpftes Feld, in dem es um die Auseinandersetzung um die Gestalt der Gesellschaft geht: Bildung reproduziert die bestehenden Verhältnisse, die sich fest in unserem Denken und Handeln verankert haben - sie kann jedoch auch dazu befähigen, dass Menschen einen kritischen Blick auf diese vermeintliche Alternativlosigkeit von Konkurrenz, Selbstoptimierung und Vereinzelung entwickeln und Solidarität erlernen können. Im Seminar wollen wir uns fragen: Was macht Bildung in unserer neoliberalen Gesellschaft aus? Was hat macht zu bestimmen, wie Bildung funktioniert? Was macht diese Bildung aus uns? Aber auch: Was kann eine emanzipatorische Pädagogik entgegensetzen, wie sie beispielsweise von Paolo Freire in Anlehnung an die Befreiungstheologie entworfen wurde?

 

10.) Follow the Money? Organisiere ein Event
Wer? Projektstelle Treibgut
Wann? 08.12.2017, 17:00-19:00 Uhr
Wo? Wolbecker Str. 14

Jeder, der schon einmal darüber nachgedacht hat, eine Veranstaltung zu organisieren oder eine CD oder ein Video zu veröffentlichen, weiß, dass das meistens ohne Geld nicht lange gut gehen kann.
Equipment, Locations, Leute, alles kostet Geld, auch wenn man viele Helfer und Freunde hat. Der Workshop bietet eine erste Orientierung, wo du für deine eigenen Projekte Unterstützung finden kannst, denn es gibt eine Menge Stellen, die dir bei deiner kreativen Arbeit helfen können – auch finanziell. Es muss nicht immer der große und komplizierte Antrag sein, aber ein paar Dinge sollten beachtet werden, wenn man sich auf die Suche nach Sponsoren macht. Der Workshop bietet dir dabei Unterstützung.
Die Teilnahme ist kostenlos. Gerne könnt Ihr auch ohne Voranmeldung vorbeikommen..

Mehr Infos?

 

11.) Kultur am Kanal
Wer? Bürgerhaus Bennohaus Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Wann? 08.12.2017, 19:30-23:00 Uhr
Wo? Bürgerhaus Bennohaus Bennostraße 5, 48155 Münster

„Kultur am Kanal“ lädt zur Verkostung

Feurig, exotisch oder süß. Am 8.12. wird es im Bennohaus würzig! Unter dem Motto „Geschmacksexplosion – Münsters bunt gewürzte Kulturverkostung“ präsentiert das Bürgerhaus eine generationsübergreifende, interkulturelle und integrative Mischung. Ob Tanz, Musik oder Comedy – Für jeden Geschmack ist etwas dabei. Wie jedes halbe Jahr stellen die Freiwilligen des Bennohauses ein Konzept für die Veranstaltungsreihe „Kultur am Kanal“ zusammen. Und das verspricht viel: Alle Interessierten sind eingeladen vom bunten Bühnenprogramm zu kosten. Die ehemalige Antenne Münster Moderatorin Anina Pommerenke führt durch das Programm. Mit dabei sind unter anderem die lateinamerikanische Band Pipero, die Tänzerinnen der Gold Crew, die Wohnzimmermusikanten (Womuka), die indische Tänzerin Priyadarshini Tilak und russische Rock. Und auch neben der Bühne gibt es einige kulinarische Leckerbissen. Kleine Häppchen und Gewürzpunsch laden zum Verweilen ein. Mit einer bunten Ausstellung der Malküche unter der Leitung von Renate Böcking, einem Gewürzstand und einer Tombola mit attraktiven Preisen wird das Bennohaus zum orientalischen Basar. Ab 19:30 treffen die vielseitigen Geschmäcker Münsters aufeinander. Begleitet wird die Veranstaltung auch dieses Mal von MNSTR Medien, die das Bühnenprogramm live aufzeichnen. Mit dem Duft exotischer Gewürze in der Nase wird Münsters Kultur entdeckt! Der Eintritt ist frei. Infos unter: 6096778

Mehr Infos?

 

12.) Adventslesung: Oh du Fröhliche
Wer? LWL-Museum für Naturkunde; E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Wann? 09.12.2017, 19:00 Uhr
Wo? Planetarium im LWL-Museum für Naturkunde, Sentruper Str. 285, 48161 Münster

Ob der ungewöhnliche Berliner Nikolaus seine schwere Aufgabe meistert oder der fette Engel Jonathan doch noch Metzger wird? Und warum gibt es keine Weihnachtsgänse mehr? Warum kann Weihnachten nicht im September sein? Fragen über Fragen, die in Gabi Sutters Geschichten auf das Trefflichste beantwortet werden. Weihnachten muss eben nicht immer nur friedlich, beschaulich und still sein.

Bei Gabi Sutter's Weihnachtsgeschichten hat der Zuhörer etwas zu schmunzeln oder sogar herzhaft zu lachen. Wenn die vielseitige Künstlerin liest, werden alle am Ende fröhlich nach Hause gehen.

Es liest Gabi Sutter.

Dauer: ca. 90 Minuten.
Eintritt: 12 Euro

Mehr Infos?

 

13.) Konzert von SoLa musica: Loreto-Messe und A capella Programm
Wer? SoLa musica
Wann? 09.12.2017, 20:00 Uhr
Wo? Petrikirche Münster

Der Kammerchor SoLa musica lädt wieder herzlich zum Konzert ein.

Diesmal steht neben der Loreto Messe von Mozart (KV 275) wieder ein buntes A capella Programm auf der Setlist - unter anderem "Allelulia" von Eric Whitacre und "Second Eve" von Ola Gjeilo.

Wir freuen uns auf einen schönen und besinnlichen Abend!

Solisten für die Messe:
Laura Albert
Daniela Jäger
Danijel Tropcic
Bastian Röstel

Leitung:
Julian Frebel

Der Eintritt ist frei(willig)

SoLa musica ist eine eingetragene Hochschulgruppe

Mehr Infos?

 

14.) Chorkonzert | Weihnachtslieder und Carols
Wer? legtato m (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!)
Mit? Dr. Bernd Schwarze (Lesung)
Wann? 09.12.2017, 20:00 Uhr | 10.12.2017, 17:00 Uhr
Wo? Überwasserkirche (Samstag) // Katharinenkloster (Sonntag)

Am zweiten Adventswochenende lädt der junge Kammerchor "legato m" zu zwei weihnachtlichen Konzerten ein. Am Samstag, 9. Dezember um 20.00 Uhr in der Überwasserkirche und am Sonntag, 10. Dezember um 17.00 Uhr im Katharinenkloster, präsentiert das junge Ensemble ein Weihnachtsprogramm mit Werken u.a. von Ola Gjeilo, Michael Praetorius und Ralph Vaughn Williams. Das Publikum darf sich von traditionellen Weihnachtsliedern und Carols, wie „In dulci jubilo“, „Es ist ein Ros’ entsprungen“, „O little town of Bethlehem“ u.v.m. verzaubern lassen, um einen besinnlichen Abend in gemütlicher Atmosphäre zu genießen. Außerdem erwartet die Zuhörer die Uraufführung eines Satzes von „Stille Nacht“, die Phillip Gatzke eigens für legato m komponierte.

Im April 2017 gründete der gebürtige Lübecker legato m und leitet seitdem mit großer Hingabe den Kammerchor. Das freie Ensemble studiert Chorstücke ein, die durch alle musikalischen Stilepochen führen. Der Anspruch besteht darin, ein abwechslungsreiches Programm für schöne und kurzweilige Konzerte zusammenzustellen, mit dem an wechselnden Orten aufgetreten wird. Derzeit umfasst der Chor 25 Sängerinnen und Sänger, die mit Leidenschaft gemeinsam musizieren.

Der Eintritt ist frei!

Mehr Infos? | und hier

 

15.) Social-MediaPromotion - Wie arbeite ich mit Facebook, Insta & Co?
Wer? Projektstelle Treibgut
Wann? 11.12.2017, 18:00-20:00 Uhr
Wo? BB 302, Bispinghof 2

Facebook, Instagram, Snapchat... Es gibt eine Vielzahl von Möglichkeiten, um auf Projekte, Künstlerinnen oder Künstler aufmerksam zu machen.

Was ist wichtig, um ein Projekt zu promoten? Wie baust du dir eine Community auf? Was kommt an, was geht gar nicht? Darum geht es an diesem Tag.
Gerne könnt ihr auch eigene Projekte mitbringen und euch aus erster Hand beraten lassen.

Die Leiterin des Workshops ist Mitarbeiterin für Unternehmenskommunikation bei einer Münsteraner Veranstaltungsagentur.

Die Teilnahme ist kostenlos. Eine Voranmeldung ist nicht notwendig.

Mehr Infos?

 

16.) TRUE WARRIORS - Vorführung und Filmgespräch
Wer? Weitblick Münster e.V.; Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Wann? 11.12.2017, 19:00 Uhr
Wo? Cinema Münster, Warendorfer Straße 45, 48145 Münster

TRUE WARRIORS zeigt uns, dass wir dem Terror mehr entgegensetzen müssen als Hass und Angst.

Kabul, 11. Dezember 2014. Bei der Premiere eines Theaterstücks über Selbstmordanschläge sprengt sich ein 17-jähriger Junge in die Luft. Manche Zuschauer klatschen, sie halten die Explosion für eine realistische Inszenierung. Doch dann bricht Panik aus im Theater. Langsam verstehen die Zuschauer, was passiert ist. Der Dokumentarfilm TRUE WARRIORS erzählt die Geschichte der Schauspieler und Musiker, die an dem Theaterstück mitwirkten und ihren Umgang mit dem Geschehenen.

Nach der Filmvorstellung lädt die Weitblick Bildungsveranstaltungsgruppe ab 21 Uhr im neben*an zum Gespräch mit den beiden Regisseuren Ronja von Wurmb-Seidel und Nikolas Schenck ein. Der Film wird sicherlich einige kontroverse Fragen aufwerfen und zu einem spannenden Gespräch führen. Der Eintrittspreis für Film und Vortrag beträgt 6,50 € (ermäßigt 4,00 €).

Mehr Infos?

 

17.) Einblicke ins Innovationsmanagement – eine Case Study mit OBI
Wer? Career Service (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!)
Mit? Dr. Nils Ommen (Senior Manager Business Innovations)
Manuel van de Kamp (Head of Business Innovations)
OBI Group Holding SE & Co. KGaA
Wann? 12.12.2017, 10:15-16:45 Uhr 
Wo? Career Service, Schlossplatz 3, Seminarraum 1

Die zunehmende Digitalisierung hat enorme Auswirkungen auf bestehende Geschäftsmodelle von Unternehmen. Damit Großunternehmen mit diesen neuen Rahmenbedingungen Schritt halten können, sind Innovationen erforderlich. Im Workshop erhalten Sie Einblicke in die Innovationsprozesse bei OBI. Eine sehr geeignete Methode zur Entwicklung neuer Produkte/Dienstleistungen ist der Lean-Startup-Ansatz.
Grundidee des Lean-Startup-Ansatzes ist es, möglichst früh im Produktentwicklungsprozess durch Produkt-Protoytpen realitätsnahes Kundenfeedback zu generieren. Durch das Kundenfeedback kann frühzeitig die Marktakzeptanz gemessen und die Weiterentwicklung vorangetrieben werden. Im Rahmen einer Case Study haben Sie die Gelegenheit, diesen methodischen Ansatz kennenzulernen und durchzuspielen.

Der Workshop richtet sich an Studierende und Absolvent/en/innen aller Fachbereiche, die sich kreativ einbringen und ihre Innovationskompetenz stärken möchten.

Mehr Infos?

 

18.) Songwriting - Methoden, Tipps und Tricks
Wer? Projektstelle Treibgut
Wann? 12.12.2017, 18:00-20:00 Uhr 
Wo? t.b.a.: Bitte bei Facebook nachsehen

Jeder der schonmal einen Song geschrieben hat oder versucht hat, einen zu schreiben, kennt das Gefühl, dass es irgendwie nicht weitergeht. Irgendwie klemmen Kopf oder Instrument und man weiß einfach nicht mehr, wie aus den Ideen ein Song werden soll.
Es gibt einige Tricks und Hilfen, wie man aus solchen Schwierigkeiten rauskommen kann und egal ob es schmalzig oder witzig werden soll: ein erfahrener Musiker hilft dir dabei, wie du deine Songs verbessern oder auf Ideen für neue kommen kannst.
Die Teilnahme ist kostenlos. Gerne könnt Ihr auch ohne Voranmeldung vorbeikommen.

Mehr Infos?

 

19.) Weihnachtstauschmarkt
Wer? Wirtschaft und Umwelt e.V.
Wann? 12.12.2017, 18:00-21:00 Uhr
Wo? Torhaus ULB Münster, R101

Ihr kennt und liebt Kleidertauschparties?
Dann werdet ihr diese Veranstaltung erst richtig super finden! Passend zu Weihnachten veranstalten wir einen konsumkritischen Weihnachtstauschmarkt, bei dem ihr alle Gegenstände die ihr noch zu Hause habt und die noch schön und brauchbar sind gegen andere, schöne und brauchbare Gegenstände eintauschen könnt. Man muss schließlich nicht immer neue Dinge kaufen, sondern kann alten Dingen ein Neues zu Hause bieten. Kommt also vorbei und findet eure Geschenke!
Mehr Infos?

 

20.) Russischer Stammtisch
Wer? Anastasia & Viktoria Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Wann? 12.12.2017 | 12.01.2018, 19:00 Uhr
Wo? Cafe Couleur Wilmergasse 2

Alle Russlandinteressierten aufgepasst! Wir laden euch zu Abenden ein, bei denen ihr die vielen Facetten der russischer Kultur und Lebensweise näher kennenlernen könnt.  Es geht je nach Termin um russische Literatur, Gebräuche, Filme, Spezialitäten und und und!

Wir freuen uns auf euch!

Внимание, ценители русской культуры! Мы приглашаем вас на уникальный вечер, где вы можете познакомиться со многими аспектами русской культуры и образа жизни. Каждый раз вас ждет новая тематика: литература, обычаи, фильмы, кухня и многое другое!

Мы вас ждем!

 

21.) Theaterstück "Die Hölle, das sind die Anderen"
Wer? Weitblick e.V. (Kontaktadresse: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!)
Wann? 12.12. | 15.12. | 16.12.2017; Beginn um 19:30 Uhr; Einlass ab 19:00 Uhr
Wo? Schlossplatz 34, 48143 Münster (Aula Vom-Stein-Haus)

Die Weitblick-Theatergruppe Münster präsentiert ein witzig-morbides Theater von Sandra Lill und entführt ins Jenseits. „Die Hölle, das sind die Anderen“ ist ein humorvolles, manchmal nachdenkliches und immer mit vielen Papierschiffchen gefülltes Stück, inspiriert von Sartres „Geschlossener Gesellschaft“.

DIE HÖLLE, DAS SIND DIE ANDEREN

Was hat dieser geheimnisvolle Raum, voller gefalteter Papierschiffchen, auf sich? Das versuchen sieben Personen, die unterschiedlicher nicht sein können, herauszufinden. Eines haben sie jedoch gemeinsam...sie sind alle tot. Und nun befinden sie sich, wie es den Anschein macht, im „Jenseits“. Doch wie sie genau hier gelandet sind, versucht jeder von ihnen auf seine Art und Weise herauszufinden. Und obwohl sie das Gefühl haben, ganz alleine an diesem seltsamen Ort zu sein, machen sich die sieben Dämonen im Auftrag des Teufels höchstpersönlich einen Heidenspaß daraus, die Gruppe in Sünden zu verführen und sie immer weiter in ihrem Teufelskreis gefangen zu halten. Doch können die Neu-Toten den Trick der Dämonen durchschauen und aus der Hölle ausbrechen?

Für reichliche Verpflegung wird am Essen- und Getränkestand gesorgt, dessen Erlös zu 100% in die Weitblick-Projekte fließt.

Der Eintritt ist frei!

Spenden für die Projekte von Weitblick e. V. sind herzlich willkommen.

Es ist keine Anmeldung/Reservierung erforderlich und die Aufführungsstätte ist barrierefrei erreichbar.

Mehr Infos?

 

22.) Jahresabschlusstreffen und Vollversammlung studierender Arbeiter*innen|kinder
Wer? Referat für finanziell und kulturell benachteiligte Studierende / fikuS-Referat, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Wann? 13.12.2017, 18:30 Uhr
Wo? Plenarraum des AStA´s, Links vorm Schloss

Wer? AStA-Referat für finanziell und kulturell benachteiligte Studierende der Uni Münster

Was? Die Interessen von studierenden Arbeiter*innen|kindern

Wann? 13.12.17 um 18:30 Uhr

Wo? Plenarraum des AStA (Links vorm Schloss)

Wir wollen mit Euch zusammen das Jahr Revue passieren lassen und besprechen,
was gut war und was nicht so gut war. Neben einem Input zu unserer bisherigen
Arbeit und einer Diskussion über aktuelle und zukünftige Themen für das fikuS-Referat soll auch eine/ ein
Kassenprüfer*in gewählt werden bevor wir dann gemeinsam in den entspannten
Teil des Abends übergehen.

