Der wöchentliche Newsletter wird mittwochs über den Studi-L-Verteiler versendet. Berücksichtigt werden nur E-Mails, die bis dienstags um 14 Uhr an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! gesendet wurden. Fülle dazu bitte den entsprechenden Antrag aus.
Die Listen-Administration behält sich vor, eine Auswahl der E-Mails zu treffen.

 

☆ Highlight

Erstis aufgepasst! Legendärer AStA-Ersti-Filmabend "Hidden Figures"
Wer? AStA Uni Münster
Wann? 18.10.2017, 19:00 Uhr
Wo? Baracke Münster

Unser legendärer AStA-Ersti-Filmabend mit Infos rund um den AStA und dem Film "Hidden Figures" im Anschluss.

Als unerkannte HeldInnen startet auch ihr in diesen Tagen eure Karriere an der Uni Münster. Zu diesem Anlass wollen wir mit euch den Oscar-nominierten Film "Hidden Figures" schauen.
Also kommt vorbei, bringt eure FreundInnen mit und wir sorgen für Snacks!

Ps: Höhere Semester welcome!!

Hidden Figures - Unerkannte Heldinnen: Drama um eine Gruppe afroamerikanischer weiblicher Mathegenies, die die NASA unterstützt. Der Wettlauf um die erste Rakete im All hat in den 50er und 60er Jahren des letzten Jahrzehnts die Supermächte USA und Sowjetunion schwer beschäftigt. Die NASA setzte in den 40er Jahren eine Gruppe von Afroamerikanerinnen ein, die die notwendigen Rechenleistungen erbringen sollten, die einen solchen Ausflug überhaupt ermöglichen. Da der zweite Weltkrieg die potenziell geeigneten Männer stark dezimierte hatte, kam eine gebildete Gruppe von Frauen zum Zuge. Ihr habt noch nie von diesen Frauen gehört? Deshalb trägt der Film den Titel “Hidden Figures”! Die Astronauten der Missionen sind den meisten wohlbekannt und fast jeder hat schon mal von John Glenn, Alan Shepard und Neil Armstrong gehört. Der weibliche Think Tank hinter diesen historischen Leistungen ist demgegenüber weitgehend unbekannt. Der Film geht diesen Frauen und ihren Verdiensten auf den Grund. Katherine Johnson (Taraji P. Henson), Mary Jackson (Janelle Monáe) und Dorothy Vaughn (Octavia Spencer) sind die Brains im Verborgenen, die dem US-Raumfahrer John Glenn seinen Ausflug ins All und vor allem auch seine Rückkehr ermöglicht haben.

Mehr Infos?

 

 

 

Veranstaltungen

01.) Podiumsdiskussion "Einstieg in den Journalismus" ► 18.10.

02.) Campus TV "Münster Bohai" sucht neue Gesichter ► 18.10.

03.) Lesekreis Kritische Psychologie - Kennenlerntreffen ► 18.10.

04.) Erstis aufgepasst! Legendärer AStA-Ersti-Filmabend "Hidden Figures" ► 18.10.

05.) Radio Q wird 18 ► 18.10.

06.) Permakultur-Design nach dem Vorbild der Natur -
Zukunftsfähige Landschaftsgestaltung auf Grundlage lokaler Ökosystemstrukturen.
Impulsvorträge und Workshop. ► 19.10. (Anmeldung erforderlich!)

07.) Kriegs- und Fluchterfahrungen:
Lange Schatten des Zweiten Weltkrieges in Lebens- und Familiengeschichten ► 19.10.

08.) Münsterlandfestival 2017
„Griechenland – Wiege der Demokratie, des Theaters und Ort der Improvisation“ ► 19.10.

09.) Home-Gottesdienst im Wintersemester 17/18 ► 19.10.

10.) Infoabend Enactus Münster e.V. ► 19.10.

11.) Astroseminar Münster 2017 ► ab 20.10.

12.) BEATS 'N' BENEFIT 3.0 ► 20.10.

13.) Vegan Bake Sale ► 22.10.

14.) Peng! Improvisationstheater mit Gästen: Glutamat Impro ► 22.10.

15.) Europäischer Kaminabend ► 23.10.

16.) Literarische Schreibwerkstatt ► ab 23.10.

17.) Uni meets Industry ► 24.10.

18.) Studi-Kidz Café ► 25.10.

19.) Beiersdorf: Sales-Workshop & Get-Together ► 25.10. (Bewerben bis 19.10.)

20.) Fossil Free Neueinsteiger*innen-Treffen ► 25.10.

21.) Neueinsteiger_Innen-TREFFEN:
Zugvögel, interkultureller Süd-Nord-Austausch ► 25.10.

22.) heim.weh - Ulrike Meinhofs letztes Interview ► 27.10.

23.) Russischer Stammtisch ► ab 30.10.

24.) Kids Halloween ► 31.10.

25.) Interdisziplinäre Fallstudie zur Nachhaltigkeit:
Exkursion zu ALTANA in Wesel ► ab 03.11. (Anmeldung erforderlich!)

26.) Schreibseminar kompakt ► 07.11. (Anmeldung erforderlich!)

27.) Spanisch-Stammtisch: ¡QUEDAMOS! ► ab 09.11.

28.) consultingcontact.2017 - opens new perspectives ► ab 15.11. (Bewerben ab 23.10.)

29.) Job-Matching Münsterland ► 24.11. (Anmeldung bis 10.11.)

30.) ERCIS Launch Pad ► 06.12. (Anmeldung bis 31.10.)

 

 

01.) Podiumsdiskussion "Einstieg in den Journalismus"
Wer? Radio Q, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Mit? - Daniel Fiene (Rheinische Post und Antenne Düsseldorf)
- Marlis Schaum (WDR2, WDR5, Deutschlandfunk Nova)
- Britta Helm (VISIONS)
- Prof. Dr. Armin Scholl (Institut für Kommunikationswissenschaft)
Wann? 18.10.2017, 16:15 - 18:00 Uhr
Wo? Aula Vom-Stein-Haus, Schlossplatz 34, 48143 Münster

Nach dem Studium im Journalismus Fuß fassen - wie geht das? Im Rahmen des 18. Geburtstages lädt euer Campusradio erfahrene Journalist/-innen ein, um über das Thema zu diskutieren. Dabei könnt ihr natürlich auch eure eigenen Fragen stellen. Anschließend gibt es für alle Ehemaligen, Aktiven und Neu-Interessierten die Möglichkeit, sich bei einem Glas Sekt auszutauschen und zu vernetzen. Beginn ist um 16.15 Uhr in der Aula des Vom-Stein-Hauses. Der Eintritt ist frei.

Mehr Infos?

 

02.) Campus TV "Münster Bohai" sucht neue Gesichter
Wer? Campus TV "Münster Bohai" Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Wann? 18.10.2017, 18:15 Uhr
Wo? Institut für Erziehungswissenschaft, 3. Stock, Georgskommende 33,
Gebäudeteil C, 48143 Münster

Du interessierst dich für Journalismus, Medien und Fernsehen? Du hast Lust aktiv in einer Studenteninitiative mitzuarbeiten und steckst voller Kreativität? Dann bist du bei uns genau richtig!

Wir, das ist das Team des Campus TVs "Münster Bohai", suchen Studierende, die bei uns in den Bereich Fernsehjournalismus einsteigen möchten. Seit ca. drei Jahren gestaltet unser studentischer Sender nun schon die Medienlandschaft der Uni Münster tatkräftig mit. Egal ob redaktionell, in der Produktion oder auf unserer Internetseite, bei uns gibt es viele Möglichkeiten sich einzubringen. Dabei sind technische Vorkenntnisse zwar ein Plus, Münster Bohai versteht sich allerdings auch als Plattform des Austausches. Eine gehörige Portion Neugierde ist uns deshalb am wichtigsten.

Haben wir dein Interesse geweckt? Dann komm am 18.10. um 18.15 Uhr zu unserem
Einsteigertreffen vorbei. Wir sehen uns!

Mehr Infos? | und hier

 

03.) Lesekreis Kritische Psychologie - Kennenlerntreffen
Wer? Lesekreis Kritische Psychologie, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Wann? 18.10.2017, 19:00 Uhr
Wo? Fliednerstraße 21, Raum Fl35

Psychologie ist mehr als das, was im Vorlesungsverzeichnis zu finden ist – deshalb wollen wir uns im Lesekreis Kritische Psychologie mit all dem beschäftigen, was im Studium zu kurz kommt!

Das bedeutet für uns vor allem, die Theorien, Methoden und die Praxis der „Mainstream-Psychologie“ kritisch zu hinterfragen und ihre gesellschaftlichen Zusammenhänge zu reflektieren.
Mögliche Themen für das WS 17/18 sind queer_feministische Psychologien, Phänomenologie, Psychiatriekritik, Kritische Psychologie nach Holzkamp, Rassismus in der Psychologie, psychoanalytische Ansätze, etc. Da wir ein selbstorganisierter Lesekreis sind, wollen wir an diesem ersten Kennenlerntreffen gemeinsam mit euch über unseren Themenschwerpunkt entscheiden.
Wir möchten jede_n (auch Nicht-Studierende oder Studierende anderer Fachbereiche) herzlich einladen vorbei zu kommen und Themenvorschläge mitzubringen!

 

04.) Erstis aufgepasst! Legendärer AStA-Ersti-Filmabend "Hidden Figures"
Wer? AStA Uni Münster
Wann? 18.10.2017, 19:00 Uhr
Wo? Baracke Münster

Unser legendärer AStA-Ersti-Filmabend mit Infos rund um den AStA und dem Film "Hidden Figures" im Anschluss.

Als unerkannte HeldInnen startet auch ihr in diesen Tagen eure Karriere an der Uni Münster. Zu diesem Anlass wollen wir mit euch den Oscar-nominierten Film "Hidden Figures" schauen.
Also kommt vorbei, bringt eure FreundInnen mit und wir sorgen für Snacks!

Ps: Höhere Semester welcome!!

Hidden Figures - Unerkannte Heldinnen: Drama um eine Gruppe afroamerikanischer weiblicher Mathegenies, die die NASA unterstützt. Der Wettlauf um die erste Rakete im All hat in den 50er und 60er Jahren des letzten Jahrzehnts die Supermächte USA und Sowjetunion schwer beschäftigt. Die NASA setzte in den 40er Jahren eine Gruppe von Afroamerikanerinnen ein, die die notwendigen Rechenleistungen erbringen sollten, die einen solchen Ausflug überhaupt ermöglichen. Da der zweite Weltkrieg die potenziell geeigneten Männer stark dezimierte hatte, kam eine gebildete Gruppe von Frauen zum Zuge. Ihr habt noch nie von diesen Frauen gehört? Deshalb trägt der Film den Titel “Hidden Figures”! Die Astronauten der Missionen sind den meisten wohlbekannt und fast jeder hat schon mal von John Glenn, Alan Shepard und Neil Armstrong gehört. Der weibliche Think Tank hinter diesen historischen Leistungen ist demgegenüber weitgehend unbekannt. Der Film geht diesen Frauen und ihren Verdiensten auf den Grund. Katherine Johnson (Taraji P. Henson), Mary Jackson (Janelle Monáe) und Dorothy Vaughn (Octavia Spencer) sind die Brains im Verborgenen, die dem US-Raumfahrer John Glenn seinen Ausflug ins All und vor allem auch seine Rückkehr ermöglicht haben.

Mehr Infos?

 

05.) Radio Q wird 18
Wer? Radio Q, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Wann? 18.10.2017, Einlass 22:30 Uhr, Beginn 23:00 Uhr
Wo? Sputnikhalle, am Hawerkamp 31, 48155 Münster

Euer Campussender Radio Q wird endlich volljährig! Das muss gefeiert werden - und zwar mit euch! DJ Eavo legt an diesem Abend für euch auf. Dazu gibt es einige Specials, unter anderem Bier Pong und eine Fotobox für eure Partybilder. Einlass ist ab 22.30 Uhr.

Eintritt:
VVK 4€
AK 5€
Karten bekommt ihr dann in allen Filialen von junge köpfe münster und ab Oktober auch bei Radio Q in der Bismarckallee 3.

Mehr Infos?

 

06.) Permakultur-Design nach dem Vorbild der Natur -
Zukunftsfähige Landschaftsgestaltung auf Grundlage lokaler Ökosystemstrukturen.
Impulsvorträge und Workshop.
Wer? Viktoria Zimmer, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Wann? 19.10.2017, 14:15 Uhr
Wo? Institut für Landschaftsökologie, Heisenbergstr. 2, 48149 Münster - Raum 309

Möchtest du Ressourcen sparende, lokal angepasste produktive Lebensräume für Menschen und Tiere erschaffen?
 
Bewegt dich die Frage, wie wir nachhaltig und auf niedriger Ebene unsere Bedürfnisse nach Energie erfüllen können?
 
Fragst du dich, wie ein ganzheitliches, gesundes und zukunftsfähiges Wirtschaftssystem aussehen könnte?

Möchtest du Forschung und Anwendung stärker zusammenzubringen?
 
Bist du neugierig, was Permakultur für deinen beruflichen oder privaten Kontext bereithält?
 
Hast du Freude daran, große Ziele und Visionen in machbaren und sehr effektiven Schritten umzusetzen?

Im Rahmen von Impulsvorträgen möchten wir uns mit verschiedenen Aspekten zukunftsfähiger Lebens- und Wirtschaftsweisen  beschäftigen:

Konzeption regenerativer Landnutzungssysteme · Viktoria Zimmer, B.Sc. LÖK i.A. (Uni Münster)

Zukunftsfähiges Wirtschaften nach dem Vorbild der Natur · Julia Talk, B.Sc. Geographie und Sozialwissenschaften (Uni Bochum), M.Sc. Geography of Environmental Risks and Human Security i.A. (United Nations University Bonn)

Landwirtschaft & Naturschutz – Ein Gewinn für Beide · Livia Wersin B.Sc. LÖK (Uni Münster), Permakultur-Studentin, M.Sc. Umweltwissenschaften i.A. (Uni Gießen)

Erneuerbare Energien im Rahmen der Permakultur · Guillaume Behem, Diplom-Ingenieur, M.Sc. Regenerative Energien i.A. (Uni Kassel)

Bei den Vorträgen wird es als Sitzgelegenheiten sowohl Stühle als auch Sitzplätze auf dem Boden geben. Falls du gerne auf dem Boden sitzt, bringe dir gerne ein Kissen o.ä. als Sitzunterlage mit, um es dir gemütlicher zu machen.

Im Anschluss laden wir euch von 16:00 - 18:00 Uhr zum vertiefenden Workshop
„Von der Naturbeobachtung zur Landschaftsgestaltung“ ein. Die Plätze für den Workshop sind begrenzt, deshalb meldet euch frühzeitig, spätestens bis zum 17.10.2017, bei Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! an.

Wir freuen uns auf euch!

Mehr Infos?

 

07.) Kriegs- und Fluchterfahrungen:
Lange Schatten des Zweiten Weltkrieges in Lebens- und Familiengeschichten
Wer? Beratung und Therapie für Frauen e.V., Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Mit? Frau Dr. Barbara Stambolis
Vortrag und Diskussion
Wann? 19.10.2017, 19:30 Uhr
Wo? Theatertreff, Neubrückenstraße

Millionen von Menschen, darunter viele Frauen und Kinder, sind derzeit auf der Flucht vor Krieg und Gewalt. Bereits im Zweiten Weltkrieg und in den Jahren nach 1945 waren unzählige Menschen unterwegs, auf der Suche nach Angehörigen und einem Zuhause.

Prof. Dr. Barbara Stambolis, Historikerin an der Uni Münster, forscht zu Kindheits-, Jugend- und Generationengeschichten im 20. Jahrhundert und war zeitweise Mitsprecherin einer interdisziplinären Forschungsgruppe „Weltkriegs2Kinder“.

Sie widmet sich langfristigen Folgen belastender und traumatischer Kriegserfahrungen über mehrere Generationen, fragt aber auch nach schützenden Faktoren im Leben von Menschen mit Kriegserfahrungen.
Aus dem Wissen, das wir mittlerweile über Kriegskindheiten gewonnen haben, ließe sich Einiges für die Gegenwart ‚lernen‘.


Eintritt frei

 

08.) Münsterlandfestival 2017
„Griechenland – Wiege der Demokratie, des Theaters und Ort der Improvisation“
Wer? Expedition Münsterland, Arbeitsstelle Forschungstransfer (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!)
Mit?
- Team des Archäologischen Museums der WWU,
- Prof. Horst-Dieter Blume, Institut für Klassische Philologie, WWU
- Theater Münster: Sandra Bezler (Antigone), Wilhelm Schlotterer (Kreon) und Joachim Foerster (Haimon)
Wann? 19.10.2017, 19:30 Uhr
Wo? Abguss- und Modellsammlung des Archäologischen Museums der WWU, Nienkamp 60, Münster

Der Abend "Griechenland - Wiege der Demokratie, des Theaters und Ort der Improvisation" ist eine Kooperation der Expedition Münsterland mit dem mit dem Archäologischen Museum der WWU und dem Theater Münster.

Die Veranstaltung wird bisher nie dagewesene Einblicke in die Sammlung des Archäologischen Museums der WWU ermöglichen. Das Team des Museums wird u. a. die zahlreichen Korfsmeyer-Modelle mit Leben füllen: Vor allem die Geschichte der Agora als zentraler, hochpolitischer Ort der Stadt Athen und Wiege der Demokratie wird erläutert. Das Modell des Dionysos-Theaters und die Statue des Sophokles, eines glühenden Demokraten und des Verfassers einer der wichtigsten Tragödien, der „Antigone“, bilden den zweiten Schwerpunkt, der von Prof. em. Horst-Dieter Blume vorgestellt wird. Es sei an dieser Stelle nicht zu viel verraten, aber im Verlauf der Veranstaltung werden die wissenschaftlichen Beiträge immer wieder in Dialoge mit der Kunst treten. DarstellerInnen des Theaters Münster: Sandra Bezler (Antigone), Wilhelm Schlotterer (Kreon) und Joachim Foerster (Haimon)

Neben ungewöhnlichen Verschränkungen von Theater und Wissenschaft erwartet die Besucher darüber hinaus ein Ort, dessen Pforten in der Regel der Öffentlichkeit verschlossen bleiben: die Abguss- und Modellsammlung des Archäologischen Museums der WWU. Ein Ort, der Geschichte ausstrahlt, Ehrfurcht einflößt, Neugierde weckt und uns zu den Wurzeln der abendländischen Kultur zurückführt. Die Sammlung umfasst rund 430 Gipsabgüsse antiker Skulpturen und eine Sammlung von Modellen antiker Monumente, Stätten und Heiligtümer in ungewöhnlich großem Maßstab, welche in der Regel ausschließlich Studierenden zugänglich sind. Anlässlich der Veranstaltung wird diese Abteilung des Museums ihre Tore für die Öffentlichkeit öffnen.

Freuen Sie sich auf einen erkenntnisreichen und inspirierenden Abend, an einem ungewöhnlichen und sonst unzugänglichen Ort.

Mehr Infos?

 

09.) Home-Gottesdienst im Wintersemester 17/18
Wer? Home-Netzwerk (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!)
Wann? 19.10.2017, 19:30 Uhr
Wo? Skaters Palace, Dahlweg 126

Home ist ein Gottesdienst für Studierende und junge Erwachsene, veranstaltet von zehn verschiedenen Gemeinden und Sudierendengruppen.
Lerne in einer genialen Location andere Leute und die Gemeinden und Organisationen kennen und lass dich neu von Gott überraschen. Diesmal mit dem Thema "Besser scheitern".

Mehr Infos?

 

10.) Infoabend Enactus Münster e.V.
Wer? Enactus Münster e.V. (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!)
Wann? 19.10.2017, 20:00 Uhr
Wo? ULB 1, Krummer Timpen 5, 48149 Münster

Enactus steht weltweit für soziales Unternehmertum und studentisches Engagement.

Um auch im nächsten Semester wieder unternehmerische Projekte auf die Beine zu stellen und nachhaltige Entwicklung voranzutreiben, sucht das Team in Münster wieder Verstärkung.

Was macht Enactus?
Wer steckt hinter Enactus Münster?
Wie ist der Verein organisiert?
Welche Projekte werden zurzeit umgesetzt?
Wie bewerbe ich mich?

Diese und weitere Fragen werden am Infoabend geklärt und es kann bei einem Bierchen das Team kennengelernt werden.

Mehr Infos?

 

11.) Astroseminar Münster 2017
Wer? Institut fuer Kernphysik, Muenster (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!)
Wann? 20.10.2017, 15:00 - 22:00 Uhr | 21.10.2017, 10:00 - 18:00 Uhr
Wo? Wilhelm-Klemm-Straße 10, Foyer der IG1

Das Astroseminar Münster geht in seine 18. Runde. Auch dieses Jahr haben wir ein vielfältiges Programm aufgestellt. Der Leitfaden für dieses Jahr lautet: Auf Entdeckungsreise im Kosmos. Getreu diesem Motto wird es Vorträge von renomierten Wissenschaftlern geben, die ihre Forschung allgemeinverständlich präsentieren. Außerdem wird es zum ersten Mal einen Science-Slam geben, bei dem jeder Sprecher versucht das Publikum für sich zu gewinnen. Freut euch auf knackige Kurzvorträge zu wichtigen Forschungsthemen rund um den Weltraum und seine Physik.

Mehr Infos?

 

12.) BEATS 'N' BENEFIT 3.0
Wer? Global Brigades Universität Münster (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!), SOS Africa Hochschulgruppe Münster (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!)
Wann? 20.10.2017, ab 23:00 Uhr
Wo? Baracke Münster (Scharnhorststraße 100, 48151 Münster)

Das neue Semester ist gestartet und wir wollen es gemeinsam mit euch gebührend einleiten! Also seid dabei, wenn Global Brigades Uni Münster und die SOS Africa Hochschulgruppe Münster zum dritten mal die Beats 'n' Benefit-Party veranstalten und zum Hüften schwingen für den guten Zweck einladen! Heiße Beats und kühle Getränke sind wie immer am Start.

Alle Einnahmen fließen direkt in unsere Projekte. Folgt den Links für mehr Infos dazu.

Kommt vorbei, bringt eure Freunde, Feierlaune und Durst mit!

Wir freuen uns auf euch!

Mehr Infos? | und hier | und hier

 

13.) Vegan Bake Sale
Wer? BUNDjugend Münster (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!)
Wann? 22.10.2017, ab 14:00 Uhr
Wo? SpecOps, Von-Vincke-Straße 5-7

Die BUNDjugend lädt ein zum veganen Kuchenschmaus. In gemütlicher Atmosphäre könnt ihr euch für kleines Geld durch unsere veganen Kuchenkreationen probieren. Passend dazu hält das SpecOps wie immer warme und kalte Getränke bereit. Wir freuen uns auf einen schönen Nachmittag mit euch!

Mehr Infos?

 

14.) Peng! Improvisationstheater mit Gästen: Glutamat Impro
Wer? Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Wann? 22.10.2017, 17:00 - 19:00 Uhr
Wo? F24 (Frauenstraße 24), 48143 Münster

Am Sonntag noch nichts vor!?

Schau doch mal in der Kulturkneipe F24 vorbei: dort gibt's knackiges Improvisationstheater mit "Peng!". Dieses Mal sogar mit tollen Gästen: Die wunderbare Improgruppe "Glutamat" aus Münster besucht uns in der Frauenstraße. Immer drauf auf den Lachmuskel! Bis einer heult (vor Lachen).

"Impro-Shorts": schnell, explosiv, schräg – in vielen kurzen Szenen einmal quer durch den Improgarten und ihr führt Regie.

Einlass: 16.50 Uhr
Eintritt: null bis sieben Euro - zahl, was du willst

Reservierung (empfohlen) bis 12 Uhr am Auftrittstag an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Weitere Infos auf unserer Facebookseite:
www.facebook.com/PengImpro

Oder schau einfach direkt auf unserer Homepage vorbei:

Mehr Infos?

