Druckerei

Kontakt:

Telefon

0251/83-23058

E-Mail

asta.druck@uni-muenster.de

Öffnungszeiten:

Mo - Do 9.00 - 15:30 Uhr
Fr 9.00 - 13:30 Uhr

In diesem PDF-Dokument sind alle wichtigen Informationen zusammengefasst.

Druckerei

Die AStA-Druckerei ist vielseitig und macht (fast) alles, was an der Uni gebraucht wird: vom Flugblatt bis zum kompletten Buch. In erster Linie versorgt das Druckerei-Team natürlich den AStA mit gedruckten Informationen für alle Studierenden in Münster. Das Angebot ist damit aber noch lange nicht erschöpft – im Gegenteil. Zum Beispiel bietet die Druckerei eine kostengünstige Möglichkeit, eure Examensarbeit zu drucken und anschließend auch zu binden. Für den Fall, dass du Visitenkarten brauchst: auch da kann die AStA-Druckerei helfen. Die Druckerei bietet unter anderem hochwertigen Farb-Digitaldruck an, der bis DIN A3-Größe Plakate nahezu in Fotoqualität liefert. Für Hefte, Broschüren und Examensarbeiten stehen Heftung und Klebebindung zur Wahl. Vorbeischauen und fragen ist sicher das Beste, damit du einen genauen Überblick bekommst, was wir sonst noch alles anzubieten haben.

Kostenbeispiele:

  • Examensarbeit I: 150 Seiten, Format: DIN A 4, einseitig schwarz bedruckt; Klebebindung. Kosten für ein Exemplar: ca. 12 Euro
  • Examensarbeit II: 150 Seiten, Format: DIN A 4, einseitig bedruckt, 100 Seiten schwarz/weiß, 50 Seiten farbig; Klebebindung. Kosten für ein Exemplar: ca. 20 Euro
  • Plakate: 1 Vorlage DIN A 3; Druck farbig. Kosten für 100 Stück: 50 Euro
  • Flyer: 2 Vorlagen DIN A 5, Druck beidseitig schwarz. Kosten für 100 Stück: ca. 5 Euro

Hinweise für den Druck von Examensarbeiten etc.:

Farbmodus:
In der Regel drucken wir Dateien im CMYK-Modus. Über Möglichkeiten, die Farbgebung zu beeinflussen, verfügen wir nicht. Die Darstellung von Druckdateien am Monitor und deren Erscheinungsbild auf dem fertigen Druckbogen können deshalb voneinander abweichen.

Wird besonderer Wert auf die Farbübereinstimmung gelegt, sollte man vorab einen Probeausdruck machen lassen.
Wir übernehmen keine Verantwortung für Farbabweichungen.


Farbige Seiten und Schwarz-Weiß-Seiten:

Examensarbeiten und vergleichbar anspruchsvolle Druckaufträge drucken wir grundsätzlich auf Farblaserdruckern. Diese erkennen selbstständig, ob eine Seite in der Druckdatei eine Farbinformation enthält oder nicht.

Farbig angelegte Seiten werden deshalb stets farbig ausgedruckt. Die genaue Anzahl von farbigen Seiten und solchen, die in schwarz ausgegeben wurden, ergibt sich aus dem Zählerstand der Maschinen, der vor und nach dem Druck abgelesen wird.

In diesem Zusammenhang bitten wir unbedingt zu beachten, dass Seiten, die die Farbe „Grau“ enthalten (z. B. Word: Hintergrund Textfeld), unter Umständen aus den Druckfarben CMYK zusammengesetzt sind und deshalb als Farbseite abgerechnet werden. Gleiches gilt, wenn bei der Erstellung der PDF-Datei ein Farbprofil eingebunden wurde. Auch hier wird die Farbe Schwarz aus den Druckfarben CYMK zusammengesetzt und als Farbdruck ausgegeben.

Generell gilt für den Druck von Dateien im DIN A 4-Format:

Wir fertigen von jeder Druckdatei zunächst nur zwei Exemplare an. Dieser Druck dient zur exakten Feststellung der Anzahl von farbig bzw. schwarz angelegten Seiten. Über die sich aus den Zählerständen ergebenden Parameter wird die Kundin/der Kunde ebenso telefonisch informiert wie über die Kosten für diese beiden ersten Exemplare sowie ggf. die Kosten für weitere Exemplare.

Die Abnahme der gedruckten Exemplare ist in jedem Fall verbindlich. Die Bezahlung erfolgt bei Abholung in bar. (Bei Dateien im DIN A 5-Format werden zur Feststellung der Anzahl der schwarzen bzw. farbigen Seiten vier Exemplare gedruckt.)

Mitarbeiter in der Druckerei

Christoph Schulte im Walte

Informationen zur Schließung der Druckerei

 Liebe Studierende,

 wie ihr möglicherweise aus den Medien oder aus anderen Quellen mitbekommen habt, hat sich die Studierendenschaft durch seine beiden Organe, der Allgemeine Studierendenausschuss und das Studierendenparlament, für eine Schließung der Druckerei Mitte 2020 entschieden.

Die AStA-Druckerei ist zum einen ein Service an alle Studierenden für den Druck von Abschlussarbeiten, zum anderen nutzt der AStA sie zum Erstellen von Readern, Plakaten, Flyern usw. Dabei ist auffällig, dass der AStA in den letzten Jahren immer weniger die Druckerei genutzt hat, was an zwei Gründen festzumachen ist: Zum einen nutzt der AStA immer mehr Social Media, um auf Veranstaltungen hinzuweisen; zum anderen sind die Anforderungen und Ansprüche an die eigenen Print-Publikationen immer weiter gewachsen. So werden beispielsweise der AStA-Timer und der Semesterspiegel nicht mehr in der Druckerei gedruckt. Dennoch sollen Studierende weiterhin kostengünstig und qualitativ hochwertig Abschlussarbeiten drucken können, weshalb an einem neuen Konzept dazu gearbeitet wird.

 Da die Mietverträge der Druckmaschinen erst Mitte 2020 auslaufen, wird die Druckerei bis dahin wie gewohnt nutzbar sein.

 Bei Fragen und Anmerkungen usw. könnt ihr euch jederzeit gerne an den AStA-Vorsitz wenden. Ihr erreicht ihn unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

 Euer AStA