Die genaue Tagesordnung und weitere Informationen findet Ihr auf unserer
Homepage. Für Getränke und Essen wird gesorgt sein, alles, was Ihr mitbringen
müsst, ist Interesse, Engagement und gute Laune.

Mehr Infos?

 

23.) Konzert mit den Klimaschonern
Wer? Global Brigades Universität Münster (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!)
Wann? 13.12.2017, 20:00 Uhr
Wo? Schnabulenz (Geiststraße 50, 48151 Münster)

"Im Kleinen etwas Großes bewegen und Optimismus, dass jeder etwas ändern kann!"

Zusammen mit den "Klimaschonern" vom Kulturquartier Münster veranstalten wir am 13.12. ein Konzert in der Schnabulenz.

Es wird auch Kleinigkeiten zu Essen geben (Kuchen, Quiche, ...)

Kommt vorbei und bringt eure Freunde mit!

Wir freuen uns schon jetzt auf euch und einen tollen gemeinsamen Abend!
Mehr Infos?

 

24.) Insights-lecture series: Islamismus im Wandel
Wer? IfPol LfbA Insights- lecture series (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!)
Mit? Prof. Dr. Ulrich Schneckener
Prof. Dr. Mouhanad Khorchide
Wann? 14.12.2017, 18:00 Uhr
Wo? SCH2, Institut für Politikwissenschaft, Scharnhorststr. 100, 48151 Münster

Islamismus im Wandel - Zwischen Instrumentalisierung der Gläubigen und Transnationalisierung des Terrors

Vorträge und Diskussion von und mit Prof. Dr. Schneckener und Prof. Dr. Khorchide über (1) Individualisierung und Transnationalisierung des Terrorismus: Zur Gewaltstrategie des 'Islamischen Staates' und (2) die religiösen Grundlagen des Salafismus und die Rolle von Identitätsverunsicherung junger Muslime und ihre Instrumentalisierung durch den politischen Islam

 

25.) Poetry-Slam "Ausbeutung - Wohlergehen auf Kosten Anderer?"
Wer? sneep e.V. Münster (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!)
Wann? 14.12.2017, 18:30 Uhr
Wo? Baracke (Scharnhorststr. 100)

- Poetry-Slam zum Thema "Ausbeutung - Wohlergehen auf Kosten anderer?"
- Soli-Veranstaltung
- In Kooperation mit dem AStA

 

26.) Rencontres Françaises
Wer? Margaux und Claire: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Wann? 14.12.2017, 19:00 Uhr
Wo? Die Brücke - Café Couleur - Wilmergasse 2

Rencontre Française/Französischer Stammtisch

Der französische Stammtisch ist ein Treffen für all diejenigen, die gerne französisch sprechen und Kontakte mit französischsprachigen Leuten aufnehmen wollen.

La langue et la culture française vous manquent ou vous souhaitez simplement en savoir plus? Alors rejoignez-nous pour des soirées amusantes et diverses en français. Dans une atmosphère détendue vous aurez la possibilité de faire de nouvelle connaissance et de partager vous expérience.

Les Dates/Termine

Mittwoch 15.11.2017
Rencontre Française/Französischer Stammtisch
Quand: 19.00 h
Où: Die Brücke - Café Couleur - Wilmergasse 2
Contact: Margaux et Claire: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Homepage: www.facebook.com/diebrueckemuenster

Donnerstag 14.12.2017
Rencontre Française/Französischer Stammtisch
Quand: 19.00 h
Où: Die Brücke - Café Couleur - Wilmergasse 2
Contact: Margaux et Claire: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Homepage: www.facebook.com/diebrueckemuenster

Mehr Infos?

 

27.) Queere Adventsfeier 2017
Wer? Autonomes Schwulenreferat (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!)
Wann? 14.12.2017, 19:00 Uhr
Wo? Alter Ego Münster, Bergstr. 30a, 48143 Münster

Auch dieses Jahr möchten wir, das autonome Lesben- und das autonome Schwulenreferat, euch wieder herzlich zu unserer gemeinsamen Adventsfeier einladen.

Dazu haben sich die Referent*Innen des Schwulen- und Lesbenreferats zusammengesetzt und ein wunderbares Programm für euch ausgearbeitet.
Bei weihnachtlicher Atmosphäre, einem Quiz und anderen Aktionen habt ihr die Möglichkeit, neue Leute kennenzulernen und einen gemütlichen Abend zu verbringen.

Wir hoffen, dass ihr zahlreich erscheint!

Mehr Infos?

 

28.) AN-HANG Violins mit ihrem neuen Bühnenprogramm Fast & Furioso
Wer? AN-HANG Violins (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!)
Wann? 15.12.2017, 19:30 Uhr
Wo? Konzertsaal der Musikhochschule, Ludgeriplatz 1, 48143 Münster

AN-HANG Violins ist ein innovatives, modernes Violin-Duo. Werke aus der modemen Klassik und klassische Werke modern arrangiert werden einfallsreich, fantasievoll, neuartig interpretiert vorgetragen.
Mit ihrer modernen lnterpretation wollen sie zeigen wie up-to-date die "Klassische
Musik" sein kann.

Mehr Infos?

 

29.) "Scheiße ein Notfall"
Wer? Lüder Warnken, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Wann? 15.12.2017 | 12.01.2018, 20:00-21:00 Uhr
Wo? Theaterpädagogisches Zentrum e.V. Achtermannstr. 24, 48149 Münster

Erleben sie kuriose Geschichten aus meinem Alltag als (Not)Arzt kombiniert mit Erlebnissen aus unzähligen Notfall-Trainings. Hier können sie was lernen und trotzdem lachen. Vorausgesetzt sie haben Humor. Wenn nicht – ich bin Notarzt. Ich kann ihnen helfen.

Am 01.12., 15.12. und am 12.01. werde ich den ersten Teil meines Programms auf der Bühne des TPZ´s in Münster testen. Seien sie exklusiv dabei und melden sich jetzt an.

Einlass nur mit Online-Anmeldung!

Mehr Infos?

 

30.) Christmas Flohmarkt
Wer? Wohnheimtutorenteam (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! ),
AStA Uni Münster
Wann? 16.12.2017, 12:00-17:00 Uhr
Wo? Gescherweg 80

* Join us! Angeboten werden gut erhaltene Erwachsene, Baby- und Kinderkleidung, Spielzeug und Bücher, Küchen-, Haushaltsartikel.
Glühwein und Kuchen haben wir auch :-)
Platzt Dein Schrank aus allen Nähten? Du kannst gerne spenden oder verkaufen!
Weitere Infos zur Abgabe erfolgen unter:
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

* Join us on our great Christmas Flohmarkt!
Lots of clothes for kids and adults, household items and so much more.
We also will serve Glühwein and Christmas cookies!
You also can donate or sell stuff you do not need anymore.
All information about donations and registration for sale you can get here: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Mehr Infos?

 

31.) Spanisch-Stammtisch: ¡QUEDAMOS!
Wer? Patricio, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! & Calypso, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Wann? 11.01.2018, 19:30 Uhr
Wo? Die Brücke - Café Couleur – Wilmergasse 2

Quedamos es un punto de encuentro para gente con conocimientos básicos o avanzados del castellano y que quiere hablar y practicar el idioma o gente de lengua materna que quiere conocer a otros
hispanohablantes.

Quedamos ist ein Treffen für alle, die Spanisch sprechen und üben wollen und gerne andere spanischsprachige Leute treffen möchten.

Fechas / Termine WiSe 2017-18
Mittwoch, 11.10.2017
¡QUEDAMOS! Spanisch-Stammtisch / Semesterstart - Venezolanischer Abend.
Hora/Zeit:19:30 Uhr | Lugar/Ort: Die Brücke - Café Couleur - Wilmergasse 2
Contacto/Kontakt: Patricio / Calypso
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! / Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Homepage: www.facebook.com/diebrueckemuenster

Donnerstag, 09.11.2017
¡QUEDAMOS! Spanisch-Stammtisch / Paraguayischer Abend.

Donnerstag, 30.11.2017
¡QUEDAMOS! Spanisch-Stammtisch / Kolumbianischer Abend.

Donnerstag, 11.01.2018
¡QUEDAMOS! Spanisch-Stammtisch / Abschlusstreffen des Semesters - Mexikanischer Abend.

Mehr Infos?

 

32.) Bonn und die Vereinten Nationen – Die Vereinsfahrt 2018
Wer? Münster MUN e.V.
Wann? 12.01. - 14.01.2018, ganztägig
Wo? Bonn

Im Januar 2018 ist es so weit! Wir laden wir euch herzlich zur ersten Exkursionsfahrt unseres  Münster MUN e. V. ein! Vom 12.-14.01. werden etwa zwanzig (M)UN-Begeisterte aus Münster die Chance haben, die Vereinten Nationen in Bonn zu besuchen und ein spannendes Wochenende, rund um das Thema Vereinte Nationen, zu erleben.

Im Zentrum unserer Exkursion stehen ein Besuch auf dem UN-Campus, bei dem ihr die UN einmal hautnah kennen lernen könnt. Da Bonn das UN-Klimasekretariat beheimatet, wird der Freitag mit zwei spannenden Workshops ganz im Zeichen des Klimawandels stehen.
Nach einer Erkundungstour quer durch Bonn am Samstagvormittag werden wir uns dann im Rahmen eines weiteren Workshopnachmittags verschiedenen UN-Themen widmen: Bewaffnete Konflikte, Humanitäre Hilfe, Welthandel und, hochaktuell, der Schutz von Kulturgütern durch die UN. Beim abendlichen Dinner und einer anschließenden Kneipentour haben wir dann noch die Gelegenheit, das Bonner Nachtleben kennenzulernen

Haben wir euer Interesse geweckt? Dann meldet euch bis zum 14.12.2017 an unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Im Teilnahmepreis sind die Übernachtungen im ziemlich hippen Bonner BaseCamp (inklusive Frühstück) mitinbegriffen, Kosten: 45/56 Euro (Vereinsmitglieder/Externe).
Mehr Infos?

 

33.) Interaktiver Workshop zum Thema „Menschenrechte und Klimawandel“ des Projektes „Otros Mundos - Globales Lernen“
Wer? Global Brigades Universität Münster (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!)
Wann? 17.01.2018, 16:00-20:00 Uhr

Verbindliche Anmeldungen bitte mit vollem Namen und E-Mail Adresse bis zum 31.12.2017 an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder auf https://www.facebook.com/GlobalBrigadesUniMuenster/
 
Der Workshop ist kostenlos, eine kleine Spende ist aber jederzeit willkommen :)
 
Für Snacks wird gesorgt!

 

 

 

Informationen

01.) Praktika im Künstlerischen Betriebsbüro des
Klangvokal Musikfestival Dortmund ► Bewerbung bis u.a. 31.01.

02.) 360° Video Studie im Zentrum Münsters! 
Männliche Probanden gesucht (Rebekka Wilhelm)

03.) Bitte um Unterstützung: Umfrage zur Masterarbeit (Silia Lössl)

04.) Sozialpsychologische Studie (Anna Witte)

05.) Wir suchen ab sofort Versuchspersonen für unsere Studie!
Vergütung: 25 Euro (Johanna Kraus)

06.) Heldinnen Award ► Anmeldung bis 01.01.2018

07.) Umfrage: Sexualisierte Gewalt während der universitären Zeit (Julia Baumann)

08.) Mithilfe bei der Durchführung einer Umfrage (Kevin Kemperdiek)

09.) MUIMUN - Münster University International Model United Nations

10.) Schliessung Bistro "Durchblick"

11.) High-Tech-Studie sucht Teilnehmer: Erlebe "Virtual Reality"

12.) Shirt in. Short out.

13.) Neuer Blog "Nach(haltig)gedacht"
von Wissenschaftler*innen der WWU startet mit Adventskalender

14.) Stipendium für das Studium in den USA –
Fulbright Reisestipendium ► Bewerbung bis 15.01.2018

15.) Probanden für fMRT - Studie gesucht

16.) Praktika in Service&Verwaltung des
Klangvokal Musikfestival Dortmund ► Bewerbung bis 10.02.2018

17.) Onlinestudie für Lehramtsstudierende - 5€ Vergütung (Lars König)

18.) Mitmachen! Studenteninitiative Organspende

19.) November-Ausgabe der wissen|leben ist online

20.) 75 Euro Gutscheine: Studie zum Thema Kaufverhalten (Nina Beltzer)

21.) Inspiration gesucht! ► bis 11.12.

22.) Männerpaar für Studie zum Thema "häusliche Mediennutzung" gesucht:
Aufwandsentschädigung 50 € (Kathrin Müller)

 

 

01.) Praktika im Künstlerischen Betriebsbüro
des Klangvokal Musikfestival Dortmund
Wer? Tobias Reitz, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 

Das internationale KLANGVOKAL Musikfestival Dortmund präsentiert im Sommer 2018 zum zehnten Mal die gesamte Vielfalt der Vokalmusik in Dortmund. Die Konzerte finden voraussichtlich vom 11. Mai bis zum 10. Juni 2018 statt. Darüber hinaus beteiligt sich das Klangvokal Musikfestival am Stadtfest DORTBUNT!, das am 5. und 6. Mai in der Dortmunder Innenstadt gefeiert wird.

Zur Unterstützung unseres Teams suchen wir PRAKTIKANTINNEN/PRAKTIKANTEN für das Künstlerische Betriebsbüro. Bei uns haben Sie die Möglichkeit, sich und Ihre Fähigkeiten in einem kleinen, engagierten Team auszuprobieren, Einblicke in die Struktur eines internationalen Festivals zu gewinnen und sich an den Festivalvorbereitungen aktiv zu beteiligen. Die Praktika sind in Teilzeit vorgesehen und können gerne studienbegleitend absolviert werden, eine zeitliche Verfügbarkeit von durchschnittlich mindestens zwei bis drei Tagen pro Woche wird jedoch vorausgesetzt.

SCHWERPUNKT: FEST DER CHÖRE

Das Praktikum beinhaltet die Planung und Durchführung des FEST DER CHÖRE am Samstag, den  2. Juni 2018 in der Dortmunder Innenstadt. Rund 140 Chöre und Vokalensembles treten an diesem Tag auf Open-Air-Bühnen, in Kirchen oder in Geschäften und Cafés auf. Es sind zwei Teilzeit-Praktika à drei Monate zu vergeben; das erste von Ende Januar bis April und das zweite von April bis Juni.

Die Inhalte im Einzelnen:
o Planung der Chorauftritte im Kontakt mit Chören, Spielstätten und Technikfirmen
o Koordination des Helfer-Teams
o Betreuung der Bühnen als Ansprechpartner/in am 2. Juni 2018
o allgemeine administrative Tätigkeiten

SCHWERPUNKT: KONZERTPLANUNG UND LOGISTIK

Es sind zwei Praktikumsplätze von Mitte März bis Mitte Juni 2018 zu vergeben.

Die Inhalte im Einzelnen:
o Detailplanung der Konzerte im Kontakt mit Künstlern bzw. deren Agenturen
o Mitarbeit bei der Durchführung der Veranstaltungen, insbesondere im Bereich Künstlerbetreuung
o allgemeine administrative Tätigkeiten

Darüber hinaus ergeben sich unterschiedliche Schwerpunkte: zum einen Mitarbeit bei der Planung von Reise und Unterkunft sowie Transfers und Koordination des Fahrerteams, zum anderen Unterstützung bei der Bereitstellung von Bühnentechnik und Künstlercatering.

SCHWERPUNKT: BACKSTAGE / KÜNSTLERBETREUUNG

Zu vergeben sind mehrere Praktikumsplätze für den Zeitraum von Mitte April bis Mitte Juni 2018. Die Praktika beinhalten jeweils einzelne Termine zur Vorbereitung des Festivals sowie insbesondere die Durchführung sämtlicher Festivalkonzerte, des FEST DER CHÖRE am 2. Juni sowie des Stadtfestes DORTBUNT! am Sonntag, 6. Mai.

Die Inhalte im Einzelnen:
o Künstlerbetreuung
o Einrichten der Künstlergarderoben inkl. Catering
o Beschaffung u. Transport von diversem Material
o allgemeine administrative Tätigkeiten

Voraussetzungen:

o Interesse an Musik und Kultur
o gute Englischkenntnisse
o Basiskenntnisse der gängigen Microsoft-Office-Anwendungen
o Spaß an eigenverantwortlichem und organisiertem Arbeiten
o Flexibilität und Belastbarkeit sowie die Bereitschaft, mit anzupacken
o Führerschein der Klasse B und mind. zweijährige Fahrpraxis

Falls Sie im Rahmen Ihres Studiums ein von unseren Zeitvorschlägen abweichendes Pflichtpraktikum absolvieren müssen, entwickeln wir gerne ein passendes Konzept mit Ihnen.