 

15.) Europäischer Kaminabend
Wer? Visionen für Europa (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!)
Wann? 23.10.2017, 18:00 Uhr
Wo? ULB 1

Zum Auftakt unserer im Wintersemester stattfindenden Reihe "Europäischer Kaminabend" möchten wir kommenden Montag um 18:00 Uhr mit euch den Film "Five Minutes of Heaven" schauen. Das Ganze wird von uns vorher eingebettet durch ein wenig Input zum Nordirlandkonflikt, anschließend an den Film mit einer Diskussion zum Thema lassen wir den Abend dann gemütlich ausklingen.

Der Filmabend findet statt im Raum ULB1, im Zentralgebäude der Universitäts- und Landesbibliothek, Krummer Timpen 3, 48143 Münster.

Für Getränke ist gesorgt, wir freuen uns auf einen tollen Abend mit euch!

https://visionenfuereuropa.org

Mehr Infos?

 

16.) Literarische Schreibwerkstatt
Wer? Schreib-Lese-Zentrum
Wann? ab 23.10.2017,18:00 - 21:00 Uhr
Wo? Raum wird noch bekanntgegeben (Germanistisches Institut)

Die Literarische Schreibwerkstatt geht in die zweite Runde – Literarisches, kreatives und freies Schreiben im Wintersemester 17/18

Die Literarische Schreibwerkstatt am Schreib-Lese-Zentrum der WWU Münster soll Studierenden aller Fachrichtungen als Ausgleich und Ergänzung zum wissenschaftlichen Schreiben einen abwechslungsreichen Raum kreativer und gemeinschaftlicher Textproduktion bieten.
Sie richtet sich sowohl an bereits aktiv Schreibende, die hier langfristig eigene literarische Texte entwickeln und in einer entspannten, geselligen Atmosphäre vorstellen sowie überarbeiten können, als auch an all jene, die neu an kreativen Schreibprozessen interessiert sind und Gelegenheit suchen, sich an kooperativen Schreibübungen und verschiedenen literarischen Ideen, Konzepten und Textarten auszuprobieren.

Voraussetzung zur Teilnahme sind lediglich die Freude am Schreiben und der Wille, sich nicht mit dem ersten Entwurf zufriedenzugeben.
Am Ende des Semesters ist eine gemeinsam erarbeitete öffentliche Lesung (natürlich auf freiwilliger Basis) geplant.
Interessierte sind jederzeit auch spontan willkommen.

Im Wintersemester 2017 findet die von Tobias Graichen und Julia Totzeck geleitete Schreibwerkstatt ab dem 23.10.2017 jeden zweiten Montag von 18 bis 21 Uhr im Germanistischen Institut statt.

Anmeldungen können gesendet werden an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!; Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

17.) Uni meets Industry
Wer? btS e.V. Münster - Biotechnologische Studenteninitiative Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Wann? 24.10.2017, 18:00 Uhr
Wo? MPI Münster, Röntgenstraße 20, 48149 Münster

Die btS hat, in Kooperation mit der Promovierendenvertretung der WWU, Wissenschaftler verschiedener Branchen eingeladen. Nach einer Vorstellungsrunde der Referenten kannst Du bei einem "Get Together" deine Chance nutzen mit erfolgreichen Naturwissenschafltern ins Gespräch zu kommen.
Die Veranstaltungsreihe beginnt am 24.10. mit den ersten zwei Referenten:
Vertrieb (m2p-labs), Geschäftsführung & Co-Founder (EVORION Biotechnologies)

Mehr Infos?

 

18.) Studi-Kidz Café
Wer? Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Wann? 25.10.2017, 16:00 Uhr
Wo? Haus der Familie, Krummer Timpen 42, Raum Eltern-Baby Treff E04

Studierende Eltern und ihre Kinder sind im Studi-Kidz-Café an der WWU herzlich willkommen! Die regelmäßigen Treffen (zweimal pro Semester) bei Kaffee und Keksen sollen Studierenden mit Kind(ern) die Möglichkeit bieten, sich mit anderen studierenden Eltern über Kindererziehung und Studium auszutauschen, sich untereinander kennen zu lernen und neue Kontakte zu knüpfen. Herzlich eingeladen sind auch schwangere Studentinnen und werdende studierende Väter. Während sich die Erwachsenen austauschen, können die Kinder zusammen spielen und dabei zugleich erste Uniluft schnuppern.

Mehr Infos?

 

19.) Beiersdorf: Sales-Workshop & Get-Together
Wer? Beiersdorf, Career Development Center Uni Münster
Wann? 25.10.2017, 16:15 – 18:45 Uhr
Wo? WWU Weiterbildung, Königsstraße 47

Bewerben Sie sich für das kostenlose Beiersdorf-Event "Sales-Workshop & Get-Together"! Nutzen Sie die Chance, um Einblicke in die Sales-Arbeit bei Beiersdorf aus erster Hand zu erhalten. Bei dem anschließenden Get-Together im Ristorante Piccolo können Sie interessante Kontakte knüpfen und sich mit dem Customer Director und der Junior Key Account Managerin von Beiersdorf in entspannter Atmosphäre austauschen.
Interesse geweckt? Dann haben Sie noch bis zum 19.10. um 15:00 Uhr die Chance, sich zu bewerben. Senden Sie einfach schnell Ihren CV an Marc Grünberg (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!).

Mehr Infos?

 

20.) Fossil Free Neueinsteiger*innen-Treffen
Wer? Fossil Free Münster (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!)
Wann? 25.10.2017, 19:00 Uhr
Wo? Umwelthaus, Zumsandestraße 15

JOIN THE MOVEMENT! :)

Liebe Interessierte an Fossil Free Münster!

Setzt euch auf lokaler Ebene für den globalen Klimaschutz ein!
Werdet Teil der weltweit erfolgreichen Divestment-Bewegung!

Vor unserem Plenum am Mittwoch Abend laden wir euch herzlich ein, zu uns ins Umwelthaus zu kommen und mehr darüber zu erfahren, wer wir sind, wofür wir uns einsetzen, an welchen Kampagnen wir aktuell arbeiten und wie ihr bei uns mitmachen könnt.

Für das baldige Erreichen unserer Ziele brauchen wir eure Unterstützung!

Wir freuen uns auf euch! :)

Mehr Infos?

 

21.) Neueinsteiger_Innen-TREFFEN:
Zugvögel, interkultureller Süd-Nord-Austausch
Wer? Zugvögel, interkultureller Süd-Nord-Austausch e.V.
Wann? 25.10.2017, 20:00 Uhr
Wo? PGH Münster, Friedrichstraße 10

Du interessiert dich für die kritische Betrachtung von Entwicklungszusammenarbeit?
Antirassismus und Bewegungsfreiheit sind dir auch wichtig?
Dann komm vorbei.
Wir brauchen deine Unterstützung bei den Zugvögeln!
Damit du uns erst einmal etwas kennenlernst werden wir den Verein und seine Geschichte vorstellen und von den verschiedenen politischen Aktionen in der Vergangenheit berichten. Natürlich bekommst du auch einen Einblick in die Organisation unseres Freiwilligendienstes Süd-Nord (=andersherum). Daneben gibt's gute Stimmung, ein nettes Spielchen und ein paar Snacks.

Liebe Grüße von der Zugvögel
Regionalgruppe Münster

Mehr Infos?

 

22.) heim.weh - Ulrike Meinhofs letztes Interview
Wer? Thomas Nufer, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!; Pumpenhaus Münster, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!  
Mit? Darsteller: Ulrike Meinhof - Corinna Bilke
Irene Treber - Janine Quandt
Kellner - Martin Schlathölter
Buch und Regie: Thomas Nufer
Wann? 27.10.2017, 20:00 Uhr
Wo? ESG Münster, Breul 43

heim.weh - Ulrike Meinhofs letztes Interview
ist ein semidokumentarisches Theaterstück über die Aufarbeitung eines Heimkinderschicksals in den 70er Jahren, da sich einem weitgehend verdrängten Kapitel deutscher Geschichte nähert. Es fragt nach den Zusammenhängen staatlich sanktionierter Nazi-Methoden, die in den Heimen überleben konnten
und dem Wegschauen der Menschen in der Zeit des Wirtschaftswunders.
Dem Stück zugrunde liegen die Geschichte des ehemaligen Heimkinds Irene Treber aus dem Vinzenzheim in Dortmund und der Journalistin Ulrike Meinhof in ihrer Zeit vor ihrem Abtauchen in den Terrorismus der RAF (Rote Armee Fraktion).
Bei der Recherche für ihr „Bambule”-Filmprojekt trifft Ulrike Meinhof 1970 Irene, die als Tänzerin in einer Berliner Bar arbeitet. Die 24jährige leidet unter einer ausgeprägten Form der dissoziativen Identitätsstörung. Zunächst fällt es ihr schwer, sich der Publizistin gegenüber zu öffnen. Doch die regelmäßigen Treffen in einem
Café und Meinhofs anhaltendes Interesse verändern die unberechenbare junge Frau. Irene gibt ihren Widerstand auf und eröffnet der Journalistin Einblicke in den grausamen Heimalltag.
Auch Ulrike Meinhof verändert sich im Laufe der Treffen. Sie beginnt, an dem Wert ihrer Arbeit, an ihrem gesellschaftlichen Einfluss insgesamt zu zweifeln. Binnen eines halben Jahres kippt ihre politische Haltung.

Anlässlich des 40sten Jahrestages des sog „Deutschen Herbstes”, der die damalige BRD vor eine ihrer größten politischen und gesellschaftlichen Zerreißproben gestellt hat, befindet sich „heim.weh” nach 2015 erneut auf Tour.

Mehr Infos?

 

23.) Russischer Stammtisch
Wer? Anastasia & Viktoria Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Wann? 30.10. | 24.11. | 12.12. | 12.01.2017, 19:00 Uhr
Wo? Cafe Couleur Wilmergasse 2

Alle Russlandinteressierten aufgepasst! Wir laden euch zu Abenden ein, bei denen ihr die vielen Facetten der russischer Kultur und Lebensweise näher kennenlernen könnt.  Es geht je nach Termin um russische Literatur, Gebräuche, Filme, Spezialitäten und und und!

Wir freuen uns auf euch!

Внимание, ценители русской культуры! Мы приглашаем вас на уникальный вечер, где вы можете познакомиться со многими аспектами русской культуры и образа жизни. Каждый раз вас ждет новая тематика: литература, обычаи, фильмы, кухня и многое другое!

Мы вас ждем!

 

24.) Kids Halloween
Wer? Sozialberatung Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Wann? 31.10.2017, 16:00 Uhr
Wo? Gescherweg 80

We would like to invite you and your families to the great Halloween celebration.
This year we as always prepared some nice program for you and your kids: we will go trick-or-treating, make some slime, face paint and so much more!
You can surely come in your costume.
Join us, it's for free!

Mehr Infos?

 

25.) Interdisziplinäre Fallstudie zur Nachhaltigkeit:
Exkursion zu ALTANA in Wesel
Wer? Career Service
Wann? 03.11.2017 | 06.11.2017; 10:00 - 16:30 Uhr
Wo? Schlossplatz 3 in Münster und ALTANA AG in Wesel

Diese Veranstaltung richtet sich an Studierende, Doktoranden und Alumni aller Fachbereiche, die sich für Nachhaltigkeitsstrategien, Öffentlichkeitsarbeit und/oder Arbeitsmöglichkeiten in einem Chemiekonzern interessieren.

Die ALTANA Gruppe entwickelt und produziert innovative Produkte im Bereich Spezialchemie. Für ALTANA ist Nachhaltigkeit als Dreiklang aus Ökonomie, Ökologie und gesellschaftlicher Verantwortung ein elementarer Faktor für wertschaffendes Wirtschaften.

Bei einer Exkursion zu ALTANA in Wesel haben Sie die Möglichkeit, mehr zum Thema Nachhaltigkeit zu erfahren und den Standort „von innen“ kennenzulernen. Außerdem erhalten Sie Einblicke in in die Einstiegs- und Karrieremöglichkeiten bei ALTANA und können Ihre Impulse zur Positionierung der Konzerngruppe in puncto Nachhaltigkeit einbringen.

Einen Einstieg in diese Thematik leistet der dazugehörige Vorbereitungsworkshop, in dem Sie sich in interdisziplinären Gruppen mit der Wahrnehmung von ALTANA im Vergleich zu anderen Unternehmen auseinandersetzen und Optimierungsvorschläge erarbeiten. In diesem Rahmen erhalten Sie weiterhin Impulse zur gelungenen Präsentation.

Mehr Infos?

 

26.) Schreibseminar kompakt
Wer? Nationales Institut für Wissenschaftskommunikation (NaWik), Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Mit? Teilnehmerzahl ist auf max. 16 Personen begrenzt.
Wann? 07.11.2017, 09:00 - 18:00 Uhr
Wo? Heereman'scher Hof, Göttingen

Artikel und Pressemitteilungen schreiben, Interviewfragen beantworten, bloggen – wenn ich mein Thema gegenüber der Öffentlichkeit nicht in wenigen Zeilen auf den Punkt bringe, sind Verständlichkeit und Lesefreude schnell dahin. In unserem eintägigen Kompaktseminar haben wir die wichtigsten Inhalte des NaWik-Schreibseminars für Sie zusammengestellt. Sie erfahren, wie es Ihnen gelingt interessante Themen anschaulich und spannend aufzubereiten.

Die Themen sind:
- Kernbotschaft und Meldung
- Verständlich formulieren
- Arbeit an eigenen Texten
- Außenwirkung erzielen und steuern

Mehr Infos?

 

27.) Spanisch-Stammtisch: ¡QUEDAMOS!
Wer? Patricio, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! & Calypso, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Wann? 09.11. | 30.11.2017 | 11.01.2018; 19:30 Uhr
Wo? Die Brücke - Café Couleur – Wilmergasse 2

Quedamos es un punto de encuentro para gente con conocimientos básicos o avanzados del castellano y que quiere hablar y practicar el idioma o gente de lengua materna que quiere conocer a otros
hispanohablantes.

Quedamos ist ein Treffen für alle, die Spanisch sprechen und üben wollen und gerne andere spanischsprachige Leute treffen möchten.

Fechas / Termine WiSe 2017-18
Mittwoch, 11.10.2017
¡QUEDAMOS! Spanisch-Stammtisch / Semesterstart - Venezolanischer Abend.
Hora/Zeit:19:30 Uhr | Lugar/Ort: Die Brücke - Café Couleur - Wilmergasse 2
Contacto/Kontakt: Patricio / Calypso
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! / Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Homepage: www.facebook.com/diebrueckemuenster

Donnerstag, 09.11.2017
¡QUEDAMOS! Spanisch-Stammtisch / Paraguayischer Abend.

Donnerstag, 30.11.2017
¡QUEDAMOS! Spanisch-Stammtisch / Kolumbianischer Abend.

Donnerstag, 11.01.2018
¡QUEDAMOS! Spanisch-Stammtisch / Abschlusstreffen des Semesters - Mexikanischer Abend.

Mehr Infos?

 

28.) consultingcontact.2017 - opens new perspectives
Wer? Mmove - Studentische Unternehmensberatung e. V.
Mit? Bachelor- und Master-Studierende sowie Absolventen von Hochschulen aus dem Raum NRW
Wann? 15.11. - 18.11.2017
Wo? Westfälische Wilhelms-Universität Münster

In diesem Jahr veranstaltet move - Studentische Unternehmensberatung e.V.  zum 14. Mal die consultingcontact in Münster: Unter dem Motto „consultingcontact.2017 – opens new perspectives“ findet die consultingcontact.2017 vom 15. – 18.11.2017 statt.

Die Veranstaltungsreihe beinhaltet spannende Workshops, Social Events, Fachvorträge und ein exklusives Galadinner im esCape am Hafen. Wir freuen uns sehr, euch in diesem Jahr ein facettenreiches Portfolio an namhaften Beratungen wie A.T. Kearney, BCG, BearingPoint, Deloitte, dgroup / Accenture, innogy, Roland Berger und zeb bieten zu können.

Willst auch du dir neue Perspektive eröffnen und spannende, praxisnahe Einblicke in interessante Unternehmen werfen? Dann möchten wir dich herzlich dazu einladen, an unserer Veranstaltungsreihe teilzunehmen!

Du kannst dich auf unserer neuen Website www.consultingcontact.de über die Veranstaltung informieren und unsere Facebook-Seite consultingcontact abonnieren, um alle Neuigkeiten aus erster Hand zu erfahren. Deine kurze Bewerbung mittels CV kannst du vom 23.10.2017 - 01.11.2017 über unsere Website einreichen. Bei Rückfragen zur Veranstaltung oder Bewerbung erreichst du unseren Teilnehmerbetreuer Philipp über Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Wir freuen uns auf dich!!

Mehr Infos? | und hier

 

29.) Job-Matching Münsterland
Wer? Münsterland e.V., Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Wann? 24.11.2017, 10:00 - 14:00 Uhr
Wo? Westfälische Hochschule, Standort Bocholt 

Das Job-Matching Münsterland ist ein Speed-Dating zwischen Studierenden, Absolventen/Innen und Professionals aller regionalen Hochschulen und regionalen Unternehmen. In 15 minütigen Kurzgesprächsrunden werden konkrete Jobperspektiven ausgelotet (Einstieg, Abschlussarbeiten, Praktika).
Geboten werden Jobs für:

- Berater/innen im Prozessmanagement
- Informatiker
- Mathematiker mit IT-Bezug
- Physiker mit IT-Bezug
- Softwareentwickler
- Mitarbeiter Sales
- Mitarbeiter Qualitätssicherung

Abschlussarbeiten Bachelor/Master
- Maschinenbau
- Wirtschaftsingenieurwesen
- Industriemechanik
 
Anmeldungen werden bis zum 10. November an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! entgegen genommen.

Mehr Infos?

 

30.) ERCIS Launch Pad
Wer? Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Wann? 06.12.2017, 14:00 Uhr
Wo? Leonardo-Campus 18, 48149 Münster

Sie haben schon eine Idee für Ihre Selbstständigkeit, die Sie gern präsentieren möchten, oder sogar schon einen Prototypen, da Sie nach dem Studium Ihr eigener Chef werden möchten?

Dann reichen Sie Ihre Ideenskizze bis zum 31.10.2017 beim ERCIS Launch Pad  ein. Das Finale des Wettbewerbs findet am 06.12.2017 am Leonardo-Campus in Münster statt.

Das European Research Center for Information System (ERCIS) der Universität Münster veranstaltet in diesem Jahr bereits zum zehnten Mal einen IT-Ideenwettbewerb, mit dem wir Sie bei dem Schritt in die Selbstständigkeit unterstützen möchten. Das ERCIS Launch Pad bietet Kontakte zu anderen Gründern und Geldgebern sowie attraktive Preise im Gesamtwert von über 10.000 Euro.
 
Einreichungsschluss ist der 31.10.2017. Alle Einzelheiten zu Inhalt und Ablauf des Wettbewerbs finden Sie im Internet unter:

Mehr Infos?

 

 

 

Informationen

01.) Probanden für wissenschaftliche Studie gesucht

02.) Leistungstest für Assessment-Center

03.) Studie in der virtuellen Realität

04.) Kostenlose Workshops zu Prüfungsbewältigungs-/Lerntechniken

05.) Statistisches Landesamt sucht Haushalte von Studierenden
für die Einkommens- und Verbrauchsstichprobe 2018 (EVS)

06.) Heldinnen Award

07.) Gewinnspiel! 30 Jahre Erasmus!

08.) KSHG - Anmeldeinfo für Kurse und Seminare

09.) Probanden für Studie gesucht - 10€ Aufwandsentschädigung

10.) 15 Euro für die Teilnahme an einer Studie

11.) StudienteilnehmerInnen gesucht

12.) 8€ für 60 Minuten Teilnahme: Studie in der Sozialpsychologie

13.) Lust auf ein Ehrenamt?!

14.) Gib ehrenamtlich Nachhilfe!

15.) Oktober-Ausgabe der wissen|leben ist online

16.) 20x10€ Amazon Gutscheine bei Studie zu gewinnen

17.) Semesterspiegel sucht neue Redakteure/innen und neue/n Layouter/in

 

 

01.) Probanden für wissenschaftliche Studie gesucht
Wer? Forschungsgruppe experimentelle und klinische Schmerzforschung,
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Die Klinik für Anästhesiologie, operative Intensivmedizin und Schmerztherapie des UKM sucht Probanden für eine klinische Studie über körpereigene Hemmungsmechanismen von Schmerzen  unter der Leitung von Frau Univ.-Prof. Dr. med. Esther Pogatzki-Zahn.

Gesucht werden: Frauen und Männer zwischen 18-40 Jahren; bei Frauen im Speziellen: Frauen ohne hormonelle Kontrazeptiva (Pille, Minipille, Depotspritze oder hormonhaltige Spirale)
mit einer Zykluslänge von 28 ± 2 Tagen. Für die Untersuchungen (zu 6 verschiedenen Zeitpunkten für jeweils etwa 1 Stunde) werden 51 Euro Aufwandsentschädigung bezahlt.

Bei Interesse wenden Sie sich gerne per Email an uns

  

02.) Leistungstest für Assessment-Center
Wer? Hannah Kellershohn (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!)

Brain Power Wanted!

Wir untersuchen einen neuen Leistungstest für den Einsatz im Rahmen von Assessment-Centern.

Interesse?
In Abhängigkeit von der persönlichen Leistung gibt es bis zu 15€ Vergütung. Die Teilnahme dauert 45-60 Minuten.

Wer darf sich beweisen?
Männliche Studenten aus wirtschaftsbezogenen Studiengängen
(z.B. Wirtschaftsinformatik, BWL, VWL, Jura, etc.) mit viel Brain Power.

How-To:
Einfach eine E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! schreiben und einen Termin vereinbaren.

 

03.) Studie in der virtuellen Realität
Wer? Leonie Stratmann (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!)

Liebe Studis,
nutzt die Chance, an einer spannenden Studie in der virtuellen Realität teilzunehmen!
Voraussetzungen: Du studierst an der WWU Münster, bist nicht älter als 35 Jahre und denkst von dir selber, dass du Höhen- oder Flugangst hast (sie muss nicht besonders hoch sein)!
Trage dich einfach unter https://ww3.unipark.de/uc/VR_VE für einen Termin ein; du würdest mir sehr bei meiner Masterarbeit helfen!
 
Studierende des FB 7 können zudem eine VP-Stunde erhalten.
Dauer: ca. 45 min; Ort: Fliednerstr. 21 (Treffpunkt im Psychologiegebäude am VP-Brett)
Kontakt: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Mehr Infos?

 

04.) Kostenlose Workshops zu Prüfungsbewältigungs-/Lerntechniken
Wer? Zentrale Studienberatung (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!)

Die Zentrale Studienberatung (ZSB) bietet im Wintersemester 2017/18 mehrere Workshops zum Thema "Prüfungsbewältigungs-/ Lerntechniken" an.

Wenn Sie Ihre Lerntechnik verbessern wollen und auf Ihre bevorstehenden Prüfungen gut vorbereiten möchten, melden Sie sich jetzt online an: http://www.uni-muenster.de/ZSB/training

Teilnahme an den angebotenen ZSB-Workshops ist kostenlos. Sie müssen sich lediglich mindestens im 2. Fachsemester an der WWU befinden.

--------------------------
Angebotene Workshops:

> "Lernkrisen und Schuldgefühle ade – den Erfolg nicht länger auf Morgen verschieben!"

> "Erfolg hat drei Buchstaben – TUN!"

> "Effektiv Lernen"

> "Nervosität? Angst? – Gelassener in die mündliche Prüfung"

> "Gelassen in die Prüfung – Ängste und Blockaden erkennen und überwinden"
    
> "Lampenfieber, Prüfungsangst, Blackout – Umgang mit der eigenen Nervosität!"

Mehr Infos?

