Der AStA ist ab dem 17.03.2020 für den Publikumsverkehr geschlossen.

Aufgrund der aktuellen Situation in Bezug auf SARS-CoV-2 wollen wir unseren Beitrag leisten die Ausbreitung des Virus einzudämmen. Deshalb werden einige unserer Services eingestellt oder nur noch in veränderter Form zur Verfügung stehen. Der AStA trifft deshalb mit sofortiger Wirkung folgende Maßnahmen:

AStA-Servicebüro:
Das Büro ist zu den üblichen Öffnungszeiten ausschließlich telefonisch unter 0251 83 22280 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! erreichbar.

AStA-Sozialberatung:
Die Sozialberatung ist ab sofort nur noch über ein Formular erreichbar.
Gehe dazu bitte auf die Seite der Sozialberatung.

AStA-Rechtsberatung:
Die Rechtberatung findet ab sofort nur noch telefonisch statt.
Ihr schickt eine Mail mit Eurer Matrikelnummer an die Adresse Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. In der Mail gebt Ihr Eure Telefonnummer an. Eure Mails werden dann während der Zeit der Rechtsberatung am Montag zwischen 16:30 Uhr und 18:30 Uhr abgerufen und ihr werdet dann von einem der Anwälte zurückgerufen. Bitte beachtet: diese Beratung erfolgt im Rahmen der Rechtsberatung des AStA der Uni Münster. Die Beratung ist für Euch kostenlos, Ihr schließt keinen Vertrag mit den Rechtsanwälten, werdet also nicht deren „Mandanten“. Ihr könnt somit nicht erwarten, dass Eure Mail vor dem nächsten Termin der Rechtsberatung beantwortet wird. Überlegt das bitte, wenn es eilig ist. Nach der Beratung wird Eure Mail gelöscht. Selbstverständlich ist die Rechtsberatung absolut vertraulich.

Musikanlagenverleih:
Der Musikanlagenverleih wird bis auf weiteres eingestellt.

Foodsharing:
Das Foodsharing über unseren Fairteiler wird bis auf weiteres eingestellt.

Bulliverleih:
Der Bulliverleih ist bist zum 17.04. vorübergehend eingestellt.

Beglaubigungen:
Beglaubigungen können ab sofort nur noch postalisch vorgenommen werden. Dazu musst Du wie folgt vorgehen:
1. Fülle dieses Formular aus
2. Drucke das Formular aus und lege es zusammen mit dem Originaldokument und den zu beglaubigenden Kopien in einen Umschlag
3. Werfe den Umschlag in den Briefkasten im AStA

Die beglaubigten Kopien werden dann kostenfrei per Post an die im Formular angegebene Adresse geschickt. Falls im Formular so angegeben, werden auch die Originaldokumente (unversichert) mitgeschickt. Ansonsten werden die Dokumente aufbewahrt und können zu einem späteren Zeitpunkt abgeholt werden.

Druckerei (derzeit urlaubsbedingt bis zum 13.04. geschlossen):
Der Druckereibetrieb läuft vorerst weiter. Druckaufträge sollen nach Absprache über dieses Formular erteilt und per Rechnung bezahlt werden. Die Auslieferung der Druckprodukte kann nach Absprache mit der Druckerei postalisch oder kontaktlos im AStA erfolgen.

Mental Health:
Einsamkeit auf Grund fehlender sozialer Kontakte und Isolation, Einschränkung in der Bewegungsfreiheit und fehlender Zugriff auf Selbsthilfegruppen oder andere Therapieangebote tragen zu einer Verschlechterung der mentalen Gesundheit erheblich bei. Auf der Seite der Projektstelle "Mental Health" haben wir für bestimmte Krankheitsbilder Anlaufstellen aufgeführt. Ihr könnt euch dort auch Hilfe suchen, wenn ihr euch nicht mit einer dieser Krankheiten identifiziert bzw. wenn euch die aktuelle Situation psychisch belastet.

BAföG:
Was bedeuten die verschobenen Fristen für mein BAföG? Kann ich mehr BAföG bekommen, wenn meine Eltern ihren Job verloren haben oder in Kurzarbeit sind? Antworten auf diese Fragen findet ihr auf der Seite des Studierendenwerks.

Semesterticket:
Das Semesterticket NRW für das Wintersemester 2019/2020 wird über den eigentlichen Geltungszeitraum hinaus bis zum 30.04.2020 anerkannt, sofern der Geltungszeitraum am 31.03.2020 enden würde (z.B. für Abschlussstudierende die wegen ggf. verschobener Prüfungen / Abschlussarbeiten ihr Studium noch fortsetzen müssen). Für Erstsemester im Sommersemester 2020 (Start: 01.04.2020) wird die Immatrikulationsbescheinigung als Fahrausweis bis zum 30.04.2020 anerkannt.

Wir suchen Unterstützung:
Unsere kurzfristigen Darlehen können Probleme oft nur verschieben. Deshalb brauchen einige Studierende dringend Zuschüsse, die sie nicht zurückzahlen müssen. Sie können jetzt mit einer Spende Studierende in Not unterstützen!
Mehr lesen...