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung per E-Mail und stehen Ihnen für Rückfragen gerne auch telefonisch zur Verfügung. Bitte schicken Sie uns Ihre Bewerbung für das Praktikum ab Januar im Bereich FEST DER CHÖRE bis spätestens 30.11.2017, für alle anderen Praktika bis spätestens 31.01.2018. Für Ihre Mitarbeit erhalten Sie eine Aufwandsentschädigung sowie bei Interesse Freikarten für Festivalveranstaltungen 2018. Bitte beachten Sie, dass wir leider keine Reisekosten für Bewerbungsgespräche übernehmen können.

KLANGVOKAL Musikfestival Dortmund
z. Hd. Tobias Reitz
Brückstraße 45, 44135 Dortmund
Tel. 0231/50-24 459
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.klangvokal.de

Mehr Infos?

  

02.) 360° Video Studie im Zentrum Münsters!
Männliche Probanden gesucht
Wer? Rebekka Wilhelm Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Jungs, wir brauchen Euch!
Im Rahmen unseres Praxisseminars „Deep Immersion: Experimentalforschung in Virtual Reality Umgebungen“ am Institut für Kommunikationswissenschaft (IfK) der WWU untersuchen wir Ansichten zu Frauen und Männern und ihr Verhältnis zueinander im Alltag.

Der Ablauf im Überblick:

1. Auf der Website 360videostudie.wordpress.com zur Studie anmelden und Termin zur Erhebung ausmachen
2. Einen kurzen Vorabfragebogen bequem von zuhause aus beantworten
3. Bei uns im Labor ein 360° Video schauen, einige Fragen dazu beantworten und mit etwas Glück einen Amazon-Gutschein gewinnen (Gewinnchance 1 zu 4!)

Weitere Infos auf der Website oder per Mail an uns!

Mehr Infos?

 

03.) Bitte um Unterstützung: Umfrage zur Masterarbeit (Silia Lössl)
Wer? Silia Lössl: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Liebe alle,
für die Umfrage zu meiner Masterarbeit an der FernUniversität in Hagen brauche ich eine sehr große Anzahl an Teilnehmern und ganz dringend Unterstützung.

Ich untersuche den Zusammenhang von Printmedien und der Rezeption von Minderheitsgruppen in Deutschland (genaueres erfahrt ihr in der Studie). Die Umfrage ist selbstverständlich anonym, die Bearbeitungszeit beträgt max. 15 Minuten. Euer Mitmachen würde mir sehr viel helfen!

Herzlichen Dank  und liebe Grüße,
Silia

Mehr Infos?

 

04.) Sozialpsychologische Studie
Wer? Anna Witte (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!)

Du hast Lust, Leute kennenzulernen? Du fragst dich, wie Fremde dich wahrnehmen? Dann bist du bei uns genau richtig!

Nimm an unserer Studie zur Wahrnehmung bei Nullbekanntschaft teil und freue dich auf eine spannende Interaktion, ewige Dankbarkeit und 4€ für nur 20-30 Minuten Aufwand!

WO findet das ganze statt?
Bei uns, im psychologischen Institut, in der Fliednerstraße 21

WIE kommst du da dran?
Meld‘ dich einfach kurz und formlos mit möglichen Terminen unter dieser Mailadresse: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Wir freuen uns auf dich!

 

05.) Wir suchen ab sofort Versuchspersonen für unsere Studie!
Vergütung: 25 Euro

Wer? Johanna Kraus, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Institut für Psychologie, AE Prof. Morina  -  WWU Münster

Am Institut für Psychologie führen wir aktuell eine Studie zu Konsequenzen traumatischer Erlebnisse auf die Erinnerung durch.

Im Folgenden findest du die wichtigsten Informationen zu der Studie. Um einen Termin zu vereinbaren, schicke einfach eine E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Für die Teilnahme erhältst du 25 Euro. Wir würden uns über deine Teilnahme freuen!

Konsequenzen traumatischer Erlebnisse: Wie würdest du dich erinnern?

Worum geht es?
- 2 Sitzungen (insgesamt 100 Min.)
- kurzes Tagebuch zwischen den Sitzungen (eine Woche)
- Filme mit emotionalem Inhalt

Was erwartet euch?
- Ausfüllen verschiedener Fragebögen und Aufgaben am PC
- Ansehen emotionaler Filmausschnitte (diese können als schockierend und belastend erlebt werden)
- Vor der Teilnahme schicken wir euch einen kurzen Fragebogen mit Screeningfragen zu. Dieser Bogen dient dazu zu entscheiden, ob ihr an der Studie teilnehmen könnt.  

WICHTIG:
- 18 - 35 Jahre, keine psychischen / psychiatrischen Beschwerden
- keine ernsten traumatischen Erlebnisse in der Vergangenheit

Interesse geweckt? Dann eine E-Mail an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

06.) Heldinnen Award
Wer? KLINGEL GmbH, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Kreative werden noch bis zum 1. Januar 2018 zur Teilnahme am "Heldinnen Award" eingeladen.

Dabei können in insgesamt drei Kategorien Ideen eingeschickt werden. Das Thema: "Wer ist Deine Heldin des Alltags und was genau macht sie aus?"

Die Heldin kann dabei eine fiktive  (Comicfigur, o. Ä.) oder aber eine reale Person (Mutter, Schwester, Oma, beste Freundin, etc.) sein.

1. Kategorie: Poetry (Gedicht/Lyric)
2. Kategorie: Visual (Foto, Grafik, Comic)
3. Kategorie: Video (Kurzfilm/Clip)

Eine Fachjury bestimmt die Top 3 der Einsendungen. Dabei können bis zu 1.200 € gewonnen werden!

Weitere Details und Teilnahmebedingungen:

Mehr Infos?

 

07.) Umfrage: Sexualisierte Gewalt während der universitären Zeit
Wer? Julia Baumann;    Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Liebe Studierende,

im Rahmen meiner Master-Arbeit beschäftige ich mich mit dem Thema sexualisierte Gewalt während der universitären Zeit.

Das Thema ist einerseits in der Öffentlichkeit regelmäßig präsent und andererseits gibt es aktuell wieder aufrüttelnde Enthüllungen im Internet unter dem Hashtag #metoo, in dem insbesondere Frauen von ihrer Betroffenheit von sexueller Belästigung und von sexualisierter Gewalt erzählen.

Durch eine Online-Befragung möchten wir untersuchen ,
- ob bzw. welche Erfahrungen Studierende bereits mit sexualisierter Gewalt gemacht haben,
- in welchem Kontext Studierende besonders betroffen sind,
- ob und welche Situationen sie selbst beobachtet haben, in denen andere Personen von sexualisierter Gewalt betroffen waren und
- ob und wie der betroffenen Person in der Situation oder im Anschluss geholfen werden konnte.

Vielen lieben Dank für eure Hilfe, ich freue mich über jeden Teilnehmer. Natürlich dürft ihr den Link auch an eure Freunde weiterleiten.

Mehr Infos?

 

08.) Mithilfe bei der Durchführung einer Umfrage
Wer? Kevin Kemperdiek (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Sehr geehrte Damen und Herren,

im Rahmen des Projektsemesters im Masterstudiengang Wirtschaftsrecht benötigen wir Ihre Mithilfe.

Mit den Möglichkeiten der neuen Internet-Technologien und dem rasanten Wachstum der neuen Medien, insbesondere der Social Media, hat sich die Marketing-Landschaft verändert. Um nun ein zukunftsfähiges Marketingmix für einen lokalen Konzertveranstalter entwickeln zu können, analysieren wir u. a. das Nutzungsverhalten der unterschiedlichen Zielgruppen der verschiedenen Musikgenres. Um hier möglichst repräsentative Ergebnisse erzielen zu können, würden wir Sie bitten, die Umfrage über den unten stehenden Link zu beantworten.

Wir bedanken uns für Ihre Mithilfe im voraus.

Viele Grüße

Marco Sbosny
Fabian Henke
Kevin Kemperdiek

Link zur Umfrage.

 

09.) MUIMUN - Münster University International Model United Nations
Wer? Maximilian Wendisch (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!)

MUIMUN
Münster University International Model United Nations (MUIMUN) ist eine von Studierenden für Studierende organisierte Simulation der Vereinten Nationen. Sie bietet ihren Teilnehmenden die Möglichkeit sich in den verschiedenen Komitees der Vereinten Nationen mit global politischen Themen auseinanderzusetzen. Neben der Konferenz haben wir uns auch zum Ziel gesetzt, uns weiter mit der UN und Themen rund um die UN auseinanderzusetzen.
Nächstes Jahr findet die Konferenz zu dem Thema "Might makes Right? - Challenging Power and Privilege" zwischen dem 24. und 28. März wieder im Schloss statt. Noch bis Ende des Jahres gilt der Early Bird -Rabatt für die ersten Regestrierungen.

Mehr Infos?

 

10.) Schliessung Bistro "Durchblick"
Wer? Fachschaft Psychologie (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!)

Zu unserem Bedauern wurde das Bistro "Durchblick" im Institut für Psychologie (Fliednerstraße 21) aufgrund baulicher Mängel kurzfristig zum 30.11.17 geschlossen. Konkret geht es um die Belüftungsanlage des Küchenbereichs sowie die Deckenkonstruktion des Bistros. Die Problematik ist den Verantwortlichen schon länger bekannt, leider konnten sich die drei zuständigen Parteien (der Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW als Eigentümer des Gebäudes, die WWU Münster als Mieter des Gebäudes und das Studierendenwerk Münster als Betreiber des Bistros, dem ein Nutzungsrecht erteilt ist) bisher nicht auf eine Lösung insb. in Bezug auf die Kostenübernahme der Sanierung einigen. Die geplanten Kosten für den Umbau liegen bei 1,3 bis 1,5 Mio. Euro.
Eine zeitnahe Übergangslösung wird vom Studierendenwerk angestrebt.
Da dieses Problem mehrere am Institut angesiedelte Fachbereiche betrifft (u.A. Institut für Psychologie, Institut für Didaktik der Mathematik, Informatik und Chemie sowie das Institut für Sportwissenschaft), würden wir uns sehr freuen, wenn ihr die beigefügte Online-Petition zum Erhalt des Bistros fleißig unterschreibt.
Eure Fachschaft Psychologie
Mehr Infos?

 

11.) High-Tech-Studie sucht Teilnehmer: Erlebe "Virtual Reality"
Wer? Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Worum geht's?

Im Rahmen eines Experiments am Institut für Kommunikationswissenschaft untersuchen wir das Potenzial von Virtual-Reality-Anwendungen. Dazu suchen wir StudentInnen ab 18 Jahren.

Was hast Du von der Teilnahme am Experiment?

Neben einem wertvollen Beitrag zur wissenschaftlichen Forschung und unserer unendlichen Dankbarkeit lernst Du die Anwendungen und Techniken von Virtual Reality kennen. Zudem verlosen wir unter allen Teilnehmern Amazon-Gutscheine in Höhe von jeweils 20,- Euro.

Interesse geweckt?

Dann besuche unsere Homepage für weitere Infos sowie die Terminauswahl.

Fragen, Unklarheiten?

Schreib uns einfach eine Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

12.) Shirt in. Short out.
Wer? Johannes Singh, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Wie kann Mode nachhaltig, sozial und einzigartig sein? Mit dieser Frage haben wir uns von der Studierenden-Initiative Enactus Münster e.V. intensiv beschäftigt und das Projekt Shirt in. Short out. (SISO) ins Leben gerufen. Mit diesem Projekt haben wir es uns zur Aufgabe gemacht, die Themen Nachhaltigkeit, Upcycling und Integration miteinander zu verknüpfen:

Über unseren Onlineshop geben wir Kunden die Möglichkeit, ausgediente Hemden in maßgeschneiderte Sleepwear verwandeln zu lassen. Durch die Wiederverwendung des bestehenden Materials werden Ressourcen geschont und Kunden für das Thema Nachhaltigkeit sensibilisiert. Die zusätzliche Nachfrage kommt zudem dem aus Syrien stammenden Schneider zu Gute.

Alle Informationen rund um das Projekt und die Frage, wie aus einem ausgedienten Lieblingshemd eine Boxershirt wird, finden Sie hier auf unserer Website (https://www.boxer-shirt.de). Sollten Sie sich für unsere Arbeit interessieren, stehen wir Ihnen jederzeit gerne für Rückfragen oder Interviews zur Verfügung. Wenn wir ihre Neugierde wecken konnten, würden wir uns sehr über eine Rückmeldung freuen.
Mehr Infos?

 

13.) Neuer Blog "Nach(haltig)gedacht"
von Wissenschaftler*innen der WWU startet mit Adventskalender
Wer? Carolin Bohn, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Vielfältig und alltagsnah: Der neue Blog „Nach(haltig)gedacht“

Am 1. Dezember starten der Lehrstuhl für Internationale Beziehungen und Nachhaltige Entwicklung und das Zentrum für Interdisziplinäre Nachhaltigkeitsforschung (ZIN) den neuen Blog „Nach(haltig) gedacht“ mit einem vielseitigen Adventskalender.

Das Team um Prof’in Doris Fuchs, Leiterin des Lehrstuhls und Sprecherin des ZIN, möchte in diesem Blog unterschiedlichste Fragen zum guten Leben in unserer Gesellschaft ansprechen. Dabei soll es um soziale und umweltbezogene, wie auch politische und wirtschaftliche Aspekte und Entwicklungen gehen. Gemeinsamer Nenner ist die Sorge um unsere Lebensqualität in Gegenwart und Zukunft. Dabei werden Denkanstöße, Kommentare und interessante Forschungsergebnisse wie auch praktische Tipps für den Alltag typische Inhalte des Blogs sein. Im Anschluss an den Adventskalender werden dann in regelmäßigen Abständen informative und unterhaltsame Beiträge auf dem Blog veröffentlicht werden. Wie könnte der Verkehr der Zukunft aussehen? Können wir den Erfolg von Unternehmen feiern, die gleichzeitig Personal entlassen oder unterbezahlen? Was kann man gegen Lebensmittelverschwendung tun? Antworten auf diese und viele weitere Fragen werden Leserinnen und Leser bei „Nach(haltig) gedacht“ finden. Los geht’s unter www.nach-haltig-gedacht.de ab dem 1.Dezember mit dem Adventskalender. Jeden Tag kann ein Türchen geöffnet werden!

Mehr Infos?

 

14.) Stipendium für das Studium in den USA –
Fulbright Reisestipendium 
Wer? International Office, Dr. Petra Hille, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Stipendium für das Studium in den USA – Fulbright Reisestipendium

Deutsche Studierende der Bachelor- und Master-Programme, die im Studienjahr 2018-2019 für ein oder zwei Semester im Rahmen eines Austauschprogramms ihrer deutschen Heimathochschule an einer Partnerhochschule in den USA studieren, können sich jetzt für ein Reisestipendium bewerben.
Die Stipendienleistungen beinhalten eine Reise - und Nebenkostenpauschale (Euro 2000).

Bewerbung:
Die Bewerbungsfrist endet am 15. Januar 2018.
Bewerbungsinformationen und Antragsunterlagen sind auf der Website der Fulbright-Kommission zu finden:
https://www.fulbright.de/programs-for-germans/studierende-und-graduierte/reisestipendien

Alle Bewerber reichen zusätzlich zur elektronischen Bewerbung bei der Fulbright-Kommission ihren vollständigen Stipendienantrag bis zum 15. Januar 2018 (Poststempel) beim International Office der WWU Münster – Studierendenmobilität, z.H. Frau Dr. Petra Hille, Schlossplatz 3, 48149 Münster, ein.
Bewerber/innen, die bereits länger als vier Monate in den USA studiert oder ein studienrelevantes Praktikum absolviert haben, können sich nicht bewerben.

Die Mitteilung über die Stipendiennominierung erfolgt Anfang März 2018 durch die Fulbright-Kommission in Berlin.

Weitere Informationen finden Sie unter https://www.fulbright.de/programs-for-germans/studierende-und-graduierte/reisestipendien

Mehr Infos?

 

15.) Probanden für fMRT - Studie gesucht
Wer? Afra Mertek (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!)

INTERESSE AN NEUROWISSENSCHAFTLICHER FORSCHUNG?

Wir - vom Institut der medizinischen Psychologie und Systemneurowissenschaften (IMPS) - suchen StudienteilnehmerInnen, die Lust haben, uns bei einer fMRT-Studie zu unterstützen. In dieser Studie wird die neuronale Verarbeitung während der Durchführung verschiedener kognitiver Aufgaben untersucht.