 

05.) Statistisches Landesamt sucht Haushalte von Studierenden
für die Einkommens- und Verbrauchsstichprobe 2018 (EVS)

Wer? Stefan Noetzel / Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

2018 wird von den statistischen Ämtern des Bundes und der Länder die Erhebung für die Einkommens- und Verbrauchsstichprobe (kurz „EVS”) durchgeführt.

Information und Technik Nordrhein-Westfalen (IT.NRW) als amtliche Statistikstelle des Landes sucht für diese Befragung fast 16 000 Privathaushalte in Nordrhein-Westfalen, die bereit sind, Auskunft über ihre Einkünfte, Verbrauchsgewohnheiten, Vermögensbildung und Schuldensituation zu geben. Dazu sollen die Haushalte drei Monate lang ein Haushaltsbuch führen, in das die Einnahmen und Ausgaben aller Haushaltsmitglieder eingetragen werden.

Ferner wird im Rahmen der EVS-Befragung nach der Ausstattung mit langlebigen Gebrauchsgütern, wie z. B. PKW oder Mobiltelefonen, sowie nach den Wohn- und Vermögensverhältnissen gefragt.
Datenschutz und statistische Geheimhaltung sind – wie bei allen Erhebungen der amtlichen Statistik – umfassend gewährleistet. Alle Angaben werden streng vertraulich behandelt und ausschließlich in anonymisierter Form für statistische Zwecke ausgewertet. Persönliche Einzeldaten dürfen den abgeschotteten Bereich der amtlichen Statistik nicht verlassen.

Mehr Infos?

 

06.) Heldinnen Award
Wer? KLINGEL GmbH, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Kreative werden noch bis zum 1. Januar 2018 zur Teilnahme am "Heldinnen Award" eingeladen.

Dabei können in insgesamt drei Kategorien Ideen eingeschickt werden. Das Thema: "Wer ist Deine Heldin des Alltags und was genau macht sie aus?"

Die Heldin kann dabei eine fiktive  (Comicfigur, o. Ä.) oder aber eine reale Person (Mutter, Schwester, Oma, beste Freundin, etc.) sein.

1. Kategorie: Poetry (Gedicht/Lyric)
2. Kategorie: Visual (Foto, Grafik, Comic)
3. Kategorie: Video (Kurzfilm/Clip)

Eine Fachjury bestimmt die Top 3 der Einsendungen. Dabei können bis zu 1.200 € gewonnen werden!

Weitere Details und Teilnahmebedingungen:

Mehr Infos?

 

07.) Gewinnspiel! 30 Jahre Erasmus!
Wer? Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! & Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Gewinnspiel!
FEIERN SIE MIT UNS EINS DER ERFOLGREICHSTEN EU-PROGRAMME ÜBERHAUPT!
Testen Sie Ihr Erasmus-Wissen und gewinnen Sie einen der vielfältigen europäischen und lokalen Preise.

Unterallen Teilnehmenden verlosen wir:
- 1 Fahrrad im „Erasmus-Look“ im Wert von 800 €
- 1 Wochenende in Brüssel im Wert von 400 €
- 2 Interrail-Pässe im Wert von je 400 €
- 10 Restaurantgutscheine im Wert von je 50 €

So funktioniert´s:
Auf go.wwu.de/erasmusgewinnspiel gehen, bis zum 05.11.2017 die Fragen beantworten und mit etwas Glück einen der vielen Preise gewinnen.

Mehr Infos?

 

08.) KSHG - Anmeldeinfo für Kurse und Seminare
Wer? Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Auch in diesem Wintersemester bietet die KSHG wieder eine Reihe von Kursen, Seminaren und Workshops an, für die du dich jetzt anmelden kannst! Die Angebote der KSHG sind offen für alle Studierenden in und um Münster.

- Anti-Stress-Seminar
- Seminar "Prüfungsängste"
- "Fit for Partnerschaft"
- Seminar "Erfolgreich lernen"

- Gitarrenkurse
- Improtheater
- Sprechtraining
- Jazz und Modern Dance
- Gesellschaftstanz
- Ashtanga Yoga
- Stimmbildung

- Workshop Theaterpädagogik
- Fotoworkshop für Einsteiger
- Workshop Songwriting & Arrangement
- Interkulturelles Training
- Low-Budget-Kochkurs
- Kochkurs Festtagsküche

Mehr Infos?

 

09.) Probanden für Studie gesucht - 10€ Aufwandsentschädigung
Wer? Orhan Yavuz (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!)

Die Abteilung für Experimentelle Audiologie, Klinik für Hals-, Nasen- und Ohrenheilkunde, sucht für ein Forschungsprojekt hinsichtlich der vestibulären Funktionsdiagnostik Probanden zwischen 18 und 50 Jahren, die kurzfristig ( ab dem 26.09.2017) an Versuchen teilnehmen wollen. Auch Teilnehmer vorheriger Experimente unserer Klinik können gerne teilnehmen. Termine für die Messungen können nur unter der Woche ausgemacht werden.
 
Voraussetzungen sind, dass keine Erkrankungen des Gehör- oder Gleichgewichtstraktes vorliegen.
 
Im aktuell stattfindenden Versuch müssen die Probanden im Sitzen nach oben schauen, während über Vibration Stimuli auf das Innenohr gegeben werden; die Datennahme erfolgt über Kontaktelektroden auf den Wangen der Probanden.
 
Die gesamte Messdauer mit Vorbereitungen und Aufklärungsgespräch beträgt ca. 1 Stunde, die Aufwandsentschädigung dafür liegt bei 10€.
 
Bei Interesse an der Teilnahme bitte einfach via E-Mail mit möglichen Terminfenstern bei mir melden - sobald ungefähr absehbar ist, wann Sie dran wären, würde ich mich zurückmelden, um die Terminmöglichkeiten abzuklären.

Vielen Dank bereits für Ihr Interesse,

Beste Grüße,
Orhan Yavuz

 

10.) 15 Euro für die Teilnahme an einer Studie
Wer? Pascal Schlechter (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!)

Männliche Probanden für Studie am Institut für Psychologie gesucht!

Wir suchen für eine neue Studie gesunde männliche Probanden für eine Untersuchung hormoneller Einflüsse auf die Verarbeitung von Wörtern und Gesichtern.

Teilnehmer erhalten das körpereigene Hormon Oxytocin oder Placebo über ein Nasenspray und führen danach einige einfache Aufgaben zur Bearbeitung von Wörtern und von Gesichtern durch.

Keine Erprobung neuer Medikamente!
Keine Blutabnahmen!

Vergütung: 15 EUR

Dauer: ca. 1,5 Stunden, verteilt auf zwei aufeinanderfolgende Tage
(Dauer am 1. Tag ca. 60 min, am 2. Tag ca. 30 min)

Teilnehmer müssen folgende Einschlusskriterien erfüllen:
- Männlich
- Alter 18-35 Jahre
- Muttersprache deutsch
- Raucherstatus: nicht mehr als 5 Zigaretten pro Tag

Es gelten zudem folgende Ausschlusskriterien:
- Allergie gegen Konservierungsstoffe (Parabene in Nasensprays)
- akute und chronische somatische Erkrankungen (insbesondere keine, bei denen zur Zeit Medikamente eingenommen werden müssen)
- aktuell oder in der Vergangenheit aufgetretene psychiatrische oder neurologische Erkrankungen (inkl. Drogen- oder Medikamentenabhängigkeit)

Ort der Studie ist das Institut für Psychologie in der Fliednerstr. 21, in unmittelbarer Nähe des UKM.

Weitere Infos, Anmeldung und Terminabsprache per E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!<mailto:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!>

Studienverantwortlicher: Dr. Ullrich Wagner, Institut für Psychologie, Fliednerstr. 21, WWU Münster

 

11.) StudienteilnehmerInnen gesucht
Wer? Jens Hellmann, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Wie gut kannst du dich in soziale Situationen hineinversetzen?

Finde es heraus bei einer Online-Studie zum Thema „Mentale Vorstellung in sozialen Situationen“!

Die Studie dauert nur 12-15 Minuten und für jeden Teilnehmer werden 50 Cent an eine wohltätige Organisation gespendet :)

Teilnehmen kannst du unter dem folgenden Link

Vielen Dank für deine Mithilfe!

 

12.) 8€ für 60 Minuten Teilnahme: Studie in der Sozialpsychologie
Wer? Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Wir suchen Probanden für eine spannende Studie zu Mentaler Visualisierung und Persönlichkeit! In der Studie trainieren wir eure mentalen Visualisierungsfähigkeiten und untersuchen, welche Auswirkung verschiedene Persönlichkeitseigenschaften haben.
Den ersten Teil der Studie kannst du entspannt von Zuhause in Form eines Online-Fragebogens erledigen (ca. 20-30min). Im zweiten Teil triffst du im Institut für Psychologie auf eine weitere teilnehmende Person, mit der du gemeinsam Aufgaben bearbeitest.

Während der Interaktion werden Bild- und Tonaufnahmen gemacht.

Teilnahmebedingungen:
- Keine vorherige Teilnahme an einer Studie zur Mentalen Visualisierung
- Mindestens 18 Jahre alt

Studierende der Psychologie oder Sportwissenschaften können für ihre Teilnahme eine VP-Stunde erhalten.

Bei Interesse gibt es weitere Infos, Anmeldung und Terminabsprachen per E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

13.) Lust auf ein Ehrenamt?!
Wer? Kirsten Wegener-Bücker, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Schonmal was von der Taschengeldbörse gehört?
Wir sind ein Team aus Ehrenamtlichen, die zweimal in der Woche (Di + Do) nachmittags eine Sprechstunde im Gesundheitshaus anbieten und dort Kontakte zwischen Alt und Jung schaffen - denn Senioren brauchen Unterstützung bei kleinen Hilfen im Garten, Haushalt etc. und Jugendliche wollen nebenbei ein wenig ihr Taschengeld aufbessern.
Wir suchen Interessierte, die mit uns die Sprechstunde gestalten wollen und Spaß am Umgang mit Jugendlichen und Senioren haben.

Mehr Infos?

 

14.) Gib ehrenamtlich Nachhilfe!
Wer? Sarah Humberg, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Wir suchen Nachhilfelehrer für bedürftige Schüler in Münster!

Du bist bereit, dein Wissen ehrenamtlich einzusetzen, um anderen eine Chance zu geben? Dann mach mit bei Bootstrapper!

Wir organisieren an zwei Tagen pro Woche einen offenen Nachhilfetreff für Münsteraner Schüler, deren Eltern Nachhilfe sonst nicht bezahlen können.

Dein Zeitaufwand: FLEXIBEL! Alle 1-2 Wochen ca. 2 Stunde Nachhilfe an einem Nachmittag, längere Pausen oder Mithilfe nur während des Semesters/der Semesterferien sind kein Problem.
Deine Qualifikation: Du bist motiviert und hast Lust, Nachhilfe zu geben.

Ganz besonders suchen wir Freiwillige, die auch (oder nur) in der vorlesungsfreien Zeit helfen können - denn dann sind leider viele unserer restlichen Helfer nicht in Münster.

Wie geht's weiter?
Sende eine leere Mail mit dem Betreff
"Lehrer bei Bootstrapper e.V."
An Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! und wir melden uns!

Mehr Infos?

 

15.) Oktober-Ausgabe der wissen|leben ist online
Wer? Pressestelle der WWU,Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Liebe Studierende,

die aktuelle Ausgabe der wissen|leben ist ab sofort unter www.uni-muenster.de/unizeitung online.

Für Raffaela Busse wird ein Traum wahr. Die 27-jährige Physikerin reist Ende Oktober für ein Jahr zur US-amerikanischen Amundsen-Scott-Station in die Antarktis. Bereits während ihrer Masterar-beit in der Arbeitsgruppe von Prof. Dr. Alexander Kappes an der WWU, wo sie nach ihrer Rückkehr eine Doktorarbeit beginnen möchte, hatte sie sich um einen Job am internationalen Neutrino-Observatorium „IceCube“ beworben. In der wissen|leben berichtet die Wissenschaftlerin in einem Gastbeitrag über ihre Erwartungen und ihre Vorbereitungen, zu denen ein Aufenthalt in den USA gehört.

Das Philosophikum in Nähe des Domplatzes ist nach vier Jahren Bauzeit fertig. Lehrende und Studierende kehren wieder zurück. Die Uni-Zeitung wissen|leben stellt die wichtigsten Neuheiten und Veränderungen vor.

Weitere Themen der Juni-Ausgabe:
- Die Universität Münster hat sich die Chance bewahrt, im Wettbewerb „Exzellenzstrategie“ von Bund und Ländern auch einen Antrag als Exzellenzuniversität stellen zu können. Ein internationales Expertengremium hat drei der vier Cluster-Antragsskizzen für gut befunden und die entsprechenden Forschergruppen aufgefordert, einen sogenannten Vollantrag anzufertigen.
- Viele Einsendungen gab es zum Fotowettbewerb „WWU weltweit“. Jetzt hat die Jury das Siegerfoto gekürt und zahlreiche weitere Preise vergeben.
- Prof. Joachim Dorfmüller ist ein begeisterter Musiker und lädt seit 30 Jahren zur Orgelstunde in die Dominikanerkirche ein – ein Porträt.
- Studierende des Fachbereichs Biologie haben Lösungsansätze entwickelt, um das Gülleaufkommen zu reduzieren.
- In der Serie „Sammlungen an der WWU“ stellt Kathrin Nolte die Diasammlung des Seminars für Volkskunde und Ethnologie mit 6.000 (!) Aufnahmen vor.

Frühere Ausgaben finden Sie ebenfalls auf der Internetseite der Universitätszeitung. Außerdem freuen wir uns sehr über Kritik oder Vorschläge für Themen, die Sie gerne in der wissen|leben lesen würden.

Viel Spaß bei der Lektüre!

Herzliche Grüße
Theo Körner

Mehr Infos?

 

16.) 20x10€ Amazon Gutscheine bei Studie zu gewinnen
Wer? Lukas Gierth (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!)

Im Rahmen meiner Promotion führe ich  eine Online-Studie zum Umgang mit wissenschaftlichen Informationen im Internet durch.

Die Teilnahme an der Studie dauert etwa 10-15 Minuten und unter allen Teilnehmenden werden 20x10€ Amazon-Gutscheine im Gesamtwert von 200€ verlost. Psychologie-Studierende können außerdem eine halbe VP-Stunde erhalten.

Mit eurer Teilnahme würdet ihr mir sehr helfen!

Hier der Link zur Online-Studie

Vielen Dank!
Lukas Gierth

 

17.) Semesterspiegel sucht neue Redakteure/innen und neue/n Layouter/in
Wer? Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Der HerausgeberInnenausschuss des Semesterspiegels, der Zeitschrift der Studierenden in Münster, sucht zum November zwei neue Redakteurinnen bzw. Redakteure sowie eine/n neue/n Layouterin bzw. Layouter.

Der Semesterspiegel erscheint sechsmal im Jahr. Eine geringfügige Aufwandsentschädigung wird gezahlt.

Du bist an einer Münsteraner Hochschule eingeschrieben, bist zuverlässig und einfallsreich und hast zudem Interesse am inhaltlichen Konzipieren, Redigieren und Organisieren einer Zeitschrift für Kultur, Leben und Politik rund um den Campus? Journalistische Vorerfahrung ist sicherlich nützlich, wird aber nicht erwartet! Bewerber/innen für die Stelle des/der Layouters/in sollten über Kenntnisse in InDesign verfügen.

Lust mitzumachen?

Dann richte deine Bewerbung mit Arbeitsproben (falls vorhanden) – bei Bewerbungen für die Stelle des/der Layouters/in sollen auch die Ideen für die Grundzüge des Layouts mit der Bewerbung vorgelegt werden – und Lebenslauf bitte ausschließlich als PDF an

den HerausgeberInnenausschuss: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

und an die Redaktion: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Bewerbungsschluss ist der 25. Oktober 2017.

Mehr Infos?

 

 

 

 

☆ Highlight

Kompaktausbildung bei Radio Q - BEWERBEN BIS SONNTAG
Wer? Lena Zils und Marco Stoever (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!)

(English text below)

Kompaktausbildung bei Radio Q

...in einem Semester zum Radioredakteur...

Du hast Lust, dich während deines Studiums journalistisch auszuprobieren?
Dann bewirb dich für das kommende Wintersemester für die Kompaktausbildung bei Radio Q (www.radioq.de), deinem Campusradio für Münster und Steinfurt. Während der Kompaktausbildung hast du die Möglichkeit, die Grundlagen des Radiomachens bei uns zu lernen, dich auszuprobieren und somit "fit" zu machen für deine weitere Arbeit bei Radio Q und den Sprung in den professionellen Journalismus.

Die Ausbildung ist nach einem festen Ablauf gegliedert. Du kannst dabei entweder den Schwerpunkt Wortredaktion oder den Schwerpunkt Musikredaktion wählen. Neben dem festen Ablauf bieten wir dir auch die Möglichkeit, in andere Abteilungen reinzuschnuppern. Neben der Wort- und Musikredaktion kannst du somit auch die PR- oder Online-Abteilung kennenlernen. Eigentlich stehen dir während, aber besonders auch nach der Ausbildung alle Türen offen!

Was du bekommst…

- Erfahrung, Erfahrung, Erfahrung! Außerdem kannst du nette Kontakte knüpfen und dich kreativ in das Radiogeschehen einbringen! Zudem erhält jede/-r Teilnehmer/-in auf Wunsch ein Zertifikat über die Teilnahme an der Kompaktausbildung.

- Darüber hinaus erhältst du für die Kompaktausbildung 5 Punkte in den Allgemeinen Studien, wenn du KoWi studierst, besteht alternativ auch die Möglichkeit, die Kompaktausbildung als Pflichtpraktikum anzurechnen.

Was du mitbringen solltest…

Du solltest die Fähigkeiten mitbringen, selbstständig zu arbeiten und Eigenengagement zeigen. Zeitliche Flexibilität ist wichtig. Journalismus funktioniert nicht nach einem festen Stundenplan. Aber die Hauptsache ist, dass du Spaß am Radio machen hast bzw. dass Interesse bei dir vorhanden ist, journalistische Tätigkeiten auszuführen.

Wann du Zeit haben solltest….

Wenn du gerne in der Wortredaktion mitarbeiten würdest, solltest du im Semester einen festen Vormittag in der Woche (08-14 Uhr, z. B. immer mittwochs) und einmal einen Nachmittag (14-18 Uhr) Zeit haben.
Als Kompakti der Musikredaktion solltest du einen festen Nachmittag (14-18) in der Woche Zeit haben. Zur besseren Planung und Einteilung ist es allerdings sinnvoll, wenn du uns auch mehr als einen Vormittag bzw. Nachmittag nennen kannst, an denen du in der Woche Zeit hast!
Zu Beginn der Ausbildung finden an drei Wochenenden im April (21. und 22.10, oder 28. und 29.10., oder 4. und 5.11.) verschiedene Basisworkshops statt. An einem der drei Termine solltest du also das komplette Wochenende zur Verfügung haben, um bei unseren Workshops die Grundlagen zu erlernen.
Im Laufe des Semesters werden zudem vereinzelt am Nachmittag noch weitere Workshops (z.B. Online-, Musik- oder Bandinterview-Workshop) stattfinden.

***Der Bewerbungsschluss für die Kompaktausbildung im Sommersemester ist der 15. Oktober 2017.***

Haben wir dein Interesse geweckt? Dann kannst du dich ab sofort per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! für die nächste Kompaktausbildung bewerben. Deine Bewerbung sollte einen aktuellen Lebenslauf und ein Anschreiben enthalten, in dem du deine Motivation, bei Radio Q die Kompaktausbildung zu machen, darlegst. Zudem nenne uns bitte in der Bewerbung mindestens einen Vormittag bzw. Nachmittag, an dem du Zeit hast. Bitte schreibe uns auch, für welchen Schwerpunkt du dich interessierst: Wortredaktion oder Musikredaktion.

Bei Fragen stehen wir dir natürlich gerne zur Verfügung. Schreib’ uns per Mail oder komm’ zu uns in die Sprechstunde. In den Ferien findet diese nur nach Absprache statt. Bitte melde dich vorher per Mail bei Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.
Deine Ansprechpartner sind Lena Zils und Marco Stoever.

Wir freuen uns auf dich und deine Bewerbung!

Dein Team von Radio Q

Mehr Infos?

 

 

Veranstaltungen

01.) Der deutsche Schlager – Ästehtik, Medialität, Semantik.
Internationales Symposium am Germanistischen Institut ► ab 09.10.

02.) Poetry Slam: Study with (Dis-)Ability ► 11.10.

03.) Spanisch-Stammtisch: ¡QUEDAMOS! ► ab 11.10.

04.) Semesterstart in der KSHG ► 11.10.

05.) Neu im Studium! – Offenes Info-Café ► 12.10.

06.) Dia de Muertos-Tag der Toten-Mexikanische Tradition ► ab 12.10.

07.) Veranstaltung zur Entwicklungspolitik: Kluge Energie für kluge Hilfe ► 12.10.

08.) Vortrag: Indigene Widerstandskämpfe in Mexiko ► 12.10.

09.) Wissenschaftliches Stockfischessen ► 13.10. (Anmeldung erforderlich!)

10.) Film und Gespräch: IM INNEREN KREIS ► 13.10.

11.) Musikshow Queen - Heaven ► 13.10.

12.) Lesung: Das Stürmchen - nach Shakespeares "Der Sturm" ► 14.10.

13.) Neueinsteiger*innen-Treffen des Studentischen Gartens ► 16.10.

14.) Einsteigertreffen "Visionen für Europa" ► 16.10.

15.) Promovierenden-Stammtisch // PhD pub night ► 16.10.

16.) La tienda e.V. - Neueinsteigertreffen ► 16.10.

17.) AStA-Sprachkurse der WWU & FH Münster WS 2017 / 2018 ► 16.10.

18.) sneep kenennlernen ► 16.10.

19.) Workshop: Das System der Vereinten Nationen ► 17.10.

20.) Einsteiger-Stammtisch der JEF Münster ► 17.10.

21.) Neueinsteigertreffen "Wirtschaft & Umwelt" ► 17.10.

22.) Podiumsdiskussion "Einstieg in den Journalismus" ► 18.10.

23.) Campus TV "Münster Bohai" sucht neue Gesichter ► 18.10.

24.) Lesekreis Kritische Psychologie - Kennenlerntreffen ► 18.10.

25.) Radio Q wird 18 ► 18.10.

26.) Permakultur-Design nach dem Vorbild der Natur -
Zukunftsfähige Landschaftsgestaltung auf Grundlage lokaler Ökosystemstrukturen.
Impulsvorträge und Workshop. ► 19.10. (Anmeldung erforderlich!)

27.) Kriegs- und Fluchterfahrungen:
Lange Schatten des Zweiten Weltkrieges in Lebens- und Familiengeschichten ► 19.10.

28.) Münsterlandfestival 2017
„Griechenland – Wiege der Demokratie, des Theaters und Ort der Improvisation“ ► 19.10.

29.) Home-Gottesdienst im Wintersemester 17/18 ► 19.10.

30.) Natur-Erlebnis-Reise ► 20.10. (Anmeldung bis 19.10.)

31.) Astroseminar Münster 2017 ► ab 20.10.

32.) Vegan Bake Sale ► 22.10.

33.) Literarische Schreibwerkstatt ► ab 23.10.

34.) Studi-Kidz Café ► 25.10.

35.) heim.weh - Ulrike Meinhofs letztes Interview ► 27.10.

36.) Interdisziplinäre Fallstudie zur Nachhaltigkeit:
Exkursion zu ALTANA in Wesel ► ab 03.11. (Anmeldung erforderlich!)

37.) Schreibseminar kompakt ► 07.11. (Anmeldung erforderlich!)

38.) ERCIS Launch Pad ► 06.12. (Anmeldung bis 31.10.)

