DIES IST EINE PROJEKTSTELLE DES REFERATS FÜR SOZIALES UND BILDUNG

Kontakt
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Telefon: 0251-8322295

 

Sprechzeiten:

Di, Fr

16:00 bis 18:00

Raum

110

Projektstelle Anti-Mobbing

Mobbing ist ein Problem, das leider auch im universitären Umfeld immer wieder vorkommt. Um dem Problem des Mobbing entgegenzutreten, haben wir die Projektstelle „Anti-Mobbing“ ins Leben gerufen. Bei Gesprächen, egal ob am Telefon oder persönlich, steht die Verschwiegenheitspflicht und das Wohl des Hilfesuchenden an erster Stelle. Der persönliche Austausch über die Vorkommnisse ist dem Projektstelleninhaber dabei besonders wichtig, da jeder Fall individuell ist und für die Herangehensweise und Lösung einen persönlichen Austausch braucht.

Du bist dir nicht sicher, ob du mit deinem Problem hier richtig bist? Schreib gerne eine Mail oder komm zu den Sprechzeiten vorbei. Gegebenenfalls können wir dir auch entsprechende AnsprechpartnerInnen vermitteln. Wer steckt dahinter? Die Projektstelle „Anti-Mobbing“ arbeitet mit vielen professionellen Einrichtungen, wie beispielsweise dem Weißen Ring zusammen.