Folgende Voraussetzungen sollten erfüllt sein:
- Volljährigkeit
- Rechtshändigkeit
- Deutsch als Muttersprache
- KEINE Metallteile im Körper, die nicht entfernt werden können (z.B. Herzschrittmacher, chirurgische Schrauben oder Platten)
- keine neurologischen oder psychiatrischen Erkrankungen

Für die Teilnahme erhalten Sie eine adäquate Aufwandsentschädigung (ca.10 Euro) und ein Bild von Ihrem Gehirn!

Die Studie dauert ca. 1 Stunde.

Kontakt:
Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Bei Fragen oder bei Interesse einfach anschreiben, dann besprechen wir den Termin sowie den weiteren Ablauf.
Ich freue mich auf jede Rückmeldung!

Beste Grüße,
Afra Mertek

 

16.) Praktika in Service&Verwaltung des Klangvokal Musikfestival Dortmund
Wer? Tobias Reitz, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 

Das internationale KLANGVOKAL Musikfestival Dortmund präsentiert im Sommer 2018 zum zehnten Mal die gesamte Vielfalt der Vokalmusik in Dortmund. Die Konzerte finden voraussichtlich vom 11. Mai bis zum 10. Juni 2018 statt.

Zur Unterstützung unseres Teams suchen wir PRAKTIKANTINNEN/PRAKTIKANTEN für den Bereich Service und Verwaltung für den Zeitraum April bis Juni 2018. Bei uns haben Sie die Möglichkeit, sich und Ihre Fähigkeiten in einem kleinen, engagierten Team auszuprobieren, Einblicke in die Struktur eines internationalen Festivals zu gewinnen und sich an Vorbereitung und Durchführung der Konzerte aktiv zu beteiligen.

TÄTIGKEITSPROFIL:                                                                               
- nach Einarbeitung Arbeit mit der Ticketing-Software der CTS Eventim AG (Auswertungen)
- telefonische und persönliche Kundenberatung inklusive Annahme von Ticketbestellungen
- Vorbereitung und Umsetzung von Veranstaltungen (Saalpläne, Eintrittskarten, Abrechnungen etc.)
- Unterstützung bei Abendveranstaltungen (Einlass, Kundenbetreuung vor Ort etc.)
- Unterstützung bei organisatorischen Aufgaben der Verwaltung

VORAUSSETZUNGEN:                            
- Spaß am Telefonieren sowie am direkten Umgang mit Menschen
- sicherer Umgang mit dem PC
- Interesse an Musik und Kultur
- Spaß an eigenverantwortlichem und organisiertem Arbeiten
- Flexibilität und Belastbarkeit

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung und stehen Ihnen für Rückfragen gerne auch telefonisch zur Verfügung. Bitte schicken Sie uns Ihre Bewerbung per E-Mail bis spätestens 10. Februar 2018. Für Ihre Mitarbeit erhalten Sie eine Aufwandsentschädigung und die Möglichkeit, die Konzerte live zu erleben. Bitte beachten Sie, dass wir leider keine Reisekosten für Bewerbungsgespräche übernehmen können.

KLANGVOKAL Musikfestival Dortmund
z. Hd. Tobias Reitz
Brückstraße 45, 44135 Dortmund
Tel. 0231/50-24 459
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.klangvokal.de

Mehr Infos?

 

17.) Onlinestudie für Lehramtsstudierende - 5€ Vergütung
Wer? Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Onlinestudie für Lehramtsstudierende (5€ Vergütung)

Das Institut für Psychologie in Bildung und Erziehung sucht Lehramtsstudierende, die an einer Onlinestudie teilnehmen möchten. Die Studie dauert etwa 10 Minuten und jede/r Teilnehmer/in erhält einen 5€ Amazon-Gutschein als Aufwandsentschädigung.

Die Studie ist unter folgendem Link zu erreichen.

 

18.) Mitmachen! Studenteninitiative Organspende
Wer? SOS-Münster (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!)

Ihr habt Lust, euch zu engagieren? Euch interessiert das Thema Organspende? Dann seid ihr bei uns genau richtig!

Wir, die Studenteninitiative Organspende, sind eine Gruppe von (Medizin-)Student(inn)en mit dem Ziel, junge Menschen über Organspende und Organtransplantation aufzuklären. Durch Schulbesuche wollen wir ins Gespräch kommen, mit Vorurteilen aufräumen und die Themen gemeinsam aus verschiedenen Blickwinkeln diskutieren.

Falls ihr Lust habt, bei uns mitzumachen, schreibt uns auf facebook/per E-Mail (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) oder kommt bei unserem nächsten Treffen am Dienstag, den 05.12.2017, 20 Uhr, in der Bibliothek der Transplantationsmedizin (Gebäude A14, Albert-Schweitzer-Campus) vorbei!

Weitere Infos über uns und unsere Projekte findet ihr unter www.sos-muenster.de oder auf facebook.

Wir freuen uns auf Euch!

Mehr Infos?

 

19.) November-Ausgabe der wissen|leben ist online
Wer? Pressestelle der WWU,Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Liebe Studierende,

die aktuelle Ausgabe der Unizeitung wissen|leben ist ab sofort unter www.uni-muenster.de/unizeitung online.

Elektroautos sind nach Ansicht des renommierten Batterieforschers Professor Martin Winter zwar auf der Erfolgsspur, allerdings sieht er auch eine Reihe von Hindernissen, beispielsweise müsse die Ladeinfrastruktur deutlich verbessert werden. Im Interview mit Norbert Robers fordert der Wissenschaftler, dass sich Personen und Institutionen verstärkt für Elektromobilität einsetzen und auch die deutschen Automobilhersteller beim Bau von E-Fahrzeugen richtig Gas geben sollten. Nach Winters Einschätzung werden bis 2025 Elektromodelle auf den Straßen unterwegs sein, die bis zu 800 Kilometer fahren können – ohne Tankstopp.

Schlafstörungen sind angesichts zunehmender Belastung am Arbeitsplatz auf dem Vormarsch: Das war eine zentrale Aussage bei der 25. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Schlafforschung und Schlafmedizin, an der rund 2.000 Experten teilnahmen.

Weitere Themen der November-Ausgabe:
- Das Institut für Ägyptologie hütet mit einem Riesenbuch aus dem 19. Jahrhundert einen Schatz im XXL-Format. Um das einmalige Exemplar zu fotografieren, mussten es gleich drei Mitarbeiter halten.  
- Professor Ralf Stanewsky wird bei der Verleihung des Medizin-Nobelpreises am 10. Dezember in Stockholm zu Gast sein: Der Wissenschaftler war Postdoktorand im Forschungslabor von Jeffrey Hall, einem der drei Nobelpreisträger.
- Professor Hans-Christian Pape, Neurophysiologe und Angstforscher an der WWU, wird neuer Präsident der Alexander von Humboldt-Stiftung – ein Porträt.
- In einem Gastbeitrag geht der Historiker Professor Eduard Mühle aus Anlass des 100. Jahrestages der Oktoberrevolution auf die Frage ein: Wohin treibt Russland unter Putin?
- In der Serie „Sammlungen an der WWU“ stellt Kathrin Nolte das Archiv des Germanistischen Instituts zur Erforschung der Popliteratur vor.

Frühere Ausgaben der wissen|leben finden Sie ebenfalls auf der Internetseite der Universitätszeitung. Außerdem freuen wir uns sehr über Kritik oder Vorschläge für Themen, die Sie gerne in der wissen|leben lesen würden.

Viel Spaß bei der Lektüre!

Herzliche Grüße
Theo Körner

Mehr Infos?

 

20.) 75 Euro Gutscheine: Studie zum Thema Kaufverhalten
Wer? Nina Beltzer (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!)

Hallo zusammen,

ihr würdet mich wahnsinnig bei meiner Masterarbeit unterstützen, wenn ihr an meiner Studie zum Thema Kaufverhalten im Online- und Offline-Handel teilnehmt!

Die Studie dauert nur circa 10 Minuten und ihr habt die Chance auf Gutscheine im Wert von 75 Euro.

Zur Studie geht es hier entlang.

Vielen Dank!

 

21.) Inspiration gesucht!
Wer? Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Ausschreibung: Europahymne Recomposed

Wir suchen Ideen, um für den Katholikentag 2018 in Münster ein interdisziplinäres Konzert unter Mitwirkung von Studierenden aufzuführen. Gegenstand soll die Europahymne sein, die gemäß dem Motto des Katholikentags „Suche Frieden“ für Zusammenhalt und Frieden über Ländergrenzen hinweg steht.

Assoziiere frei und schick deine Idee bis zum 11. Dezember an Dominik Bulla (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!). Wir sichten die Ideen und werden einige umsetzen – vielleicht auch deine?!

Mehr Infos?

 

22.) Männerpaar für Studie zum Thema "häusliche Mediennutzung" gesucht: Aufwandsentschädigung 50 €
Wer? Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Sie sind ein Männerpaar und leben zusammen in einem Haushalt? Dort nutzen Sie Fernsehsendungen, Filme, Serien, Musik, Zeitschriften oder Zeitungen überwiegend online? Haben Sie klassische Medien wie das Fernsehen vielleicht sogar vollständig abgeschafft? Dann würden wir uns freuen, wenn Sie an unserer Befragung teilnehmen würden. Sie ist Teil einer Studie zur häuslichen Mediennutzung des Instituts für Kommunikationswissenschaft an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster, innerhalb derer wir sowohl homo- als auch heterosexuelle Paare zu ihrer häuslichen Mediennutzung interviewen.

Um Ihr Interesse zu bekunden und für Details wenden Sie sich bitte unter der oben genannten E-Mail-Adresse an Dr. Kathrin Müller.

Mehr Infos?

 

 

 

 

☆ Highlight

Kultur am Kanal
Wer? Bürgerhaus Bennohaus Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Wann? 08.12.2017, 19:30-23:00 Uhr
Wo? Bürgerhaus Bennohaus Bennostraße 5, 48155 Münster

„Kultur am Kanal“ lädt zur Verkostung

Feurig, exotisch oder süß. Am 8.12. wird es im Bennohaus würzig! Unter dem Motto „Geschmacksexplosion – Münsters bunt gewürzte Kulturverkostung“ präsentiert das Bürgerhaus eine generationsübergreifende, interkulturelle und integrative Mischung. Ob Tanz, Musik oder Comedy – Für jeden Geschmack ist etwas dabei. Wie jedes halbe Jahr stellen die Freiwilligen des Bennohauses ein Konzept für die Veranstaltungsreihe „Kultur am Kanal“ zusammen. Und das verspricht viel: Alle Interessierten sind eingeladen vom bunten Bühnenprogramm zu kosten. Die ehemalige Antenne Münster Moderatorin Anina Pommerenke führt durch das Programm. Mit dabei sind unter anderem die lateinamerikanische Band Pipero, die Tänzerinnen der Gold Crew, die Wohnzimmermusikanten (Womuka), die indische Tänzerin Priyadarshini Tilak und russische Rock. Und auch neben der Bühne gibt es einige kulinarische Leckerbissen. Kleine Häppchen und Gewürzpunsch laden zum Verweilen ein. Mit einer bunten Ausstellung der Malküche unter der Leitung von Renate Böcking, einem Gewürzstand und einer Tombola mit attraktiven Preisen wird das Bennohaus zum orientalischen Basar. Ab 19:30 treffen die vielseitigen Geschmäcker Münsters aufeinander. Begleitet wird die Veranstaltung auch dieses Mal von MNSTR Medien, die das Bühnenprogramm live aufzeichnen. Mit dem Duft exotischer Gewürze in der Nase wird Münsters Kultur entdeckt! Der Eintritt ist frei. Infos unter: 6096778

Mehr Infos?

 

 

 

Veranstaltungen

01.) Café der Initiativen ► 30.11.

02.) Spanisch-Stammtisch: ¡QUEDAMOS! ► u.a. 30.11.

03.) Bühne frei… ► 30.11.

04.) Howells Requiem für Welt AIDS Tag ► ab 30.11.

05.) Keine Angst vor der Jam-Session ► 01.12.

06.) Theater im Planetarium:
Freuynde + Gaesdte präsentieren Keplers Somnium ► ab 01.12.

07.) Das Rote Sofa mit Christiane Florin ► 01.12.

08.) "Scheiße ein Notfall" ► u.a. 01.12.

09.) KSHG: Erfolgreich Lernen ► 02.12.

10.) Konzert - R. Thompson's "The Peaceable Kingdom" ► 03.12.

11.) Weitblick Glühweinstand an der Petrikirche ► ab 04.12.

12.) Poetikdozentur Kathrin Passig ► 04.12.

13.) Rechtliche Grundlagen zum Asyl- und Zuwanderungsrecht ► 04.12.

14.) Syrien - Menschen - Schicksale ► 06.12.

15.) Lange Nacht der Bildung 2017 ► 07.12.

16.) No-Budget-Fotografie ► 07.12.

17.) Nachhaltiges „Flying Dinner“ der BUNDjugend ► 07.12. (Anmeldung bis 03.12.)

18.) IQ vs. KI:
Was uns Gaming über die Zukunft der Künstlichen Intelligenz verrät ► 07.12.

19.) Urknalltheorie vs. Schöpfungsberichte? ► 07.12.

20.) Lampenfieber, Prüfungsangst, Blackout –
Umgang mit der eigenen Nervosität! ► ab 08.12. (Anmeldung erforderlich!)

21.) Was MACHT Bildung? Studentisch selbstorganisiertes Seminar ► ab 08.12.

22.) Follow the Money? Organisiere ein Event ► 08.12.

23.) Kultur am Kanal ► 08.12.

24.) Konzert von SoLa musica: Loreto-Messe und A capella Programm ► 09.12.

25.) Social-MediaPromotion - Wie arbeite ich mit Facebook, Insta & Co? ► 11.12.

26.) TRUE WARRIORS - Vorführung und Filmgespräch ► 11.12.

27.) Einblicke ins Innovationsmanagement – eine Case Study mit OBI ► 12.12.

28.) Songwriting - Methoden, Tipps und Tricks  ► 12.12.

29.) Russischer Stammtisch ► u.a. 12.12.

30.) Theaterstück "Die Hölle, das sind die Anderen" ► u.a. 12.12.

 31.) Rencontres Françaises ► 14.12.

 

 

01.) Café der Initiativen
Wer? Fachschaften Politik & Soziologie (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! )
Wann? 30.11.2017, 18:00 Uhr
Wo? Baracke (Scharnhorststr. 100)

Ab 18:00 Uhr werden universitäre aber auch außeruniversitäre Initiativen von ihrer Arbeit und ihren Mitwirkungsmöglichkeiten berichten. Wenn ihr noch eine Möglichkeit sucht Euch in Münster zu engagieren, habt ihr bei uns die Möglichkeit die verschiedenen Gruppen in netter Atmosphäre ausführlich kennen zu lernen.

Ab 20:00 Uhr: Der erste Glühweinabend des Jahres steht an. Nach dem Café der Initiativen möchten wir mit Euch einen geselligen Abend mit Glühwein und/oder anderen Getränken verbringen.
 
Bringt Tassen mit!

Mehr Infos?

   

02.) Spanisch-Stammtisch: ¡QUEDAMOS!
Wer? Patricio, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! & Calypso, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Wann? 30.11.2017 | 11.01.2018; 19:30 Uhr
Wo? Die Brücke - Café Couleur – Wilmergasse 2

Quedamos es un punto de encuentro para gente con conocimientos básicos o avanzados del castellano y que quiere hablar y practicar el idioma o gente de lengua materna que quiere conocer a otros
hispanohablantes.

Quedamos ist ein Treffen für alle, die Spanisch sprechen und üben wollen und gerne andere spanischsprachige Leute treffen möchten.

Fechas / Termine WiSe 2017-18
Mittwoch, 11.10.2017
¡QUEDAMOS! Spanisch-Stammtisch / Semesterstart - Venezolanischer Abend.
Hora/Zeit:19:30 Uhr | Lugar/Ort: Die Brücke - Café Couleur - Wilmergasse 2
Contacto/Kontakt: Patricio / Calypso
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! / Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Homepage: www.facebook.com/diebrueckemuenster

Donnerstag, 09.11.2017
¡QUEDAMOS! Spanisch-Stammtisch / Paraguayischer Abend.

Donnerstag, 30.11.2017
¡QUEDAMOS! Spanisch-Stammtisch / Kolumbianischer Abend.

Donnerstag, 11.01.2018
¡QUEDAMOS! Spanisch-Stammtisch / Abschlusstreffen des Semesters - Mexikanischer Abend.

Mehr Infos?

 

03.) Bühne frei…
Wer? KSHG (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!)
Wann? 30.11.2017, 20:15-22:30 Uhr
Wo? Aula der KSHG

„Bühne frei… - Kulturabend der KSHG

Herzliche Einladung zum III. Kulturabend der KSHG.

Es erwartet dich ein vielfältiger Abend aus Musik, Text und Comedy! 8 Künstler*innen bzw. Gruppen treten auf der Bühne in der Aula auf. Wir dürfen gespannt sein!