 

 

01.) Der deutsche Schlager – Ästehtik, Medialität, Semantik.
Internationales Symposium am Germanistischen Institut
Wer? Prof. Dr. Andreas Blödorn, Prof. Dr. Moritz Baßler; Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Wann? 09.10. – 11.10.2017, ab 09:00 Uhr
Wo? Aula im Vom-Stein-Haus, Schlossplatz 34, 48143 Münster

Der Schlager gilt als das Böse im System des Pop – jedenfalls aus Sicht des Pop, der sich in Deutschland spätestens ab 1970 explizit in Opposition zur Schlagertradition entwickelte. Dabei ist diese Grenze rein formal (musikalisch, textlich) oft nur schwer zu begründen. Englischsprachige Pop-Musik wurde zunächst als Schlager rezipiert, die deutschen Cover- versionen internationaler Hits waren lange Zeit Schlager, und bis heute gerät Pop-Musik immer wieder in Schlagernähe, wo sie deutschspra- chig wird; z.B. in der Neuen Deutschen Welle, der Hamburger Schule oder im Fun Punk, von Xavier Naidoo, Silbermond oder Andreas Bourani ganz zu schweigen. Als Ausdrucksmedien mit kultureller Speicherfunktion geben Schlager Aufschluss über Sehnsüchte, Träume und Ängste, über Werte und Normen und gesellschaftlich-kulturelle Kontexte. Wie lässt sich also die definitorische Unschärfe des Schlagers diskursivieren, welche Funktionen übernehmen Distribution und Rezeption und welche Semantiken werden hier verhandelt?
Die Tagung wird den Schlager, insbesondere von den 1950er Jahren bis heute, näher betrach- ten und seine Spielräume des Populären, seine Grenzen und Lizenzen aus interdisziplinärer Zusammensicht von literatur-, medien- und musikwissenschaftlicher, geschichtlicher und soziologischer Perspektive ausloten.

Mehr Infos?

 

02.) Poetry Slam: Study with (Dis-)Ability
Wer? Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Wann? 11.10.2017, 18:00 - 20:00 Uhr
Wo? Café Uferlos (Bismarckallee 11)

"Wir sind alle so unterschiedlich, wie kein Sandkorn und kein Grashalm dem anderen gleicht. Und wir haben alle mit den verschiedensten Herausforderungen zu kämpfen. Darin sind wir vereint."

Die offene Bühne bietet allen Interessierten die Chance, ihren Erfahrungen und Gedanken zum Thema freien Lauf zu geben. Und für diejenige, die sich (noch) nicht dazu trauen, neue Impulse zu gewinnen.

Anmeldung verlängert! Ihr könnt noch bis zum 01.10 eure Beiträge einreichen! Alle künstlerischen Richtungen willkommen!

 

03.) Spanisch-Stammtisch: ¡QUEDAMOS!
Wer? Patricio, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! & Calypso, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Wann? 11.10. | 09.11. | 30.11.2017 | 11.01.2018; 19:30 Uhr
Wo? Die Brücke - Café Couleur – Wilmergasse 2

Quedamos es un punto de encuentro para gente con conocimientos básicos o avanzados del castellano y que quiere hablar y practicar el idioma o gente de lengua materna que quiere conocer a otros
hispanohablantes.

Quedamos ist ein Treffen für alle, die Spanisch sprechen und üben wollen und gerne andere spanischsprachige Leute treffen möchten.

Fechas / Termine WiSe 2017-18
Mittwoch, 11.10.2017
¡QUEDAMOS! Spanisch-Stammtisch / Semesterstart - Venezolanischer Abend.
Hora/Zeit:19:30 Uhr | Lugar/Ort: Die Brücke - Café Couleur - Wilmergasse 2
Contacto/Kontakt: Patricio / Calypso
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! / Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Homepage: www.facebook.com/diebrueckemuenster

Donnerstag, 09.11.2017
¡QUEDAMOS! Spanisch-Stammtisch / Paraguayischer Abend.

Donnerstag, 30.11.2017
¡QUEDAMOS! Spanisch-Stammtisch / Kolumbianischer Abend.

Donnerstag, 11.01.2018
¡QUEDAMOS! Spanisch-Stammtisch / Abschlusstreffen des Semesters - Mexikanischer Abend.

Mehr Infos?

 

04.) Semesterstart in der KSHG
Wer? KSHG (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!)
Wann? 11.10.2017, 20:00 Uhr
Wo? St.-Paulus-Dom

Semestereröffnungsgottesdienst mit anschließender KSHG-Party in der Frauenstraße 3-6

Herzliche Einladung, das neue Semester gemeinsam mit einem Gottesdienst zu beginnen.

Anschließend findet in der KSHG die legendäre Party statt.

Der Eintritt ist frei, Fassbier (0,3l) gibt's für 1,50€.

Neben der Party bieten wir einen "Markt der Möglichkeiten", wo es neben fairen Cocktails von La Tienda auch eine Ersti-Sekttheke mit Gratissekt, Infos von unseren Arbeitskreisen sowie einen Sessionraum gibt.

Mehr Infos?

 

05.) Neu im Studium! – Offenes Info-Café
Wer? Ment4you Münster, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Wann? 12.10.2017, 15:00 - 18:30 Uhr
Wo? BB 105 - Bispinghof 2

In unserem Info-Café sind wir für euch da!
Ganz egal, ob es um Studiumsorganisation geht, ihr einfach noch ein paar nette Leute kennenlernen wollt oder ihr mehr über das Ment4You-Projekt erfahren möchtet - Kommt einfach gerne vorbei!
Für leibliches Wohl ist selbstverständlich gesorgt. Vor allem für die Erstis ist der Anfang des Studiums besonders spannend. Alle, die trotz der Einführungsveranstaltungen und den tollen O-Wochen noch Fragen haben, zur Studienplanung, zu Praxisphasen oder einfach mal mit den neuen Kommilitonen und älteren Studierenden ins Gespräch kommen wollen, sind hier genau richtig.
Kommt wann ihr wollt, bleibt so lange ihr wollt.
Wir freuen uns auf euch!
Euer Ment4you-Team Münster

Mehr Infos? | und hier

 

06.) Dia de Muertos-Tag der Toten-Mexikanische Tradition
Wer? Volkshochschule Münster (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!)
Mit? Sängerin Lenny Lopez und Guitarrist
Romer Avedano
Wann? 12.10.2017, 16:30 - 18:30 Uhr | 13.10.2017, 17:00 - 21:00 Uhr
Wo? VHS-Aegidiimarkt, Forum 2

Der Tag der Toten (Día de Muertos) wird am 2. November in ganz Mexiko gefeiert, um die Verstorbenen zu ehren.

Die VHS-Münster präsentiert die mexikanische Tradition am Donnerstag, den 12. und Freitag, den 13. Oktober mit einer Ausstellung und einem Begleitprogramm für Kinder und Erwachsene: Bastelworkshop, Kostprobe, Vortrag und Musik.

Weitere Infos auf Facebook: Da de muertos Münster.
Kosten: 3 - 5 €
Anmeldung unter 0251 492-4321 oder
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Mehr Infos?

 

07.) Veranstaltung zur Entwicklungspolitik: Kluge Energie für kluge Hilfe
Wer? Dr. Peter Deininger, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Mit? Thomas Ricke (Villageboom) und Ingenieur Lasse Trappe (What-A-Bird Wasserfilter)
Wann? 12.10.2017, 18:00 Uhr
Wo? Umwelthaus Münster in der Zumsandestraße 15

Im Rahmen der Veranstaltungsreihe "Münster.Fair.Teilen" der Stadt Münster diskutieren entwicklungspolitische Expertinnen und Experten im Umwelthaus darüber, wie Menschen, die in ländliche Regionen in Afrika leben, einfach und effizient geholfen werden kann. Im Zentrum der Veranstaltung „Smart Energy für Smart Aid“ stehen unter anderem hochwertige Solarlampen und handliche Wasserfiltersystemen, die kostengünstig und dezentral einsetzbar sind. In der Veranstaltung soll unter anderem diskutiert werden, wie diese innovativen Technologien großflächig in Afrika eingesetzt und verbreitet werden können. Mit Solarlicht soll umweltschonend Hilfe zur Selbsthilfe geleistet werde. Mit sauberem Wasser hunderttausende Leben retten werden.

Es diskutieren u.a.: der Sozialunternehmer Thomas Ricke (Villageboom) und Ingenieur Lasse Trappe (What-A-Bird Wasserfilter).

Anmeldung bitte bei Dr. Peter Deininger direkt unter Tel.: 0251 / 136027 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Weitere Informationen finden Sie auf der Internetseite von Villageboom

http://www.villageboom.com/
oder auf der Homepage von „What-A-Bird“
http://what-a-bird.com/
Zur Homepage der Gastgeberorganisation geht es hier lang http://www.nuetec.de/

 

08.) Vortrag: Indigene Widerstandskämpfe in Mexiko
Wer? Gruppe B.A.S.T.A. Münster
Wann? 12.10.2017, 20:00 Uhr
Wo? Baracke Münster, Scharnhorststraße 100

Dieser Vortrag möchte einen kleinen Einblick in die vielfältigen Formen des indigenen Widerstands in Mexiko geben. Wir. 2 Menschenrechtsbeobachter*innen, welche mehrere Monate in Chiapas waren, werden exemplarisch 3 Widerständige Gruppierungen vorstellen und besonderes Augenmerk auf die Roille der Frau legen.
Durch den anschließenden Cocktailverkauf sammeln wir Spenden für den CNI, den partei-unabhängigen Nationalen Indigenen Congress, welcher 1996 auf Initiative der zapatistischen Befreiungsarmee (EZLN) als autonomes, mexikoweites Netzwerk gegründet wurde. Der CNI unterstützt unter anderem die von dem Erdbeben betroffenen Gemeinden in Bundeststaat Oaxaca und an der Küstenregion von Chiapas.

 

09.) Wissenschaftliches Stockfischessen
Wer? Expedition Münsterland
Mit? Referenten:
Prof. Dr. Humpf, Institut für Lebensmittelchemie der WWU
Dr. Thomas Schürmann, Landschaftsverband Westfalen-Lippe, Volkskundliche Kommission für Westfalen
Wann? 13.10.2017, 16:30 Uhr
Wo? Lepramuseum, Kinderhaus 15, Eingang „Heimatmuseum" Ehemaliges Pfründnerhaus, 48159 Münster


Prof. Dr. Humpf geht auf die Herstellung und Haltbarkeit von Stockfisch, auf die Inhaltsstoffe sowie ihre ernährungsphysiologische Bedeutung ein.

Dr. Thomas Schürmann ist der Geschichte des Stockfisches auf der Spur. Stockfisch und gesalzener Hering waren die meistgehandelten Fische in der Hansezeit. Vor allem an Fast- und Abstinenztagen hatte ihr Verzehr eine lange Tradition. Sein Vortrag gibt einen kurzen Überblick über die Stellung, die der Stockfisch im Alltags- und Festleben vergangener Jahrhunderte einnahm. Auch die an Lepra erkrankten Menschen des Leprosoriums erhielten Stockfisch, deshalb wird auch der Weg des Stockfisches nach Münster thematisiert.  

- 16.30 Uhr Begrüßungskaffee
- 17.00 Uhr Beginn der Vorträge von Prof. Dr. Hans-Ulrich Humpf und Dr. Thomas Schürmann
- Anschließend (gegen 18.30 Uhr) Beginn des „Wissenschaftlichen Stockfischessens“

Menü
- Vorspeise Biersuppe mit Graupen und Linsen,
- Hauptspeise Stockfisch in Zwiebeln gedünstet, Stockfisch gebraten Wirsing in Walnussöl gedünstet, Möhren gedünstet
- Dessert Apfelgewürzküchlein mit Weizenmehl, Honig und Gewürze des Mittelalters

Eintritt
15 Euro

10 Euro für Kinder, Jugendliche und Studierende

Anmeldung
Ein verbindliche Anmeldung ist aufgrund des geringen Platzangebotes erforderlich. Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Mehr Infos?

 

10.) Film und Gespräch: IM INNEREN KREIS
Wer? AK Zu Recht (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!)
Mit? Claudia Morar und Hannes Obens
Wann? 13.10.2017, 19:30 Uhr
Wo? neben.an (Warendorfer Str.45)

Die Dokumentation IM INNEREN KREIS erzählt von den Ereignissen rund um die verdeckten Ermittler*innen, die über Jahre Teile der linken Szene Hamburgs und Heidelbergs ausspionierten und im Jahr 2014 aufflogen. Betroffen waren vor allem die Szene rund um das Hamburger Zentrum „Rote Flora“ und studentische Gruppen in Heidelberg.

Der AK zu Recht lädt anschließend zum Publikumsgespräch ein, bei dem die Filmemacher*innen Claudia Morar und Hannes Obens anwesend sein werden.

Mehr Infos?

 

11.) Musikshow Queen - Heaven
Wer? LWL-Museum für Naturkunde; E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Wann? 13.10.2017, 19:30 Uhr
Wo? Planetarium im LWL-Museum für Naturkunde, Sentruper Str. 285, 48161 Münster

Den Himmel auf Erden mit der britischen Rockband Queen erleben.

"Queen Heaven" wird in einer rund 77-minütigen Musikshow im Planetarium des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe (LWL) gezeigt. In der kuppelfüllenden 360-Grad-Fulldome-Version kommen Licht- und Lasereffekte zum Einsatz. Es erklingen die größten Hits der britischen Ausnahmeband um Sänger Freddie Mercury. Einige der bekanntesten Videoclips werden an die Kuppel geworfen: „Bohemian Rhapsody“, „We will Rock You“, „Radio Gaga“, „Who Wants To Live Forever“ und „We Are The Champions“.

Eintritt: 10,00 € (8,00 € ermäßigt)

Mehr Infos?

 

12.) Lesung: Das Stürmchen - nach Shakespeares "Der Sturm"
Wer? LWL-Museum für Naturkunde; E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Wann? 14.10.2017, 19:30 Uhr
Wo? Planetarium im LWL-Museum für Naturkunde, Sentruper Str. 285, 48161 Münster

Kabarettist Manne Spitzer verlegt die Handlung des Shakespeare-Stückes gedanklich auf eine kleine künstliche Insel im Aa-See. Und hier treffen alle Personen aus Shakespears Der Sturm aufeinander: Prospero (Mitglied der münsterschen Kaufmannschaft,) Sebastian (Kaufmann aus Haltern) und Antonio (Prosperos härtester Konkurrenten). Sycorax (eine alte Münsterländer Hexe und weiblicher Käpitän der Solaris) und ihr verunstalteter Sohn Caliban (als Erster Maat) u.v.m.

Der münstersche Kabarettist Manne Spitzer spricht alle Rollen selber. Die auftretenden Matrosen werden durch Münsters kleinstem Shanty-Chor Die Blosewinds verkörpert, die während der Lesung Gelegenheit haben werden, aus ihrem reichhaltigen, oft auch münsterbezogenen Repertoire Lieder zum Besten zu geben.

Dauer: ca. 1,5 Stunden
Eintritt: 12 Euro

Mehr Infos?

 

13.) Neueinsteiger*innen-Treffen des Studentischen Gartens
Wer? Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Wann? 16.10.2017, 18:00 Uhr
Wo? Asta-Plenumsraum, Schlossplatz 1 (Gebäude links vorm Schloss)

Der Studentische Garten lädt euch ein zu einem Infotreffen. Wer Interesse hat, in der Erde zu buddeln, Pflänzchen beim Wachsen zuzusehen und die Ernte gemeinsam zu verkochen, ist herzlich eingeladen. Erfahrungen im Gärtnern sind nicht nötig. Wir treffen uns 1-2 Mal die Woche im Garten des ehemaligen Pharmazeutischen Instituts an der Einsteinstraße.

Mehr Infos?

 

14.) Einsteigertreffen "Visionen für Europa"
Wer? Hochschulgruppe Visionen für Europa (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!)
Wann? 16.10.2017, 18:15 Uhr
Wo? Café Herr Sonnenschein

Europa begeistert Dich? Uns auch! Wir freuen uns über interessierte und engagierte Studierende, für die Europa mehr bedeutet als ein Wort mit sechs Buchstaben. Die Hochschulgruppe Visionen für Europa möchte mit Studienreisen und Veranstaltungen zu europäischen Diskussionen beitragen und besonders jungen Menschen die Vielfalt des europäischen Projekts näherbringen.

Unser nächstes Einsteigertreffen findet am Montag, den 16. Oktober, um 18 Uhr c.t. im Café Herr Sonnenschein in der Königsstraße 43 statt. Wir freuen uns auf Euch!

https://visionenfuereuropa.org

Mehr Infos?

 

15.) Promovierenden-Stammtisch // PhD pub night
Wer? Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Wann? 16.10.2017, 19:00 Uhr
Wo? Cavete Münster

Stammtisch für Doktoranden aller Fachgebiete zum informellen Austausch und Kennenlernen (findet ab jetzt wieder jeden 3. Montag im Monat statt).

Casual get-together for all PhD students (from now on, again every third monday of the month).

Mehr Infos?

 

16.) La tienda e.V. - Neueinsteigertreffen
Wer? La Tienda Weltladen Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Wann? 16.10.2017, 19:30 Uhr
Wo? Weltladen la tienda, Frauenstr. 7

Einladung zum Infoabend für NeueinsteigerInnnen

La tienda e.V. sucht ehrenamtliche Verstärkung für sein Team:  
Ihr habt Interesse, Euch für den Fairen Handel und mehr Gerechtigkeit im Welthandelssystem stark zu machen?
Und Ihr habt Lust, ca. 2-4 Std. wöchentlich in einem engagierten Team mitzuarbeiten?

Mögliche Tätigkeiten sind:
- Verkauf und Beratung im Laden
- Mitarbeit bei Programmierung der Homepage
- Mitarbeit in unseren AGs
(z.B. Produkt-AG, Buch-AG, Kampagnen- u. Öffentlichkeits-AG, Rezept-AG, Schaufenster-AG, Bildungs-AG)

Interesse?
Dann schaut vorbei:
zum Informationsabend am Montag, 16.10.2017 um 19:30 Uhr im Weltladen la tienda, Frauenstr. 7

Mehr Infos?

 

17.) AStA-Sprachkurse der WWU & FH Münster WS 2017 / 2018
Wer? Samir Mubayd: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Wann? 16.10.2017, 20:00 Uhr
Wo? Fürstenberghaus, Domplatz 20-22. Raum: F1 & F2

AStA-Sprachkurse der WWU & FH Münster WS 2017 / 2018
Infoabend und Terminabsprache:
Mo. 16.10.2017 um 20:00 Uhr im:
Fürstenberghaus, Domplatz 20-22. Raum: F1 & F2

Mehr Infos?

 

18.) sneep kenennlernen
Wer? sneep - ethics& economics | Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Wann? 16.10.2017, 20:00 Uhr
Wo? Forum - KSHG (Fauenstraße 3-6)

WIR DENKEN WIRTSCHAFT UND ETHIK ZUSAMMEN!
Beim sneep kennenlernen könnt ihr dabei sein! Auf lokaler Ebene und über den gesamten deutschen Sprachraum hinweg ist sneep für den Austauch und euer Engagement da. Außerdem bietet es euch die Möglichkeit neue Kontakte zu schmieden und ein Netzwerk aufzubauen.
Das Netzwerk sneep bildet eine Schnittstelle zwischen Studierenden, jungen
WissenschaftlerInnen, Unternehmen und gesellschaftspolitischen Akteuren. Wir fördern und fordern den Diskurs über ethisches und nachhaltiges Wirtschaften. Wir möchten dazu animieren, außerhalb der Grenzen der klassischen Ökonomie zu denken und so neue Möglichkeiten für ein Wirtschaften im 21. Jahrhundert aufzeigen.

Mehr Infos?

 

19.) Workshop: Das System der Vereinten Nationen
Wer? Münster MUN e.V. (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!)
Wann? 17.10.2017, 19:00 Uhr
Wo? AFO, Robert-Koch-Straße 40, 48149 Münster

Für Model United Nations Konferenzen gilt wie für so vieles der Grundsatz: „Learning by Doing!“ Aus diesem Grund bietet der Münster MUN e. V. zum fünften Mal ein Workshop-Programm für alle MUN-Interessierten an, das von inhaltlichen Grundlagen des VN-Systems und Völkerrechts über die Debattierregeln bis zum Verhandlungsführen und diplomatischem Englisch alles abdeckt, was zu einer erfolgreichen MUN-Teilnahme erforderlich ist. Egal ob ihr plant, an einer Delegation teilzunehmen oder grundsätzlich an MUNs, internationaler Politik oder den Vereinten Nationen interessiert seid – unser Workshop-Programm steht allen offen!
Zusätzlich bietet der Verein in regelmäßigen Abständen kleine Probesimulationen an. Auch diese sind offen für alle Neugierigen und eine gute Möglichkeit für Neulinge, das Lampenfieber, vor einer Gruppe von Menschen seinen Standpunkt auf Englisch zu verteidigen, gleich zu Anfang abzulegen.

Am 17.10 findet der erste inhaltliche Workshop zum Thema "System der Vereinten Nationen" statt, der euch einen umfassender Rundumschlag zum System der Vereinten Nationen bietet.

Alle Workshoptermine findet ihr auf unserer Homepage: www.muenster-mun.de
Die Workshops und Probesimulationen finden grundsätzlich dienstags ab 19 Uhr in den Seminarräumen der Robert-Koch-Str. 40 statt und dauern in der Regel eine bis maximal zwei Stunden.

Mehr Infos?

 

20.) Einsteiger-Stammtisch der JEF Münster
Wer? Junge Europäische Föderalisten Münster
Wann? 17.10.2017, 20:00 Uhr
Wo? Die Brücke, Wilmergasse 2 in Münster

Du interessierst dich für europapolitische Themen, möchtest dich in einer vielseitigen Jugendorganisation einbringen und Menschen kennenlernen, die sich ohne Länder- und Parteigrenzen für die Europäische Integration engagieren? Dann bist du bei den Jungen Europäischen Föderalisten genau richtig!

Die Einsteiger-Stammtische unseres Kreisverbandes in Münster finden am 10. und 17. Oktober 2017 jeweils um 20:00 in der Brücke (Wilmergasse 2) statt. Komm vorbei und erfahre mehr über unsere Aktionen und Projekte für das kommende Semester.

Die JEF Münster sind ein Kreisverband der Jungen Europäischen Föderalisten NRW e.V. Wir sind eine überparteilicher Verein, setzen uns für ein offenes, demokratisches und gerechtes Europa ein und möchten kritisch, aber konstruktiv am Entwicklungsprozess der europäischen Integration teilhaben. Von der Notwendigkeit eines föderalen Europas sind wir überzeugt und versuchen daher auch auf regionaler Ebene, interessierte und engagierte Menschen zusammenzubringen. Dies tun wir über unsere wöchentlichen Stammtische, unterschiedliche Diskussions- und Vortragsveranstaltungen, Straßenaktionen und Kampagnen sowie bildungspolitischer Arbeit mit jungen Erwachsenen.

Mehr Infos?

 

21.) Neueinsteigertreffen "Wirtschaft & Umwelt"
Wer? Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Wann? 17.10.2017, 20:00 Uhr
Wo? Universitätsstraße 14-16, JUR 253

Wie jedes Semester veranstalten wir - Wirtschaft und Umwelt - ein Treffen für alle Interessierten, die Lust haben sich für mehr Nachhaltigkeit und Verantwortung in der Wirtschaft zu engagieren.

Aus welchem Studiengang Du kommst ist dabei ganz egal, bei uns sind viele Studiengänge vertreten: Von BWL und VWL über Geographie und Politikwissenschaften bis zu Medizin. Von dieser Interdisziplinarität profitieren wir bei unserer Arbeit.

Wie unser Name schon sagt, befassen wir uns mit allen Themen der Wirtschaft und Umwelt und wir versuchen diese bestmöglich miteinander zu kombinieren. So haben wir regelmäßig Konsumkritische Stadtrundgänge, Exkursionen (bspw Utopiastadt Wuppertal, Grüne Hauptstadt Essen...) und diverse Vorträge. Außerdem diskutieren wir gerne in einer kleinen gemütlichen Runde, Themenvorschläge sind hierbei auch gerne gesehen.
Neben diesen Veranstaltungen, die mehr intern ablaufen, organisieren wir auch Veranstaltungen für die interessierte Öffentlichkeit, wie Filmpräsentationen, Kleidertauschparties, Vorträge und Vortragsreihen zu bestimmten Themen.

