DIES IST EINE PROJEKTSTELLE DES REFERATS FÜR SOZIALES UND BILDUNG

Kontakt
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Mehr Infos:

Facebook

Muslima Empowerment

besetzt durch Şeyma Özdemir & Selma Güney

Muslima Empowerment. Zu Deutsch: Selbstbemächtigung muslimischer Frauen*. Was ist damit gemeint? Und wie kann sich eine "Selbstbemächtigung" vollziehen? Kreativ, wissenschaftlich oder erfahrungsbezogen nähern wir uns in Veranstaltungsformaten wie Vorträgen und Workshops diesen Fragen aus verschiedenen thematischen Blickwinkeln an.

 

Neben verschiedenen Einzelangeboten organisieren wir immer zum Sommersemester von April bis Juli die Veranstaltungsreihe Muslima Empowerment. Sie bietet für muslimische Frauen* und alle, die sich mit ihnen solidarisieren, eine Diskussions- und Austauschplattform mit der Gelegenheit starke muslimische Frauen* kennen zu lernen, die unter anderem wissenschaftlich, ehrenamtlich oder künstlerisch aktiv sind. Diskutiert wird nicht nur über gesellschaftliche oder innermuslimische Marginalisierungen, sondern auch über Potenziale ihrer Überwindung.

 

Interesse geweckt? Dann schau Dir das Veranstaltungsprogramm an, ob nicht auch für Dich interessante Angebote dabei sind. Durch die Förderung vom AStA der Universität Münster als Projektstelle sind die Teilnahme und Materialien in allen Veranstaltungen kostenlos. Zu unseren weiteren Förderern gehören das Gleichstellungsbüro der Universität Münster und die Brücke des International Office der Universität Münster