Der Kulturabend ist für unterschiedliche Talente und Künste offen. Die Teilnehmer*innen bekommen je max. 15 Minuten Zeit, um auf der Bühne ihre Kunst zu präsentieren und euch zu unterhalten.

Einlass ab 19:30 Uhr, Eintritt frei!

Mehr Infos?

 

04.) Howells Requiem für Welt AIDS Tag
Wer? Projektchor unter Leitung von Marion Wood in Kooperation mit der Aids-Hilfe Münster (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!)
Wann? 30.11.2017, 23:00 Uhr | 01.12.2017, 20:00 Uhr
Wo? Petrikirche Münster (30.11.) & Erlöserkirche Münster (01.12.)

Wie in 2016 veranstalten wir auch dieses Jahr ein Benefizkonzert anlässlich des Welt Aids Tages in Kooperation mit der Aids-Hilfe Münster e.V.

Die beiden Konzerte am 30. November 2017 (23:00 Uhr, Petrikirche Münster) und 1. Dezember (20:00 Uhr, Erlöserkirche Münster) werden bei Kerzenschein aufgeführt.

Gesungen wird das Requiem von Herbert Howells. Ein Duett mit Cello (Renan Guimaraes Moreira) und Bratsche (Iberê Carvalho) geht dem Requiem voraus.
Der Eintritt ist frei; Spenden für die Aids-Hilfe Münster sind erwünscht.

Mehr Infos?

 

05.) Keine Angst vor der Jam-Session
Wer? Projektstelle Treibgut
Mit? Phil Wood
Wann? 01.12.2017, 19:00 Uhr
Wo? Proberaum 16, Alter Güterbahnhof, Hafenstraße 64

Du hast richtig Bock, mal bei einer Session einzusteigen, aber keine Ahnung, wie man sich in die spielende Gruppe einklinkt? Du hast Angst, dass was schiefgeht und du den falschen Ton triffst?
Gemeinsam mit Phil Wood gehen wir den Regeln der Session auf den Grund. Dabei könnt ihr Euch in Ruhe ausprobieren und es darf auch gern etwas daneben gehen.

Phil Wood ist erfahrener Sessionmusiker und regelmäßig Gastgeber von Jam Sessions.

Bringt Eure Instrumente mit!
Schlagzeug und Verstärker sind da. Die Teilnahme ist kostenlos. Gerne könnt Ihr auch ohne Voranmeldung vorbeikommen.

Im Anschluss an den Workshop findet eine offene Session statt und ihr könnt das Erlernte direkt auszuprobieren.

Mehr Infos?

 

06.) Theater im Planetarium:
Freuynde + Gaesdte präsentieren Keplers Somnium
Wer? LWL-Museum für Naturkunde; E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Wann? 01.12. | 02.12.2017, 19:30 Uhr | 03.12.2017, 18:30 Uhr
Wo? Planetarium im LWL-Museum für Naturkunde, Sentruper Str. 285, 48161 Münster

Der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) lädt die Freunde der Theaterkunst zu einem Stück unter der Kuppel des Planetariums im LWL-Museum für Naturkunde ein.

Ein Schauspieler, ein mitreißender Text und Musik. Somnium, der Traum, ist ein Werk des weltberühmten Astronoms Johannes Kepler. Freuynde + Gaesdte haben sich das Stück aus dem Jahr 1608 vorgenommen, überarbeitet und speziell auf das Planetarium Münster zugeschnitten.
Die Zuschauer begeben sich auf eine Traumreise durch eine Science-Fiction-Welt des 17. Jh. und erleben einen besonderen Trip zum Mond. Kepler hat sein gesamtes Wissen zu astronomischen Vorgängen mit einer Handlung kombiniert, in der es von Hexen, Dämonen und Außerirdischen nur so wimmelt. Der Schauspieler Helge Salnikau verkörpert den kühnen und schelmischen Astronauten Duracoto. Neben dem Livedarsteller gibt es Multi-Media-Einblendungen, Animationen und einen eigens komponierten Soundtrack.

Eintritt: 18 Euro (12 Euro ermäßigt)

Mehr Infos?

 

07.) Das Rote Sofa mit Christiane Florin
Wer? KSHG (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!)
Wann? 01.12.2017, 19:30-21:30 Uhr 
Wo? Aula der KSHG

„Der Weiberaufstand – Warum Frauen in der katholischen Kirche mehr Macht brauchen“

Die katholische Kirche ist auch im 21.Jahrhundert noch von starren Rollenbildern und einer männlichen Dominanz geprägt – zu diesem Ergebnis kommt die Autorin und Journalistin Christiane Florin in ihrem neusten Buch „Der Weiberaufstand – Warum Frauen in der Kirche mehr Macht brauchen“.

Auf dem „Roten Sofa“ der KSHG wird Christiane Florin Auszüge aus ihrem Buch vorstellen – anschließend besteht die Einladung zur Diskussion des Themas mit der Autorin und untereinander.

Der Eintritt ist frei.

Mehr Infos?

 

08.) "Scheiße ein Notfall"
Wer? Lüder Warnken, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Wann? 01.12. | 15.12.2017 | 12.01.2018, 20:00-21:00 Uhr
Wo? Theaterpädagogisches Zentrum e.V. Achtermannstr. 24, 48149 Münster

Erleben sie kuriose Geschichten aus meinem Alltag als (Not)Arzt kombiniert mit Erlebnissen aus unzähligen Notfall-Trainings. Hier können sie was lernen und trotzdem lachen. Vorausgesetzt sie haben Humor. Wenn nicht – ich bin Notarzt. Ich kann ihnen helfen.

Am 01.12., 15.12. und am 12.01. werde ich den ersten Teil meines Programms auf der Bühne des TPZ´s in Münster testen. Seien sie exklusiv dabei und melden sich jetzt an.

Einlass nur mit Online-Anmeldung!

Mehr Infos?

 

09.) KSHG: Erfolgreich Lernen
Wer? KSHG (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!)
Wann? 02.12.2017, 09:30 Uhr
Wo? Kleines Forum der KSHG

Leichter lernen mit professionellen Merktechniken

Mit professionellen Merktechniken lassen sich deutlich mehr Informationen im Gedächtnis speichern als beim konventionellen Lernen. Diese Techniken helfen, den Teufelskreis aus Vergessensfrust und Repetition erfolgreich zu durchbrechen. Profitiere davon, professionelle, praxistaugliche und erfolgsbewährte Lerntechniken kennenzulernen. Verleih deinem Gedächtnis Flügel für leichteres, schnelleres u. effektiveres Lernen im Studium!

Der Referent, Dominik Moersen, ist Gedächtnistrainer und Volljurist. Mit Vorträgen, Seminaren u. Trainings zur Steigerung von Gedächtnisleistung, Lernfähigkeit und Aufnahmevermögen ist er in vielen Bildungseinrichtungen, in Hochschulen und in Unternehmen vertreten.
Leitung: Dominik Moersen (Gedächtnistrainer u. Volljurist)

Mehr Infos?

 

10.) Konzert - R. Thompson's "The Peaceable Kingdom"
Wer? Ensemble 22 (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!)
Wann? 03.12.2017, 16:00-17:00 Uhr
Wo? Petrikirche Münster

Herzliche Einladung zum Konzert:

Neben der musikalischen Präsentation von "The Peaceable Kingdom" durch das Münsteraner ENSEMBLE 22 gibt es eine Einführung in das von Randall Thompson (1899-1984) komponierte Werk.

Wir freuen uns auf ein schönes Konzert mit vielen Zuhörenden!

03. Dezember 2017, 16 Uhr
Petrikirche Münster
Eintritt frei

Leitung und Werkeinführung:
Ulrich Haspel

Mehr Infos?

 

11.) Weitblick Glühweinstand an der Petrikirche
Wer? Weitblick (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!)
Wann? 04.12. - 15.12.2017, 17:00-21:30 Uhr
Wo? An der Aa, Petrikirche/Juridicum

Der Weihnachtsmarkt steht vor der Tür, und das kann nur eins bedeuten: „Glühen für den guten Zweck!“ Vom 04.12. bis zum 15.12 könnt ihr wochentags von 15 - 21:30 Uhr euren Uni bzw. Arbeitstag entspannt ausklingen lassen. Unter dem Motto: "Glühwein liften, Schule stiften" könnt Ihr leckeren Glühwein für schlappe 1,50€ genießen!

Natürlich gibt’s auch Kakao, frische Waffeln und wunderbare selbst gebackene Plätzchen. Also alles was das Herz zu dieser Zeit begehrt.

Mehr Infos?

 

12.) Poetikdozentur Kathrin Passig
Wer? Germanistisches Institut,
Abt. Neuere deutsche Literatur (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!)
Wann? 04.12.2017, 18:00 - 20:00 Uhr
Wo? Aula des vom-Stein-Hauses, Schlossplatz 34

Das Germanistische Institut der Uni Münster setzt seine Poetikdozentur fort: Die renommierte Autorin, Journalistin und Bloggerin Kathrin Passig, die u.a. den Ingeborg-Bachmann-Preis in Klagenfurt (2006) und den Johann-Merck-Preis für literarische Kritik und Essay (2016) verliehen bekam, wird in diesem Herbst drei öffentliche Vorlesungen halten mit dem Titel Das arme Internet: Wie es eine ganz neue Literatur hervorbringen sollte und was es stattdessen macht. In einer Late-Night-Lesung im Pumpenhaus wird sie aus ihren Werken vortragen.
Das arme Internet: Seit Jahrzehnten soll es eine ganz neue Literatur hervorbringen, und seit Jahrzehnten weigert es sich nicht nur, sondern steht dem Hervorbringen von Romanen sogar aktiv im Weg. Darauf hat Jonathan Franzen gerade wieder in seiner Rede zur Entgegennahme des Frank-Schirrmacher-Preises hingewiesen. Um diese Geschichte des Scheiterns geht es im ersten Teil der Poetikdozentur. Der zweite handelt von der Frage, ob in dieser Zeit vielleicht etwas ganz anderes entstanden ist. Im dritten werden die Schreibenden betrachtet. Sind es andere Menschen mit anderen Schreibtechniken als die, die ihre Romane handschriftlich oder an der Schreibmaschine verfasst haben? - Münster kann sich auf drei Abende lebendiger Gegenwartsliteratur freuen!

Kathrin Passig (* 1970) lebt und arbeitet in Berlin. Ihre Arbeiten, haben neue Maßstäbe sowohl im Bereich der Essayistik als auch in der Literaturkritik gesetzt, unter anderem durch die Gründung der ‚Zentralen Intelligenz Agentur‘ und die Erfindung der ‚Automatischen Literaturkritik‘ per ‚Riesenmaschine‘. Ihr Sieg in Klagenfurt 2006 war eine Sensation. Sie hat u.a. mit Holm Friebe, Wolfgang Herrndorf und Sascha Lobo zusammengearbeitet, ist auch als Übersetzerin bekannt (u.a. der „Chronicles“ des Literaturnobelpreisträgers Bob Dylan) und kann programmieren. Sie ist Mitautorin eines „Lexikons des Unwissens“, eines Ratgebers „Dinge geregelt kriegen ohne einen Funken Selbstdisziplin“ und eines Handbuches für Sadomasochisten. Zu ihren jüngsten Publikationen zählen „Standardsituationen der Technologiekritik“ (Suhrkamp: Berlin 2013) und eine 5481-seitige E-Book-Ausgabe des „Techniktagebuch“-Gemeinschaftsblogs (2017).

Die Poetikdozentur ermöglicht unseren Studierenden und einer interessierten Öffentlichkeit die Begegnung mit aktuellster Literatur und einen Einblick in die Denk- und Arbeitsweise einer unserer wichtigsten Autorinnen. Bereits die erste Dozentur (mit Monika Rinck) hat der literarischen Kultur am Standort Münster nachhaltige Impulse gegeben. Die Poetikdozentur wird abgerundet durch eine nichtöffentliche Lehrveranstaltung am Germanistischen Institut und einen Abend mit den Gästen Gregor Weichbrodt und Hannes Bajohr zum Thema „Schlechte Ideen“ am 24. Januar 2018 im SpecOps.

ÖFFENTLICHE TERMINE 2017:
POETIKVORLESUNG: DAS ARME INTERNET: WIE ES EINE GANZ NEUE LITERATUR HERVORBRINGEN SOLLTE UND WAS ES STATTDESSEN MACHT
MO, 6. NOV. 2017: WAS DAS INTERNET ALLES NICHT FÜR DIE LITERATUR GELEISTET HAT
MO, 20. NOV. 2017: WAS ES STATTDESSEN GEMACHT HAT
MO, 4. DEZ. 2017: ANDERE WERKZEUGE, ANDERE SCHREIBWEISEN,
JEWEILS 18-20 UHR, AULA DES VOM-STEIN-HAUSES, SCHLOSSPLATZ 34
LATE-NIGHT-LESUNG: MO, 20. NOV. 2017, AB 21 UHR IM PUMPENHAUS
DER EINTRITT IST FREI.

KONTAKT:
Prof. Dr. Moritz Baßler
Tel. 0251-8324442 (priv. 0251-9179853)
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

FOTOS:
HTTP://KATHRIN.PASSIG.DE/FOTOS.HTML

Mehr Infos?

 

13.) Rechtliche Grundlagen zum Asyl- und Zuwanderungsrecht
Wer? GeVInt Münster (Verein für Integration) (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!)
Wann? 04.12.2017, 19:00 Uhr
Wo? Paul-Gerhardt-Haus, Friedrichstraße 10

Was steht im Asylrecht? Was unterscheidet Zuwanderung und Asyl? Welche Ansprüche und Rechte bestehen?
GeVInt Münster lädt ein:
Andre Schuster von der GGUA e.V. Münster referiert über "Rechtliche Grundlagen zum Asyl- und Zuwanderungsrecht" für Geflohene, Zugewanderte und Interessierte.

Mehr Infos?

 

14.) Syrien - Menschen - Schicksale
Wer? GWeitblick Münster e.V.; Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Wann? 06.12.2017, Einlass 18:30 Uhr; Beginn 19:00 Uhr
Wo?  Aula im Schloss (Schlossplatz 2)

Hamed Alhamed ist von Syrien nach Deutschland geflüchtet. In seinem Vortrag "Syrien - Menschen - Schicksale" gibt er einen Einblick über das Leben in Syrien vor und wahrend des Kriegs sowie über die Flucht nach Deutschland, die er mit seinem Handy aufgenommen hat. Außerdem erzählt er über sein jetziges Leben in Deutschland und mit welchen Schwierigkeiten er zu kämpfen hat. Gerne beantwortet er anschließend eure Fragen. Eingeleitet wird die Veranstaltung mit einem Einführungsvortrag von Prof. Dr. Abdo Abboud (Institut für Arabistik und Islamwissenschaft).

Mehr Infos?

 

15.) Lange Nacht der Bildung 2017
Wer? Fachschaften Politik & Soziologie (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!)
Wann? 07.12.2017, 18:00 Uhr
Wo? IfPol(Scharnhorststr. 100)

Die Lange Nacht der Bildung ist eine von den Fachschaften Politik und Soziologie organisierte Veranstaltung mit der wir das Vorlesungsverzeichnis ergänzen wollen. Es wird insgesamt 12 Vorträge in den Räumlichkeiten des Instituts für Politikwissenschaft geben, die es sonst in der Regel nicht ins LSF schaffen. In der nächsten Woche veröffentlichen wir den genauen Zeitplan.

18:00 Uhr: KüfA (veganes, saisonales, regionales Essen für Alle in der Baracke)

Ab 20:00 Uhr (bis 0 Uhr): alternatives Vorlesungsverzeichnis

Mehr Infos?

 

16.) No-Budget-Fotografie
Wer? Projektstelle Treibgut
Wann? 07.12.2017, 18:00-20:00 Uhr
Wo? BB 104, Bispinghof 2

In den meisten Smartphones ist mittlerweile eine ziemlich gute Kamera eingebaut, aber sicherlich kennst du es auch, wenn der Schnappschuss voll danebengeht, weil die Sonne blendet, zu wenig Licht da ist oder die Leute sich zu schnell bewegen. Unser Haus und Boot Fotograph André Eversloh zeigt euch, wie ihr aus dem kleinen Ding das meiste rausholen könnt, welcher Filter und welcher Modus wann Sinn macht und was man überhaupt beachten kann, wenn man richtig gute Bilder mit dem Handy schießen will.
Die Teilnahme ist kostenlos. Gerne könnt Ihr auch ohne Voranmeldung vorbeikommen.

Mehr Infos?

 

17.) Nachhaltiges „Flying Dinner“ der BUNDjugend
Wer? BUNDjugend Münster (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!)
Mit? Jedem, der Lust auf vegetarisches Kochen in netter Gesellschaft hat.
Wann? 07.12.2017, 18:00 Uhr
Wo? Cuba Nova, und bei den einzelnen Teams

Nachhaltiges „Flying Dinner“ der BUNDjugend Münster

Keinen Bock mehr auf Spaghetti mit Tomatensauce?
Lust, neue Rezepte und nette Leute kennenzulernen?