In einer gemütlichen Runde möchten wir uns am 17. Oktober gerne vorstellen und auch euch ein bisschen näher kennenlernen.

Komm doch einfach mal vorbei und wir freuen uns auf euch!

Mehr Infos?

 

22.) Podiumsdiskussion "Einstieg in den Journalismus"
Wer? Radio Q, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Mit? - Daniel Fiene (Rheinische Post und Antenne Düsseldorf)
- Marlis Schaum (WDR2, WDR5, Deutschlandfunk Nova)
- Britta Helm (VISIONS)
- Prof. Dr. Armin Scholl (Institut für Kommunikationswissenschaft)
Wann? 18.10.2017, 16:15 - 18:00 Uhr
Wo? Aula Vom-Stein-Haus, Schlossplatz 34, 48143 Münster

Nach dem Studium im Journalismus Fuß fassen - wie geht das? Im Rahmen des 18. Geburtstages lädt euer Campusradio erfahrene Journalist/-innen ein, um über das Thema zu diskutieren. Dabei könnt ihr natürlich auch eure eigenen Fragen stellen. Anschließend gibt es für alle Ehemaligen, Aktiven und Neu-Interessierten die Möglichkeit, sich bei einem Glas Sekt auszutauschen und zu vernetzen. Beginn ist um 16.15 Uhr in der Aula des Vom-Stein-Hauses. Der Eintritt ist frei.

Mehr Infos?

 

23.) Campus TV "Münster Bohai" sucht neue Gesichter
Wer? Campus TV "Münster Bohai" Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Wann? 18.10.2017, 18:15 Uhr
Wo? Institut für Erziehungswissenschaft, 3. Stock, Georgskommende 33,
Gebäudeteil C, 48143 Münster

Du interessierst dich für Journalismus, Medien und Fernsehen? Du hast Lust aktiv in einer Studenteninitiative mitzuarbeiten und steckst voller Kreativität? Dann bist du bei uns genau richtig!

Wir, das ist das Team des Campus TVs "Münster Bohai", suchen Studierende, die bei uns in den Bereich Fernsehjournalismus einsteigen möchten. Seit ca. drei Jahren gestaltet unser studentischer Sender nun schon die Medienlandschaft der Uni Münster tatkräftig mit. Egal ob redaktionell, in der Produktion oder auf unserer Internetseite, bei uns gibt es viele Möglichkeiten sich einzubringen. Dabei sind technische Vorkenntnisse zwar ein Plus, Münster Bohai versteht sich allerdings auch als Plattform des Austausches. Eine gehörige Portion Neugierde ist uns deshalb am wichtigsten.

Haben wir dein Interesse geweckt? Dann komm am 18.10. um 18.15 Uhr zu unserem
Einsteigertreffen vorbei. Wir sehen uns!

Mehr Infos? | und hier

 

24.) Lesekreis Kritische Psychologie - Kennenlerntreffen
Wer? Lesekreis Kritische Psychologie, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Wann? 18.10.2017, 19:00 Uhr
Wo? Fliednerstraße 21, Raum Fl35

Psychologie ist mehr als das, was im Vorlesungsverzeichnis zu finden ist – deshalb wollen wir uns im Lesekreis Kritische Psychologie mit all dem beschäftigen, was im Studium zu kurz kommt!

Das bedeutet für uns vor allem, die Theorien, Methoden und die Praxis der „Mainstream-Psychologie“ kritisch zu hinterfragen und ihre gesellschaftlichen Zusammenhänge zu reflektieren.
Mögliche Themen für das WS 17/18 sind queer_feministische Psychologien, Phänomenologie, Psychiatriekritik, Kritische Psychologie nach Holzkamp, Rassismus in der Psychologie, psychoanalytische Ansätze, etc. Da wir ein selbstorganisierter Lesekreis sind, wollen wir an diesem ersten Kennenlerntreffen gemeinsam mit euch über unseren Themenschwerpunkt entscheiden.
Wir möchten jede_n (auch Nicht-Studierende oder Studierende anderer Fachbereiche) herzlich einladen vorbei zu kommen und Themenvorschläge mitzubringen!

 

25.) Radio Q wird 18
Wer? Radio Q, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Wann? 18.10.2017, Einlass 22:30 Uhr, Beginn 23:00 Uhr
Wo? Sputnikhalle, am Hawerkamp 31, 48155 Münster

Euer Campussender Radio Q wird endlich volljährig! Das muss gefeiert werden - und zwar mit euch! DJ Eavo legt an diesem Abend für euch auf. Dazu gibt es einige Specials, unter anderem Bier Pong und eine Fotobox für eure Partybilder. Einlass ist ab 22.30 Uhr.

Eintritt:
VVK 4€
AK 5€
Karten bekommt ihr dann in allen Filialen von junge köpfe münster und ab Oktober auch bei Radio Q in der Bismarckallee 3.

Mehr Infos?

 

26.) Permakultur-Design nach dem Vorbild der Natur -
Zukunftsfähige Landschaftsgestaltung auf Grundlage lokaler Ökosystemstrukturen.
Impulsvorträge und Workshop.
Wer? Viktoria Zimmer, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Wann? 19.10.2017, 14:15 Uhr
Wo? Institut für Landschaftsökologie, Heisenbergstr. 2, 48149 Münster - Raum 309

Möchtest du Ressourcen sparende, lokal angepasste produktive Lebensräume für Menschen und Tiere erschaffen?
 
Bewegt dich die Frage, wie wir nachhaltig und auf niedriger Ebene unsere Bedürfnisse nach Energie erfüllen können?
 
Fragst du dich, wie ein ganzheitliches, gesundes und zukunftsfähiges Wirtschaftssystem aussehen könnte?

Möchtest du Forschung und Anwendung stärker zusammenzubringen?
 
Bist du neugierig, was Permakultur für deinen beruflichen oder privaten Kontext bereithält?
 
Hast du Freude daran, große Ziele und Visionen in machbaren und sehr effektiven Schritten umzusetzen?

Im Rahmen von Impulsvorträgen möchten wir uns mit verschiedenen Aspekten zukunftsfähiger Lebens- und Wirtschaftsweisen  beschäftigen:

Konzeption regenerativer Landnutzungssysteme · Viktoria Zimmer, B.Sc. LÖK i.A. (Uni Münster)

Zukunftsfähiges Wirtschaften nach dem Vorbild der Natur · Julia Talk, B.Sc. Geographie und Sozialwissenschaften (Uni Bochum), M.Sc. Geography of Environmental Risks and Human Security i.A. (United Nations University Bonn)

Landwirtschaft & Naturschutz – Ein Gewinn für Beide · Livia Wersin B.Sc. LÖK (Uni Münster), Permakultur-Studentin, M.Sc. Umweltwissenschaften i.A. (Uni Gießen)

Erneuerbare Energien im Rahmen der Permakultur · Guillaume Behem, Diplom-Ingenieur, M.Sc. Regenerative Energien i.A. (Uni Kassel)

Bei den Vorträgen wird es als Sitzgelegenheiten sowohl Stühle als auch Sitzplätze auf dem Boden geben. Falls du gerne auf dem Boden sitzt, bringe dir gerne ein Kissen o.ä. als Sitzunterlage mit, um es dir gemütlicher zu machen.

Im Anschluss laden wir euch von 16:00 - 18:00 Uhr zum vertiefenden Workshop
„Von der Naturbeobachtung zur Landschaftsgestaltung“ ein. Die Plätze für den Workshop sind begrenzt, deshalb meldet euch frühzeitig, spätestens bis zum 17.10.2017, bei Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! an.

Wir freuen uns auf euch!

Mehr Infos?

 

27.) Kriegs- und Fluchterfahrungen:
Lange Schatten des Zweiten Weltkrieges in Lebens- und Familiengeschichten
Wer? Beratung und Therapie für Frauen e.V., Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Mit? Frau Dr. Barbara Stambolis
Vortrag und Diskussion
Wann? 19.10.2017, 19:30 Uhr
Wo? Theatertreff, Neubrückenstraße

Millionen von Menschen, darunter viele Frauen und Kinder, sind derzeit auf der Flucht vor Krieg und Gewalt. Bereits im Zweiten Weltkrieg und in den Jahren nach 1945 waren unzählige Menschen unterwegs, auf der Suche nach Angehörigen und einem Zuhause.

Prof. Dr. Barbara Stambolis, Historikerin an der Uni Münster, forscht zu Kindheits-, Jugend- und Generationengeschichten im 20. Jahrhundert und war zeitweise Mitsprecherin einer interdisziplinären Forschungsgruppe „Weltkriegs2Kinder“.

Sie widmet sich langfristigen Folgen belastender und traumatischer Kriegserfahrungen über mehrere Generationen, fragt aber auch nach schützenden Faktoren im Leben von Menschen mit Kriegserfahrungen.
Aus dem Wissen, das wir mittlerweile über Kriegskindheiten gewonnen haben, ließe sich Einiges für die Gegenwart ‚lernen‘.


Eintritt frei

 

28.) Münsterlandfestival 2017
„Griechenland – Wiege der Demokratie, des Theaters und Ort der Improvisation“
Wer? Expedition Münsterland, Arbeitsstelle Forschungstransfer (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!)
Mit?
- Team des Archäologischen Museums der WWU,
- Prof. Horst-Dieter Blume, Institut für Klassische Philologie, WWU
- Theater Münster: Sandra Bezler (Antigone), Wilhelm Schlotterer (Kreon) und Joachim Foerster (Haimon)
Wann? 19.10.2017, 19:30 Uhr
Wo? Abguss- und Modellsammlung des Archäologischen Museums der WWU, Nienkamp 60, Münster

Der Abend "Griechenland - Wiege der Demokratie, des Theaters und Ort der Improvisation" ist eine Kooperation der Expedition Münsterland mit dem mit dem Archäologischen Museum der WWU und dem Theater Münster.

Die Veranstaltung wird bisher nie dagewesene Einblicke in die Sammlung des Archäologischen Museums der WWU ermöglichen. Das Team des Museums wird u. a. die zahlreichen Korfsmeyer-Modelle mit Leben füllen: Vor allem die Geschichte der Agora als zentraler, hochpolitischer Ort der Stadt Athen und Wiege der Demokratie wird erläutert. Das Modell des Dionysos-Theaters und die Statue des Sophokles, eines glühenden Demokraten und des Verfassers einer der wichtigsten Tragödien, der „Antigone“, bilden den zweiten Schwerpunkt, der von Prof. em. Horst-Dieter Blume vorgestellt wird. Es sei an dieser Stelle nicht zu viel verraten, aber im Verlauf der Veranstaltung werden die wissenschaftlichen Beiträge immer wieder in Dialoge mit der Kunst treten. DarstellerInnen des Theaters Münster: Sandra Bezler (Antigone), Wilhelm Schlotterer (Kreon) und Joachim Foerster (Haimon)

Neben ungewöhnlichen Verschränkungen von Theater und Wissenschaft erwartet die Besucher darüber hinaus ein Ort, dessen Pforten in der Regel der Öffentlichkeit verschlossen bleiben: die Abguss- und Modellsammlung des Archäologischen Museums der WWU. Ein Ort, der Geschichte ausstrahlt, Ehrfurcht einflößt, Neugierde weckt und uns zu den Wurzeln der abendländischen Kultur zurückführt. Die Sammlung umfasst rund 430 Gipsabgüsse antiker Skulpturen und eine Sammlung von Modellen antiker Monumente, Stätten und Heiligtümer in ungewöhnlich großem Maßstab, welche in der Regel ausschließlich Studierenden zugänglich sind. Anlässlich der Veranstaltung wird diese Abteilung des Museums ihre Tore für die Öffentlichkeit öffnen.

Freuen Sie sich auf einen erkenntnisreichen und inspirierenden Abend, an einem ungewöhnlichen und sonst unzugänglichen Ort.

Mehr Infos?

 

29.) Home-Gottesdienst im Wintersemester 17/18
Wer? Home-Netzwerk (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!)
Wann? 19.10.2017, 19:30 Uhr
Wo? Skaters Palace, Dahlweg 126

Home ist ein Gottesdienst für Studierende und junge Erwachsene, veranstaltet von zehn verschiedenen Gemeinden und Sudierendengruppen.
Lerne in einer genialen Location andere Leute und die Gemeinden und Organisationen kennen und lass dich neu von Gott überraschen. Diesmal mit dem Thema "Besser scheitern".

Mehr Infos?

 

30.) Natur-Erlebnis-Reise
Wer? Viktoria Zimmer und Julia Talk; Kontakt: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Wann? 20.10.2017, 10:30 - 15:00 Uhr
Wo? Münster, nahe der Warendorfer Straße - Treffpunkt: Bushaltestelle "Tannenhof"

Fühlst Du Dich gerade nach einer kleinen Auszeit in der Natur?
Oder bist Du einfach neugierig, was es in dieser Jahreszeit draußen im Wald zu entdecken gibt?
Oder möchtest Du erleben, was wir mit den bei uns wachsenden Pflanzen herstellen können?
Oder fragst Du Dich, was Wildnis-Pädagogik und Naturverbindung bereithält?

Oder .... vielleicht gibt es auch etwas anderes in Dir, was Dich in den Wald ruft.
 
In jedem Fall bist Du Herzlich Willkommen, Dich mit uns auf eine kleine Natur-Erlebnis-Reise in den Wald aufzumachen.

Mitbringen:
Da wir die Zeit draußen im Wald verbringen werden, ist es hilfreich, wenn Du dich der Witterung entsprechend anziehst (z.B. wetterfeste Schuhe, Regenjacke, Handschuhe, Schal, Mütze etc.) und es ist wichtig, dass Du ausreichend zu trinken mitbringst und das, was Du für die Zeit an Verpflegung brauchst. Außerdem bringst Du Dir am besten eine Tasse sowie eine warme Sitzunterlage mit (z.B. Schaffell, Isomatte, Plastiktüte und Sitzkissen oder ähnliches).

Um entstehende Kosten decken zu können, freuen wir uns über eine Unterstützung von 3€. Ihr seid willkommen, etwas mehr zu geben, falls es sich für euch stimmig anfühlt.
 
Zur besseren Planung sag bitte bis spätestens zum 16. Oktober Bescheid, ob Du dabei bist.
 
Wir freuen uns auf Dich,
 
Viktoria und Julia

 

31.) Astroseminar Münster 2017
Wer? Institut fuer Kernphysik, Muenster (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!)
Wann? 20.10.2017, 15:00 - 22:00 Uhr | 21.10.2017, 10:00 - 18:00 Uhr
Wo? Wilhelm-Klemm-Straße 10, Foyer der IG1

Das Astroseminar Münster geht in seine 18. Runde. Auch dieses Jahr haben wir ein vielfältiges Programm aufgestellt. Der Leitfaden für dieses Jahr lautet: Auf Entdeckungsreise im Kosmos. Getreu diesem Motto wird es Vorträge von renomierten Wissenschaftlern geben, die ihre Forschung allgemeinverständlich präsentieren. Außerdem wird es zum ersten Mal einen Science-Slam geben, bei dem jeder Sprecher versucht das Publikum für sich zu gewinnen. Freut euch auf knackige Kurzvorträge zu wichtigen Forschungsthemen rund um den Weltraum und seine Physik.

Mehr Infos?

 

32.) Vegan Bake Sale
Wer? BUNDjugend Münster (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!)
Wann? 22.10.2017, ab 14:00 Uhr
Wo? SpecOps, Von-Vincke-Straße 5-7

Die BUNDjugend lädt ein zum veganen Kuchenschmaus. In gemütlicher Atmosphäre könnt ihr euch für kleines Geld durch unsere veganen Kuchenkreationen probieren. Passend dazu hält das SpecOps wie immer warme und kalte Getränke bereit. Wir freuen uns auf einen schönen Nachmittag mit euch!

Mehr Infos?

 

33.) Literarische Schreibwerkstatt
Wer? Schreib-Lese-Zentrum
Wann? ab 23.10.2017,18:00 - 21:00 Uhr
Wo? Raum wird noch bekanntgegeben (Germanistisches Institut)

Die Literarische Schreibwerkstatt geht in die zweite Runde – Literarisches, kreatives und freies Schreiben im Wintersemester 17/18

Die Literarische Schreibwerkstatt am Schreib-Lese-Zentrum der WWU Münster soll Studierenden aller Fachrichtungen als Ausgleich und Ergänzung zum wissenschaftlichen Schreiben einen abwechslungsreichen Raum kreativer und gemeinschaftlicher Textproduktion bieten.
Sie richtet sich sowohl an bereits aktiv Schreibende, die hier langfristig eigene literarische Texte entwickeln und in einer entspannten, geselligen Atmosphäre vorstellen sowie überarbeiten können, als auch an all jene, die neu an kreativen Schreibprozessen interessiert sind und Gelegenheit suchen, sich an kooperativen Schreibübungen und verschiedenen literarischen Ideen, Konzepten und Textarten auszuprobieren.

Voraussetzung zur Teilnahme sind lediglich die Freude am Schreiben und der Wille, sich nicht mit dem ersten Entwurf zufriedenzugeben.
Am Ende des Semesters ist eine gemeinsam erarbeitete öffentliche Lesung (natürlich auf freiwilliger Basis) geplant.
Interessierte sind jederzeit auch spontan willkommen.

Im Wintersemester 2017 findet die von Tobias Graichen und Julia Totzeck geleitete Schreibwerkstatt ab dem 23.10.2017 jeden zweiten Montag von 18 bis 21 Uhr im Germanistischen Institut statt.

Anmeldungen können gesendet werden an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!; Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

34.) Studi-Kidz Café
Wer? Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Wann? 25.10.2017, 16:00 Uhr
Wo? Haus der Familie, Krummer Timpen 42, Raum Eltern-Baby Treff E04

Studierende Eltern und ihre Kinder sind im Studi-Kidz-Café an der WWU herzlich willkommen! Die regelmäßigen Treffen (zweimal pro Semester) bei Kaffee und Keksen sollen Studierenden mit Kind(ern) die Möglichkeit bieten, sich mit anderen studierenden Eltern über Kindererziehung und Studium auszutauschen, sich untereinander kennen zu lernen und neue Kontakte zu knüpfen. Herzlich eingeladen sind auch schwangere Studentinnen und werdende studierende Väter. Während sich die Erwachsenen austauschen, können die Kinder zusammen spielen und dabei zugleich erste Uniluft schnuppern.

Mehr Infos?

 

35.) heim.weh - Ulrike Meinhofs letztes Interview
Wer? Thomas Nufer, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!; Pumpenhaus Münster, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!  
Mit? Darsteller: Ulrike Meinhof - Corinna Bilke
Irene Treber - Janine Quandt
Kellner - Martin Schlathölter
Buch und Regie: Thomas Nufer
Wann? 27.10.2017, 20:00 Uhr
Wo? ESG Münster, Breul 43

heim.weh - Ulrike Meinhofs letztes Interview
ist ein semidokumentarisches Theaterstück über die Aufarbeitung eines Heimkinderschicksals in den 70er Jahren, da sich einem weitgehend verdrängten Kapitel deutscher Geschichte nähert. Es fragt nach den Zusammenhängen staatlich sanktionierter Nazi-Methoden, die in den Heimen überleben konnten
und dem Wegschauen der Menschen in der Zeit des Wirtschaftswunders.
Dem Stück zugrunde liegen die Geschichte des ehemaligen Heimkinds Irene Treber aus dem Vinzenzheim in Dortmund und der Journalistin Ulrike Meinhof in ihrer Zeit vor ihrem Abtauchen in den Terrorismus der RAF (Rote Armee Fraktion).
Bei der Recherche für ihr „Bambule”-Filmprojekt trifft Ulrike Meinhof 1970 Irene, die als Tänzerin in einer Berliner Bar arbeitet. Die 24jährige leidet unter einer ausgeprägten Form der dissoziativen Identitätsstörung. Zunächst fällt es ihr schwer, sich der Publizistin gegenüber zu öffnen. Doch die regelmäßigen Treffen in einem
Café und Meinhofs anhaltendes Interesse verändern die unberechenbare junge Frau. Irene gibt ihren Widerstand auf und eröffnet der Journalistin Einblicke in den grausamen Heimalltag.
Auch Ulrike Meinhof verändert sich im Laufe der Treffen. Sie beginnt, an dem Wert ihrer Arbeit, an ihrem gesellschaftlichen Einfluss insgesamt zu zweifeln. Binnen eines halben Jahres kippt ihre politische Haltung.

Anlässlich des 40sten Jahrestages des sog „Deutschen Herbstes”, der die damalige BRD vor eine ihrer größten politischen und gesellschaftlichen Zerreißproben gestellt hat, befindet sich „heim.weh” nach 2015 erneut auf Tour.

Mehr Infos?

 

36.) Interdisziplinäre Fallstudie zur Nachhaltigkeit:
Exkursion zu ALTANA in Wesel
Wer? Career Service
Wann? 03.11.2017 | 06.11.2017; 10:00 - 16:30 Uhr
Wo? Schlossplatz 3 in Münster und ALTANA AG in Wesel

Diese Veranstaltung richtet sich an Studierende, Doktoranden und Alumni aller Fachbereiche, die sich für Nachhaltigkeitsstrategien, Öffentlichkeitsarbeit und/oder Arbeitsmöglichkeiten in einem Chemiekonzern interessieren.

Die ALTANA Gruppe entwickelt und produziert innovative Produkte im Bereich Spezialchemie. Für ALTANA ist Nachhaltigkeit als Dreiklang aus Ökonomie, Ökologie und gesellschaftlicher Verantwortung ein elementarer Faktor für wertschaffendes Wirtschaften.

Bei einer Exkursion zu ALTANA in Wesel haben Sie die Möglichkeit, mehr zum Thema Nachhaltigkeit zu erfahren und den Standort „von innen“ kennenzulernen. Außerdem erhalten Sie Einblicke in in die Einstiegs- und Karrieremöglichkeiten bei ALTANA und können Ihre Impulse zur Positionierung der Konzerngruppe in puncto Nachhaltigkeit einbringen.

Einen Einstieg in diese Thematik leistet der dazugehörige Vorbereitungsworkshop, in dem Sie sich in interdisziplinären Gruppen mit der Wahrnehmung von ALTANA im Vergleich zu anderen Unternehmen auseinandersetzen und Optimierungsvorschläge erarbeiten. In diesem Rahmen erhalten Sie weiterhin Impulse zur gelungenen Präsentation.

Mehr Infos?

 

37.) Schreibseminar kompakt
Wer? Nationales Institut für Wissenschaftskommunikation (NaWik), Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Mit? Teilnehmerzahl ist auf max. 16 Personen begrenzt.
Wann? 07.11.2017, 09:00 - 18:00 Uhr
Wo? Heereman'scher Hof, Göttingen

Artikel und Pressemitteilungen schreiben, Interviewfragen beantworten, bloggen – wenn ich mein Thema gegenüber der Öffentlichkeit nicht in wenigen Zeilen auf den Punkt bringe, sind Verständlichkeit und Lesefreude schnell dahin. In unserem eintägigen Kompaktseminar haben wir die wichtigsten Inhalte des NaWik-Schreibseminars für Sie zusammengestellt. Sie erfahren, wie es Ihnen gelingt interessante Themen anschaulich und spannend aufzubereiten.

Die Themen sind:
- Kernbotschaft und Meldung
- Verständlich formulieren
- Arbeit an eigenen Texten
- Außenwirkung erzielen und steuern

Mehr Infos?

 

38.) ERCIS Launch Pad
Wer? Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Wann? 06.12.2017, 14:00 Uhr
Wo? Leonardo-Campus 18, 48149 Münster

Sie haben schon eine Idee für Ihre Selbstständigkeit, die Sie gern präsentieren möchten, oder sogar schon einen Prototypen, da Sie nach dem Studium Ihr eigener Chef werden möchten?

Dann reichen Sie Ihre Ideenskizze bis zum 31.10.2017 beim ERCIS Launch Pad  ein. Das Finale des Wettbewerbs findet am 06.12.2017 am Leonardo-Campus in Münster statt.

Das European Research Center for Information System (ERCIS) der Universität Münster veranstaltet in diesem Jahr bereits zum zehnten Mal einen IT-Ideenwettbewerb, mit dem wir Sie bei dem Schritt in die Selbstständigkeit unterstützen möchten. Das ERCIS Launch Pad bietet Kontakte zu anderen Gründern und Geldgebern sowie attraktive Preise im Gesamtwert von über 10.000 Euro.
 
Einreichungsschluss ist der 31.10.2017. Alle Einzelheiten zu Inhalt und Ablauf des Wettbewerbs finden Sie im Internet unter:

Mehr Infos?

 

 

 

Informationen

01.) Probanden für wissenschaftliche Studie gesucht

02.) Leistungstest für Assessment-Center

03.) Studie in der virtuellen Realität

04.) Studie zu Emotionserkennung und Erwartung

05.) Statistisches Landesamt sucht Haushalte von Studierenden
für die Einkommens- und Verbrauchsstichprobe 2018 (EVS)

06.) 10 Helfer für Simulationsstudie gesucht

07.) Deine Couch für Erstis

08.) KSHG - Anmeldeinfo für Kurse und Seminare

09.) Probanden für Studie gesucht - 10€ Aufwandsentschädigung

10.) 15 Euro für die Teilnahme an einer Studie

11.) Teilnehmer für spannende Studie gesucht

12.) 8€ für 60 Minuten Teilnahme: Studie in der Sozialpsychologie

13.) Lust auf ein Ehrenamt?!

14.) Kompaktausbildung bei Radio Q - BEWERBEN BIS SONNTAG

15.) Oktober-Ausgabe der wissen|leben ist online

16.) 20x10€ Amazon Gutscheine bei Studie zu gewinnen

17.) Semesterspiegel sucht neue Redakteure/innen und neue/n Layouter/in

 

 

01.) Probanden für wissenschaftliche Studie gesucht
Wer? Forschungsgruppe experimentelle und klinische Schmerzforschung,
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Die Klinik für Anästhesiologie, operative Intensivmedizin und Schmerztherapie des UKM sucht Probanden für eine klinische Studie über körpereigene Hemmungsmechanismen von Schmerzen  unter der Leitung von Frau Univ.-Prof. Dr. med. Esther Pogatzki-Zahn.

Gesucht werden: Frauen und Männer zwischen 18-40 Jahren; bei Frauen im Speziellen: Frauen ohne hormonelle Kontrazeptiva (Pille, Minipille, Depotspritze oder hormonhaltige Spirale)
mit einer Zykluslänge von 28 ± 2 Tagen. Für die Untersuchungen (zu 6 verschiedenen Zeitpunkten für jeweils etwa 1 Stunde) werden 51 Euro Aufwandsentschädigung bezahlt.

Bei Interesse wenden Sie sich gerne per Email an uns

  

02.) Leistungstest für Assessment-Center
Wer? Hannah Kellershohn (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!)

Brain Power Wanted!

Wir untersuchen einen neuen Leistungstest für den Einsatz im Rahmen von Assessment-Centern.

Interesse?
In Abhängigkeit von der persönlichen Leistung gibt es bis zu 15€ Vergütung. Die Teilnahme dauert 45-60 Minuten.

Wer darf sich beweisen?
Männliche Studenten aus wirtschaftsbezogenen Studiengängen
(z.B. Wirtschaftsinformatik, BWL, VWL, Jura, etc.) mit viel Brain Power.

How-To:
Einfach eine E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! schreiben und einen Termin vereinbaren.

 

03.) Studie in der virtuellen Realität
Wer? Leonie Stratmann (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!)

Liebe Studis,
nutzt die Chance, an einer spannenden Studie in der virtuellen Realität teilzunehmen!
Voraussetzungen: Du studierst an der WWU Münster, bist nicht älter als 35 Jahre und denkst von dir selber, dass du Höhen- oder Flugangst hast (sie muss nicht besonders hoch sein)!
Trage dich einfach unter https://ww3.unipark.de/uc/VR_VE für einen Termin ein; du würdest mir sehr bei meiner Masterarbeit helfen!
 
Studierende des FB 7 können zudem eine VP-Stunde erhalten.
Dauer: ca. 45 min; Ort: Fliednerstr. 21 (Treffpunkt im Psychologiegebäude am VP-Brett)
Kontakt: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Mehr Infos?

 

04.) Studie zu Emotionserkennung und Erwartung
Wer? Lena Ziehfreund (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!)

Wir suchen momentan noch männliche Probanden für eine Studie zum Einfluss von Elektrostimulation auf die Wahrnehmung emotionaler Gesichter.

Bei der Studie handelt es sich um eine Magnetenzephalographie-Messung (MEG), während der verschiedene emotionale Gesichter präsentiert werden. Die Aufgabe besteht darin, den emotionalen Ausdruck dieser Gesichter zu erkennen und auf ihn zu reagieren. Während dieser Aufgabe werden elektrische Reize am Unterarm dargeboten, die unangenehm, aber nicht schmerzhaft sein sollen. Die Intensität dieser Reize wird vor dem Experiment individuell festgelegt.

Die Studie besteht aus einer 2-stündigen Sitzung am Institut für Biomagnetismus und Biosignalanalyse in Münster (Malmedyweg 15). Die Teilnahme wird mit 25 € vergütet.

Von der Teilnahme leider ausgeschlossen sind Personen, auf die eines der folgenden Kriterien zutrifft;
• akute und/oder chronische körperliche Erkrankungen (z.B. Kardiovaskuläre-, Atemwegs- oder neurologische Krankheiten)
• akute und/oder chronische psychische Störungen (z.B. Depression, Psychose)
• Ärztlicher Rat, stressbehaftete Situationen zu meiden
• Einnahme von Psychopharmaka, Substanzabhängigkeit und/oder -missbrauch
• Metall im Kopfbereich (z.B. Retainer)
 
Falls Du Interesse an der Teilnahme oder weitere Fragen hast, melde dich gerne unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! !

 

05.) Statistisches Landesamt sucht Haushalte von Studierenden
für die Einkommens- und Verbrauchsstichprobe 2018 (EVS)

Wer? Stefan Noetzel / Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

2018 wird von den statistischen Ämtern des Bundes und der Länder die Erhebung für die Einkommens- und Verbrauchsstichprobe (kurz „EVS”) durchgeführt.

Information und Technik Nordrhein-Westfalen (IT.NRW) als amtliche Statistikstelle des Landes sucht für diese Befragung fast 16 000 Privathaushalte in Nordrhein-Westfalen, die bereit sind, Auskunft über ihre Einkünfte, Verbrauchsgewohnheiten, Vermögensbildung und Schuldensituation zu geben. Dazu sollen die Haushalte drei Monate lang ein Haushaltsbuch führen, in das die Einnahmen und Ausgaben aller Haushaltsmitglieder eingetragen werden.

Ferner wird im Rahmen der EVS-Befragung nach der Ausstattung mit langlebigen Gebrauchsgütern, wie z. B. PKW oder Mobiltelefonen, sowie nach den Wohn- und Vermögensverhältnissen gefragt.
Datenschutz und statistische Geheimhaltung sind – wie bei allen Erhebungen der amtlichen Statistik – umfassend gewährleistet. Alle Angaben werden streng vertraulich behandelt und ausschließlich in anonymisierter Form für statistische Zwecke ausgewertet. Persönliche Einzeldaten dürfen den abgeschotteten Bereich der amtlichen Statistik nicht verlassen.

Mehr Infos?

 

06.) 10 Helfer für Simulationsstudie gesucht
Wer? Lüder Warnken, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Wir suchen für eine große Simulationsstudie am Trainingszentrum des UKM 10 Hilfskräfte die uns bei der Durchführung der Studie unterstützen.

Der praktische Teil der Studie findet am Wochenende 13.-15. Oktober 2017 statt.

Zeitaufwand gesamt 18h (Fr. 2h, Sa 8h, So 8h)
Vergütung 10,00€/h

Wichtig ist, dass ihr ein Organisationstalent und ein gutes Durchsetzungsvermögen habt d.h. euch von einer Horde Notärzte als Probanden nicht verschrecken lasst.

Ort:
Trainingszentrum UKM
Malmedystraße 17-19
48149 Münster

Bitte bei Interesse bitte unter
https://www.time.nrw/anmeldung_studienhelfer.html
anmelden und bei Qualifikation „Studienhelfer“ eintragen.

Für Rückfragen einfach eine Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Vielen Dank und viele  Grüße,
--
Lüder Warnken
-Studienkoordination-
i.A. der Stabstelle Telemedizin des UKM

Warnken medi-tainment GmbH
Mergelberg 17
48161 Münster
www.time.nrw

Mehr Infos?

 

07.) Deine Couch für Erstis
Wer? Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Die Idee von „Deine Couch für Erstis“ ist es, Erstsemester*innen in den ersten Tagen ihres Studiums oder schon vorher einen Schlafplatz zu vermitteln, um ihnen die Wohnungssuche zu erleichtern und ihnen einen guten Start in Münster zu ermöglichen. Egal ob Bett, Couch oder Luftmatratze und ob für eine Nacht oder mehrere Wochen, wir sind für alles dankbar!

Erstelle eine Anzeige: http://www.asta.ms/angebote/wohnen/wohnungsanzeigen-erstellen

Mehr Infos?

 

08.) KSHG - Anmeldeinfo für Kurse und Seminare
Wer? Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Auch in diesem Wintersemester bietet die KSHG wieder eine Reihe von Kursen, Seminaren und Workshops an, für die du dich jetzt anmelden kannst! Die Angebote der KSHG sind offen für alle Studierenden in und um Münster.

- Anti-Stress-Seminar
- Seminar "Prüfungsängste"
- "Fit for Partnerschaft"
- Seminar "Erfolgreich lernen"

- Gitarrenkurse
- Improtheater
- Sprechtraining
- Jazz und Modern Dance
- Gesellschaftstanz
- Ashtanga Yoga
- Stimmbildung

- Workshop Theaterpädagogik
- Fotoworkshop für Einsteiger
- Workshop Songwriting & Arrangement
- Interkulturelles Training
- Low-Budget-Kochkurs
- Kochkurs Festtagsküche

Mehr Infos?

 

09.) Probanden für Studie gesucht - 10€ Aufwandsentschädigung
Wer? Orhan Yavuz (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!)

Die Abteilung für Experimentelle Audiologie, Klinik für Hals-, Nasen- und Ohrenheilkunde, sucht für ein Forschungsprojekt hinsichtlich der vestibulären Funktionsdiagnostik Probanden zwischen 18 und 50 Jahren, die kurzfristig ( ab dem 26.09.2017) an Versuchen teilnehmen wollen. Auch Teilnehmer vorheriger Experimente unserer Klinik können gerne teilnehmen. Termine für die Messungen können nur unter der Woche ausgemacht werden.
 
Voraussetzungen sind, dass keine Erkrankungen des Gehör- oder Gleichgewichtstraktes vorliegen.
 
Im aktuell stattfindenden Versuch müssen die Probanden im Sitzen nach oben schauen, während über Vibration Stimuli auf das Innenohr gegeben werden; die Datennahme erfolgt über Kontaktelektroden auf den Wangen der Probanden.
 
Die gesamte Messdauer mit Vorbereitungen und Aufklärungsgespräch beträgt ca. 1 Stunde, die Aufwandsentschädigung dafür liegt bei 10€.
 
Bei Interesse an der Teilnahme bitte einfach via E-Mail mit möglichen Terminfenstern bei mir melden - sobald ungefähr absehbar ist, wann Sie dran wären, würde ich mich zurückmelden, um die Terminmöglichkeiten abzuklären.

Vielen Dank bereits für Ihr Interesse,

Beste Grüße,
Orhan Yavuz

 

10.) 15 Euro für die Teilnahme an einer Studie
Wer? Pascal Schlechter (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!)

Männliche Probanden für Studie am Institut für Psychologie gesucht!

Wir suchen für eine neue Studie gesunde männliche Probanden für eine Untersuchung hormoneller Einflüsse auf die Verarbeitung von Wörtern und Gesichtern.

Teilnehmer erhalten das körpereigene Hormon Oxytocin oder Placebo über ein Nasenspray und führen danach einige einfache Aufgaben zur Bearbeitung von Wörtern und von Gesichtern durch.

Keine Erprobung neuer Medikamente!
Keine Blutabnahmen!

Vergütung: 15 EUR

Dauer: ca. 1,5 Stunden, verteilt auf zwei aufeinanderfolgende Tage
(Dauer am 1. Tag ca. 60 min, am 2. Tag ca. 30 min)

Teilnehmer müssen folgende Einschlusskriterien erfüllen:
- Männlich
- Alter 18-35 Jahre
- Muttersprache deutsch
- Raucherstatus: nicht mehr als 5 Zigaretten pro Tag

Es gelten zudem folgende Ausschlusskriterien:
- Allergie gegen Konservierungsstoffe (Parabene in Nasensprays)
- akute und chronische somatische Erkrankungen (insbesondere keine, bei denen zur Zeit Medikamente eingenommen werden müssen)
- aktuell oder in der Vergangenheit aufgetretene psychiatrische oder neurologische Erkrankungen (inkl. Drogen- oder Medikamentenabhängigkeit)

Ort der Studie ist das Institut für Psychologie in der Fliednerstr. 21, in unmittelbarer Nähe des UKM.

Weitere Infos, Anmeldung und Terminabsprache per E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!<mailto:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!>

Studienverantwortlicher: Dr. Ullrich Wagner, Institut für Psychologie, Fliednerstr. 21, WWU Münster

 

11.) Teilnehmer für spannende Studie gesucht
Wer? Jens Hellmann, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Hallo zusammen,

nehmt teil an einer spannenden Studie zum Thema „Mentale Vorstellung in sozialen Situationen“! Die Studie dauert nur 15-20 Minuten und für jeden Teilnehmer werden 50ct an eine soziale Organisation gespendet :)
Teilnehmen könnt ihr unter dem folgenden Link

Vielen Dank!

 

12.) 8€ für 60 Minuten Teilnahme: Studie in der Sozialpsychologie
Wer? Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Wir suchen Probanden für eine spannende Studie zu Mentaler Visualisierung und Persönlichkeit! In der Studie trainieren wir eure mentalen Visualisierungsfähigkeiten und untersuchen, welche Auswirkung verschiedene Persönlichkeitseigenschaften haben.
Den ersten Teil der Studie kannst du entspannt von Zuhause in Form eines Online-Fragebogens erledigen (ca. 20-30min). Im zweiten Teil triffst du im Institut für Psychologie auf eine weitere teilnehmende Person, mit der du gemeinsam Aufgaben bearbeitest.

Während der Interaktion werden Bild- und Tonaufnahmen gemacht.

Teilnahmebedingungen:
- Keine vorherige Teilnahme an einer Studie zur Mentalen Visualisierung
- Mindestens 18 Jahre alt

Studierende der Psychologie oder Sportwissenschaften können für ihre Teilnahme eine VP-Stunde erhalten.

Bei Interesse gibt es weitere Infos, Anmeldung und Terminabsprachen per E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

13.) Lust auf ein Ehrenamt?!
Wer? Kirsten Wegener-Bücker, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Schonmal was von der Taschengeldbörse gehört?
Wir sind ein Team aus Ehrenamtlichen, die zweimal in der Woche (Di + Do) nachmittags eine Sprechstunde im Gesundheitshaus anbieten und dort Kontakte zwischen Alt und Jung schaffen - denn Senioren brauchen Unterstützung bei kleinen Hilfen im Garten, Haushalt etc. und Jugendliche wollen nebenbei ein wenig ihr Taschengeld aufbessern.
Wir suchen Interessierte, die mit uns die Sprechstunde gestalten wollen und Spaß am Umgang mit Jugendlichen und Senioren haben.

Mehr Infos?

 

14.) Kompaktausbildung bei Radio Q - BEWERBEN BIS SONNTAG
Wer? Lena Zils und Marco Stoever (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!)

(English text below)

Kompaktausbildung bei Radio Q

...in einem Semester zum Radioredakteur...

Du hast Lust, dich während deines Studiums journalistisch auszuprobieren?
Dann bewirb dich für das kommende Wintersemester für die Kompaktausbildung bei Radio Q (www.radioq.de), deinem Campusradio für Münster und Steinfurt. Während der Kompaktausbildung hast du die Möglichkeit, die Grundlagen des Radiomachens bei uns zu lernen, dich auszuprobieren und somit "fit" zu machen für deine weitere Arbeit bei Radio Q und den Sprung in den professionellen Journalismus.

Die Ausbildung ist nach einem festen Ablauf gegliedert. Du kannst dabei entweder den Schwerpunkt Wortredaktion oder den Schwerpunkt Musikredaktion wählen. Neben dem festen Ablauf bieten wir dir auch die Möglichkeit, in andere Abteilungen reinzuschnuppern. Neben der Wort- und Musikredaktion kannst du somit auch die PR- oder Online-Abteilung kennenlernen. Eigentlich stehen dir während, aber besonders auch nach der Ausbildung alle Türen offen!

Was du bekommst…

- Erfahrung, Erfahrung, Erfahrung! Außerdem kannst du nette Kontakte knüpfen und dich kreativ in das Radiogeschehen einbringen! Zudem erhält jede/-r Teilnehmer/-in auf Wunsch ein Zertifikat über die Teilnahme an der Kompaktausbildung.

- Darüber hinaus erhältst du für die Kompaktausbildung 5 Punkte in den Allgemeinen Studien, wenn du KoWi studierst, besteht alternativ auch die Möglichkeit, die Kompaktausbildung als Pflichtpraktikum anzurechnen.

Was du mitbringen solltest…

Du solltest die Fähigkeiten mitbringen, selbstständig zu arbeiten und Eigenengagement zeigen. Zeitliche Flexibilität ist wichtig. Journalismus funktioniert nicht nach einem festen Stundenplan. Aber die Hauptsache ist, dass du Spaß am Radio machen hast bzw. dass Interesse bei dir vorhanden ist, journalistische Tätigkeiten auszuführen.


Wann du Zeit haben solltest….

Wenn du gerne in der Wortredaktion mitarbeiten würdest, solltest du im Semester einen festen Vormittag in der Woche (08-14 Uhr, z. B. immer mittwochs) und einmal einen Nachmittag (14-18 Uhr) Zeit haben.
Als Kompakti der Musikredaktion solltest du einen festen Nachmittag (14-18) in der Woche Zeit haben. Zur besseren Planung und Einteilung ist es allerdings sinnvoll, wenn du uns auch mehr als einen Vormittag bzw. Nachmittag nennen kannst, an denen du in der Woche Zeit hast!
Zu Beginn der Ausbildung finden an drei Wochenenden im April (21. und 22.10, oder 28. und 29.10., oder 4. und 5.11.) verschiedene Basisworkshops statt. An einem der drei Termine solltest du also das komplette Wochenende zur Verfügung haben, um bei unseren Workshops die Grundlagen zu erlernen.
Im Laufe des Semesters werden zudem vereinzelt am Nachmittag noch weitere Workshops (z.B. Online-, Musik- oder Bandinterview-Workshop) stattfinden.

***Der Bewerbungsschluss für die Kompaktausbildung im Sommersemester ist der 15. Oktober 2017.***

Haben wir dein Interesse geweckt? Dann kannst du dich ab sofort per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! für die nächste Kompaktausbildung bewerben. Deine Bewerbung sollte einen aktuellen Lebenslauf und ein Anschreiben enthalten, in dem du deine Motivation, bei Radio Q die Kompaktausbildung zu machen, darlegst. Zudem nenne uns bitte in der Bewerbung mindestens einen Vormittag bzw. Nachmittag, an dem du Zeit hast. Bitte schreibe uns auch, für welchen Schwerpunkt du dich interessierst: Wortredaktion oder Musikredaktion.

Bei Fragen stehen wir dir natürlich gerne zur Verfügung. Schreib’ uns per Mail oder komm’ zu uns in die Sprechstunde. In den Ferien findet diese nur nach Absprache statt. Bitte melde dich vorher per Mail bei Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.
Deine Ansprechpartner sind Lena Zils und Marco Stoever.

Wir freuen uns auf dich und deine Bewerbung!

Dein Team von Radio Q
---------------------------------------
Unfortunately it is not possible to take part in the "Kompaktausbildung" if you do not speak German fluently. Our whole programme is in German and our news, which are an important part of it, are written in German as well. We assume that most of the students understand English, but as the majority of them have German as their mother tongue, we prefer to present our programme in German. We hope you understand that.
Still we are planning to broadcast an international show on Radio Q. If you want to participate, do not hesitate and write an e-mail to Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! or come to see us in our consultation hours. Our studio is located at Bismarckallee 3, 48151 Münster, near to the Mensa am Aasee.

Mehr Infos?

 

15.) Oktober-Ausgabe der wissen|leben ist online
Wer? Pressestelle der WWU,Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Liebe Studierende,

die aktuelle Ausgabe der wissen|leben ist ab sofort unter www.uni-muenster.de/unizeitung online.

Für Raffaela Busse wird ein Traum wahr. Die 27-jährige Physikerin reist Ende Oktober für ein Jahr zur US-amerikanischen Amundsen-Scott-Station in die Antarktis. Bereits während ihrer Masterar-beit in der Arbeitsgruppe von Prof. Dr. Alexander Kappes an der WWU, wo sie nach ihrer Rückkehr eine Doktorarbeit beginnen möchte, hatte sie sich um einen Job am internationalen Neutrino-Observatorium „IceCube“ beworben. In der wissen|leben berichtet die Wissenschaftlerin in einem Gastbeitrag über ihre Erwartungen und ihre Vorbereitungen, zu denen ein Aufenthalt in den USA gehört.

Das Philosophikum in Nähe des Domplatzes ist nach vier Jahren Bauzeit fertig. Lehrende und Studierende kehren wieder zurück. Die Uni-Zeitung wissen|leben stellt die wichtigsten Neuheiten und Veränderungen vor.

Weitere Themen der Juni-Ausgabe:
- Die Universität Münster hat sich die Chance bewahrt, im Wettbewerb „Exzellenzstrategie“ von Bund und Ländern auch einen Antrag als Exzellenzuniversität stellen zu können. Ein internationales Expertengremium hat drei der vier Cluster-Antragsskizzen für gut befunden und die entsprechenden Forschergruppen aufgefordert, einen sogenannten Vollantrag anzufertigen.
- Viele Einsendungen gab es zum Fotowettbewerb „WWU weltweit“. Jetzt hat die Jury das Siegerfoto gekürt und zahlreiche weitere Preise vergeben.
- Prof. Joachim Dorfmüller ist ein begeisterter Musiker und lädt seit 30 Jahren zur Orgelstunde in die Dominikanerkirche ein – ein Porträt.
- Studierende des Fachbereichs Biologie haben Lösungsansätze entwickelt, um das Gülleaufkommen zu reduzieren.
- In der Serie „Sammlungen an der WWU“ stellt Kathrin Nolte die Diasammlung des Seminars für Volkskunde und Ethnologie mit 6.000 (!) Aufnahmen vor.

Frühere Ausgaben finden Sie ebenfalls auf der Internetseite der Universitätszeitung. Außerdem freuen wir uns sehr über Kritik oder Vorschläge für Themen, die Sie gerne in der wissen|leben lesen würden.

Viel Spaß bei der Lektüre!

Herzliche Grüße
Theo Körner

Mehr Infos?

 

16.) 20x10€ Amazon Gutscheine bei Studie zu gewinnen
Wer? Lukas Gierth (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!)

Im Rahmen meiner Promotion führe ich  eine Online-Studie zum Umgang mit wissenschaftlichen Informationen im Internet durch.

Die Teilnahme an der Studie dauert etwa 10-15 Minuten und unter allen Teilnehmenden werden 20x10€ Amazon-Gutscheine im Gesamtwert von 200€ verlost. Psychologie-Studierende können außerdem eine halbe VP-Stunde erhalten.