Reste-Essen, vegane Küche, saisonale Rezepte, Zutaten aus der Region, … All diese Ansätze für einen bewussteren Konsum von Lebensmitteln wollen wir in bester Gesellschaft bei unserem nachhaltigen „Flying Dinner“ ausprobieren, schmecken und diskutieren. In kleinen Teams wird in verschiedenen Wohnungen jeweils ein Menübestandteil vorbereitet. Die Gruppe nimmt die Vorspeise gemeinsam in der Startwohnung ein und „fliegt“ für die Hauptspeise dann weiter zum nächsten gastgebenden Team. Neu dieses Mal: Wir starten gleich mit einer gemeinsamen Vorspeise im Cuba Nova. Danach erst teilen sich die Teams auf.

Die wichtigsten Infos auf einen Blick:
Wann: 07. Dezember 2017, Treffen im Cuba Nova (Achtermannstraße 10) ist um 18 Uhr

Anmeldung bis 3. Dezember: http://www.bundjugend-nrw.de/muenster
Nach der Anmeldung erhältst du eine erste Bestätigungsmail. Die Adressen deiner Gruppe und alle weiteren Infos teilen wir dir zwei Tage nach Anmeldeschluss mit.

Wenn du Fragen hast, wende dich gerne an uns:
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
https://www.facebook.com/bundjugendmuenster

Mehr Infos?

 

18.) IQ vs. KI:
Was uns Gaming über die Zukunft der Künstlichen Intelligenz verrät
Wer? Tine Heni Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Wann? 07.12.2017, 19:00 Uhr
Wo? F2

''Künstliche Intelligenz wird eine neue Form des Kapitalismus schaffen.'' Hast du dich schon mal gefragt, ob diese Form überhaupt zugunsten der Gesellschaft ausfallen wird? Oder zu deinen? Weißt du auch, warum Computer rassistisch werden können? Und wie realistisch 'Matrix' tatsächlich ist? Falls nein, dann ist es langsam höchste Eisenbahn! Komm zum Vortrag und lerne mehr über Zukunft, Macht und Algorithmen.

Mehr Infos?

 

19.) Urknalltheorie vs. Schöpfungsberichte?
Wer? KSHG (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!)
Mit? Dr. Daniel Ahrens, Marburg | Dorothea Wojtczak, Frankfurt
Wann? 07.12.2017, 19:30-21:00 Uhr
Wo? Aula der KSHG

Was passiert, wenn die Urknalltheorie auf die Schöpfungsberichte trifft?

#VortragBar – Vernünftig glauben?!

Wie passen Gott und Naturwissenschaft, Urknalltheorie und Schöpfungsberichte, Neurologie und Seele oder Spiritualität und Wahrheit zusammen? Diese Begriffspaare führen zu der Frage, die sich jeder und jede vielleicht schon einmal gestellt hat: Wie gehen die Prinzipien Glaube und Vernunft miteinander überein?

Mehr Infos?

 

20.) Lampenfieber, Prüfungsangst, Blackout –
Umgang mit der eigenen Nervosität!
Wer? Zentrale Studienberatung (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!)
Mit? Allen interessierten WWU-Studierenden ab 2. Fachsemester
Wann? 08.12. - 10.12.2017, 10:00-16:30 Uhr
Wo? ZSB, Schlossplatz 5 (Dachgeschoss), 48149 Münster

Jeder kennt das unangenehme Gefühl vor Prüfungen: das Herz rast, die Hände zittern und der Kopf scheint voll und leer zugleich. Gemeinsam möchten wir mit euch einen konstruktiven Umgang mit Nervosität in Bezug auf Prüfungssituationen finden. Dabei lernt ihr hilfreiche Strategien vor und während der Prüfungssituationen kennen, um möglichst stressfrei und unbelastet Referate, mündliche Prüfungen und Klausuren bewältigen zu können.

Inhaltlich soll es um Folgendes gehen:

> Wie kann ich einen Blackout verhindern?
> Wie kann ich Katastrophenfantasien in zuversichtliche Gedanken und Erwartungen wenden?
> Wie kann ich Entspannungstechniken effektiv einsetzen?

(Teilnahme ist kostenlos.)
(www.uni-muenster.de/ZSB/training/34)

Online Anmeldung erforderlich!

Mehr Infos?

 

21.) Was MACHT Bildung? Studentisch selbstorganisiertes Seminar
Wer? Studierende der WWU Münster, Kontakt: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Wann? 08.12.2017, 16:00-20:00 Uhr | 09.12.2017, 10:00-19:00 Uhr + gemeinsames Abendprogramm
Wo? Johannisstr. 8-10, KTH 1, WWU Münster

Was MACHT Bildung?

Emanzipatorische Pädagogik statt Erziehung zur Selbstdisziplinierung in Schule und Uni

Studentisch selbstorganisiertes Seminar an der katholisch-theologischen Fakultät der WWU Münster

„Nicht für die Schule, für das Leben lernen wir“. Dieser Spruch meint eigentlich, dass Bildung kein Selbstzweck ist, sondern im Dienst eines (guten) Lebens stehen soll. Oft wird er aber so gedeutet, als wäre gemeint: Schule muss für diese Gesellschaft fit machen, die Kompetenzen liefern, um sich am besten anzupassen und nützlich zu machen. In der Tat, Bildung trägt wesentlich dazu bei, wie die Gesellschaft in Gegenwart und Zukunft gestaltet wird. Sie ist deshalb ein umkämpftes Feld, in dem es um die Auseinandersetzung um die Gestalt der Gesellschaft geht: Bildung reproduziert die bestehenden Verhältnisse, die sich fest in unserem Denken und Handeln verankert haben - sie kann jedoch auch dazu befähigen, dass Menschen einen kritischen Blick auf diese vermeintliche Alternativlosigkeit von Konkurrenz, Selbstoptimierung und Vereinzelung entwickeln und Solidarität erlernen können. Im Seminar wollen wir uns fragen: Was macht Bildung in unserer neoliberalen Gesellschaft aus? Was hat macht zu bestimmen, wie Bildung funktioniert? Was macht diese Bildung aus uns? Aber auch: Was kann eine emanzipatorische Pädagogik entgegensetzen, wie sie beispielsweise von Paolo Freire in Anlehnung an die Befreiungstheologie entworfen wurde?

 

22.) Follow the Money? Organisiere ein Event
Wer? Projektstelle Treibgut
Wann? 08.12.2017, 17:00-19:00 Uhr
Wo? Wolbecker Str. 14

Jeder, der schon einmal darüber nachgedacht hat, eine Veranstaltung zu organisieren oder eine CD oder ein Video zu veröffentlichen, weiß, dass das meistens ohne Geld nicht lange gut gehen kann.
Equipment, Locations, Leute, alles kostet Geld, auch wenn man viele Helfer und Freunde hat. Der Workshop bietet eine erste Orientierung, wo du für deine eigenen Projekte Unterstützung finden kannst, denn es gibt eine Menge Stellen, die dir bei deiner kreativen Arbeit helfen können – auch finanziell. Es muss nicht immer der große und komplizierte Antrag sein, aber ein paar Dinge sollten beachtet werden, wenn man sich auf die Suche nach Sponsoren macht. Der Workshop bietet dir dabei Unterstützung.
Die Teilnahme ist kostenlos. Gerne könnt Ihr auch ohne Voranmeldung vorbeikommen..

Mehr Infos?

 

23.) Kultur am Kanal
Wer? Bürgerhaus Bennohaus Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Wann? 08.12.2017, 19:30-23:00 Uhr
Wo? Bürgerhaus Bennohaus Bennostraße 5, 48155 Münster

„Kultur am Kanal“ lädt zur Verkostung

Feurig, exotisch oder süß. Am 8.12. wird es im Bennohaus würzig! Unter dem Motto „Geschmacksexplosion – Münsters bunt gewürzte Kulturverkostung“ präsentiert das Bürgerhaus eine generationsübergreifende, interkulturelle und integrative Mischung. Ob Tanz, Musik oder Comedy – Für jeden Geschmack ist etwas dabei. Wie jedes halbe Jahr stellen die Freiwilligen des Bennohauses ein Konzept für die Veranstaltungsreihe „Kultur am Kanal“ zusammen. Und das verspricht viel: Alle Interessierten sind eingeladen vom bunten Bühnenprogramm zu kosten. Die ehemalige Antenne Münster Moderatorin Anina Pommerenke führt durch das Programm. Mit dabei sind unter anderem die lateinamerikanische Band Pipero, die Tänzerinnen der Gold Crew, die Wohnzimmermusikanten (Womuka), die indische Tänzerin Priyadarshini Tilak und russische Rock. Und auch neben der Bühne gibt es einige kulinarische Leckerbissen. Kleine Häppchen und Gewürzpunsch laden zum Verweilen ein. Mit einer bunten Ausstellung der Malküche unter der Leitung von Renate Böcking, einem Gewürzstand und einer Tombola mit attraktiven Preisen wird das Bennohaus zum orientalischen Basar. Ab 19:30 treffen die vielseitigen Geschmäcker Münsters aufeinander. Begleitet wird die Veranstaltung auch dieses Mal von MNSTR Medien, die das Bühnenprogramm live aufzeichnen. Mit dem Duft exotischer Gewürze in der Nase wird Münsters Kultur entdeckt! Der Eintritt ist frei. Infos unter: 6096778

Mehr Infos?

 

24.) Konzert von SoLa musica: Loreto-Messe und A capella Programm
Wer? SoLa musica
Wann? 09.12.2017, 20:00 Uhr
Wo? Petrikirche Münster

Der Kammerchor SoLa musica lädt wieder herzlich zum Konzert ein.

Diesmal steht neben der Loreto Messe von Mozart (KV 275) wieder ein buntes A capella Programm auf der Setlist - unter anderem "Allelulia" von Eric Whitacre und "Second Eve" von Ola Gjeilo.

Wir freuen uns auf einen schönen und besinnlichen Abend!

Solisten für die Messe:
Laura Albert
Daniela Jäger
Danijel Tropcic
Bastian Röstel

Leitung:
Julian Frebel

Der Eintritt ist frei(willig)

SoLa musica ist eine eingetragene Hochschulgruppe

Mehr Infos?

 

25.) Social-MediaPromotion - Wie arbeite ich mit Facebook, Insta & Co?
Wer? Projektstelle Treibgut
Wann? 11.12.2017, 18:00-20:00 Uhr
Wo? BB 302, Bispinghof 2

Facebook, Instagram, Snapchat... Es gibt eine Vielzahl von Möglichkeiten, um auf Projekte, Künstlerinnen oder Künstler aufmerksam zu machen.

Was ist wichtig, um ein Projekt zu promoten? Wie baust du dir eine Community auf? Was kommt an, was geht gar nicht? Darum geht es an diesem Tag.
Gerne könnt ihr auch eigene Projekte mitbringen und euch aus erster Hand beraten lassen.

Die Leiterin des Workshops ist Mitarbeiterin für Unternehmenskommunikation bei einer Münsteraner Veranstaltungsagentur.

Die Teilnahme ist kostenlos. Eine Voranmeldung ist nicht notwendig.

Mehr Infos?

 

26.) TRUE WARRIORS - Vorführung und Filmgespräch
Wer? Weitblick Münster e.V.; Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Wann? 11.12.2017, 19:00 Uhr
Wo? Cinema Münster, Warendorfer Straße 45, 48145 Münster

TRUE WARRIORS zeigt uns, dass wir dem Terror mehr entgegensetzen müssen als Hass und Angst.

Kabul, 11. Dezember 2014. Bei der Premiere eines Theaterstücks über Selbstmordanschläge sprengt sich ein 17-jähriger Junge in die Luft. Manche Zuschauer klatschen, sie halten die Explosion für eine realistische Inszenierung. Doch dann bricht Panik aus im Theater. Langsam verstehen die Zuschauer, was passiert ist. Der Dokumentarfilm TRUE WARRIORS erzählt die Geschichte der Schauspieler und Musiker, die an dem Theaterstück mitwirkten und ihren Umgang mit dem Geschehenen.

Nach der Filmvorstellung lädt die Weitblick Bildungsveranstaltungsgruppe ab 21 Uhr im neben*an zum Gespräch mit den beiden Regisseuren Ronja von Wurmb-Seidel und Nikolas Schenck ein. Der Film wird sicherlich einige kontroverse Fragen aufwerfen und zu einem spannenden Gespräch führen. Der Eintrittspreis für Film und Vortrag beträgt 6,50 € (ermäßigt 4,00 €).

Mehr Infos?

 

27.) Einblicke ins Innovationsmanagement – eine Case Study mit OBI
Wer? Career Service (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!)
Mit? Dr. Nils Ommen (Senior Manager Business Innovations)
Manuel van de Kamp (Head of Business Innovations)
OBI Group Holding SE & Co. KGaA
Wann? 12.12.2017, 10:15-16:45 Uhr 
Wo? Career Service, Schlossplatz 3, Seminarraum 1

Die zunehmende Digitalisierung hat enorme Auswirkungen auf bestehende Geschäftsmodelle von Unternehmen. Damit Großunternehmen mit diesen neuen Rahmenbedingungen Schritt halten können, sind Innovationen erforderlich. Im Workshop erhalten Sie Einblicke in die Innovationsprozesse bei OBI. Eine sehr geeignete Methode zur Entwicklung neuer Produkte/Dienstleistungen ist der Lean-Startup-Ansatz.
Grundidee des Lean-Startup-Ansatzes ist es, möglichst früh im Produktentwicklungsprozess durch Produkt-Protoytpen realitätsnahes Kundenfeedback zu generieren. Durch das Kundenfeedback kann frühzeitig die Marktakzeptanz gemessen und die Weiterentwicklung vorangetrieben werden. Im Rahmen einer Case Study haben Sie die Gelegenheit, diesen methodischen Ansatz kennenzulernen und durchzuspielen.

Der Workshop richtet sich an Studierende und Absolvent/en/innen aller Fachbereiche, die sich kreativ einbringen und ihre Innovationskompetenz stärken möchten.

Mehr Infos?

 

28.) Songwriting - Methoden, Tipps und Tricks
Wer? Projektstelle Treibgut
Wann? 12.12.2017, 18:00-20:00 Uhr 
Wo? t.b.a.: Bitte bei Facebook nachsehen

Jeder der schonmal einen Song geschrieben hat oder versucht hat, einen zu schreiben, kennt das Gefühl, dass es irgendwie nicht weitergeht. Irgendwie klemmen Kopf oder Instrument und man weiß einfach nicht mehr, wie aus den Ideen ein Song werden soll.
Es gibt einige Tricks und Hilfen, wie man aus solchen Schwierigkeiten rauskommen kann und egal ob es schmalzig oder witzig werden soll: ein erfahrener Musiker hilft dir dabei, wie du deine Songs verbessern oder auf Ideen für neue kommen kannst.
Die Teilnahme ist kostenlos. Gerne könnt Ihr auch ohne Voranmeldung vorbeikommen.

Mehr Infos?

 

29.) Russischer Stammtisch
Wer? Anastasia & Viktoria Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Wann? 12.12.2017 | 12.01.2018, 19:00 Uhr
Wo? Cafe Couleur Wilmergasse 2

Alle Russlandinteressierten aufgepasst! Wir laden euch zu Abenden ein, bei denen ihr die vielen Facetten der russischer Kultur und Lebensweise näher kennenlernen könnt.  Es geht je nach Termin um russische Literatur, Gebräuche, Filme, Spezialitäten und und und!

Wir freuen uns auf euch!

Внимание, ценители русской культуры! Мы приглашаем вас на уникальный вечер, где вы можете познакомиться со многими аспектами русской культуры и образа жизни. Каждый раз вас ждет новая тематика: литература, обычаи, фильмы, кухня и многое другое!

Мы вас ждем!

 

30.) Theaterstück "Die Hölle, das sind die Anderen"
Wer? Weitblick e.V. (Kontaktadresse: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!)
Wann? 12.12. | 15.12. | 16.12.2017; Beginn um 19:30 Uhr; Einlass ab 19:00 Uhr
Wo? Schlossplatz 34, 48143 Münster (Aula Vom-Stein-Haus)

Die Weitblick-Theatergruppe Münster präsentiert ein witzig-morbides Theater von Sandra Lill und entführt ins Jenseits. „Die Hölle, das sind die Anderen“ ist ein humorvolles, manchmal nachdenkliches und immer mit vielen Papierschiffchen gefülltes Stück, inspiriert von Sartres „Geschlossener Gesellschaft“.

DIE HÖLLE, DAS SIND DIE ANDEREN

Was hat dieser geheimnisvolle Raum, voller gefalteter Papierschiffchen, auf sich? Das versuchen sieben Personen, die unterschiedlicher nicht sein können, herauszufinden. Eines haben sie jedoch gemeinsam...sie sind alle tot. Und nun befinden sie sich, wie es den Anschein macht, im „Jenseits“. Doch wie sie genau hier gelandet sind, versucht jeder von ihnen auf seine Art und Weise herauszufinden. Und obwohl sie das Gefühl haben, ganz alleine an diesem seltsamen Ort zu sein, machen sich die sieben Dämonen im Auftrag des Teufels höchstpersönlich einen Heidenspaß daraus, die Gruppe in Sünden zu verführen und sie immer weiter in ihrem Teufelskreis gefangen zu halten. Doch können die Neu-Toten den Trick der Dämonen durchschauen und aus der Hölle ausbrechen?

Für reichliche Verpflegung wird am Essen- und Getränkestand gesorgt, dessen Erlös zu 100% in die Weitblick-Projekte fließt.

Der Eintritt ist frei!

Spenden für die Projekte von Weitblick e. V. sind herzlich willkommen.

Es ist keine Anmeldung/Reservierung erforderlich und die Aufführungsstätte ist barrierefrei erreichbar.

Mehr Infos?

 

31.) Rencontres Françaises
Wer? Margaux und Claire: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Wann? 14.12.2017, 19:00 Uhr
Wo? Die Brücke - Café Couleur - Wilmergasse 2

Rencontre Française/Französischer Stammtisch

Der französische Stammtisch ist ein Treffen für all diejenigen, die gerne französisch sprechen und Kontakte mit französischsprachigen Leuten aufnehmen wollen.

La langue et la culture française vous manquent ou vous souhaitez simplement en savoir plus? Alors rejoignez-nous pour des soirées amusantes et diverses en français. Dans une atmosphère détendue vous aurez la possibilité de faire de nouvelle connaissance et de partager vous expérience.

Les Dates/Termine

Mittwoch 15.11.2017
Rencontre Française/Französischer Stammtisch
Quand: 19.00 h
Où: Die Brücke - Café Couleur - Wilmergasse 2
Contact: Margaux et Claire: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Homepage: www.facebook.com/diebrueckemuenster

Donnerstag 14.12.2017
Rencontre Française/Französischer Stammtisch
Quand: 19.00 h
Où: Die Brücke - Café Couleur - Wilmergasse 2
Contact: Margaux et Claire: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Homepage: www.facebook.com/diebrueckemuenster

Mehr Infos?

 

 

 

Informationen

01.) Praktika im Künstlerischen Betriebsbüro des
Klangvokal Musikfestival Dortmund ► Bewerbung bis u.a. 30.11.

02.) 360° Video Studie im Zentrum Münsters! 
Männliche Probanden gesucht (Rebekka Wilhelm)

03.) Bitte um Unterstützung: Umfrage zur Masterarbeit (Silia Lössl)

04.) Sozialpsychologische Studie (Anna Witte)

05.) Wir suchen ab sofort Versuchspersonen für unsere Studie!
Vergütung: 25 Euro (Johanna Kraus)

06.) Heldinnen Award ► Anmeldung bis 01.01.2018

07.) Umfrage: Sexualisierte Gewalt während der universitären Zeit (Julia Baumann)

08.) Proband(inn)en für neurowissenschaftliche Studie gesucht (Torge Dellert)

09.) Online Gamification Studie

10.) Umfrage zum Thema Ride-Sharing (Simone Küchle) ► bis 03.12.

11.) High-Tech-Studie sucht Teilnehmer: Erlebe "Virtual Reality"

12.) Linkshänder für EEG Studie wanted! (Elisabeth Schrammen)

13.) Neuer Blog "Nach(haltig)gedacht"
von Wissenschaftler*innen der WWU startet mit Adventskalender

14.) Stipendium für das Studium in den USA –
Fulbright Reisestipendium ► Bewerbung bis 15.01.2018

15.) Ehrenamtliche Helfer*innen für „Das fliegende Seniorenheim“ gesucht!

16.) Spannende Musikstudie (Benjamin Beiersdorf) ► bis 30.11.

17.) Praktika in Service&Verwaltung des
Klangvokal Musikfestival Dortmund ► Bewerbung bis 10.02.2018

18.) Onlinestudie für Lehramtsstudierende - 5€ Vergütung (Lars König)

19.) Mitmachen! Studenteninitiative Organspende

20.) November-Ausgabe der wissen|leben ist online

21.) 75 Euro Gutscheine: Studie zum Thema Kaufverhalten (Nina Beltzer)

22.) Inspiration gesucht! ► bis 11.12.

23.) Männerpaar für Studie zum Thema "häusliche Mediennutzung" gesucht:
Aufwandsentschädigung 50 € (Kathrin Müller)

 

 

01.) Praktika im Künstlerischen Betriebsbüro
des Klangvokal Musikfestival Dortmund
Wer? Tobias Reitz, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 

Das internationale KLANGVOKAL Musikfestival Dortmund präsentiert im Sommer 2018 zum zehnten Mal die gesamte Vielfalt der Vokalmusik in Dortmund. Die Konzerte finden voraussichtlich vom 11. Mai bis zum 10. Juni 2018 statt. Darüber hinaus beteiligt sich das Klangvokal Musikfestival am Stadtfest DORTBUNT!, das am 5. und 6. Mai in der Dortmunder Innenstadt gefeiert wird.

Zur Unterstützung unseres Teams suchen wir PRAKTIKANTINNEN/PRAKTIKANTEN für das Künstlerische Betriebsbüro. Bei uns haben Sie die Möglichkeit, sich und Ihre Fähigkeiten in einem kleinen, engagierten Team auszuprobieren, Einblicke in die Struktur eines internationalen Festivals zu gewinnen und sich an den Festivalvorbereitungen aktiv zu beteiligen. Die Praktika sind in Teilzeit vorgesehen und können gerne studienbegleitend absolviert werden, eine zeitliche Verfügbarkeit von durchschnittlich mindestens zwei bis drei Tagen pro Woche wird jedoch vorausgesetzt.

SCHWERPUNKT: FEST DER CHÖRE

Das Praktikum beinhaltet die Planung und Durchführung des FEST DER CHÖRE am Samstag, den  2. Juni 2018 in der Dortmunder Innenstadt. Rund 140 Chöre und Vokalensembles treten an diesem Tag auf Open-Air-Bühnen, in Kirchen oder in Geschäften und Cafés auf. Es sind zwei Teilzeit-Praktika à drei Monate zu vergeben; das erste von Ende Januar bis April und das zweite von April bis Juni.

Die Inhalte im Einzelnen:
o Planung der Chorauftritte im Kontakt mit Chören, Spielstätten und Technikfirmen
o Koordination des Helfer-Teams
o Betreuung der Bühnen als Ansprechpartner/in am 2. Juni 2018
o allgemeine administrative Tätigkeiten

SCHWERPUNKT: KONZERTPLANUNG UND LOGISTIK

Es sind zwei Praktikumsplätze von Mitte März bis Mitte Juni 2018 zu vergeben.

Die Inhalte im Einzelnen:
o Detailplanung der Konzerte im Kontakt mit Künstlern bzw. deren Agenturen
o Mitarbeit bei der Durchführung der Veranstaltungen, insbesondere im Bereich Künstlerbetreuung
o allgemeine administrative Tätigkeiten

Darüber hinaus ergeben sich unterschiedliche Schwerpunkte: zum einen Mitarbeit bei der Planung von Reise und Unterkunft sowie Transfers und Koordination des Fahrerteams, zum anderen Unterstützung bei der Bereitstellung von Bühnentechnik und Künstlercatering.

SCHWERPUNKT: BACKSTAGE / KÜNSTLERBETREUUNG

Zu vergeben sind mehrere Praktikumsplätze für den Zeitraum von Mitte April bis Mitte Juni 2018. Die Praktika beinhalten jeweils einzelne Termine zur Vorbereitung des Festivals sowie insbesondere die Durchführung sämtlicher Festivalkonzerte, des FEST DER CHÖRE am 2. Juni sowie des Stadtfestes DORTBUNT! am Sonntag, 6. Mai.

Die Inhalte im Einzelnen:
o Künstlerbetreuung
o Einrichten der Künstlergarderoben inkl. Catering
o Beschaffung u. Transport von diversem Material
o allgemeine administrative Tätigkeiten

Voraussetzungen:

o Interesse an Musik und Kultur
o gute Englischkenntnisse
o Basiskenntnisse der gängigen Microsoft-Office-Anwendungen
o Spaß an eigenverantwortlichem und organisiertem Arbeiten
o Flexibilität und Belastbarkeit sowie die Bereitschaft, mit anzupacken
o Führerschein der Klasse B und mind. zweijährige Fahrpraxis

Falls Sie im Rahmen Ihres Studiums ein von unseren Zeitvorschlägen abweichendes Pflichtpraktikum absolvieren müssen, entwickeln wir gerne ein passendes Konzept mit Ihnen.

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung per E-Mail und stehen Ihnen für Rückfragen gerne auch telefonisch zur Verfügung. Bitte schicken Sie uns Ihre Bewerbung für das Praktikum ab Januar im Bereich FEST DER CHÖRE bis spätestens 30.11.2017, für alle anderen Praktika bis spätestens 31.01.2018. Für Ihre Mitarbeit erhalten Sie eine Aufwandsentschädigung sowie bei Interesse Freikarten für Festivalveranstaltungen 2018. Bitte beachten Sie, dass wir leider keine Reisekosten für Bewerbungsgespräche übernehmen können.

KLANGVOKAL Musikfestival Dortmund
z. Hd. Tobias Reitz
Brückstraße 45, 44135 Dortmund
Tel. 0231/50-24 459
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.klangvokal.de

Mehr Infos?

  

02.) 360° Video Studie im Zentrum Münsters!
Männliche Probanden gesucht
Wer? Rebekka Wilhelm Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Jungs, wir brauchen Euch!
Im Rahmen unseres Praxisseminars „Deep Immersion: Experimentalforschung in Virtual Reality Umgebungen“ am Institut für Kommunikationswissenschaft (IfK) der WWU untersuchen wir Ansichten zu Frauen und Männern und ihr Verhältnis zueinander im Alltag.

Der Ablauf im Überblick:

1. Auf der Website 360videostudie.wordpress.com zur Studie anmelden und Termin zur Erhebung ausmachen
2. Einen kurzen Vorabfragebogen bequem von zuhause aus beantworten
3. Bei uns im Labor ein 360° Video schauen, einige Fragen dazu beantworten und mit etwas Glück einen Amazon-Gutschein gewinnen (Gewinnchance 1 zu 4!)

Weitere Infos auf der Website oder per Mail an uns!

Mehr Infos?

 

03.) Bitte um Unterstützung: Umfrage zur Masterarbeit (Silia Lössl)
Wer? Silia Lössl: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Liebe alle,
für die Umfrage zu meiner Masterarbeit an der FernUniversität in Hagen brauche ich eine sehr große Anzahl an Teilnehmern und ganz dringend Unterstützung.

Ich untersuche den Zusammenhang von Printmedien und der Rezeption von Minderheitsgruppen in Deutschland (genaueres erfahrt ihr in der Studie). Die Umfrage ist selbstverständlich anonym, die Bearbeitungszeit beträgt max. 15 Minuten. Euer Mitmachen würde mir sehr viel helfen!

Herzlichen Dank  und liebe Grüße,
Silia

Mehr Infos?

 

04.) Sozialpsychologische Studie
Wer? Anna Witte (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!)

Du hast Lust, Leute kennenzulernen? Du fragst dich, wie Fremde dich wahrnehmen? Dann bist du bei uns genau richtig!

Nimm an unserer Studie zur Wahrnehmung bei Nullbekanntschaft teil und freue dich auf eine spannende Interaktion, ewige Dankbarkeit und 4€ für nur 20-30 Minuten Aufwand!

WO findet das ganze statt?
Bei uns, im psychologischen Institut, in der Fliednerstraße 21

WIE kommst du da dran?
Meld‘ dich einfach kurz und formlos mit möglichen Terminen unter dieser Mailadresse: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Wir freuen uns auf dich!

 

05.) Wir suchen ab sofort Versuchspersonen für unsere Studie!
Vergütung: 25 Euro

Wer? Johanna Kraus, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Institut für Psychologie, AE Prof. Morina  -  WWU Münster

Am Institut für Psychologie führen wir aktuell eine Studie zu Konsequenzen traumatischer Erlebnisse auf die Erinnerung durch.

Im Folgenden findest du die wichtigsten Informationen zu der Studie. Um einen Termin zu vereinbaren, schicke einfach eine E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Für die Teilnahme erhältst du 25 Euro. Wir würden uns über deine Teilnahme freuen!

Konsequenzen traumatischer Erlebnisse: Wie würdest du dich erinnern?

Worum geht es?
- 2 Sitzungen (insgesamt 100 Min.)
- kurzes Tagebuch zwischen den Sitzungen (eine Woche)
- Filme mit emotionalem Inhalt

Was erwartet euch?
- Ausfüllen verschiedener Fragebögen und Aufgaben am PC
- Ansehen emotionaler Filmausschnitte (diese können als schockierend und belastend erlebt werden)
- Vor der Teilnahme schicken wir euch einen kurzen Fragebogen mit Screeningfragen zu. Dieser Bogen dient dazu zu entscheiden, ob ihr an der Studie teilnehmen könnt.  

WICHTIG:
- 18 - 35 Jahre, keine psychischen / psychiatrischen Beschwerden
- keine ernsten traumatischen Erlebnisse in der Vergangenheit

Interesse geweckt? Dann eine E-Mail an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

06.) Heldinnen Award
Wer? KLINGEL GmbH, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Kreative werden noch bis zum 1. Januar 2018 zur Teilnahme am "Heldinnen Award" eingeladen.

Dabei können in insgesamt drei Kategorien Ideen eingeschickt werden. Das Thema: "Wer ist Deine Heldin des Alltags und was genau macht sie aus?"

Die Heldin kann dabei eine fiktive  (Comicfigur, o. Ä.) oder aber eine reale Person (Mutter, Schwester, Oma, beste Freundin, etc.) sein.

1. Kategorie: Poetry (Gedicht/Lyric)
2. Kategorie: Visual (Foto, Grafik, Comic)
3. Kategorie: Video (Kurzfilm/Clip)

Eine Fachjury bestimmt die Top 3 der Einsendungen. Dabei können bis zu 1.200 € gewonnen werden!

Weitere Details und Teilnahmebedingungen:

Mehr Infos?

 

07.) Umfrage: Sexualisierte Gewalt während der universitären Zeit
Wer? Julia Baumann;    Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Liebe Studierende,

im Rahmen meiner Master-Arbeit beschäftige ich mich mit dem Thema sexualisierte Gewalt während der universitären Zeit.

Das Thema ist einerseits in der Öffentlichkeit regelmäßig präsent und andererseits gibt es aktuell wieder aufrüttelnde Enthüllungen im Internet unter dem Hashtag #metoo, in dem insbesondere Frauen von ihrer Betroffenheit von sexueller Belästigung und von sexualisierter Gewalt erzählen.

Durch eine Online-Befragung möchten wir untersuchen ,
- ob bzw. welche Erfahrungen Studierende bereits mit sexualisierter Gewalt gemacht haben,
- in welchem Kontext Studierende besonders betroffen sind,
- ob und welche Situationen sie selbst beobachtet haben, in denen andere Personen von sexualisierter Gewalt betroffen waren und
- ob und wie der betroffenen Person in der Situation oder im Anschluss geholfen werden konnte.

Vielen lieben Dank für eure Hilfe, ich freue mich über jeden Teilnehmer. Natürlich dürft ihr den Link auch an eure Freunde weiterleiten.

Mehr Infos?

 

08.) Proband(inn)en für neurowissenschaftliche Studie gesucht
Wer? Torge Dellert (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!)

Das Institut für Medizinische Psychologie und Systemneurowissenschaften sucht gesunde Proband(inn)en für eine fMRT-/EEG-Studie zur Erforschung visueller Aufmerksamkeit.

Sie erhalten 20 Euro und Bilder Ihres Gehirns.

Voraussetzungen:
1. Keine Metallteile im Körper, die nicht entfernt werden können (z.B. chirurgische Schrauben/Platten, Metallsplitter, …)
2. Keine Vorgeschichte neurologischer oder psychiatrischer Erkrankungen
3. Keine Farbenblindheit
4. Alter: 18 – 35 Jahre
5. Rechtshänder/-in

Dauer: 2,5 h (davon 1 h im fMRT-Scanner)

Für Rückfragen und Terminvereinbarungen melden Sie sich gern per Mail.

Mehr Infos?