Mit eurer Teilnahme würdet ihr mir sehr helfen!

Hier der Link zur Online-Studie

Vielen Dank!
Lukas Gierth

 

17.) Semesterspiegel sucht neue Redakteure/innen und neue/n Layouter/in
Wer? Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Der HerausgeberInnenausschuss des Semesterspiegels, der Zeitschrift der Studierenden in Münster, sucht zum November zwei neue Redakteurinnen bzw. Redakteure sowie eine/n neue/n Layouterin bzw. Layouter.

Der Semesterspiegel erscheint sechsmal im Jahr. Eine geringfügige Aufwandsentschädigung wird gezahlt.

Du bist an einer Münsteraner Hochschule eingeschrieben, bist zuverlässig und einfallsreich und hast zudem Interesse am inhaltlichen Konzipieren, Redigieren und Organisieren einer Zeitschrift für Kultur, Leben und Politik rund um den Campus? Journalistische Vorerfahrung ist sicherlich nützlich, wird aber nicht erwartet! Bewerber/innen für die Stelle des/der Layouters/in sollten über Kenntnisse in InDesign verfügen.

Lust mitzumachen?

Dann richte deine Bewerbung mit Arbeitsproben (falls vorhanden) – bei Bewerbungen für die Stelle des/der Layouters/in sollen auch die Ideen für die Grundzüge des Layouts mit der Bewerbung vorgelegt werden – und Lebenslauf bitte ausschließlich als PDF an

den HerausgeberInnenausschuss: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

und an die Redaktion: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Bewerbungsschluss ist der 25. Oktober 2017.

Mehr Infos?

 

 

 

 

☆ Highlight

Welcher Job passt zu mir? -
Karriereperspektiven für Naturwissenschaftler
Wer? btS e.V. Münster -
Biotechnologische Studenteninitiative Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Wann? 10.10.2017, 18:00 Uhr
Wo? MPI Münster, Röntgenstraße 20, 48149 Münster

Die btS Münster präsentiert zusammen mit jobvector die Veranstaltung "Welcher Job passt zu mir?". Dieser Vortrag stellt den Auftakt unserer Vortragsreihe "Uni meets Industry" dar, in der sich viele Vertreter unterschiedlicher Branchen vorstellen werden.

Rund um das Thema Berufseinstieg beantwortet Euch Laura Becker, als Event-Marketing Manager bei jobvector tätig, viele Fragen. Welcher Job ist der richtige für mich?
Zu welchem Arbeitgeber passt mein persönliches Profil und welche Branchen stehen mir offen? In welcher Position kann ich meine Stärken am Besten ausspielen?

Laura Becker schildert Dir Deinen persönlichen Weg zum perfekten Job und präsentiert Dir Ideen und Anregungen, wie Du Dich Deiner individuellen Antwort auf die Frage "Welcher Job passt zu mir?" nähern kannst.

Mehr Infos?

 

 

 

Veranstaltungen

01.) heim.weh - Ulrike Meinhofs letztes Interview ► ab 04.10.

02.) Der deutsche Schlager – Ästehtik, Medialität, Semantik.
Internationales Symposium am Germanistischen Institut ► ab 09.10.

03.) SMD Semesterstart ► 09.10.

04.) Welcher Job passt zu mir? -
Karriereperspektiven für Naturwissenschaftler ► 10.10.

05.) Peng! Improvisationstheater: Impro-Labor ► 10.10.

06.) Einsteiger-Stammtisch der JEF Münster ► ab 10.10.

07.) Poetry Slam: Study with (Dis-)Ability ► 11.10.

08.) Spanisch-Stammtisch: ¡QUEDAMOS! ► ab 11.10.

09.) Semesterstart in der KSHG ► 11.10.

10.) Dia de Muertos-Tag der Toten-Mexikanische Tradition ► ab 12.10.

11.) Vortrag: Indigene Widerstandskämpfe in Mexiko ► 12.10.

12.) Wissenschaftliches Stockfischessen ► 13.10. (Anmeldung erforderlich!)

13.) Neueinsteiger*innen-Treffen des Studentischen Gartens ► 16.10.

14.) AStA-Sprachkurse der WWU & FH Münster WS 2017 / 2018 ► 16.10.

15.) Neueinsteigertreffen "Wirtschaft & Umwelt" ► 17.10.

16.) Permakultur-Design nach dem Vorbild der Natur -
Zukunftsfähige Landschaftsgestaltung auf Grundlage lokaler Ökosystemstrukturen.
Impulsvorträge und Workshop. ► 19.10. (Anmeldung erforderlich!)

17.) Kriegs- und Fluchterfahrungen:
Lange Schatten des Zweiten Weltkrieges in Lebens- und Familiengeschichten ► 19.10.

18.) Münsterlandfestival 2017
„Griechenland – Wiege der Demokratie, des Theaters und Ort der Improvisation“ ► 19.10.

19.) Astroseminar Münster 2017 ► ab 20.10.

20.) Literarische Schreibwerkstatt ► ab 23.10.

21.) Interdisziplinäre Fallstudie zur Nachhaltigkeit:
Exkursion zu ALTANA in Wesel ► ab 03.11. (Anmeldung erforderlich!)

 

 

01.) heim.weh - Ulrike Meinhofs letztes Interview
Wer? Thomas Nufer, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!; Pumpenhaus Münster, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!  
Mit? Darsteller: Ulrike Meinhof - Corinna Bilke
Irene Treber - Janine Quandt
Kellner - Martin Schlathölter
Buch und Regie: Thomas Nufer
Wann? 04.10. | 05.10. | 06.10.2017, 20:00 Uhr; Pumpenhaus Münster
27.10.2017, 20:00 Uhr; ESG Münster, Breul 43
Wo? Pumpenhaus Münster + ESG

heim.weh - Ulrike Meinhofs letztes Interview
ist ein semidokumentarisches Theaterstück über die Aufarbeitung eines Heimkinderschicksals in den 70er Jahren, da sich einem weitgehend verdrängten Kapitel deutscher Geschichte nähert. Es fragt nach den Zusammenhängen staatlich sanktionierter Nazi-Methoden, die in den Heimen überleben konnten
und dem Wegschauen der Menschen in der Zeit des Wirtschaftswunders.
Dem Stück zugrunde liegen die Geschichte des ehemaligen Heimkinds Irene Treber aus dem Vinzenzheim in Dortmund und der Journalistin Ulrike Meinhof in ihrer Zeit vor ihrem Abtauchen in den Terrorismus der RAF (Rote Armee Fraktion).
Bei der Recherche für ihr „Bambule”-Filmprojekt trifft Ulrike Meinhof 1970 Irene, die als Tänzerin in einer Berliner Bar arbeitet. Die 24jährige leidet unter einer ausgeprägten Form der dissoziativen Identitätsstörung. Zunächst fällt es ihr schwer, sich der Publizistin gegenüber zu öffnen. Doch die regelmäßigen Treffen in einem
Café und Meinhofs anhaltendes Interesse verändern die unberechenbare junge Frau. Irene gibt ihren Widerstand auf und eröffnet der Journalistin Einblicke in den grausamen Heimalltag.
Auch Ulrike Meinhof verändert sich im Laufe der Treffen. Sie beginnt, an dem Wert ihrer Arbeit, an ihrem gesellschaftlichen Einfluss insgesamt zu zweifeln. Binnen eines halben Jahres kippt ihre politische Haltung.

Anlässlich des 40sten Jahrestages des sog „Deutschen Herbstes”, der die damalige BRD vor eine ihrer größten politischen und gesellschaftlichen Zerreißproben gestellt hat, befindet sich „heim.weh” nach 2015 erneut auf Tour.

Mehr Infos?

 

02.) Der deutsche Schlager – Ästehtik, Medialität, Semantik.
Internationales Symposium am Germanistischen Institut
Wer? Prof. Dr. Andreas Blödorn, Prof. Dr. Moritz Baßler; Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Wann? 09.10. – 11.10.2017, ab 09:00 Uhr
Wo? Aula im Vom-Stein-Haus, Schlossplatz 34, 48143 Münster

Der Schlager gilt als das Böse im System des Pop – jedenfalls aus Sicht des Pop, der sich in Deutschland spätestens ab 1970 explizit in Opposition zur Schlagertradition entwickelte. Dabei ist diese Grenze rein formal (musikalisch, textlich) oft nur schwer zu begründen. Englischsprachige Pop-Musik wurde zunächst als Schlager rezipiert, die deutschen Cover- versionen internationaler Hits waren lange Zeit Schlager, und bis heute gerät Pop-Musik immer wieder in Schlagernähe, wo sie deutschspra- chig wird; z.B. in der Neuen Deutschen Welle, der Hamburger Schule oder im Fun Punk, von Xavier Naidoo, Silbermond oder Andreas Bourani ganz zu schweigen. Als Ausdrucksmedien mit kultureller Speicherfunktion geben Schlager Aufschluss über Sehnsüchte, Träume und Ängste, über Werte und Normen und gesellschaftlich-kulturelle Kontexte. Wie lässt sich also die definitorische Unschärfe des Schlagers diskursivieren, welche Funktionen übernehmen Distribution und Rezeption und welche Semantiken werden hier verhandelt?
Die Tagung wird den Schlager, insbesondere von den 1950er Jahren bis heute, näher betrach- ten und seine Spielräume des Populären, seine Grenzen und Lizenzen aus interdisziplinärer Zusammensicht von literatur-, medien- und musikwissenschaftlicher, geschichtlicher und soziologischer Perspektive ausloten.

Mehr Infos?

 

03.) SMD Semesterstart
Wer? SMD Münster (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!)
Wann? 09.10.2017, 20:00 Uhr
Wo? Matthäusgemeinde, Antoniusstr. 36

Wir sind eine überkonfessionelle christliche Hochschulgruppe, die sich wöchentlich trifft um gemeinsam Zeit zu verbringen, sich über Gott und die Welt auszutauschen und den Glauben an Jesus im Kontext der Hochschule ins Gespräch bringen möchte.
Wir treffen uns jeden Montag. Um 19 Uhr gibt es gemeinsames Abendessen und ab 20 Uhr startet das offizielle Programm. Oft haben wir einen Redner eingeladen, der einen Vortrag zu einem bestimmten Thema hält, über das wir uns dann austauschen können.
Du bist herzlich eingeladen, mal vorbei zu schauen!

Mehr Infos?

 

04.) Welcher Job passt zu mir? -
Karriereperspektiven für Naturwissenschaftler
Wer? btS e.V. Münster -
Biotechnologische Studenteninitiative Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Wann? 10.10.2017, 18:00 Uhr
Wo? MPI Münster, Röntgenstraße 20, 48149 Münster

Die btS Münster präsentiert zusammen mit jobvector die Veranstaltung "Welcher Job passt zu mir?". Dieser Vortrag stellt den Auftakt unserer Vortragsreihe "Uni meets Industry" dar, in der sich viele Vertreter unterschiedlicher Branchen vorstellen werden.

Rund um das Thema Berufseinstieg beantwortet Euch Laura Becker, als Event-Marketing Manager bei jobvector tätig, viele Fragen. Welcher Job ist der richtige für mich?
Zu welchem Arbeitgeber passt mein persönliches Profil und welche Branchen stehen mir offen? In welcher Position kann ich meine Stärken am Besten ausspielen?

Laura Becker schildert Dir Deinen persönlichen Weg zum perfekten Job und präsentiert Dir Ideen und Anregungen, wie Du Dich Deiner individuellen Antwort auf die Frage "Welcher Job passt zu mir?" nähern kannst.

Mehr Infos?

 

05.) Peng! Improvisationstheater: Impro-Labor
Wer? Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Wann? 10.10.2017, 19:00 - 21:00 Uhr
Wo? F24 (Frauenstraße 24), 48143 Münster

Premiere! In unserem Impro-Labor spielen wir mit zahlreichen Gästen auf unserer Bühne. Wir lassen uns von Musikern, Tänzern und Autoren zu freien Improvisationen inspirieren. Schutzbrille auf und rein ins Labor.

Wie immer gilt aber: Keine Panik – niemand aus dem Publikum muss auf die Bühne. Ihr könnt euch ganz entspannt zurücklehnen.

Einlass: ab 18:50 Uhr.
Eintritt: 0 bis 7 Euro - zahl', was Du willst.

Achtung: Die Hütte kann voll werden. Wir empfehlen eine Reservierung bis 12 Uhr am Auftrittstag unter: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Weitere Infos auf unserer Facebookseite:
www.facebook.com/PengImpro

Oder schaut einfach direkt auf unserer Homepage vorbei:

Mehr Infos?

 

06.) Einsteiger-Stammtisch der JEF Münster
Wer? Junge Europäische Föderalisten Münster
Wann? 10.10. | 17.10.2017, 20:00 Uhr
Wo? Die Brücke, Wilmergasse 2 in Münster

Du interessierst dich für europapolitische Themen, möchtest dich in einer vielseitigen Jugendorganisation einbringen und Menschen kennenlernen, die sich ohne Länder- und Parteigrenzen für die Europäische Integration engagieren? Dann bist du bei den Jungen Europäischen Föderalisten genau richtig!

Die Einsteiger-Stammtische unseres Kreisverbandes in Münster finden am 10. und 17. Oktober 2017 jeweils um 20:00 in der Brücke (Wilmergasse 2) statt. Komm vorbei und erfahre mehr über unsere Aktionen und Projekte für das kommende Semester.

Die JEF Münster sind ein Kreisverband der Jungen Europäischen Föderalisten NRW e.V. Wir sind eine überparteilicher Verein, setzen uns für ein offenes, demokratisches und gerechtes Europa ein und möchten kritisch, aber konstruktiv am Entwicklungsprozess der europäischen Integration teilhaben. Von der Notwendigkeit eines föderalen Europas sind wir überzeugt und versuchen daher auch auf regionaler Ebene, interessierte und engagierte Menschen zusammenzubringen. Dies tun wir über unsere wöchentlichen Stammtische, unterschiedliche Diskussions- und Vortragsveranstaltungen, Straßenaktionen und Kampagnen sowie bildungspolitischer Arbeit mit jungen Erwachsenen.

Mehr Infos?

 

07.) Poetry Slam: Study with (Dis-)Ability
Wer? Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Wann? 11.10.2017, 18:00 - 20:00 Uhr
Wo? Café Uferlos (Bismarckallee 11)

"Wir sind alle so unterschiedlich, wie kein Sandkorn und kein Grashalm dem anderen gleicht. Und wir haben alle mit den verschiedensten Herausforderungen zu kämpfen. Darin sind wir vereint."

Die offene Bühne bietet allen Interessierten die Chance, ihren Erfahrungen und Gedanken zum Thema freien Lauf zu geben. Und für diejenige, die sich (noch) nicht dazu trauen, neue Impulse zu gewinnen.

Anmeldung verlängert! Ihr könnt noch bis zum 01.10 eure Beiträge einreichen! Alle künstlerischen Richtungen willkommen!

 

08.) Spanisch-Stammtisch: ¡QUEDAMOS!
Wer? Patricio, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! & Calypso, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Wann? 11.10. | 09.11. | 30.11.2017 | 11.01.2018; 19:30 Uhr
Wo? Die Brücke - Café Couleur – Wilmergasse 2

Quedamos es un punto de encuentro para gente con conocimientos básicos o avanzados del castellano y que quiere hablar y practicar el idioma o gente de lengua materna que quiere conocer a otros
hispanohablantes.

Quedamos ist ein Treffen für alle, die Spanisch sprechen und üben wollen und gerne andere spanischsprachige Leute treffen möchten.

Fechas / Termine WiSe 2017-18
Mittwoch, 11.10.2017
¡QUEDAMOS! Spanisch-Stammtisch / Semesterstart - Venezolanischer Abend.
Hora/Zeit:19:30 Uhr | Lugar/Ort: Die Brücke - Café Couleur - Wilmergasse 2
Contacto/Kontakt: Patricio / Calypso
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! / Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Homepage: www.facebook.com/diebrueckemuenster

Donnerstag, 09.11.2017
¡QUEDAMOS! Spanisch-Stammtisch / Paraguayischer Abend.

Donnerstag, 30.11.2017
¡QUEDAMOS! Spanisch-Stammtisch / Kolumbianischer Abend.

Donnerstag, 11.01.2018
¡QUEDAMOS! Spanisch-Stammtisch / Abschlusstreffen des Semesters - Mexikanischer Abend.

Mehr Infos?

 

09.) Semesterstart in der KSHG
Wer? KSHG (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!)
Wann? 11.10.2017, 20:00 Uhr
Wo? St.-Paulus-Dom

Semestereröffnungsgottesdienst mit anschließender KSHG-Party in der Frauenstraße 3-6

Herzliche Einladung, das neue Semester gemeinsam mit einem Gottesdienst zu beginnen.

Anschließend findet in der KSHG die legendäre Party statt.

Der Eintritt ist frei, Fassbier (0,3l) gibt's für 1,50€.

Neben der Party bieten wir einen "Markt der Möglichkeiten", wo es neben fairen Cocktails von La Tienda auch eine Ersti-Sekttheke mit Gratissekt, Infos von unseren Arbeitskreisen sowie einen Sessionraum gibt.

Mehr Infos?

 

10.) Dia de Muertos-Tag der Toten-Mexikanische Tradition
Wer? Volkshochschule Münster (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!)
Mit? Sängerin Lenny Lopez und Guitarrist
Romer Avedano
Wann? 12.10.2017, 16:30 - 18:30 Uhr | 13.10.2017, 17:00 - 21:00 Uhr
Wo? VHS-Aegidiimarkt, Forum 2

Der Tag der Toten (Día de Muertos) wird am 2. November in ganz Mexiko gefeiert, um die Verstorbenen zu ehren.

Die VHS-Münster präsentiert die mexikanische Tradition am Donnerstag, den 12. und Freitag, den 13. Oktober mit einer Ausstellung und einem Begleitprogramm für Kinder und Erwachsene: Bastelworkshop, Kostprobe, Vortrag und Musik.

Weitere Infos auf Facebook: Da de muertos Münster.
Kosten: 3 - 5 €
Anmeldung unter 0251 492-4321 oder
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Mehr Infos?

 

11.) Vortrag: Indigene Widerstandskämpfe in Mexiko
Wer? Gruppe B.A.S.T.A. Münster
Wann? 12.10.2017, 20:00 Uhr
Wo? Baracke Münster, Scharnhorststraße 100

Dieser Vortrag möchte einen kleinen Einblick in die vielfältigen Formen des indigenen Widerstands in Mexiko geben. Wir. 2 Menschenrechtsbeobachter*innen, welche mehrere Monate in Chiapas waren, werden exemplarisch 3 Widerständige Gruppierungen vorstellen und besonderes Augenmerk auf die Roille der Frau legen.
Durch den anschließenden Cocktailverkauf sammeln wir Spenden für den CNI, den partei-unabhängigen Nationalen Indigenen Congress, welcher 1996 auf Initiative der zapatistischen Befreiungsarmee (EZLN) als autonomes, mexikoweites Netzwerk gegründet wurde. Der CNI unterstützt unter anderem die von dem Erdbeben betroffenen Gemeinden in Bundeststaat Oaxaca und an der Küstenregion von Chiapas.

 

12.) Wissenschaftliches Stockfischessen
Wer? Expedition Münsterland
Mit? Referenten:
Prof. Dr. Humpf, Institut für Lebensmittelchemie der WWU
Dr. Thomas Schürmann, Landschaftsverband Westfalen-Lippe, Volkskundliche Kommission für Westfalen
Wann? 13.10.2017, 16:30 Uhr
Wo? Lepramuseum, Kinderhaus 15, Eingang „Heimatmuseum" Ehemaliges Pfründnerhaus, 48159 Münster


Prof. Dr. Humpf geht auf die Herstellung und Haltbarkeit von Stockfisch, auf die Inhaltsstoffe sowie ihre ernährungsphysiologische Bedeutung ein.

Dr. Thomas Schürmann ist der Geschichte des Stockfisches auf der Spur. Stockfisch und gesalzener Hering waren die meistgehandelten Fische in der Hansezeit. Vor allem an Fast- und Abstinenztagen hatte ihr Verzehr eine lange Tradition. Sein Vortrag gibt einen kurzen Überblick über die Stellung, die der Stockfisch im Alltags- und Festleben vergangener Jahrhunderte einnahm. Auch die an Lepra erkrankten Menschen des Leprosoriums erhielten Stockfisch, deshalb wird auch der Weg des Stockfisches nach Münster thematisiert.  

- 16.30 Uhr Begrüßungskaffee
- 17.00 Uhr Beginn der Vorträge von Prof. Dr. Hans-Ulrich Humpf und Dr. Thomas Schürmann
- Anschließend (gegen 18.30 Uhr) Beginn des „Wissenschaftlichen Stockfischessens“

Menü
- Vorspeise Biersuppe mit Graupen und Linsen,
- Hauptspeise Stockfisch in Zwiebeln gedünstet, Stockfisch gebraten Wirsing in Walnussöl gedünstet, Möhren gedünstet
- Dessert Apfelgewürzküchlein mit Weizenmehl, Honig und Gewürze des Mittelalters

Eintritt
15 Euro

10 Euro für Kinder, Jugendliche und Studierende

Anmeldung
Ein verbindliche Anmeldung ist aufgrund des geringen Platzangebotes erforderlich. Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Mehr Infos?

 

13.) Neueinsteiger*innen-Treffen des Studentischen Gartens
Wer? Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Wann? 16.10.2017, 18:00 Uhr
Wo? Asta-Plenumsraum, Schlossplatz 1 (Gebäude links vorm Schloss)

Der Studentische Garten lädt euch ein zu einem Infotreffen. Wer Interesse hat, in der Erde zu buddeln, Pflänzchen beim Wachsen zuzusehen und die Ernte gemeinsam zu verkochen, ist herzlich eingeladen. Erfahrungen im Gärtnern sind nicht nötig. Wir treffen uns 1-2 Mal die Woche im Garten des ehemaligen Pharmazeutischen Instituts an der Einsteinstraße.

Mehr Infos?

 

14.) AStA-Sprachkurse der WWU & FH Münster WS 2017 / 2018
Wer? Samir Mubayd: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Wann? 16.10.2017, 20:00 Uhr
Wo? Fürstenberghaus, Domplatz 20-22. Raum: F1 & F2

AStA-Sprachkurse der WWU & FH Münster WS 2017 / 2018
Infoabend und Terminabsprache:
Mo. 16.10.2017 um 20:00 Uhr im:
Fürstenberghaus, Domplatz 20-22. Raum: F1 & F2

Mehr Infos?

 

15.) Neueinsteigertreffen "Wirtschaft & Umwelt"
Wer? Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Wann? 17.10.2017, 20:00 Uhr
Wo? Universitätsstraße 14-16, JUR 253

Wie jedes Semester veranstalten wir - Wirtschaft und Umwelt - ein Treffen für alle Interessierten, die Lust haben sich für mehr Nachhaltigkeit und Verantwortung in der Wirtschaft zu engagieren.

Aus welchem Studiengang Du kommst ist dabei ganz egal, bei uns sind viele Studiengänge vertreten: Von BWL und VWL über Geographie und Politikwissenschaften bis zu Medizin. Von dieser Interdisziplinarität profitieren wir bei unserer Arbeit.

Wie unser Name schon sagt, befassen wir uns mit allen Themen der Wirtschaft und Umwelt und wir versuchen diese bestmöglich miteinander zu kombinieren. So haben wir regelmäßig Konsumkritische Stadtrundgänge, Exkursionen (bspw Utopiastadt Wuppertal, Grüne Hauptstadt Essen...) und diverse Vorträge. Außerdem diskutieren wir gerne in einer kleinen gemütlichen Runde, Themenvorschläge sind hierbei auch gerne gesehen.
Neben diesen Veranstaltungen, die mehr intern ablaufen, organisieren wir auch Veranstaltungen für die interessierte Öffentlichkeit, wie Filmpräsentationen, Kleidertauschparties, Vorträge und Vortragsreihen zu bestimmten Themen.