 

09.) Online Gamification Studie
Wer? Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Hallo zusammen,

Macht mit bei einer spannenden Studie zum Thema "Gamification"!
Die Studie dauert ca 35-50 Minuten und untersucht den Zusammenhang zwischen Spieleelementen und der Konzentration.
Studierende der WWU bekommen für die Teilnahme 1 VP-Stunde und es gibt Amazon-Gutscheine im Wert von 300EUR zu gewinnen!
Teilnehmen könnt ihr unter folgendem Link

 

10.) Umfrage zum Thema Ride-Sharing
Wer? Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Liebe Kommilitoninnen und Kommilitonen,

aktuell führen wir im Rahmen einer Seminararbeit eine Umfrage zum Thema Sharing Economy durch. Hierbei geht es um Ride-Sharing Plattformen wie z.B. BlaBlaCar. Es wäre super wenn ihr an unserer Befragung teilnehmen könntet. Die Umfrage dauert nicht länger als 5 Minuten. Klickt dazu einfach auf den folgenden Link

Der Befragungszeitraum ist vom 26. November bis zum 03. Dezember! Als kleinen Ansporn verlosen wir drei Amazon-Gutscheine im Wert von je 20 Euro, die man super für Weihnachten verwenden könnte. Wir freuen uns über eure Unterstützung!

 

11.) High-Tech-Studie sucht Teilnehmer: Erlebe "Virtual Reality"
Wer? Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Worum geht's?

Im Rahmen eines Experiments am Institut für Kommunikationswissenschaft untersuchen wir das Potenzial von Virtual-Reality-Anwendungen. Dazu suchen wir StudentInnen ab 18 Jahren.

Was hast Du von der Teilnahme am Experiment?

Neben einem wertvollen Beitrag zur wissenschaftlichen Forschung und unserer unendlichen Dankbarkeit lernst Du die Anwendungen und Techniken von Virtual Reality kennen. Zudem verlosen wir unter allen Teilnehmern Amazon-Gutscheine in Höhe von jeweils 20,- Euro.

Interesse geweckt?

Dann besuche unsere Homepage für weitere Infos sowie die Terminauswahl.

Fragen, Unklarheiten?

Schreib uns einfach eine Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

12.) Linkshänder für EEG Studie wanted!
Wer? Elisabeth Schrammen (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!)

Was? 2h Stunden EEG Studie - nur noch Linkshänder werden benötigt!

Warum? Wir untersuchen den Einfluss der rechten u. linken Gehirnhälfte auf die Verarbeitung von Gesichtern.

Vergütung? 16€ oder 2 VPs

Wo? Institut für medizinische Psychologie (Von-Esmarch-Straße 52 Münster)

Wie? Melde dich mit deiner TELEFONNUMMER unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
und ich werde mich in den kommenden Tagen bei dir melden.

 

13.) Neuer Blog "Nach(haltig)gedacht"
von Wissenschaftler*innen der WWU startet mit Adventskalender
Wer? Carolin Bohn, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Vielfältig und alltagsnah: Der neue Blog „Nach(haltig)gedacht“

Am 1. Dezember starten der Lehrstuhl für Internationale Beziehungen und Nachhaltige Entwicklung und das Zentrum für Interdisziplinäre Nachhaltigkeitsforschung (ZIN) den neuen Blog „Nach(haltig) gedacht“ mit einem vielseitigen Adventskalender.

Das Team um Prof’in Doris Fuchs, Leiterin des Lehrstuhls und Sprecherin des ZIN, möchte in diesem Blog unterschiedlichste Fragen zum guten Leben in unserer Gesellschaft ansprechen. Dabei soll es um soziale und umweltbezogene, wie auch politische und wirtschaftliche Aspekte und Entwicklungen gehen. Gemeinsamer Nenner ist die Sorge um unsere Lebensqualität in Gegenwart und Zukunft. Dabei werden Denkanstöße, Kommentare und interessante Forschungsergebnisse wie auch praktische Tipps für den Alltag typische Inhalte des Blogs sein. Im Anschluss an den Adventskalender werden dann in regelmäßigen Abständen informative und unterhaltsame Beiträge auf dem Blog veröffentlicht werden. Wie könnte der Verkehr der Zukunft aussehen? Können wir den Erfolg von Unternehmen feiern, die gleichzeitig Personal entlassen oder unterbezahlen? Was kann man gegen Lebensmittelverschwendung tun? Antworten auf diese und viele weitere Fragen werden Leserinnen und Leser bei „Nach(haltig) gedacht“ finden. Los geht’s unter www.nach-haltig-gedacht.de ab dem 1.Dezember mit dem Adventskalender. Jeden Tag kann ein Türchen geöffnet werden!

Mehr Infos?

 

14.) Stipendium für das Studium in den USA –
Fulbright Reisestipendium 
Wer? International Office, Dr. Petra Hille, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Stipendium für das Studium in den USA – Fulbright Reisestipendium

Deutsche Studierende der Bachelor- und Master-Programme, die im Studienjahr 2018-2019 für ein oder zwei Semester im Rahmen eines Austauschprogramms ihrer deutschen Heimathochschule an einer Partnerhochschule in den USA studieren, können sich jetzt für ein Reisestipendium bewerben.
Die Stipendienleistungen beinhalten eine Reise - und Nebenkostenpauschale (Euro 2000).

Bewerbung:
Die Bewerbungsfrist endet am 15. Januar 2018.
Bewerbungsinformationen und Antragsunterlagen sind auf der Website der Fulbright-Kommission zu finden:
https://www.fulbright.de/programs-for-germans/studierende-und-graduierte/reisestipendien

Alle Bewerber reichen zusätzlich zur elektronischen Bewerbung bei der Fulbright-Kommission ihren vollständigen Stipendienantrag bis zum 15. Januar 2018 (Poststempel) beim International Office der WWU Münster – Studierendenmobilität, z.H. Frau Dr. Petra Hille, Schlossplatz 3, 48149 Münster, ein.
Bewerber/innen, die bereits länger als vier Monate in den USA studiert oder ein studienrelevantes Praktikum absolviert haben, können sich nicht bewerben.

Die Mitteilung über die Stipendiennominierung erfolgt Anfang März 2018 durch die Fulbright-Kommission in Berlin.

Weitere Informationen finden Sie unter https://www.fulbright.de/programs-for-germans/studierende-und-graduierte/reisestipendien

Mehr Infos?

 

15.) Ehrenamtliche Helfer*innen für „Das fliegende Seniorenheim“ gesucht!
Wer? Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Du hast eine Zeit lang im Ausland gelebt, studiert, gearbeitet? Dann suchen wir Dich! Egal ob Italien, Peru oder USA wir möchten ältere Menschen mit auf eine Reise nehmen, mit Dir als Reisebegleitung!
Die Stiftung „Bürger für Münster“ fördert mit zahlreichen Projekten das bürgerschaftliche Engagement in unserer Stadt. Eines der Projekte ist „Das fliegende Seniorenheim“. Hier kannst du in einem 45 minütigen Vortrag von deinen Erfahrungen, Erlebnissen und Eindrücken berichten. Neben einem interessierten Publikum, erhältst du zudem ein Zertifikat über diese ehrenamtliche Tätigkeit.

Die Senior*innen zeigen großes Interesse an diesen Vorträgen und freuen sich auf immer neue Reiseberichte.
Darum suchen wir ständig Studierende,  die sich mit spannenden Vorträgen ehrenamtlich betätigen möchten.

Du hast Interesse? Dann melde dich für weitere Infos einfach bei Inga & Doreen über Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Mehr Infos?

 

16.) Spannende Musikstudie
Wer? Benjamin Beiersdorf, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Musikbegeisterten Menschen für eine spannende Musikstudie gesucht!

Es werden Probanden gesucht, die Interesse haben, tolle Musik zu hören. Das Experiment dauert ca. 25 Minuten und geht bis Ende November. Insgesamt gibt es 12 Gutscheine von Gustav Grün im Wert von 5 € und 10 € zu gewinnen. Zusätzlich werden insgesamt 15 Tonträger (Schallplatten und CDs) von Universal Music verlost.

Wo?
Marketing Center Münster, Am Stadtgraben 13-15, 48143 Münster, Raum 006

Ich freue mich auf zahlreiche Teilnahmen. Personen mit Hörschäden können leider nicht teilnehmen.

Hier der Link zur Anmeldung mit allen Informationen.

 

17.) Praktika in Service&Verwaltung des Klangvokal Musikfestival Dortmund
Wer? Tobias Reitz, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 

Das internationale KLANGVOKAL Musikfestival Dortmund präsentiert im Sommer 2018 zum zehnten Mal die gesamte Vielfalt der Vokalmusik in Dortmund. Die Konzerte finden voraussichtlich vom 11. Mai bis zum 10. Juni 2018 statt.

Zur Unterstützung unseres Teams suchen wir PRAKTIKANTINNEN/PRAKTIKANTEN für den Bereich Service und Verwaltung für den Zeitraum April bis Juni 2018. Bei uns haben Sie die Möglichkeit, sich und Ihre Fähigkeiten in einem kleinen, engagierten Team auszuprobieren, Einblicke in die Struktur eines internationalen Festivals zu gewinnen und sich an Vorbereitung und Durchführung der Konzerte aktiv zu beteiligen.

TÄTIGKEITSPROFIL:                                                                               
- nach Einarbeitung Arbeit mit der Ticketing-Software der CTS Eventim AG (Auswertungen)
- telefonische und persönliche Kundenberatung inklusive Annahme von Ticketbestellungen
- Vorbereitung und Umsetzung von Veranstaltungen (Saalpläne, Eintrittskarten, Abrechnungen etc.)
- Unterstützung bei Abendveranstaltungen (Einlass, Kundenbetreuung vor Ort etc.)
- Unterstützung bei organisatorischen Aufgaben der Verwaltung

VORAUSSETZUNGEN:                            
- Spaß am Telefonieren sowie am direkten Umgang mit Menschen
- sicherer Umgang mit dem PC
- Interesse an Musik und Kultur
- Spaß an eigenverantwortlichem und organisiertem Arbeiten
- Flexibilität und Belastbarkeit

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung und stehen Ihnen für Rückfragen gerne auch telefonisch zur Verfügung. Bitte schicken Sie uns Ihre Bewerbung per E-Mail bis spätestens 10. Februar 2018. Für Ihre Mitarbeit erhalten Sie eine Aufwandsentschädigung und die Möglichkeit, die Konzerte live zu erleben. Bitte beachten Sie, dass wir leider keine Reisekosten für Bewerbungsgespräche übernehmen können.

KLANGVOKAL Musikfestival Dortmund
z. Hd. Tobias Reitz
Brückstraße 45, 44135 Dortmund
Tel. 0231/50-24 459
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.klangvokal.de

Mehr Infos?

 

18.) Onlinestudie für Lehramtsstudierende - 5€ Vergütung
Wer? Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Onlinestudie für Lehramtsstudierende (5€ Vergütung)

Das Institut für Psychologie in Bildung und Erziehung sucht Lehramtsstudierende, die an einer Onlinestudie teilnehmen möchten. Die Studie dauert etwa 10 Minuten und jede/r Teilnehmer/in erhält einen 5€ Amazon-Gutschein als Aufwandsentschädigung.

Die Studie ist unter folgendem Link zu erreichen.

 

19.) Mitmachen! Studenteninitiative Organspende
Wer? SOS-Münster (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!)

Ihr habt Lust, euch zu engagieren? Euch interessiert das Thema Organspende? Dann seid ihr bei uns genau richtig!

Wir, die Studenteninitiative Organspende, sind eine Gruppe von (Medizin-)Student(inn)en mit dem Ziel, junge Menschen über Organspende und Organtransplantation aufzuklären. Durch Schulbesuche wollen wir ins Gespräch kommen, mit Vorurteilen aufräumen und die Themen gemeinsam aus verschiedenen Blickwinkeln diskutieren.

Falls ihr Lust habt, bei uns mitzumachen, schreibt uns auf facebook/per E-Mail (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) oder kommt bei unserem nächsten Treffen am Dienstag, den 05.12.2017, 20 Uhr, in der Bibliothek der Transplantationsmedizin (Gebäude A14, Albert-Schweitzer-Campus) vorbei!

Weitere Infos über uns und unsere Projekte findet ihr unter www.sos-muenster.de oder auf facebook.

Wir freuen uns auf Euch!

Mehr Infos?

 

20.) November-Ausgabe der wissen|leben ist online
Wer? Pressestelle der WWU,Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Liebe Studierende,

die aktuelle Ausgabe der Unizeitung wissen|leben ist ab sofort unter www.uni-muenster.de/unizeitung online.

Elektroautos sind nach Ansicht des renommierten Batterieforschers Professor Martin Winter zwar auf der Erfolgsspur, allerdings sieht er auch eine Reihe von Hindernissen, beispielsweise müsse die Ladeinfrastruktur deutlich verbessert werden. Im Interview mit Norbert Robers fordert der Wissenschaftler, dass sich Personen und Institutionen verstärkt für Elektromobilität einsetzen und auch die deutschen Automobilhersteller beim Bau von E-Fahrzeugen richtig Gas geben sollten. Nach Winters Einschätzung werden bis 2025 Elektromodelle auf den Straßen unterwegs sein, die bis zu 800 Kilometer fahren können – ohne Tankstopp.

Schlafstörungen sind angesichts zunehmender Belastung am Arbeitsplatz auf dem Vormarsch: Das war eine zentrale Aussage bei der 25. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Schlafforschung und Schlafmedizin, an der rund 2.000 Experten teilnahmen.

Weitere Themen der November-Ausgabe:
- Das Institut für Ägyptologie hütet mit einem Riesenbuch aus dem 19. Jahrhundert einen Schatz im XXL-Format. Um das einmalige Exemplar zu fotografieren, mussten es gleich drei Mitarbeiter halten.  
- Professor Ralf Stanewsky wird bei der Verleihung des Medizin-Nobelpreises am 10. Dezember in Stockholm zu Gast sein: Der Wissenschaftler war Postdoktorand im Forschungslabor von Jeffrey Hall, einem der drei Nobelpreisträger.
- Professor Hans-Christian Pape, Neurophysiologe und Angstforscher an der WWU, wird neuer Präsident der Alexander von Humboldt-Stiftung – ein Porträt.
- In einem Gastbeitrag geht der Historiker Professor Eduard Mühle aus Anlass des 100. Jahrestages der Oktoberrevolution auf die Frage ein: Wohin treibt Russland unter Putin?
- In der Serie „Sammlungen an der WWU“ stellt Kathrin Nolte das Archiv des Germanistischen Instituts zur Erforschung der Popliteratur vor.

Frühere Ausgaben der wissen|leben finden Sie ebenfalls auf der Internetseite der Universitätszeitung. Außerdem freuen wir uns sehr über Kritik oder Vorschläge für Themen, die Sie gerne in der wissen|leben lesen würden.

Viel Spaß bei der Lektüre!

Herzliche Grüße
Theo Körner

Mehr Infos?

 

21.) 75 Euro Gutscheine: Studie zum Thema Kaufverhalten
Wer? Nina Beltzer (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!)

Hallo zusammen,

ihr würdet mich wahnsinnig bei meiner Masterarbeit unterstützen, wenn ihr an meiner Studie zum Thema Kaufverhalten im Online- und Offline-Handel teilnehmt!

Die Studie dauert nur circa 10 Minuten und ihr habt die Chance auf Gutscheine im Wert von 75 Euro.

Zur Studie geht es hier entlang.

Vielen Dank!

 

22.) Inspiration gesucht!
Wer? Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Ausschreibung: Europahymne Recomposed

Wir suchen Ideen, um für den Katholikentag 2018 in Münster ein interdisziplinäres Konzert unter Mitwirkung von Studierenden aufzuführen. Gegenstand soll die Europahymne sein, die gemäß dem Motto des Katholikentags „Suche Frieden“ für Zusammenhalt und Frieden über Ländergrenzen hinweg steht.

Assoziiere frei und schick deine Idee bis zum 11. Dezember an Dominik Bulla (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!). Wir sichten die Ideen und werden einige umsetzen – vielleicht auch deine?!

Mehr Infos?

 

23.) Männerpaar für Studie zum Thema "häusliche Mediennutzung" gesucht: Aufwandsentschädigung 50 €
Wer? Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Sie sind ein Männerpaar und leben zusammen in einem Haushalt? Dort nutzen Sie Fernsehsendungen, Filme, Serien, Musik, Zeitschriften oder Zeitungen überwiegend online? Haben Sie klassische Medien wie das Fernsehen vielleicht sogar vollständig abgeschafft? Dann würden wir uns freuen, wenn Sie an unserer Befragung teilnehmen würden. Sie ist Teil einer Studie zur häuslichen Mediennutzung des Instituts für Kommunikationswissenschaft an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster, innerhalb derer wir sowohl homo- als auch heterosexuelle Paare zu ihrer häuslichen Mediennutzung interviewen.

Um Ihr Interesse zu bekunden und für Details wenden Sie sich bitte unter der oben genannten E-Mail-Adresse an Dr. Kathrin Müller.

Mehr Infos?