In einer gemütlichen Runde möchten wir uns am 17. Oktober gerne vorstellen und auch euch ein bisschen näher kennenlernen.

Komm doch einfach mal vorbei und wir freuen uns auf euch!

Mehr Infos?

 

16.) Permakultur-Design nach dem Vorbild der Natur -
Zukunftsfähige Landschaftsgestaltung auf Grundlage lokaler Ökosystemstrukturen.
Impulsvorträge und Workshop.
Wer? Viktoria Zimmer, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Wann? 19.10.2017, 14:15 Uhr
Wo? Institut für Landschaftsökologie, Heisenbergstr. 2, 48149 Münster - Raum 309

Möchtest du Ressourcen sparende, lokal angepasste produktive Lebensräume für Menschen und Tiere erschaffen?
 
Bewegt dich die Frage, wie wir nachhaltig und auf niedriger Ebene unsere Bedürfnisse nach Energie erfüllen können?
 
Fragst du dich, wie ein ganzheitliches, gesundes und zukunftsfähiges Wirtschaftssystem aussehen könnte?

Möchtest du Forschung und Anwendung stärker zusammenzubringen?
 
Bist du neugierig, was Permakultur für deinen beruflichen oder privaten Kontext bereithält?
 
Hast du Freude daran, große Ziele und Visionen in machbaren und sehr effektiven Schritten umzusetzen?

Im Rahmen von Impulsvorträgen möchten wir uns mit verschiedenen Aspekten zukunftsfähiger Lebens- und Wirtschaftsweisen  beschäftigen:

Konzeption regenerativer Landnutzungssysteme · Viktoria Zimmer, B.Sc. LÖK i.A. (Uni Münster)

Zukunftsfähiges Wirtschaften nach dem Vorbild der Natur · Julia Talk, B.Sc. Geographie und Sozialwissenschaften (Uni Bochum), M.Sc. Geography of Environmental Risks and Human Security i.A. (United Nations University Bonn)

Landwirtschaft & Naturschutz – Ein Gewinn für Beide · Livia Wersin B.Sc. LÖK (Uni Münster), Permakultur-Studentin, M.Sc. Umweltwissenschaften i.A. (Uni Gießen)

Erneuerbare Energien im Rahmen der Permakultur · Guillaume Behem, Diplom-Ingenieur, M.Sc. Regenerative Energien i.A. (Uni Kassel)

Bei den Vorträgen wird es als Sitzgelegenheiten sowohl Stühle als auch Sitzplätze auf dem Boden geben. Falls du gerne auf dem Boden sitzt, bringe dir gerne ein Kissen o.ä. als Sitzunterlage mit, um es dir gemütlicher zu machen.

Im Anschluss laden wir euch von 16:00 - 18:00 Uhr zum vertiefenden Workshop
„Von der Naturbeobachtung zur Landschaftsgestaltung“ ein. Die Plätze für den Workshop sind begrenzt, deshalb meldet euch frühzeitig, spätestens bis zum 17.10.2017, bei Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! an.

Wir freuen uns auf euch!

Mehr Infos?

 

17.) Kriegs- und Fluchterfahrungen:
Lange Schatten des Zweiten Weltkrieges in Lebens- und Familiengeschichten
Wer? Beratung und Therapie für Frauen e.V., Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Mit? Frau Dr. Barbara Stambolis
Vortrag und Diskussion
Wann? 19.10.2017, 19:30 Uhr
Wo? Theatertreff, Neubrückenstraße

Millionen von Menschen, darunter viele Frauen und Kinder, sind derzeit auf der Flucht vor Krieg und Gewalt. Bereits im Zweiten Weltkrieg und in den Jahren nach 1945 waren unzählige Menschen unterwegs, auf der Suche nach Angehörigen und einem Zuhause.

Prof. Dr. Barbara Stambolis, Historikerin an der Uni Münster, forscht zu Kindheits-, Jugend- und Generationengeschichten im 20. Jahrhundert und war zeitweise Mitsprecherin einer interdisziplinären Forschungsgruppe „Weltkriegs2Kinder“.

Sie widmet sich langfristigen Folgen belastender und traumatischer Kriegserfahrungen über mehrere Generationen, fragt aber auch nach schützenden Faktoren im Leben von Menschen mit Kriegserfahrungen.
Aus dem Wissen, das wir mittlerweile über Kriegskindheiten gewonnen haben, ließe sich Einiges für die Gegenwart ‚lernen‘.


Eintritt frei

 

18.) Münsterlandfestival 2017
„Griechenland – Wiege der Demokratie, des Theaters und Ort der Improvisation“
Wer? Expedition Münsterland, Arbeitsstelle Forschungstransfer (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!)
Mit?
- Team des Archäologischen Museums der WWU,
- Prof. Horst-Dieter Blume, Institut für Klassische Philologie, WWU
- Theater Münster: Sandra Bezler (Antigone), Wilhelm Schlotterer (Kreon) und Joachim Foerster (Haimon)
Wann? 19.10.2017, 19:30 Uhr
Wo? Abguss- und Modellsammlung des Archäologischen Museums der WWU, Nienkamp 60, Münster

Der Abend "Griechenland - Wiege der Demokratie, des Theaters und Ort der Improvisation" ist eine Kooperation der Expedition Münsterland mit dem mit dem Archäologischen Museum der WWU und dem Theater Münster.

Die Veranstaltung wird bisher nie dagewesene Einblicke in die Sammlung des Archäologischen Museums der WWU ermöglichen. Das Team des Museums wird u. a. die zahlreichen Korfsmeyer-Modelle mit Leben füllen: Vor allem die Geschichte der Agora als zentraler, hochpolitischer Ort der Stadt Athen und Wiege der Demokratie wird erläutert. Das Modell des Dionysos-Theaters und die Statue des Sophokles, eines glühenden Demokraten und des Verfassers einer der wichtigsten Tragödien, der „Antigone“, bilden den zweiten Schwerpunkt, der von Prof. em. Horst-Dieter Blume vorgestellt wird. Es sei an dieser Stelle nicht zu viel verraten, aber im Verlauf der Veranstaltung werden die wissenschaftlichen Beiträge immer wieder in Dialoge mit der Kunst treten. DarstellerInnen des Theaters Münster: Sandra Bezler (Antigone), Wilhelm Schlotterer (Kreon) und Joachim Foerster (Haimon)

Neben ungewöhnlichen Verschränkungen von Theater und Wissenschaft erwartet die Besucher darüber hinaus ein Ort, dessen Pforten in der Regel der Öffentlichkeit verschlossen bleiben: die Abguss- und Modellsammlung des Archäologischen Museums der WWU. Ein Ort, der Geschichte ausstrahlt, Ehrfurcht einflößt, Neugierde weckt und uns zu den Wurzeln der abendländischen Kultur zurückführt. Die Sammlung umfasst rund 430 Gipsabgüsse antiker Skulpturen und eine Sammlung von Modellen antiker Monumente, Stätten und Heiligtümer in ungewöhnlich großem Maßstab, welche in der Regel ausschließlich Studierenden zugänglich sind. Anlässlich der Veranstaltung wird diese Abteilung des Museums ihre Tore für die Öffentlichkeit öffnen.

Freuen Sie sich auf einen erkenntnisreichen und inspirierenden Abend, an einem ungewöhnlichen und sonst unzugänglichen Ort.

Mehr Infos?

 

19.) Astroseminar Münster 2017
Wer? Institut fuer Kernphysik, Muenster (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!)
Wann? 20.10.2017, 15:00 - 22:00 Uhr | 21.10.2017, 10:00 - 18:00 Uhr
Wo? Wilhelm-Klemm-Straße 10, Foyer der IG1

Das Astroseminar Münster geht in seine 18. Runde. Auch dieses Jahr haben wir ein vielfältiges Programm aufgestellt. Der Leitfaden für dieses Jahr lautet: Auf Entdeckungsreise im Kosmos. Getreu diesem Motto wird es Vorträge von renomierten Wissenschaftlern geben, die ihre Forschung allgemeinverständlich präsentieren. Außerdem wird es zum ersten Mal einen Science-Slam geben, bei dem jeder Sprecher versucht das Publikum für sich zu gewinnen. Freut euch auf knackige Kurzvorträge zu wichtigen Forschungsthemen rund um den Weltraum und seine Physik.

Mehr Infos?

 

20.) Literarische Schreibwerkstatt
Wer? Schreib-Lese-Zentrum
Wann? ab 23.10.2017,18:00 - 21:00 Uhr
Wo? Raum wird noch bekanntgegeben (Germanistisches Institut)

Die Literarische Schreibwerkstatt geht in die zweite Runde – Literarisches, kreatives und freies Schreiben im Wintersemester 17/18

Die Literarische Schreibwerkstatt am Schreib-Lese-Zentrum der WWU Münster soll Studierenden aller Fachrichtungen als Ausgleich und Ergänzung zum wissenschaftlichen Schreiben einen abwechslungsreichen Raum kreativer und gemeinschaftlicher Textproduktion bieten.
Sie richtet sich sowohl an bereits aktiv Schreibende, die hier langfristig eigene literarische Texte entwickeln und in einer entspannten, geselligen Atmosphäre vorstellen sowie überarbeiten können, als auch an all jene, die neu an kreativen Schreibprozessen interessiert sind und Gelegenheit suchen, sich an kooperativen Schreibübungen und verschiedenen literarischen Ideen, Konzepten und Textarten auszuprobieren.

Voraussetzung zur Teilnahme sind lediglich die Freude am Schreiben und der Wille, sich nicht mit dem ersten Entwurf zufriedenzugeben.
Am Ende des Semesters ist eine gemeinsam erarbeitete öffentliche Lesung (natürlich auf freiwilliger Basis) geplant.
Interessierte sind jederzeit auch spontan willkommen.

Im Wintersemester 2017 findet die von Tobias Graichen und Julia Totzeck geleitete Schreibwerkstatt ab dem 23.10.2017 jeden zweiten Montag von 18 bis 21 Uhr im Germanistischen Institut statt.

Anmeldungen können gesendet werden an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!; Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

21.) Interdisziplinäre Fallstudie zur Nachhaltigkeit:
Exkursion zu ALTANA in Wesel
Wer? Career Service
Wann? 03.11.2017 | 06.11.2017; 10:00 - 16:30 Uhr
Wo? Schlossplatz 3 in Münster und ALTANA AG in Wesel

Diese Veranstaltung richtet sich an Studierende, Doktoranden und Alumni aller Fachbereiche, die sich für Nachhaltigkeitsstrategien, Öffentlichkeitsarbeit und/oder Arbeitsmöglichkeiten in einem Chemiekonzern interessieren.

Die ALTANA Gruppe entwickelt und produziert innovative Produkte im Bereich Spezialchemie. Für ALTANA ist Nachhaltigkeit als Dreiklang aus Ökonomie, Ökologie und gesellschaftlicher Verantwortung ein elementarer Faktor für wertschaffendes Wirtschaften.

Bei einer Exkursion zu ALTANA in Wesel haben Sie die Möglichkeit, mehr zum Thema Nachhaltigkeit zu erfahren und den Standort „von innen“ kennenzulernen. Außerdem erhalten Sie Einblicke in in die Einstiegs- und Karrieremöglichkeiten bei ALTANA und können Ihre Impulse zur Positionierung der Konzerngruppe in puncto Nachhaltigkeit einbringen.

Einen Einstieg in diese Thematik leistet der dazugehörige Vorbereitungsworkshop, in dem Sie sich in interdisziplinären Gruppen mit der Wahrnehmung von ALTANA im Vergleich zu anderen Unternehmen auseinandersetzen und Optimierungsvorschläge erarbeiten. In diesem Rahmen erhalten Sie weiterhin Impulse zur gelungenen Präsentation.

Mehr Infos?

 

 

 

Informationen

01.) Studie zu Computer-Arbeit mit bis zu 15€ für eine Stunde

02.) Leistungstest für Assessment-Center

03.) Studie in der virtuellen Realität

04.) Studie zu Emotionserkennung und Erwartung

05.) Statistisches Landesamt sucht Haushalte von Studierenden
für die Einkommens- und Verbrauchsstichprobe 2018 (EVS)

06.) 10 Helfer für Simulationsstudie gesucht

07.) Deine Couch für Erstis

08.) KSHG - Anmeldeinfo für Kurse und Seminare

09.) Probanden für Studie gesucht - 10€ Aufwandsentschädigung

10.) 15 Euro für die Teilnahme an einer Studie

 

 

01.) Studie zu Computer-Arbeit mit bis zu 15€ für eine Stunde
Wer? Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Im Rahmen einer Forschungskooperation von Wirtschaftsinformatik und Psychologie suchen wir Teilnehmer für eine spannende Studie. Dabei geht es um einen Leistungstest am Computer, der für einen möglichen Einsatz im Assessment-Center getestet wird.

Die Teilnahme dauert etwa 60 Minuten und in Abhängigkeit von der persönlichen Leistung im Test gibt es bis zu 15€ Vergütung.

Voraussetzungen sind, dass du männlich bist und einen wirtschafts- oder rechtsbezogenen Studiengang studierst (z.B. Wirtschaftsinformatik, BWL, VWL, Jura, Ökonomik, etc.). Durchgeführt wird die Studie am Leo-Campus

Du hast Lust und Zeit, das Forschungsprojekt zu unterstützen? Dann melde dich gern bei Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, um einen Termin zu vereinbaren.

  

02.) Leistungstest für Assessment-Center
Wer? Hannah Kellershohn (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!)

Brain Power Wanted!

Wir untersuchen einen neuen Leistungstest für den Einsatz im Rahmen von Assessment-Centern.

Interesse?
In Abhängigkeit von der persönlichen Leistung gibt es bis zu 15€ Vergütung. Die Teilnahme dauert 45-60 Minuten.

Wer darf sich beweisen?
Männliche Studenten aus wirtschaftsbezogenen Studiengängen
(z.B. Wirtschaftsinformatik, BWL, VWL, Jura, etc.) mit viel Brain Power.

How-To:
Einfach eine E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! schreiben und einen Termin vereinbaren.

 

03.) Studie in der virtuellen Realität
Wer? Leonie Stratmann (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!)

Liebe Studis,
nutzt die Chance, an einer spannenden Studie in der virtuellen Realität teilzunehmen!
Voraussetzungen: Du studierst an der WWU Münster, bist nicht älter als 35 Jahre und denkst von dir selber, dass du Höhen- oder Flugangst hast (sie muss nicht besonders hoch sein)!
Trage dich einfach unter https://ww3.unipark.de/uc/VR_VE für einen Termin ein; du würdest mir sehr bei meiner Masterarbeit helfen!
 
Studierende des FB 7 können zudem eine VP-Stunde erhalten.
Dauer: ca. 45 min; Ort: Fliednerstr. 21 (Treffpunkt im Psychologiegebäude am VP-Brett)
Kontakt: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Mehr Infos?

 

04.) Studie zu Emotionserkennung und Erwartung
Wer? Lena Ziehfreund (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!)

Wir suchen momentan noch männliche Probanden für eine Studie zum Einfluss von Elektrostimulation auf die Wahrnehmung emotionaler Gesichter.

Bei der Studie handelt es sich um eine Magnetenzephalographie-Messung (MEG), während der verschiedene emotionale Gesichter präsentiert werden. Die Aufgabe besteht darin, den emotionalen Ausdruck dieser Gesichter zu erkennen und auf ihn zu reagieren. Während dieser Aufgabe werden elektrische Reize am Unterarm dargeboten, die unangenehm, aber nicht schmerzhaft sein sollen. Die Intensität dieser Reize wird vor dem Experiment individuell festgelegt.

Die Studie besteht aus einer 2-stündigen Sitzung am Institut für Biomagnetismus und Biosignalanalyse in Münster (Malmedyweg 15). Die Teilnahme wird mit 25 € vergütet.

Von der Teilnahme leider ausgeschlossen sind Personen, auf die eines der folgenden Kriterien zutrifft;
• akute und/oder chronische körperliche Erkrankungen (z.B. Kardiovaskuläre-, Atemwegs- oder neurologische Krankheiten)
• akute und/oder chronische psychische Störungen (z.B. Depression, Psychose)
• Ärztlicher Rat, stressbehaftete Situationen zu meiden
• Einnahme von Psychopharmaka, Substanzabhängigkeit und/oder -missbrauch
• Metall im Kopfbereich (z.B. Retainer)
 
Falls Du Interesse an der Teilnahme oder weitere Fragen hast, melde dich gerne unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! !

 

05.) Statistisches Landesamt sucht Haushalte von Studierenden
für die Einkommens- und Verbrauchsstichprobe 2018 (EVS)

Wer? Stefan Noetzel / Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

2018 wird von den statistischen Ämtern des Bundes und der Länder die Erhebung für die Einkommens- und Verbrauchsstichprobe (kurz „EVS”) durchgeführt.

Information und Technik Nordrhein-Westfalen (IT.NRW) als amtliche Statistikstelle des Landes sucht für diese Befragung fast 16 000 Privathaushalte in Nordrhein-Westfalen, die bereit sind, Auskunft über ihre Einkünfte, Verbrauchsgewohnheiten, Vermögensbildung und Schuldensituation zu geben. Dazu sollen die Haushalte drei Monate lang ein Haushaltsbuch führen, in das die Einnahmen und Ausgaben aller Haushaltsmitglieder eingetragen werden.

Ferner wird im Rahmen der EVS-Befragung nach der Ausstattung mit langlebigen Gebrauchsgütern, wie z. B. PKW oder Mobiltelefonen, sowie nach den Wohn- und Vermögensverhältnissen gefragt.
Datenschutz und statistische Geheimhaltung sind – wie bei allen Erhebungen der amtlichen Statistik – umfassend gewährleistet. Alle Angaben werden streng vertraulich behandelt und ausschließlich in anonymisierter Form für statistische Zwecke ausgewertet. Persönliche Einzeldaten dürfen den abgeschotteten Bereich der amtlichen Statistik nicht verlassen.

Mehr Infos?

 

06.) 10 Helfer für Simulationsstudie gesucht
Wer? Lüder Warnken, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Wir suchen für eine große Simulationsstudie am Trainingszentrum des UKM 10 Hilfskräfte die uns bei der Durchführung der Studie unterstützen.

Der praktische Teil der Studie findet am Wochenende 13.-15. Oktober 2017 statt.

Zeitaufwand gesamt 18h (Fr. 2h, Sa 8h, So 8h)
Vergütung 10,00€/h

Wichtig ist, dass ihr ein Organisationstalent und ein gutes Durchsetzungsvermögen habt d.h. euch von einer Horde Notärzte als Probanden nicht verschrecken lasst.

Ort:
Trainingszentrum UKM
Malmedystraße 17-19
48149 Münster

Bitte bei Interesse bitte unter
https://www.time.nrw/anmeldung_studienhelfer.html
anmelden und bei Qualifikation „Studienhelfer“ eintragen.

Für Rückfragen einfach eine Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Vielen Dank und viele  Grüße,
--
Lüder Warnken
-Studienkoordination-
i.A. der Stabstelle Telemedizin des UKM

Warnken medi-tainment GmbH
Mergelberg 17
48161 Münster
www.time.nrw

Mehr Infos?

 

07.) Deine Couch für Erstis
Wer? Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Die Idee von „Deine Couch für Erstis“ ist es, Erstsemester*innen in den ersten Tagen ihres Studiums oder schon vorher einen Schlafplatz zu vermitteln, um ihnen die Wohnungssuche zu erleichtern und ihnen einen guten Start in Münster zu ermöglichen. Egal ob Bett, Couch oder Luftmatratze und ob für eine Nacht oder mehrere Wochen, wir sind für alles dankbar!

Erstelle eine Anzeige: http://www.asta.ms/angebote/wohnen/wohnungsanzeigen-erstellen

Mehr Infos?

 

08.) KSHG - Anmeldeinfo für Kurse und Seminare
Wer? Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Auch in diesem Wintersemester bietet die KSHG wieder eine Reihe von Kursen, Seminaren und Workshops an, für die du dich jetzt anmelden kannst! Die Angebote der KSHG sind offen für alle Studierenden in und um Münster.

- Anti-Stress-Seminar
- Seminar "Prüfungsängste"
- "Fit for Partnerschaft"
- Seminar "Erfolgreich lernen"

- Gitarrenkurse
- Improtheater
- Sprechtraining
- Jazz und Modern Dance
- Gesellschaftstanz
- Ashtanga Yoga
- Stimmbildung

- Workshop Theaterpädagogik
- Fotoworkshop für Einsteiger
- Workshop Songwriting & Arrangement
- Interkulturelles Training
- Low-Budget-Kochkurs
- Kochkurs Festtagsküche

Mehr Infos?

 

09.) Probanden für Studie gesucht - 10€ Aufwandsentschädigung
Wer? Orhan Yavuz (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!)

Die Abteilung für Experimentelle Audiologie, Klinik für Hals-, Nasen- und Ohrenheilkunde, sucht für ein Forschungsprojekt hinsichtlich der vestibulären Funktionsdiagnostik Probanden zwischen 18 und 50 Jahren, die kurzfristig ( ab dem 26.09.2017) an Versuchen teilnehmen wollen. Auch Teilnehmer vorheriger Experimente unserer Klinik können gerne teilnehmen. Termine für die Messungen können nur unter der Woche ausgemacht werden.
 
Voraussetzungen sind, dass keine Erkrankungen des Gehör- oder Gleichgewichtstraktes vorliegen.
 
Im aktuell stattfindenden Versuch müssen die Probanden im Sitzen nach oben schauen, während über Vibration Stimuli auf das Innenohr gegeben werden; die Datennahme erfolgt über Kontaktelektroden auf den Wangen der Probanden.
 
Die gesamte Messdauer mit Vorbereitungen und Aufklärungsgespräch beträgt ca. 1 Stunde, die Aufwandsentschädigung dafür liegt bei 10€.
 
Bei Interesse an der Teilnahme bitte einfach via E-Mail mit möglichen Terminfenstern bei mir melden - sobald ungefähr absehbar ist, wann Sie dran wären, würde ich mich zurückmelden, um die Terminmöglichkeiten abzuklären.

Vielen Dank bereits für Ihr Interesse,

Beste Grüße,
Orhan Yavuz

 

10.) 15 Euro für die Teilnahme an einer Studie
Wer? Pascal Schlechter (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!)

Männliche Probanden für Studie am Institut für Psychologie gesucht!

Wir suchen für eine neue Studie gesunde männliche Probanden für eine Untersuchung hormoneller Einflüsse auf die Verarbeitung von Wörtern und Gesichtern.

Teilnehmer erhalten das körpereigene Hormon Oxytocin oder Placebo über ein Nasenspray und führen danach einige einfache Aufgaben zur Bearbeitung von Wörtern und von Gesichtern durch.

Keine Erprobung neuer Medikamente!
Keine Blutabnahmen!

Vergütung: 15 EUR

Dauer: ca. 1,5 Stunden, verteilt auf zwei aufeinanderfolgende Tage
(Dauer am 1. Tag ca. 60 min, am 2. Tag ca. 30 min)

Teilnehmer müssen folgende Einschlusskriterien erfüllen:
- Männlich
- Alter 18-35 Jahre
- Muttersprache deutsch
- Raucherstatus: nicht mehr als 5 Zigaretten pro Tag

Es gelten zudem folgende Ausschlusskriterien:
- Allergie gegen Konservierungsstoffe (Parabene in Nasensprays)
- akute und chronische somatische Erkrankungen (insbesondere keine, bei denen zur Zeit Medikamente eingenommen werden müssen)
- aktuell oder in der Vergangenheit aufgetretene psychiatrische oder neurologische Erkrankungen (inkl. Drogen- oder Medikamentenabhängigkeit)

Ort der Studie ist das Institut für Psychologie in der Fliednerstr. 21, in unmittelbarer Nähe des UKM.

Weitere Infos, Anmeldung und Terminabsprache per E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!<mailto:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!>

Studienverantwortlicher: Dr. Ullrich Wagner, Institut für Psychologie, Fliednerstr. 21, WWU Münster